Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.034
    Danksagungen
    8

    Standard Musikspiele: Spielebranche bezahlt die Musiker besser

    Während die Plattenindustrie noch ihren Umsätzen hinterher trauert, geht es den Spieleproduzenten blendend. Und weil die Musikindustrie nichts mehr verdient, wandern die Musiker zu den Spieleherstellern ab. Dort warten nämlich die größeren Einnahmen - und nebenbei kurbelt der neue Markt auch noch die Plattenumsätze an.

    Activisions Musikspiel Guitar Hero verkauft sich mit Umsätzen in Milliardenhöhe hervorragend. Vielleicht ist das auch der Grund, wieso das kalifornische Unternehmen die Musiker so gut bezahlen kann. Die Kult-Rocker von Aerosmith sehen durch den seit knapp zwei Wochen erhältlichen Titel Guitar Hero: Aerosmith Millioneneinnahmen entgegen. Aerosmith-Manager Irving Azoff hält "Kooperationen mit der Videospielbranche für Künstler um einiges lukrativer [...] als alles, was man in dieser Hinsicht in der Musikbranche erreichen kann".

    weiterlesen

  2. #2
    Marco 001
    Gast

    Standard Re: Musikspiele: Spielebranche bezahlt die Musiker besser

    Mit Guitar Hero, Singstar und Konsorten macht das Musikhören Auch gleich nochmal so viel Spass. Also ich finde es sehr gut, wenn man sowas noch unterstützt und fördert und noch mehr einfallsreiche Dinge auf den Markt bringt, z.B. mit Schlagzeug (@Nachbarn, viel Spass ) oder Keyboard.

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Musikspiele: Spielebranche bezahlt die Musiker besser

    Zitat Zitat von Gulli:News
    So liegt die Vermutung nahe, dass solche Hybrid-Produktionen langfristig eine verlässliche Einnahmequelle für die Musikbranche darstellen könnten, welche den Ruf nach härteren Sanktionen für Internetpiraten etwas dämmen könnten.
    Und wovon träumst du nachts? Es ist doch bekannt, dass die Musikindustrie den Hals nicht voll genug bekommen kann. Die Schreie nach härteren Sanktionen werden so lange anhalten, bis es zum berühmten Knall kommt.

  4. #4
    Mitglied Avatar von min2max
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    413
    Danksagungen
    795

    Standard Re: Musikspiele: Spielebranche bezahlt die Musiker besser

    Is doch wieder klar, wer verdient -die dicken ... und die kleinen bleiben weiterhin auf der Strecke.

    Oder meint ihr, jemanden interessierts ob Guitar Hero - Jodel Hans Edition auf dem Markt kommt?

    Da muss schon so ein Name wie Aerosmith herhalten ... Die haben es ja eh mit dem Marketing (s. Coaster in Disneyland).

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    162
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Musikspiele: Spielebranche bezahlt die Musiker besser

    Veröffentlichuung des Spiels Mehr Einnahmen erzielen könnte


    Veröffentlichuung des Spiels Mehr Einnahmen erzielen könnte

    Veröffentlichung des Spiels Mehreinnahmen / mehr Einnahmen erzielen könnte... Beim zweiten ist sogar der Sinn nicht ganz klar.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    760
    Danksagungen
    301

    Standard Re: Musikspiele: Spielebranche bezahlt die Musiker besser

    @min2max: Das liegt in der Natur der Sache. Wobei es wahrscheinlich ohnehin keine Sau interessieren würde, wenn Jodel-Hans ein konventionelles Album herausbrächte. Insofern: Nix gewonnen, nix verloren.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    304
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Musikspiele: Spielebranche bezahlt die Musiker besser

    Zitat Zitat von silanea
    @min2max: Das liegt in der Natur der Sache. Wobei es wahrscheinlich ohnehin keine Sau interessieren würde, wenn Jodel-Hans ein konventionelles Album herausbrächte. Insofern: Nix gewonnen, nix verloren.
    Naja, jeder, der eine Fangemeinde hat, wird auch Einnahmen erzielen können. Und wenn es Leute gibt, die auf Jodel-Hans stehen, dann wird der auch sein Geld machen können.

    Langfristig werden aber Guitar Hero, Singstar und GTA IV nicht die einzigen Titel solcher Art sein. Die Indylabels müssen sich einfach mehr in den Vordergrund drängen und bei kleineren Projekten solcher Art antanzen. Einen Markt, der noch nicht aufgebaut ist, kann man am besten beeinflussen.

  8.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •