Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard DNS-Server auf WRT54GL mit DD-WRT

    Hi Leute, wollte nur mal fragen, ob es ohne Ultra-Expertenwissen möglich ist, auf einem WRT54GL mit DD-WRT oder einer anderen OpenFirmware möglich ist, einen lokalen DNS-Server zu betreiben - keinen Forwarder, sondern einen richtigen Server, der die LAN-Rechner "benennt"!

    Danke schonmal, Flutsch

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    (Threadstarter)

    Standard Re: DNS-Server auf WRT54GL mit DD-WRT

    Hab mal ein kleines Tut in einem Bsp.-LAN erstellt, dass auf einem Wikiartikel von dd-wrt basiert:

    Um auch den lokalen Rechnern im LAN mittels DNS Namen zuweisen zu können, muss man den
    DD-WRT Router ein klein wenig modifizieren. Im DD-WRT Wiki gibt es dazu mehrere Wege
    aufgezeigt. Der /etc/hosts Weg ist bei mir leider nicht erfolgreich gewesen. Man kann zwar danach
    alle lokalen Namen auflösen, aber hat keine Verbindung zum WWW mehr. Der zweite Weg auf
    DNSMasq funktioniert besser. Bei mir wurden jedoch alle nicht auflösbaren Namen zur ersten
    eingetragenen lokalen Adresse umgeleitet. Dennoch möchte ich diesen Weg kurz auf deutsch
    beschreiben:
    1) Im Routermenü navigiert man in „Service“ → „Service“ → „DNSMasq“
    2) [x] enable DNSMasq
    [x] enable local DNS
    additional DNSMasq Options:
    Code:
    expand-hosts
    domain=intranet.lan
    address=/intranet.lan/www.intranet.lan/192.168.0.1
    address=/router.intranet.lan/192.168.0.2
    address=/wet.intranet.lan/192.168.0.3
    address=/printer.intranet.lan/192.168.0.4
    address=/ipdio.intranet.lan/radio.intranet.lan/192.168.0.5
    address=/power.intranet.lan/192.168.0.6
    address=/pap.intranet.lan/192.168.0.7
    address=/thor.intranet.lan/robin.intranet.lan/192.168.0.10
    address=/netbook.intranet.lan/192.168.0.12
    SAVE!
    Dabei gelten in den Options folgende Befehle:
    domain : Im Format domain=yourdomain – gibt die Domain an, der die
    einzelnen Hosts angehören
    expand-hosts : Der Router fügt die angegebene Domain automatisch zur Abfrage
    eines hosts hinzu
    A-Record:
    Code:
    address=/netbook.intranet.lan/192.168.0.12
    Format:
    Code:
    address=/<Hostname or FQDN>/<IP>
    CNAME-Record: Ein CNAME Record selbst gibt es nicht. Man kann dazu aber den A-
    Record um einen weiteren Hostname, bzw. FQDN erweitern.
    Code:
    address=/www.lan/ds.lan/192.168.0.12
    PTR-Record: Ein PTR-Record (Reverse-Pointer) wird so definiert:
    Code:
    address=/thor.intranet.lan/192.168.0.10
    ptr-record=thor,192.168.0.10

  3.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •