Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. #1
    Mitglied Avatar von headwar
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    0

    Standard Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    hi

    heute hat es mich also endlich auch erwischt, ich hatte das zweifelhafte vergnügen einer hausdurchsuchung.

    vorgeworfen wird mir verstoß gegen das arzneimittelgesetz, konkret beschaffung von 2L GBL mit der absicht, es gewinnbringend weiterzuverkaufen.

    mitgenommen wurde neben einem kleinen rest GBL auch noch mein Laptop + externe Festplatte.

    der Erwerb, Besitz und Konsum von GBL ist nicht strafbar, mir wird aber eben wegen der menge handel unterstellt. (den ich nicht betrieben habe, aber das ist ja hier auch egal..)


    die Sache mit dem GBL wird wohl wegen Mangel an Beweisen oder Geringfügigkeit eingestellt werden, auf Laptop/Festplatte befinden sich allerdings auch noch diverse "sicherheitskopien" von Filmen, Programmen und Musik. und die entsprechenden Downloadprogramme.

    kann ich deswegen belangt werden? eigentlich wurde ja nicht deswegen durchsucht, und ich habe auch seit ein paar wochen nichts mehr gezogen, etwaige verbindungsdaten wären also auch ws. schon weg, d.h. aktiver up/download kann mir eigtl. nicht nachgewiesen werden..

    ausserdem würde mich noch interessieren, wie lange es ungefähr dauert bis ich den laptop wiedersehe, und ob es die möglichkeit gibt, vorher eine sicherheitskopie von für meinen job sehr wichtigen dokumenten zu erstellen.

    der beschlagnahme habe ich natürlich schriftlich nicht zugestimmt.


    ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen, gerne auch per pm.

    danke!

  2. #2
    Mitglied Avatar von AnThRoBoT
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    304
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    also es sieht mal nicht gut aus. Es kann sein, dass sie dir den Laptop ohne ein weiteres Wort wieder zurück geben, hängt eigentlich njur von deren Stimmung ab. Aber beschlagnahmte Ware bleibt recht lange weg...

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    Gesucht wurde wohl nur wegen dem GBL. Die restlichen Daten interessieren niemanden da kein Kläger.

    Dein Fred fällt natürlich auf in diesem Zusammenhang.

  4. #4
    Mitglied Avatar von guyonfly
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    58
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    hi,


    erfahrungsbericht eines freundes:


    [ICH POSTE HIER KEINE ANLEITUNG ZUR STRAFVEREITELUNG!]



    Alles was in den durchsuchten Räumen gefunden wurde, KANN zur Ermittlung gegen dich verwendet werden. Grundsätzlich alles. Die Herrn können wegen X kommen, Y finden - weshalb der Staatsanwalt Anklage gegen dich erhebt ist seine Sache.

    Wobei immer noch die Frage offen bleibt, ob es zur Anklage kommt. (Wo kein Kläger da kein Richter). Bei einem sehr eifrigen Staatsanwalt, ist das aber keine absolute Konstante.

    [ICH POSTE HIER KEINE ANLEITUNG ZUR STRAFVEREITELUNG!][ICH POSTE HIER KEINE ANLEITUNG ZUR STRAFVEREITELUNG!][ICH POSTE HIER KEINE ANLEITUNG ZUR STRAFVEREITELUNG!]

    Es ist immer "günstig" zu sagen, wenn es um eine Bezichtigung der Internetkriminalität bzw Urheberrechts geht, dass der Rechner an dem entsprechende Handlungen vollführt wurden, ein nahezu "öffentlicher" war/ist.


    Sprich wenn ein PW vorhanden ist:"Das hat jeder gehabt, der Rechner war jedem zugänglich"

    Du hast den Vorteil eines mobilen Gerätes, da sind weiter führende "Storys" möglich, da ich hier keine Anleitung zur Strafvereitelung poste, musste nen Teil Kreativität mit einfließen lassen.



    Weiterhin, wenn du nicht sehr firm in deutscher Rechtssprechung bist, rate ich dir dringend von einer nicht anwaltlich gestützten Aussage ab. Es schaffen nur die allerwenigstens sich bei der Aussage bei der Polizei in ein besseres Licht zurücken (Stichwort: Teilgeständnis als Geschenk) <- funktioniert nahezu nie!


    Herausgabe der beschlagnahmten Güter:



    So wie ich mich erinnere, gibt`s das Zeug erst zurück wenn dein Verfahren abgeschlossen ist (seeeeehr lange, Gruß an System). Du darfst nicht vergessen, dass das Teil "Gegenstand einer Straftat" war/ist.




    In der Hoffnung dir ein paar Anregungen aufzeigen zu können,


    Guyonfly

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von headwar
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    was mich konkret interessieren würde ist, ob der bloße besitz von filmen/mp3s/software schon strafbar ist. ich dachte eigtl. nur der up/download, oder?

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    7.702
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    Meist sieht man es der Datei nicht an,ob sie legal gekauft ist oder es sich um eine Privatkopie handelt,oder ob es eine Schwarzkopie ist.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    544
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    Man kann Filme, Musik etc. völlig rechtskonform aufzeichnen, daher kann der Besitz von den Dateien imho nicht zu PRoblemen führen. Habe auch noch nie gehört dass der Besitz von MP3 Probleme bereitet.

    Und Filme sind nur die problematisch, welche noch gar nicht veröffentlicht wurden, zB Kinofilme.

    Alles andere hat man mit seiner TV Karte aufgezeichnet.

    Die Daten wann Du was von wem bezogen hast wirst Du kaum später zurückverfolgen können.

    Selbst wenn Du Dateien hast ist das ja nicht strafbar, zudem haben die Jungs ganz anderes im Kopf.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    Namaste

    was sagt denn dein Anwalt dazu.
    Nach einer HD hast du dir doch sicher einen genommen.

    Was steht im Durchsungsbefehl?

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    108
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    Tja

    bin zur Zeit in der Türkei Urlaub machen so weit so gut.
    Gestern rief mich mein Vater an und meinte das ich eine HD wegen GBL haette und die Cops meinen PC mıtgenommen haben.

    Tja ıch Depp habe ja meine Kste nicht verschlüsselt und jetzt geht mir der Arsch das die mich wg den ganzen Filmen und mp3s ficken wollen.

    Scheisse gelaufen...

    Hoffe nur das ich meine Kiste wiedersehen werde da sie bei mir NİCHTS gefunden haben.
    Kein GBL, keine anderen Drogen etc. pp.

    Nur eine GBL Flasche mit Leitungswasser drinne....

    Oh mann oh mann hoffe nur das dass kein Nachspiel hat.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    241
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    Viel erschrekender finde ich den Vorwurf des besitzes von 2 Litern GBL...

    Für jene die nicht wissen was GBL ist:
    GBL ist der kleine Bruder von GHB, welches besser als "Vergewaltigungsdroge" bekannt ist ...

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    879
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    Oh ich wünsch euch eine schicke Strafe, wer mit LiquidEcstasy und ähnl. Flüssigkeiten handelt ist doch selber schuld. Als ob ihr das nicht vorher geahnt habt?
    Genausowenig macht ihr euch Gedanken, wie gut es denen geht, an denen eure Kunden das Zeug "einsetzen".

    ..., ich weiß nun nicht was GBL genau ist, aber da es "der kleine Bruder ist" wirds wohl gleiche Fähigkeiten haben. Gleich kommt der nächste, ich hab nicht gewusst dass ich das nicht verkaufen darf.

    ...

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    97
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    GBL ist einfach nur ein lösungsmittel also macht euch mal nicht in die hose!

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    108
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    @Evilandi

    Jetzt mach aber mal halblang....
    Wer sagt denn das ich das Zeug verticke?

    Klar kann man aus GBL, GHB herstellen aber erstens habe ich das Zeug selber genommen.
    Und zweitens habe ich einen Teil davon meiner Mutter zum reinigen gegeben, also mach mal halblang wen Du als Dealer bezeichnest!!!

    Und das GBL als Date-Rape-Drug verpöhnt ist, na das ist ja mal klar!
    Finde ich auch scheisse wenn das Zeug jemanden einfach in´s Glas gekippt wird und er dann willenlos wird.

    @Topic

    Bin vor 2 Std wieder aus dem Urlaub heimgekommen und habe mir mal den ganzen Bericht durchgelesen:

    Ich würde gegen das AMG verstossen bla...bla...bla... GBL für die Herstellung zu GHB missbrauchen....Verdacht etc. pp.

    Mitgenommen haben sie folgendes:

    -Flasche mit durchsichtigem Inhalt (das ist Leitungswasser)
    -Flasche mit bräunlichen Inhalt (das ist PISSE, jetzt ohne Witz, ich musste Nachts mal und habe es nicht auf Toilette geschafft, da habe ich kurzerhand in ne PET Flasche gepisst. Nur habe ich das vergessen auszuleeren... Egal ist ja eh ein Deckel drauf!)

    -Karton mit Medikamenten (das waren Roid´s, Susta´s etc. langt nichtmal für ne Kur)
    -externe HDD Seagate
    -externe HDD Samsung
    -PC
    -2 Handy´s
    -alle SIM Karten

    Meinen USB Stick haben die liegen gelassen...
    Desweiteren haben die meinen "alten" PC stehen gelassen.

    Gefunden aber nicht einkassirt haben die Cops auch folgendes:

    -Springmesser
    -Totschläger
    -viele viele Spritzen mit resten einer klaren Flüssigleit drinnen (GBL)
    -Elektroschocker (iat ja nicht verboten)
    -2x HKS MP5-K, P8 (Waffennachbauten aus Volgummi, zum trainieren wie man einen bewaffneten Gegner entwaffnet...)

    Alle weiteren Räumlichkeiten wurden nicht durchsucht, also Schlafzimmer der Eltern o.ä.

    Nja, mal sehen was das alles noch gibt.
    Der Cop der das alles bearbeitet ist jetzt 2 Wochen im Urlaub. Nach den 2 Wochen werde ich zum Verhör hinfahren. Meine Mom geht auch mit um zu bestätigen das Sie das Zeug auch zum reinigen verwendet hat!

    Mein Vater hat den Typen gefragt wie es mit meinem PC aussieht und er hat ihm gesagt das ich ihn nach dem Verhör mitnehmtn könnte da kein Delikt wg. Computer"sabotage/ betrug" vorliegt. (tut mir leid aber ich kenne das richtige Wort nicht, ich meine alle Straftaten die mit dem PC zu tun haben wie faken, Warez etc.)

    Ob das stimmt wird sich rausstellen.
    Toll, den Rechner habe ich mir vor 4 Wochen neu zusammengebaut.
    Die hätten ja auch einen Monat früher kommen können und meinen alten mitnehmen können...nja wayne dann kauf ich mir wenn´s sein muss eben einen neuen!

    Jo, das war´s auch schon von meiner Seite aus...

    Und ich wäre vorsichtig wen man gleich als Dealer bezeichnet.
    Nicht jeder der eine "kleine Menge" an "Substanzen" besitzt ist gleich ein Dealer!

    Ich habe mir das GBL immer nur für mich alleine & auf Vorrat geholt!

    bye

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.191
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    Ne is klar.

    Kiffer lagern in der Regel auch 2 KG Gras daheim fürn "Eigenbedarf"

    Zitat Zitat von c64bit
    Und ich wäre vorsichtig wen man gleich als Dealer bezeichnet.
    Nicht jeder der eine "kleine Menge" an "Substanzen" besitzt ist gleich ein Dealer!
    Als "kleine Menge" kann man 2 Liter einer Substanz, von der 1-2 mg die "normale" Dosis sind, wohl nicht mehr bezeichnen.

    Dazu kommt die Hausdurchsuchung. Eine HD wegen GBL wird nicht einfach so angeordnet, denn GBL-haltige Lösungsmittel findest du vermutlich in jedem 2. Haushalt.
    Was war denn der Grund? Wie ist man gerade auf dich gekommen?

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    Hi.

    Wegen den Daten würde ich mir nicht allzu viele Gedanken machen. Soll zwar schon vorgekommen sein, dass die Grünen wegen sowas Probleme gemacht haben, ist aber sicher nicht die Regel. In aller Regel werden die nur den Emailverkehr mit deinem Lieferanten und etwaigen Kunden checken und eben Unterlagen über den Verkauf etc suchen.

    Wenn du allerdings Unterlagen über Weitergabe in irgendeiner Form aufm Rechner hast,
    kannst du dich schonmal auf ne Vorstrafe einstellen..

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    108
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    @Mistvieh (PS: geiler Nick )

    Mein Lieferant wurde irgendwie hops genommen. Obwohl ich denke das er ganz legal das GBL verkauft hat, da er ja auch andere Substanzen in seinem online-shop angeboten hatte.
    Und das mit den 2 Litern klingt zwar komisch ist aber so.
    Ich habe niemals, auch nicht einen ml verkauft oder weitergegeben!

    Habe alles alleine konsumiert und sogar meiner mom 1 Liter gegeben.
    Ich gehe doch nicht hin und bestelle mir alle Monat 250ml wenn ich auf einmal 2 Liter bekommen kann!?
    Dachte mir das es sicherer sei nicht so viele Bestellungen zu tätigen.

    Aber weit gefehlt...

    Ich war ja auch 2x persönlich bei meinem Liefaranten und habe jeweils 1 Liter gekauft. Da wollte er nichtmal meinen Namen geschweige denn meinen Perso sehen da ich ja mit dem Auto angekommen bin.

    er:"wieviel?"
    ich:"1 Liter"
    er:"okay, das macht xxx Euro"
    ich:" hier das Geld"
    er:"danke"

    Das war´s keine Namen, kein Papierkram oder ähnliches.

    Und das es die Kiffer nicht machen ist ja auch klar bei dem Preis/-Leitsungsverhältnis.
    In der Sache ist GBL ja wohl unschlagbar!

    @anti66
    Ich habe keinerlei Daten über weitergabe/ Verkauf etc. irgendwelcher Substanzen auf meinem Rechner, da ich nichts weitergegeben habe.

  17. #17
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von headwar
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    2L sind definitiv eigenbedarf, wie gesagt lohnt es sich ja gar nicht bei dem preis da immer wieder kleinere mengen zu kaufen.

    warum mit dem zeug gedealt werden kann ist mir sowieso ein rätsel, es ist ja nicht so dass nur ein begrenzter kreis zugang dazu hat, also sollte auch kein markt dafür existieren.
    ich hab den shop über google gefunden, suchbegriff "gbl", war einer der ersten treffer.
    wer die kriminelle energie hat, gbl als date rape drug einzusetzen, der muss es sich nicht bei nem dealer beschaffen, sondern kauft es sich gleich im internet imho.

    ps.
    anwalt sagt: nichts sagen, ist nicht so schlimm wie es sich anhört.
    das mit dem pc mitnehmen nach dem verhör hört sich aber schon sehr märchenhaft an..

  18. #18
    Bamitzwa
    Gast

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    -Flasche mit bräunlichen Inhalt (das ist PISSE, jetzt ohne Witz, ich musste Nachts mal und habe es nicht auf Toilette geschafft, da habe ich kurzerhand in ne PET Flasche gepisst
    Ich kann nichmehr .Bestimmt riechen die dadrann auchnoch

  19. #19
    Mitglied Avatar von Daxter
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    irgendwo
    Beiträge
    889
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    seit wann ist urin braun

  20. #20
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Hausdurchsuchung / GBL / Filesharing

    Seit wann ist es schlimm, Sachen zu verticken, die sowieso frei bezogen werden können? O.o

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •