Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Mitglied Avatar von x2001_1
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    812
    Danksagungen
    108

    Standard Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Hallo!

    Habe das Notebook von einem Freund da,
    bei ihm funktioniert das Betriebssystem nicht mehr,
    wollte jetzt die Boot Reihenfolge ändern auf CD,
    dass ich von CD booten kann,

    aber da kommt jetzt eine Passwort- Abfragen,
    also er verlangt nach nem BIOS Passwort,

    und natürlich weiß das keiner mehr,
    wahrscheinlich die Kinder irgendwann irgendwas herumgedrückt,

    brauche daher eure Hilfe,

    wie lösche ich das Passwort am Besten?


    Danke
    mfg
    x2001

  2. #2
    Mitglied Avatar von Turnschuh
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.524
    Danksagungen
    273

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Jeder wurde wahrscheinlich schon einmal mit einem BIOS-Passwort konfrontiert (sei es, wenn man ins BIOS wollte, oder beim Booten). Diese Passwörter sind teilweise extrem leicht zu umgehen denn es gibt so genannte Masterkeys. Das sind Standardörter die immer funktionieren. In diesem Tutorial findet Sie alle mir bekannten Masterkeys.
    Doch auch Masterkeys funktionieren (vor allem bei neueren BIOS-Typen: Sie haben in der Regel keine Masterkeys) nicht immer. Deshalb erkläre ich auch noch wie Sie das BIOS cleanen (d.h. auf Standard ohne Passwort zurücksetzen) können.

    BIOS Master Passwörter:

    Award:
    master
    PASSWORT
    setup
    ?award
    admin
    alfarome
    aLLy
    aPAf
    award
    award_?
    award.sw
    AWARD SW
    AWARD_SW
    AWARD_PW
    award_ps
    AWARD?SW
    awkward
    BIOS
    bios*
    biostar
    biosstar
    CONCAT
    CONDO
    condo
    g6PJ
    h6BB
    HELGA-S
    HEWITT RAND
    HLT
    j09F
    j256
    j262
    j322
    j64
    lkw peter
    key
    master key
    SER
    SKY_FOX
    SWITCHES_SW
    Sxyz
    TTPTHA
    TzqF
    wodj
    ZAAADA
    zbaaaca
    zjaaadc


    AMI:
    ami
    amidecod
    amipswd
    AMIPSWD
    AMI
    A.M.I.
    aammii
    AMI~
    amiami
    AMI.KEY
    AMISETUP
    AMI_SW
    bios310
    BIOSPASS
    CMOSPWD
    KILLCMOS
    master
    589589
    ami.kez
    ami°


    Advantace Integration:
    Advance

    Biostar:
    Biostar
    Q54arwms


    Concord:
    last

    CTX International:
    CTX_123

    Daewoo:
    Daytec
    Daewuu

    DELL:
    DELL


    Digital Equipment:
    komprie

    Freetech:
    Posterie

    HP Vextra Serie:
    hewlpack

    IBM:
    IBM
    MBIUO
    sertafu

    Mach Speed:
    sp99dd


    Megastar:
    Star

    Toshiba:
    24Banc81
    Toshiba
    toshy99

    WIMBIOS BIOS:
    Compleri

    Zenith:
    3098z
    Zenith

    Micron:
    sldkj754
    xyzall
    Miconics

    QDI:
    QDI

    Quantex:
    teX1

    Research:
    Col2ogro2

    Shuttle:
    Spaceve

    Siemens Nixdorf:
    SKY_FOX

    Super Micro:
    ksdjfg934t

    TMC:
    BIGO
    dn_04rjc

    M Technology:
    mMmM

    Packard Bell:
    Bell9

    Computer, die von Vobis hergestellt wurden:
    merlin

    IBM Aptiva:
    Zu diesem Bios Typ gibt es keinen Masterkey, dafür aber eine spezielle Kombination von Aktionen die durchgefürht werden um das Bios Passwort zu umgehen:
    Halten Sie einfach beide Maustasten gedrückt während das System hoch fährt und das Problem ist gelöst!

    Toshiba Laptops:
    Wie auch bei IBM existiert bei allen Toshiba Laptops ebenfalls kein Masterkey sondern eine andere Lösung:
    Halten Sie die linke Shift-Taste gedrückt, während das System bootet



    Wie cleane ich das BIOS?

    Sie sitzen vor einem Rechner, wollen ins BIOS, aber keiner der oberen Masterkeys funktioniert. Nun gibt es keine andere Möglichkeit als das BIOS zu cleanen. Das können Sie auf 2 verschiedenen Wegen durchführen:

    1) BIOS per KillCMOS cleanen Diese Variante ist eindeutig die elegantere. Sie setzt allerdings voraus, das Sie noch booten können also nur nicht ins direkt ins BIOS kommen.

    1. Laden Sie sich das Tool KillCMOS herunter: Direct Download KillCMOS.
    2. Erstellen Sie eine normale MS-DOS Startdiskette (einfach in Eingabeaufforderung "format a: /s" eingeben) und kopieren Sie "KILLCMOS.COM" aus der heruntergeladenen ZIP-Datei auf die Diskette.
    3. Starten Sie den Rechner mit der Startdiskette und führen Sie "KILLCMOS.COM" aus. Das BIOS ist nun auf Standard (ohne Passwort) zurückgesetzt.

    Achtung: 1. KillCMOS wird vielen Antiviren-Programmen als Virus/Trojaner erkannt! Dieser Download ist aber 100% sicher und virenfrei! Da dieses Programm BIOS-Operationen ausführt welche auch BIOS-Viren nutzen, schlagen die Scanner vorsorglich Alarm.
    2. KillCMOS kann keine Hardwareschäden verursachen uns auch nicht Ihr BIOS beschädigen; es programmiert das BIOS auch nicht um, sondern setzt es lediglich auf Standard zurück!

    2) BIOS per Hardware cleanen Diese Möglichkeit funktioniert immer, ist aber umständlicher:

    Methode a) Schrauben Sie den Rechner auf und nehmen Sie die Batterie (normal eine Knopfbatterie mit etwa dem Durchmesser eines 10 Cent Stücks) vom Mainboard. Warten Sie nun ca. 1,5 Stunden (bei neueren Board kann es auch nur 5 bis 10 min dauern) und das BIOS ist clean.

    Methode b) Auf den meisten Mainboards gibt es auch einen Jumper den Sie umstecken können um das BIOS zu cleanen (Rechner muss unbedingt vom Stromnetz getrennt sein!). Welcher Jumper es ist, steht in der Mainboardanleitung. Wenn Sie diese nicht zur Verfügung haben, suchen Sie nach einem Jumper der mit CSMOS oder CCMOS oder CLEAR CMOS/BIOS oder ähnlichem beschriftet ist und setzen sie ihn für ein paar Sekunden um. Danach setzen Sie den Jumper unbedingt wieder auf die Standard-Einstellung (also auf "nicht clearen"), sonst kann das BIOS und somit der PC unbrauchbar werden.
    Fragen?

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von x2001_1
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    812
    Danksagungen
    108

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Danke für Deine äußerst umfangreiche Antwort!

    Leider funktioniert keines der Passwörter,
    und booten kann ich nicht mehr von der Festplatte, da Windows komplett zerstört ist,
    daher müsste ich auch umstellen auf booten von CD,
    und das geht nicht, da ich einfach nicht ins BIOS reinkomme,....

    Das mit der Batterie funtktioniert leider auch nicht.

    Und den Jumper finde ich einfach nicht,
    habe schon alles komplett zerlegt.


    Hat sonst noch wer was für mich?

  4. #4
    Mitglied Avatar von Buellauge
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    ich habe das gleiche problem bei einem Freund mit ASUS-Notebook
    ich habe schon Hiren´s Boot cd versucht (ist kill cmos dabei bzw passwort reset )
    aber er will nicht von usb booten obwohl er könnte ,laufwerk erkennt keine gebrannten cd´s
    gibt es für asus auch ein masterpasswort ??

  5. #5
    Überzeugter Pastafarian Avatar von t-6
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    5.863
    Danksagungen
    281

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    aber er will nicht von usb booten obwohl er könnte ,laufwerk erkennt keine gebrannten cd´s
    Schon mal andere Rohlinge probiert? Irgendeinen muss er ja wohl erkennen

  6. #6
    Mitglied Avatar von Buellauge
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    original CD´s kein Problem
    gebrannte , egal welche erkennt Laufwerk nicht

  7. #7
    Mitglied Avatar von cimbomm
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    205
    Danksagungen
    467

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    hatte auch mein bios pwassword vergessen, einfach die bios batterie raus dann ohne batterie starten setzt dann alles auf sttandar zurück, geh dann in windows lass die batterei für ca. 30min draussen dann ausschaltgen batterie rein fertig. so hats bei mir funktioniert zum glück.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Buellauge
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    ASUS laptop hat keine Bios- batterie

  9. #9
    111einself
    Gast

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Also bei meinem ASUS (Pro50RL) kann ich beim booten einfach Escape dürcken. Dann kann ich wählen, von welchem Laufwerk ich booten will, ohne das vorher im BIOS umzustellen.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    135
    Danksagungen
    501

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Hallo,

    ich habe auch das prob. und ich habe ein IBM Laptop...

    Könnte ,mir einer helfen ??

  11. #11
    Mitglied Avatar von DanielCheef
    Registriert seit
    Apr 2000
    Beiträge
    980
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    IBMs gibts viele, Lösungen auch...

    Hinweis: Wer sucht der findet.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Garfield9992003
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    5.126
    Danksagungen
    456

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Zitat Zitat von Buellauge
    ASUS laptop hat keine Bios- batterie
    Irrtum, wenn keine Batterie, dann nen Akku. Der Cmos hat immer Strom.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    20
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Ok, nur mal ne kurze Frage ans Kollektiv:
    Hat schon jemals bei irgendwem an irgendeinem Rechner eines dieser sogenannten "Masterpasswörter" fürs Bios funktioniert?
    Bei mir nicht. Noch nie. An keinem Rechner. In knapp 15 Jahren Computerbastelei.
    Vor allem nicht bei neuen Geräten, sprich jünger als...keine Ahnung...10 Jahre?
    Wenn jemand andere Erfahrungen hat, bitte, aber ich halte das zu 99.9% für einen Mythos.

    Weiterhin mag die altbekannte, gern erzählte "Nimm doch die Biosbatterie raus und alles is gut"-Methode für Desktops die richtige sein. Bei Notebooks, vor allem wieder bei neueren Modellen, muss man da ein wenig differenzierter rangehen. Die Hersteller sind nämlich intelligent genug zu raffen, dass Notebooks schneller verloren oder geklaut werden als Desktops. Daher haben die im Bereich Datensicherheit/Zugriffschutz in den letzten Jahren doch einige Fortschritte gemacht.
    So scheint auch Acer das Passwort nicht im Bios selber zu speichern, sondern in einem EEPROM. Sprich: Biosbatterie raus-> Is nich!

    Siehe http://www.tech-faq.com/acer-bios-password.shtml


    Ich bin gerne bereit noch ein wenig eigene Google-Arbeit zu investieren, aber ich möcht nichts versprechen und keine falschen Hoffnungen wecken.
    Im schlimmsten Fall muss man sich halt an Acer wenden und hoffen dass die eingermasse günstig das Passwort zurücksetzen oder sogar ein "Action Response" Verfahren zum Rücksetzen mit einem *für dieses spezielle Notebook generierte* Masterpasswort haben.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Garfield9992003
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    5.126
    Danksagungen
    456

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Zitat Zitat von Revolvermann-XP
    Hat schon jemals bei irgendwem an irgendeinem Rechner eines dieser sogenannten "Masterpasswörter" fürs Bios funktioniert?
    Ja, unzählige Male. Jedoch nur in der Zeit von 1989 (da hab ich angefangen) bis ca. 1999. besonders bei 486ern ging der "lkwpeter" gerne. Der Mythos ist durchaus bestätigt

    Bei neueren Mainboards/Notebooks gibts keine Universal-PWs mehr. Jedoch gibts fast immer bestimmte Lötaugen auf der Platine, die durch Kurzschliessen einen Reset ausführen. Bei Notebooks sind diese jedoch nicht beschriftet und nur dem Support bekannt. Am Einfachsten ist es im obigen Fall den Support zu kontaktieren.

  15. #15
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Infos kann man zum Bleistift hier finden. Zu Acer findet man auf dieser Seite dann jenes.

    Bei dem einem funzt die kurzzeitige Entnahme der Batterie, beim anderen kann man es mit einem Dongle zurückstellen, und manchmal muss man eben den Hersteller beanspruchen und ihm mit einem Kaufbeleg und etwas Schmiergeld beihelfen dies zu erledigen.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    20
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Zitat Zitat von Garfield9992003
    Bei neueren Mainboards/Notebooks gibts keine Universal-PWs mehr.
    Darauf wollte ich ja eigentlich hinaus. Ich finds irgendwie unverständlich, dass man diese Universalpasswörter noch immer überall findet und als sogenannte "Hilfe" angeboten bekommt. Ist ja auch nett gemeint, aber nun mal wirklich seit Jahren nicht mehr aktuell.
    Und zu lkwpeter etc... bis ich früher diese Listen durchgearbeitet hatte, hatte ich diie Biosbatterie schon 5 mal ein und ausgebaut.

    Natürlich haben die Hersteller *immer* einen Weg das Passwort zu resetten. Und sei es, dass die ein neues Bios einlöten. Aber diese Wege sind, je nach Geheimnistuerei des Herstellers, meist für den Normalbenutzer nicht erreichbar.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Garfield9992003
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    5.126
    Danksagungen
    456

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Zitat Zitat von Revolvermann-XP
    bis ich früher diese Listen durchgearbeitet hatte, hatte ich diie Biosbatterie schon 5 mal ein und ausgebaut.
    Ja, das ist wohl wahr... oder schnell den Akku abgelötet vom Board

    Zitat Zitat von Revolvermann-XP
    Natürlich haben die Hersteller *immer* einen Weg das Passwort zu resetten....
    Klar, für Geld macht man alles

    Ist ja im Endeffekt auch jeder selber schuld, wenn ein PW drin ist.

    Vor allem, wenn das Bios-PW-Fenster kommt und man mit Enter einfach weiter kommt, weil kein Pw vergeben war... hatte ich auch schon paar Mal bei Kunden.

  18. #18
    deaktivierter Nutzer
    ex-Moderator

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    Die Masterpasswörter sind in der Tat heute kaum noch zu finden. Sie waren allerdings zu Zeiten des DALLAS Chip und co schon fast ein muss. Seit 2000 kann man sagen, das das Masterpw dem CMOS Resett gewichen ist.
    Notebooks haben da andere Methoden, wie man auch den FAQ entnehmnen kann.

  19. #19
    Gesperrt Avatar von Griminalpolizei
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    293
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Laptop BIOS Passwort vergessen Acer Aspire 3610

    9 Monate später ....

    Ich würde in einem solchen Fall die Platte ausbauen, an einen anderen PC /Laptop hängen und XP installieren. Nach dem kopieren der Dateien will er ja den Rechner neu starten. Da schalte ich den Rechner aus und baue die Platte zurück.

    Dann bootet er im Problemrechner von der Platte und man schließt die Installation dort ab.

    Sobald Windows läuft hat man es mit dem Bios schon leichter.

    Dies geschieht mit einem einfachen Debug-Befehl:

    debug
    o 70 2E
    o 71 FF
    Q

    oder:

    debug
    o 70 17
    o 71 FF
    Q

    Der gesamte BIOS-Inhalt kann folgendermaßen gelöscht werden:

    debug
    o 70 17
    o 71 00
    Q

    Für AMI und Award BIOS sollten folgende Befehle funktionieren:

    debug
    o 70 17
    o 71 17
    Q

    Für den Phoenix BIOS sollten diese Befehle funktionieren:

    debug
    o 70 FF
    o 71 17
    Q
    http://www.bios-info.de/download/dlprgs.htm

    Die Computerzeitschrift c't stellt dafür das kostenlose Programm ctbios15.zip zur Verfügung, dass neben dem Passwort auch diverse andere wichtige Informationen rund ums BIOS (Mainboardhersteller, BIOS-Version...) liefert. Sehr empfehlenswert!
    Oder ein anderes Programm

    Peters BiosPaßwort, Version 3.2, 17.09.2004, 474 KB
    Diese Anwendung dient der Rekonstruktion, Deaktivierung oder Umgehung des BIOS-Paßwortes (fast) aller BIOS-Typen und -Versionen. Es handelt sich hierbei um eine Windows-Anwendung mit grafischer Benutzeroberfläche, die sogar unter Windows 95/98/ME/NT/2K/XP/Vista lauffähig ist!

    Guten Tag.


    Immer mehr Personen

    -haben Probleme mit mangelhaften und unzureichenden BIOS-Einstellungen im
    BIOS-Setup.

    -möchten gerne einfach das Mainboard/Hersteller-BIOS-Logo abschalten oder
    gegen ein selbsterstelltes Logo austauschen.

    -sind unzufrieden mit der technischen Unterstützung der Mainboard-Hersteller
    in Bezug auf die langsame Aktualisierung von BIOSen und dessen
    eingebundenen Komponenten, wie zum Beispiel: SATA/RAID-Controller BIOS,
    VGABIOS (bei Onboard-Grafikkarten), Netzwerk-Boot-ROM.


    Aus diesem Grund entschied ich mich vor über einem Jahr mal das Internet nach "BIOS-Modifizier-Werkzeugen" (BIOS Tools) abzusuchen und die gesammelte Software in eine Sammlung zu packen.
    Dank geht an Google und Altavista.
    Eine große Anzahl an Tools wurde jedoch nicht mit Hilfe von Suchmaschinen gefunden, sondern über Wege, die man als "Betriebsgeheimnis" nennen kann.




    Aus dieser Idee und diesem Vorhaben entstand dann die BIOS Tool Collection auch bekannt als BNOBTC.
    Nun ist es bereits die fünfte Version der BNOBTC und eine Online-BNOBTC mit
    detailierter Beschreibung zu jedem einzelnen BIOS-Tool und ausführlichen
    Anleitung zu den verschiedensten BIOS-Modifizierungen ist im Aufbau.


    Die BNOBTC enthält Tools zum Modifizieren folgender BIOSe:

    -AcerBIOS
    -AMI
    -Award
    -Micro ID MRBIOS
    -Phoenix
    -Phoenix-Award
    -DELL

    Modifikationen wie zum Beispiel:
    BIOS Logo einsetzen/austauschen/entfernen, Zeichenfolgen/Strings im BIOS-Setup anpassen/ändern, Menu-Strukturen des BIOS-Setup ändern, versteckte BIOS-Menues freischalten, SATA/RAID-BIOS-Module aktualisieren, usw...

    ...sind durchführbar.


    Hier geht es zur BNOBTC:
    Download
    Geändert von Griminalpolizei (25. 01. 2009 um 03:40 Uhr)

  20.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •