Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    83

    Standard Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Die Softwareschmiede Atari durfte sich vergangene Woche häufiger in der Presse lesen, als ihnen lieb gewesen sein dürfte. Grund war ein Bericht auf 4players, in welchem das Spiel "Alone in the Dark" lediglich 68 Prozentpunkte erhalten hatte. Daraufhin hatte Atari begonnen, einen Rechtsstreit gegen 4players anzustreben. Die Aufmerksamkeit, die diesem Streit beigemessen wurde, hat nun scheinbar zu einer Beilegung geführt.

    Mit einer Bewertung von 68 Prozentpunkten lag 4players eigentlich im guten internationalen Mittelfeld, für die Meinungen über "Alone in the Dark". Dennoch schien dies Atari nicht sonderlich zu erfreuen, die Post vom Anwalt kam wenige Stunden nach release des Tests. Inzwischen scheint man sich bei Atari wieder etwas besonnen zu haben. Der Rechtsstreit ist vermeintlich beigelegt, eine neue Werbekampagne soll in Kürze geschaltet werden, nachdem die Letzte wortlos storniert wurde.

    weiterlesen

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Die Gamestar hat damals Gothic 3 auch mit 89% bewertet, obwohl das Spiel wie wir ja alle wissen mehr als nur verbuggt war zum Testzeitpunkt. Ich lese die Gamestar schon lange nicht mehr, weil das Magazin schlicht zu unkritisch testet und öfters mal ein Auge zurückt, bzw. über Mängel hinwegsieht. Passiert dort öfters mal. 4players hat bei Gothic 3 beispielsweise nur 68% vergeben und klar auf die Mängel hingewiesen. Ist doch logisch welchem Magazin ich da eher vertraue (und btw. ist 4players kostenlos im Gegensatz zur Gamestar und 4players.de funktioniert auch noch mit NoScript in den Grundfunktionen, wohingegen es bei der neuen Gamestar-Homeoage das Design zerschießt.

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Oft von solchen Machenschaften gehört, aber so offenkundig die Wertung hochzupushen, wie in dem Atari-Fall, ist echt armselig. Geschieht ihnen ganz Recht, dass sie damit nicht durchgekommen sind. Selbst wenn es sich hierbei um solch etwas nichtiges wie ein Spiel handelte, ist es dennoch ein Exempel gegen den Eingriff in den freien Journalismus.

    Ich war früher auch ein begeisterter Leser der Gamestar, aber die Zeitschrift wurde im Laufe der Jahre zunehmend schlechter und werbelastiger.
    Die Gothic-3-Wertung ist ein wirklich gutes Beispiel, für die Glaubwürdigkeit und/oder Kompetenz der Zeitschrift.

    Die Verleger von Gameszeitschriften müssen sich zwischen Schmiergeldern und der treuen Leserschaft entscheiden. Die klügere Entscheidung wäre die zweite, da sie längerfristig Gewinn bringt und somit das Überleben der Zeitschrift sichert. Auf der anderen Seite bedeutet schnelles Geld = schneller Abgang.

    Leider sind nicht nur Spielezeitschriften von solchen Verführungen und Klagen betroffen. Geld und Macht der Wenigen, geben auch dort allzu oft den Ton an, der wiederum von der Mehrheit rezipiert wird.


    Gruß anZen

  4. #4
    Mitglied Avatar von Duckmichweg
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    526
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Wer schaut den bitte auf Bewertung der Zeitschriften?
    Also daran hängt meine Entscheidung über Kauf oder nicht-Kauf von Spielen überhauptnicht ab - das wissen auch die Spiele-Produzenten. Es gibt zu genüge Usermeinungen im Internet. Natürlich wusste Atari schon im Voraus, dass selbst eine Klage vor dem Gericht keinen Erfolg bringen würde.

    Der einzige ersichtliche Grund für dieses Vorgehen kann folglich nur noch auf Publicity abgeleitet werden.

    Eins mag ich besonders nicht: Wenn man anderen Menschen das Leben schwer macht, um sich zu profitieren.

  5. #5
    Mitglied Avatar von CharlesBukowski
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    476
    Danksagungen
    17

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Wie sahen denn die Anschuldigungen aus ?
    Ich würde gerne mal so ein Anwaltsschreiben lesen, besonders die Begründung in der es um das Verbot oder die positivere Bewertung des Spieles geht.

    Hat Gamestar sich zu ihrer positiveren Bewertung geäußert ?

  6. #6
    Mitglied Avatar von Oldholo
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    498
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Wie sahen denn die Anschuldigungen aus ?
    In Teilen steht's hier.

    Hat Gamestar sich zu ihrer positiveren Bewertung geäußert ?
    ..und die Antwort darauf gibt's hier auf den ersten paar Seiten.

    Schön, dass ATARI den Schwanz eingezogen hat. Mussten sie ja auch.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.033
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Geschah meines Wissens im Forum, da es natürlich nen "Hass-Thread" gab.. afair "Gekaufter AitD Test" war der Titel. Nuja, da haben sich soweit ich weiß zwei Redakteure zur Sache geäußert, bissl verwirrend das Ganze. Ich glaube aber auch das man hier einen "Gefälligkeitsartikel" verfasst hat. Weniger weil man hinter dem Spiel stand, als das es da um Kohle ging. Meine Meinung.

  8. #8
    Mitglied Avatar von The-Don
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    637
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Zitat Zitat von DasFragezeichen
    Die Gamestar hat damals Gothic 3 auch mit 89% bewertet
    Hallo wo hast du das her das Gamestar bei Gothic 3 89% gegeben hat also das ist ja mal sowas von falsch!!!!Gamestar hatte erst Test wo sie eine Vorsage traffen so 85 oder 84 % weis es nicht mehr genau!!!Damals wurde gleich das Problem mit den Buggs groß an den Pranger gehangen!!!Also Gamestar sagte auch es ist ein Risiko das Spiel jetzt zu kaufen in der Version wegen den vielen bugs also bitte nicht falsche tatsachen verbreiten!!!!!!!!

  9. #9
    Mitglied Avatar von Oburi
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    450
    Danksagungen
    250

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Es war klar das Atari alles wieder einstellt.
    Von Ataris Seite aus war das Ganze eine mehr als unüberlegte Aktion.
    Der negative Medienrummel rund um die Sache hätte einen weitaus größeren Schaden anrichten können als eine negative Wertung.
    Dadurch dürfte das Image von Atari gelitten haben, so dass jetzt nur noch eine Einstellung der rechtlichen Schritte einen schlimmeren Schaden vermeiden konnte.

  10. #10
    Mitglied Avatar von stagflation
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Stadt
    Beiträge
    222
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Zitat Zitat von anZen
    Die Verleger von Gameszeitschriften müssen sich zwischen Schmiergeldern und der treuen Leserschaft entscheiden.
    Und zwischen Werbeanzeige oder Nicht-Werbeanzeige. Auf die Tour wird ja überall schon der unliebsame, kritische Journalismus abgeschossen.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    247
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Also nur mal für mich zum Verständnis:

    Ich dachte Atari klagt 4Players an, eine Raubkopie benutzt zu haben =?

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.033
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Nönö,.. sie vermuteten das lediglich, stellten aber klar, dass sie es 4players nicht unterstellen. Sie fanden die frühe Verfügbarkeit des Tests halt merkwürdig. War glaub ich ein Tag vor Release

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    247
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Ich frage deshalb, weil es hier so dargestellt wird, dass Atari 4Players verklagt, wegen des schlechten Abschneidens ihres Spieles.

    Wollte nur wissen, weshalb die jetzt verklagt wurden.

  14. #14
    Mitglied Avatar von IncrediUser
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    108
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Zitat Zitat von Obstel
    Ich frage deshalb, weil es hier so dargestellt wird, dass Atari 4Players verklagt, wegen des schlechten Abschneidens ihres Spieles.

    Wollte nur wissen, weshalb die jetzt verklagt wurden.
    Weil Atari meinte das eine Bewertung des Spiels von 68% nicht gerechtfertigt wäre. Nicht mehr und nicht weniger...

  15. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    unterm Stein
    Beiträge
    2.930
    Danksagungen
    1419

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Zitat Zitat von Obstel
    Wollte nur wissen, weshalb die jetzt verklagt wurden.
    Weil die getesteten Versionen angeblich Raubkopien waren, da das Spiel ja noch nicht kaufbar sein sollte.

    Was aber halt nicht stimmte, und der echte Grund dafür ist halt, dass die Käufe schnell etwas vorsichtiger werden.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    225
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Atari: Rechtsstreit beigelegt, 4players darf wieder die Wahrheit berichten

    Zitat Zitat von stagflation
    Und zwischen Werbeanzeige oder Nicht-Werbeanzeige. Auf die Tour wird ja überall schon der unliebsame, kritische Journalismus abgeschossen.
    yo...printmedien sind momentan nen schwieriges pflaster...da sind anzeigen immer wichtig...da gehts dannn um die wurst(tlw. gegen den eigentlichen redaktionellen inhalt)...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •