Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.034
    Danksagungen
    8

    Standard Web2.0, der Film verfügbar

    Die Macher des Films Web2.0 haben gestern eine erste Version ihrer deutschsprachigen Dokumentation über die Blogosphäre veröffentlicht. Die Dokumentation zeigt Bilder vom "BarCampBerlin2" vom November letzten Jahres und erläutert, was eine Unkonferenz ausmacht. Warum sollen die Teilnehmer selber einen Vortrag halten, anstatt dort nur die Arbeit Dritter zu konsumieren? Was machen die heutigen Firmen-Start-ups im Vergleich zur "New Economy"-Bewegung in den 1990ern aus? Wie könnte Web 3.0 in ein paar Jahren aussehen?

    Blogger Oliver Gassner erklärt unter anderem, warum es so wichtig ist, dass Blogger immer wieder auf strittige Themen hinweisen, die sonst drohen von den Journalisten der Massenmedien ignoriert zu werden. Selbst wenn es nur wenige Blogger in Deutschland gäbe, reicht das seiner Meinung nach immer noch aus, um Journalisten solche Themen aufzuzeigen, damit sie diese in ihren Kanälen verarbeiten und verbreiten können.
    Er klärt auch auf, dass selbst der Begriff von einem Journal-ist, also einem Tagebuchschreiber, schon auf die verschwommenen Grenzen der unterschiedlichen Medien hinweist.


    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von Hary00
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    localhost
    Beiträge
    68
    Danksagungen
    678

    Standard Re: Web2.0, der Film verfügbar

    Also ich muss ehrlich sagen ... der Film "Web 2.0, Der Film" war sehr aufschlussreich und interessant gestaltet. Viele Dinge, die ich über die Community der Blogger noch nicht wusste.
    Schade nur, dass auf Web 3.0 etwas kurz eingegangen wurde.

    mfg

    Hary00

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Web2.0, der Film verfügbar

    Hut ab an die Macher des Films. Eine gut gemachte Momentaufnahme des Web 2.0 im Jahr 2007/08. Viele bekannte Gesichter und die Szene klasse abgebildet. Tolle Inteviews, wenig Redundanzen, sehr informativ.

    Danke für eine sehr gute Reportage über das wo wir alle dran mitwirken.

    Thomas Koch

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Web2.0, der Film verfügbar

    Nee, das war nix. Ein paar Blogger reden über sich selbst. Viel Geblubber, nix Neues. Irgendwas spannendes, erhellendes, intelligentes über das Phänomen Web 2.0? Fehlanzeige. Nur reine Belanglosigkeit. Der nächste, bitte!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Web2.0, der Film verfügbar

    Man, der Film ist ja grottenlangweilig. Die erzählen da doch nichts neues.

  6. #6
    Mitglied Avatar von B@tt0
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    EUROPA FTW!!!
    Beiträge
    273
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Web2.0, der Film verfügbar

    Mir gefällt der letzte Teil nicht, wo es um Web3.0 geht. Die Mobilität ist ja was feines, aber das Beispiel mit dem "warum komuniziert mein Handy nicht mit meinem Rechner?" lässt bei mir nur die Gedanken des Missbrauchs durch Hacker oder die Folgen von Viren durch den Kopf sausen. Und das mit dem Einkaufszättel - da frage ich mich ob das wirklich nötig ist.

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •