Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    77

    Standard RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Die RIAA scheint eine neue Taktik zu entwickeln, um zukünftig mehr Studenten dazu zu bringen, die Filesharing Vorwürfe nicht mehr gerichtlich klären zu lassen. Dabei setzt man gezielt auf eine Erhöhung der Streitkosten, so dass aus "fairen" 3.000 US-Dollar, bei Widerspruch 4.000 US-Dollar werden, und bei Anstreben einer gerichtlichen Auseinandersetzung gar 8.000 US Dollar.

    Es scheint ein Kampf zu werden, den derjenige mit der größeren Geldbörse gewinnen wird. Die bisherige Vorgehensweise der RIAA gegen Studenten, die Filesharing betrieben, war immer identisch. Eine Beschwerde wurde an die Universität gesandt, mit Zeitpunkt und IP-Adresse, sowie der Aufforderung den Namen des betroffenen Studenten mitzuteilen. Diese erhielten dann zumeist ein Angebot seitens der RIAA, welches bei einer Zahlung des Betrages x dazu führte, dass keine Klage erhoben werden würde. Dieser Betrag bewegte sich lange Zeit im Bereich um 3.000 US-Dollar, was eine durchaus beachtenswerte Summe ist. Nicht alle Studenten konnten oder wollten diese Zahlung vornehmen. Einige setzten dabei auf den Versuch das Ganze zu ignorieren, andere wiederum hatten die finanziellen Möglichkeiten und wehrten sich.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von _dArKy_
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    322
    Danksagungen
    4

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Naja die machens wie unser Staat^^

    Hör auf zu rauchen oder zahl gefälligst richtig dafür...

    lg

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    325
    Danksagungen
    432

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    ------------

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    900
    Danksagungen
    4

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Das sind doch keine realistischen Summen mehr.
    Die können mir nicht erzählen, dass eine CD einen Wert von 8000€ hätte.
    In meinen Augen nur Abzocke.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    7.702
    Danksagungen
    33

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Ergo:Keine CDs mehr kaufen,dann geht ihnen das Geld zum Klagen aus...

  6. #6
    Mitglied Avatar von Loddafnir
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    244
    Danksagungen
    0

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Klar, die RIAA will unbedingt Prozesse vermeiden. Die könnten sie ja wieder mal verlieren...
    Ist schon ne ziemliche Sauerei, was die da abziehen.

    Loddafnir

  7. #7
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Ist es in den Staaten denn möglich, einen Streitwert einfach mal hochzurechnen? Muss ein Streitwert vor Gericht nicht dem wirklichen Schaden entsprechen, der (angeblich) entstanden ist?

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    201
    Danksagungen
    1

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Zitat Zitat von Philipus II
    Ergo:Keine CDs mehr kaufen,dann geht ihnen das Geld zum Klagen aus...
    anscheinend ist es ihnen schon ausgegangen sonst würden sie ja nicht diesen schritt gehen

  9. #9
    Mitglied Avatar von money
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    im gulli ^^
    Beiträge
    541
    Danksagungen
    81

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    "Zahl und Halt den Mund!"

    ich persönlich würde noch das sätzchen "oder du Zahlst nochmehr" dazusetzen

    diese ganze sache ist doch nur einschüchterung und bewegt sich meiner meinung nach im kriminellen bereich

  10. #10
    Mitglied Avatar von CharlesBukowski
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    476
    Danksagungen
    17

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Musik und Filmindustrie sollten sich mal was Neues einfallen lassen und etwas mit der Zeit gehen.

  11. #11
    Gesperrt Avatar von Hirnblaehung
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    557
    Danksagungen
    0

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Sind doch Mafia methoden !!!!

    Hab da mal einen Film gesehen

    Es klopft eines Tagen 2 Leute an die Tür ...

    Und sagen Schutzgeld her 3000€

    ICH : nein mach ich nicht

    Sie : Überlegs dir nochmal ... wenn wir morgen wiederkommen sind es 4000€

    ICH : Mir latte macht das ihr wegkommt

    SIE : Und wenn du bei die Bullen gehst sinds 8000€ Und ein Gebrochener Arm ....


    Tja bei solchen mafioosis würd ich keine Drogen Ähhh CD´s mehr kaufen ;D

    Sollen die doch inner gosse ver.........


    mFg

  12. #12
    Mitglied Avatar von mcbierle
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.365
    Danksagungen
    1

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Zitat Zitat von Hirnblaehung
    Sind doch Mafia methoden !!!!
    Naja der ausdruck Contentmafia kommt nich von irgendwo her.


    edit:

    In zwei jahren wird man uns, im falle eines widerstands bei der schutzgeldzahlung, finger abschneiden; oder eventuell bekommt man auch betonschuhe.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Toronto
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    2.547
    Danksagungen
    92

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Zitat Zitat von eigs
    Das sind doch keine realistischen Summen mehr.
    Die können mir nicht erzählen, dass eine CD einen Wert von 8000€ hätte.
    In meinen Augen nur Abzocke.
    Hallo? Denk mal nach! Wenn du dir eine CD runterlädst, dann ja auch immer so, dass andere da auch was von haben. Ich würde wetten, der Schaden bei EINEM Download ist weitaus höher als die gesamten Ausgaben der USA fürs Militär!

  14. #14
    Mitglied Avatar von Spellcraft
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    784
    Danksagungen
    3

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Zitat Zitat von Toronto
    Hallo? Denk mal nach! Wenn du dir eine CD runterlädst, dann ja auch immer so, dass andere da auch was von haben. Ich würde wetten, der Schaden bei EINEM Download ist weitaus höher als die gesamten Ausgaben der USA fürs Militär!

    Ironie ?


    Wenn nein, SHUT THE FUCK UP !

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    93
    Danksagungen
    0

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Schau doch mal was in seiner Signatur steht

  16. #16
    Gesperrt Avatar von saugwurm
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    475
    Danksagungen
    502

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    nächstes mal einfach ins nächste plattengeschäft gehn und das gewünschte album klauen, kommt viel billiger auch wenn man erwischt wird.

    naja wundert mich eig nicht im amiland geht so einiges schief und unsere regierung nimmt sich daran leider ein vorbild

  17. #17
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Wink Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    ---
    Geändert von motherf9508 (29. 08. 2009 um 11:37 Uhr)

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Und wenn du das klaust, werten die das als verkauft und somit kommt die Platte evtl. noch in den Charts nach oben.

    Weiter so.....

    Masel

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    182
    Danksagungen
    138

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Oh Man. So langsam drehen die aber echt ziemlich heftig am Rad. Was für vollidioten.

    Aber ich hab da auch so ne kleine Anekdote aus DE. N Kollege von mir ist Musiker. Er hat über div. Plattformen (unter anderem EMule etc.) seine Musik verteilt. Letztens bekam er Post von einem Anwalt welcher wollte, das er eine Unterlassungserklärung unterschreibt und diese Dateien nicht mehr anbieten darf. Mein Kollege hat daraufhin die Anwaltskanzelei wegen Betruges angezeigt, weil sie angeblich vom Rechteinhaber den Auftrag bekommen haben (der Witz ist halt, das er selber der Rechteinhaber ist *gg*)

  20. #20
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: RIAA: Wer widerspricht, muss mehr zahlen

    Das sollten wir alle machen. Selber was aufnehmen und dann im Net verbreiten. Und wenn dann ein Anwalt ein Schreiben schickt, auch anzeigen wegen Betruges und Nötigung.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •