Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 116
  1. #61
    weinachtsman22
    Gast

    Wink Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Zitat Zitat von weinachtsman22
    Unter "Advanced Options -> Maintenance mode" muss unbedingt ein Häkchen vor "Saves the complete disk, including...." gesetzt werden sonst sichert man nur Datenmüll
    Hierdurch wird ein Sektor zu Sektor Backup gemacht


    Es handelt sich bei der DVD um ein Live-System die du mit Nero oder einem anderen Brennprogramm brenne musst
    Die DVD wird beim Pc start gebootet. Also beim hochfahren des PCs entweder Esc, F5, F12... drücken und das Laufwerk auswählen worin sich die DVD befindet

    Probier es einfach aus, wenn du noch fragen hast melde dich einfach

    Auf der DVD ist auch Acronis True Image Home einfach mal auf die Infoseite schauen da sind alle Programme aufgelistet

  2. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    371
    Danksagungen
    47

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Zitat Zitat von weinachtsman22
    Auf der DVD ist auch Acronis True Image Home einfach mal auf die Infoseite schauen da sind alle Programme aufgelistet
    Danke für deine freundliche Hilfsbereitschaft/Erklärungen, leider brauche ich nun ca.2 Wochen, auch mit Cryptload als Free Sauger auf RS seitdem der Speed auf 50 runter ist!!

  3. #63
    weinachtsman22
    Gast

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Nichts zu danken

    Sammel doch noch ein paar Links mehr und hol dir ein 3 Tage Zugang

  4. #64
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    371
    Danksagungen
    47

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Zitat Zitat von weinachtsman22
    Sammel doch noch ein paar Links mehr
    Was meinst Du damit, Links sammeln?? Von was ? " Asche auf mein Haupt "
    Zitat Zitat von weinachtsman22
    und hol dir ein 3 Tage Zugang
    soso kein Plan davon hab, wie gesagt Neuland alles ...

    Ist ja auch egal, sollte ich nicht weiterkommen mit dem Backup dann schreibe ich hier rein ...
    danke nochmal an alle Hilfsbereiten... und ein schönes WE wünscht !!

  5. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    hi all

    wollte mal nachfragen ob es irgendwie möglich ist, an einer verschlüsselte sesytemplatte mit der vista DVD eine reparatur durchzuführen??

    hab folgendes problem:

    ne 1zu1 kopie von meiner 500 gb(sata) systemplatte gemacht.
    und auf meine 500 gb (ide) platte kopiert.

    wollte jetzt mal testen ob´s klappt --> also der true crypt loader kommt ganz normal, gib dann man pw ein, aber dann kommt die meldung "winloader.exe" ist fehlerhaft man sollte die vista dvd einlegen und eine reparatur durchführen.

    hab rumgesucht und rausgefunden das bei dem winloader die hardware genau gespeichert ist also wo die platte angeschlossen ist



    hat einer von euch eine idee wie ich den winloader.exe ausser mit der vista dvd reparieren kann, oder kann mir vllt einer mit sicherheit sagen ob es so klappen würde: falls meine sata platte mal kaputt ist und ich eine neue kaufe die am gleichen port anschliese, wieder ne 1zu1 kopie (von meiner ide aus) mache, ob diese sich dann problemlos booten läst?


    schonmal wieder danke für eure hilfe


    mfg
    Fe3C

  6. #66
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    436
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Wenn du die "Winloader" Datei auf der DVD findest (mit anderer Bezeichnung) kannst du diese ggf. ersetzen wenn per BootCD/DVD das Laufwerk mountest, alternativ bleibt nur komplett entschlüsseln.

  7. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Moin,

    ich habe am Wochenende meine komplette Festplatte mit TrueCrypt 6.0a verschlüsselt. Da ich gerne ein Backup der ganzen Platte im verschlüsselten Zustand haben wollte, hab ich zum Test von einer Partition ein Sektor für Sektor Image mit TrueImage 11 (Build 8.105) via BootCD erstellt. Heute Nacht wollte ich das Image nun testen und stellte die gesicherte Partition mit dem Image wieder her.
    Ergebnis der Aktion ist nun, dass Windows mich bei der Partition nun fragt, ob ich sie formatieren möchte. Eine Möglichkeit die Partition nachträglich zu mounten, habe ich nicht gefunden, da sie ja normalerweise alle direkt beim booten gemountet werden.

    Dieser Thread im TrueCrypt Forum (http://forums.truecrypt.org/viewtopic.php?t=11893) bestätigt mich in der Annahme, dass das Sektor für Sektor Image nicht 100%ig ist.

    Was sagt ihr dazu?


    MfG Link~

  8. #68
    weinachtsman22
    Gast

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Mein Englisch ist leider so schlecht das ich nicht genau alles verstehe

    Kommt der Bootloader von TC überhaupt?
    Lest sich Windows Starten?

    Hast du beim wiederherstellen ein Häkchen an "Sektor für Sektor Wiederherstellung von Festplatten und Partitionen" gemacht?

  9. #69
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Zitat Zitat von weinachtsman22
    Mein Englisch ist leider so schlecht das ich nicht genau alles verstehe
    Primär geht's in dem Thread darum, dass TrueImage zu ungenau ist und Norton Ghost 2003 mit einem speziellen Befehl wirklich exakt wär.

    Zitat Zitat von weinachtsman22
    Kommt der Bootloader von TC überhaupt?
    Jup.

    Zitat Zitat von weinachtsman22
    Lest sich Windows Starten?
    Klar, hab ja nicht die Windows-Partition genommen.

    Zitat Zitat von weinachtsman22
    Hast du beim wiederherstellen ein Häkchen an "Sektor für Sektor Wiederherstellung von Festplatten und Partitionen" gemacht?
    Hab ich.

  10. #70
    weinachtsman22
    Gast

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Dann scheint es wirklich an Acronis zu liegen

    Ich/Wir werde uns damit neher beschäftigen und eine Lösung suchen
    Tut mir leid das dein Backup damit unbrauchbar ist

  11. #71
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Zitat Zitat von weinachtsman22
    Dann scheint es wirklich an Acronis zu liegen

    Ich/Wir werde uns damit neher beschäftigen und eine Lösung suchen
    Tut mir leid das dein Backup damit unbrauchbar ist
    Danke. Ich hab's Heute Nacht nochmal getestet - das Ergebnis bleibt das Gleiche.

  12. #72
    weinachtsman22
    Gast

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Zitat Zitat von irrwicht

    Achtung: TrueImage bereitet zur Zeit Probleme bei der Erstellung von Sektor für Sektor Backups - bis hierzu eine Lösung/Alternative vorhanden ist sollte man auf die inhaltlichen Backups zurückgreifen!
    Wer schon ein Vollbackup (Sektor zu Sektor) gemacht hat sollte es auf einer anderen Festplatte wiederherstellen und überprüfen.

    Hintergrund:
    Beim Backup kann es vorkommen das nicht jedes bit richtig gesichert wird. Ab einer gewissen anzahl von Fehlern kann es dadurch zu Problemen führen.
    Eigentlich sollten die Programme jedes bit überprüfen was sie wohl nicht tuen

    Inhaltliche Backup lösungen:
    UBCD4WIN
    Bart PE
    MTDVD

  13. #73
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    371
    Danksagungen
    47

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Ich hab versucht mittels MTDVD Version v. 15.06.08, mein System zu sichern (meine ganze Platte ist verschlüsselt), jedoch befindet sich auf der MTDVD nur TC 5.1a, damit kann ich keine Partition auswählen also in meinem Falle C für das BS, ich hab immer nur die ganze HDD, und ich muss E Mounen damit ich dann dort unverschlüsselt das Backup des Systemes abbspeichern kann, Somit kann ich immer noch nicht mein BS=C sichern!!
    Weiß echt nimma weiter...

  14. #74
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    436
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Du kannst mit der MTDVD booten - dann verbindest du dich ins Internet und lädst die neuste TC Version in die RamDisk da entpackst du sie auch hin dann steht sie dir in der Traveller Version komplett zur Verfügung.

  15. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Hallo,

    Ich habe eine Externe komplett verschlüsselt. Nun hats mir irgendwie den Header zerschossen. Das äußere Volume geht auf, das innere aber nicht. Hab ich eine Chance an die Daten zu kommen? sind relativ wichtige dabei? Ich hab nichts von den Headerbackups bis vorhin gewusse Legt Truecrypt am anfang einen automatisch an? Ich hab gelesen das seit 6.0 automatisch noch einer hinterlegt wird. Die Festplatte wurde leider mit einer 5.x verschlüsselt.

    Danke für Eure antworten

  16. #76
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    TrueCrypt legt automatisch keine Headersicherungen an. Das muss der Benutzer selbst erledigen. Volumen die mit TrueCrypt >= 6 erstellt wurden, verfügen an deren Ende über Ersatzheader.

    Ist also bei dir wirklich der Header des hidden Volumes defekt und du hast keine Headersicherung, dann kannst du deinen Daten lebewohl sagen. Da gibt es keine Chance.

    cu
    mathmos

  17. #77
    weinachtsman22
    Gast

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Hallo dersim03

    Deine Frage hätte ehr hier hin gepasst. hier geht es um Backups von verschlüsselten Festplatten

    Das du die Daten retten kannst ohne Header ist gleich Null
    gerade da es das versteckte Volumen ist

    War mal wieder zu langsam

  18. #78
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Hallo,
    ich habe mich gemäß der Tutorials an alles gehalten doch es traten ein paar Probleme beim Rückspielen des Backups aus.

    System
    Laptop nur mit Vista drauf
    3 Partitionen (16GB,4GB,Rest), alle mit TrueCrypt verschlüsselt.

    Verwendete Packupmethode
    Inhaltliches Backup mittels DriveImage XML und BartPE

    Aufgetretenes Problem
    Beim Rückspielen des Images hat DriveImage XML die Daten direkt auf die Festplatte geschrieben anstatt in die gemountete TrueCrypt Partition. (Davon wurde nichts in den Tutorials erwähnt)

    Zur eigentlichen Frage
    Kann ich das Image in die gemountete Partition erstellen lassen anstatt es direkt auf die Festplatte zu schreiben (Damit die Verschlüsselung erhalten bleibt)?

    Oder kann ich nur effektiv ein Image erstellen und zurückspielen wenn ich die Sector-To-Sector Methode verwende? (Diese Methode möchte ich ungern nehmen auf Grund der anfallenden Größe eines Images von 16GB)

  19. #79
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    436
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Wenn du das entsprechende System Laufwerk mit Truecrypt eingebunden hast, kannst du beim zurückspielen des Image durch DriveImageXML das Ziellaufwerk wählen hier muss natürlich das gemountete Laufwerk angegeben werden.

  20. #80
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    10
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anleitung: Backup vollverschlüsselte Festplatte - Update V1.3

    Hey, danke für die schnelle Antwort.

    Ich habe über TrueCrypt beide Partitionen gemounted: Die, die zurückgespielt werden soll und die, die das Image enthält.
    http://39051.vs.webtropia.com/images...1136e751f3.jpg
    Wenn ich nun DriveImage XML öffne, das Imagefile auswähle und auf Restore klicke bekomme ich folgende Bilder...
    http://39051.vs.webtropia.com/images...56bd314e2a.jpg http://39051.vs.webtropia.com/images...924d0e0a6f.jpg http://39051.vs.webtropia.com/images...9284e1815d.jpg http://39051.vs.webtropia.com/images...11b97627f7.jpg http://39051.vs.webtropia.com/images...f4bdaa1c63.jpg http://39051.vs.webtropia.com/images...902aa47a50.jpg
    Man erkennt, das DriveImage XML die Partition löscht und nun direkt auf die Platte schreibt.
    Wenn ich das System neu boote und mein Passwort eingebe passiert nichts.
    Breche ich jedoch die PBA ab so startet mein System (bis es sich mit einem BSOD verabschiedet)


    Entweder mache ich also etwas komplett falsch oder man kann mit DriveImage XML keine inhaltlichen Backups in die verschlüsselte Partition zurückspielen (Ich hoffe, es ist der erste Fall - Ansonsten muss ich wohl wieder Symantec Ghost nehmen und ein Sector-to-Sector Backup erstellen)

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •