Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    66

    Standard Virgin Media: Sieht keine Möglichkeiten, Filesharer abzustöpseln

    In der Debatte um die Regelung, Filesharern nach wiederholtem Urheberrechtsverstoß die Leitung zu kappen, meldet sich Virgin Media erneut zu Wort. Nachdem sie eine Menge schlechte Presse bekommen haben, weil sie in Sachen Filesharing mit der Medienindustrie zusammenarbeiten, melden sie nun, dass sie "unter keinen Umständen" einen Internetanschluss trennen würden. In ihrer bisherigen Praxis haben sie lediglich Briefe mit Verwarnungen verschickt.

    Der britische Tonträgerverband BPI sucht nach Möglichkeiten, das Filesharing einzudämmen. Zu diesem Zweck versucht man die Internet Service Provider (ISPs) in die Verantwortung zu nehmen. Diese sollen bei Urheberrechtsverstößen ihren Kunden die Leitung trennen.
    Einige Serviceanbieter verschließen sich diesem Vorschlag komplett, andere haben ein offenes Ohr für die Belange der Medienindustrie, allen voran Virgin Media. Sie haben Briefe an die Inhaber von Internetanschlüssen zustellen lassen, die als Filesharer "verdächtig" erscheinen.


    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von Loddafnir
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    244
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Virgin Media: Sieht keine Möglichkeiten, Filesharer abzustöpseln

    Schön, die trennen ihre User nicht ab. Wenigstens etwas. Aber worauf berufen die sich bei ihrer Einschätzung, ob jemand ne Verwarnung bekommt???
    Ist es der Traffic? Sind alle die mehr x Gig pro Monat verbraten verdächtig? Checken die die Protokolle? Alle die P2P Protokolle benutzen sind verdächtig?
    Oder schauen die wirklich in Datenverkehr? Wird ein File z.B. mit dem Namen "Wildecker Herzbuben.mp3" gefunden gibts nen Brief?

    Es gibt nur zwei Möglichkeiten: entweder die Warnung ist nur auf einem gaaanz vagen Verdacht begründet oder die überwachen wirklich die Nutzer bis aufs letzte Bit.
    Letzteres allein wäre für mich schon eine ziemliche Sauerei. Aber die Briten leiden ja bekanntlich an absolutem Überwachungswahn. Solange die Bürger sich das gefallen lassen..

    Loddafnir

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    153
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Virgin Media: Sieht keine Möglichkeiten, Filesharer abzustöpseln

    wenn da ein ISP mitmacht ist er schön blöd ^^ denn wenn das an die öffentlichkeit kommt das meine daten an irgendwelche firmen weiter gebenen werden oder das sie mir die leitung kappen einfach so dann kann man gleich die firma schliesen

  4. #4
    Mitglied Avatar von .nfo
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    253
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Virgin Media: Sieht keine Möglichkeiten, Filesharer abzustöpseln

    Auserordentliche Kündigung wegen schwerem Vertrauensbruch und Verleumdung,
    das wäre meine Antwort an so einen ISP.

  5.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •