Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    79

    Standard RIAA sucht Kontakt zur Legislative: Gesetz soll Unis zur P2P Überwachung zwingen

    Wie durch Vertreter von Hochschulen bekannt wurde, strebt die RIAA und die MPAA unter Zuhilfenahme der Legislative einen Gesetzesentwurf an. Dieser soll die Universitäten dazu zwingen, den P2P Datenverkehr auf illegale Aktivitäten hin zu überwachen. Werden solche festgestellt, sollen sie dafür Sorge tragen, dass dieser unterbunden wird. Dafür soll teure Software angeschafft werden, die dies ermöglicht.

    In Tennessee, Illinois sowie in Kalifornien habe sich die Legislative angeblich bereits ausgiebig mit diesem Thema befasst, so "Educause" Vertreter, die bei einer Konferenz zum Thema "Technologische Richtlinien" in letzterem Bundesstaat gesprochen hatten. Die Konferenz war durch diese Non-Profit-Organisation organisiert worden, welche aus den Technikabteilungen diverser Hochschulen entstanden ist.


    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    433
    Danksagungen
    1

    Standard Re: RIAA sucht Kontakt zur Legislative: Gesetz soll Unis zur P2P Überwachung zwingen

    Was wird wohl passieren, wenn erstmal die Studenten, die jetzt von der Industrie verfolgt werden, zu den mächtigsten Männern und Frauen der Nation geworden sind?

  3. #3
    Mitglied Avatar von mcbierle
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.365
    Danksagungen
    1

    Standard Re: RIAA sucht Kontakt zur Legislative: Gesetz soll Unis zur P2P Überwachung zwingen

    Sie werden das schmiergeld genauso annehemen wie die bisherigen lobbyisten. Liegt an der natur der menschen. Egoismus rockt, geld rockt.... ich hasse menschen

  4.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •