Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    1.531
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zu diesem Thema muss ich endlich mal meine Meinung loswerden.
    Warum müssen wir Deutschen (damit meine ich vorallem die Herren Politiker) es uns gefallen lassen, dass mitten in Deutschland (Bad Aibling) die US-Amerikaner ein Spionagesystem installiert haben das wohl vornehmlich der Industriespionage dient.
    Auch wenn die Amerikaner versichern,dass sie das System nicht gegen deutsche Firmen einsetzen, so ist inzwischen doch erwiesen, dass vor einigen Jahren dem AirbusKonsortium ein Milliarden-Auftrag weggeschnappt wurde der dann an einen US_Konzern ging (NSA hatte das Gebot von Airbus herausgefunden und an "ihren" Konzern weitergeleitet). Auch das 80% der e-mails die von Usern in die Schweiz verschickt werden mit Filtern auf Reizwörter (z.B. Waffen) gescannt werden halte ich für eine "bodenlose Frechheit". Und wir (wieder die deutsche Politik und der BND) wissen nich was sie (die Amerikaner) sonst noch so mit "Echolon" treiben.
    Da stellt sich doch die Frage, warum lässt sich die deutsche Politik das gefallen?
    - Einfach zu feige vor dem Bündnisspartner ?
    - "Kriegslast" ?
    - "Beeindruckt von der Behauptung der Amis, sie könnten von D. so gut den Osten und ausspionieren ?

    das die Amis (wie verrückt) spionieren ist klar, nur warum von Deutschland aus ???
    Für mich kann es nur eine Meinung geben: "Echolon muss raus aus Deutschland !!


    certus


    <hr size=1 width=40%>
    <center> Wer früher stirbt ist länger tot </center>
    <hr size=1 width=40%>

  2. #2
    Mitglied Avatar von Nakatomy
    Registriert seit
    Aug 2000
    Ort
    n/a
    Beiträge
    125
    Danksagungen
    2

    Standard

    Ich weiß nicht ob du es wußtest, aber über Deutschland hängt geostationer ein Satellit der Amis der auf die Frequenz des Telekomsatelitten gesetzt ist. No chance to get a real free line – u know what i mean –
    Kaum einer weiß das und auch keiner will so richig darüber reden. Kaken sie sich doch alle vorm Verfassungsschutz und BGS ein. Ich kann mir nur vorstellen das die Amis langsam zu größenwahnsinnig werden.


    Ein Volk hat die Macht die Umstände im Land zu ändern.
    Aber das geht nicht mit einer Horde BZ-Leser.




  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2000
    Beiträge
    115
    Danksagungen
    0

    Standard

    Das ganze ist so eine Riesenschweinerei.

    Ich wart auf den Tag, wenn ich in die USA einreise, und kurz nach der Passkontrolle nach hinten verschwinde, und dann bei denen im HaredcoreKnast lande, weil ich irgendwas am Telefon in Deutschland gesagt habe.

    Das die deutsche Staatsbürger hinrichten haben sie ja schon bewiesen.

    Die Deutschen sind halt so dumm und lassen sich alles gefallen. Sachen die in den USA nicht gingen, können die bei uns machen.

    Talking to me?

  4. #4
    Mitglied Avatar von Hejooo
    Registriert seit
    Jul 2000
    Beiträge
    539
    Danksagungen
    1

    Standard

    Keine Angst Certus. Das wird nicht mehr lange so weitergehen. Die Zeichen stehen dafür, dass Amerika nicht mehr lange der grosse Freund sein wird. Langsam langsam wird von den Meinungsmachern Anti-Amerikastimmung gemacht.
    Mich freute es anfangs, endlich das zu hören was eigentlich durch die Linke schon lange vom grossen Bruder bekannt ist und was in Amerika nicht richtig abgeht (Todesstrafe, Gefängnisbedingungen, CIA, Rassendiskriminierung, Biderkeit, NAto, all den Verbechen in Lateinamerika usw...).

    Doch heute hab ich etwas bedenken, wenn ich das von denjenigen höre, die das bisher nie wahrhaben wollten, weil es ihren Interessen diente. Heute nach dem kalten Krieg dient es ihren Interessen eine Anti-Amerika-Haltung zu verbreiten. Amerika hat sich schon lange zum Gegner entwickelt, was du heute auf Wirtschaftlicher Ebene beobachten kannst (Streit um Gentechfood, Monopol, CO2-Abgabe, Helms-BurtonGesetz usw. einfach internationales Recht im allgemeinen). Auf die wirtschaflichen Konflikte folgt meist das militärische Säbelrasseln.Was denkst du weshalb die EU jetzt ihre eigene Armee auf die Beine stellen will und sich von der Nato entfernt...

    Deshalb bin ich heute etwas vorsichtiger wenn ich das Anti-Amerika Lied mitsinge, denn es dient schon wieder irgendwelchen Interessen, die nicht diejenigen der Menschheit sind und skrupellos auch Kriege in Kauf nehmen, wenn es ihren Interessen dient.

    An Echolon ist sicher was dran, aber auch einen Haufen Propaganda. Ich sage nur, das sind alles Arschlöcher und je früher wir unser Schicksal nicht in deren Hände lassen desto besser für den gesamten Erdball.

    Steck beim nächstem Mail mit "Waffen" nen Gruss mit rein ;o)
    Gruss Hejooo



    Im übrigen denke ich, die heutige Politik und Wirtschaft sind widerlich!! Click hier...

  5. #5
    ex-Moderator Avatar von TheMatrix
    Registriert seit
    May 2000
    Ort
    UniMatrix
    Beiträge
    2.144
    Danksagungen
    11

    Standard

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">quote:</font><HR>Original erstellt von The Pusher:
    Das ganze ist so eine Riesenschweinerei.

    Ich wart auf den Tag, wenn ich in die USA einreise, und kurz nach der Passkontrolle nach hinten verschwinde, und dann bei denen im HaredcoreKnast lande, weil ich irgendwas am Telefon in Deutschland gesagt habe.
    <HR></BLOCKQUOTE>

    Das traue ich den Amis sogar zu!

    Ach ja:
    Nur als Hinweis, der Server auf dem dieses Board liegt steht mitten in USA!



    TheMatrix

    What is the Matrix? - Unfortunately nobody can be told what the Matrix is.

  6. #6
    Mitglied Avatar von hans-drach
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    341
    Danksagungen
    6

    Standard

    hi,
    @ The Matrix
    <FONT COLOR="yellow">Danke Uncle Sam !</FONT c>

    Also ich denke schon, dass die Amis einen leichten Hang zum Grössenwahnsinn haben.
    Aber dass die Industrie in .de erst jetzt mitkriegt, dass der US Staat die US Wirtschaft mit allen Mitteln unterstützt wundert mich schon ein wenig!
    Das ist schließlich das kleine einmaleins des Kapitalismus!
    Ob diese Spionage von .de oder von .uk aus gelenkt wird ist nebensächlich. Beide Staaten haben ein eigenes und eigentümliches Verhältnis zur USA, dass .de praktisch der 52. US Staat (hoffentlich hab' ich mich nicht verzählt, die vielen Sternchen.....)ist, zeigt sich ja auch durch die selbstverständliche Präsenz der Us Army in .de!
    Und .uk hat noch eine Bringschuld von den Falklands her!
    Ändern können wirs nicht, aber wir haben ja Meinungsfreiheit oder so!
    cu hans-drach

    <FONT COLOR="red">give america back to the indians</FONT c>

    <FONT face="arial"><FONT COLOR="blue"><center>Versuch das unmögliche um das mögliche zu erreichen </FONT f></FONT c></center>

    [Dieser Beitrag wurde von hans-drach am 26.08.2000 um 20:26 Uhr editiert.]

  7. #7
    Gesperrt

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    1.531
    Danksagungen
    0

    Standard

    Im OVB von heute (Monatag 28.8)steht ein Bericht über Echolon, jetzt kann den Amis nämlich zum ersten Mal Industriespionage nachgewiesen werden. Jetzt wachen auch die Politiker auf.


    certus


    <hr size=1 width=40%>
    <center> Wer früher stirbt ist länger tot </center>
    <hr size=1 width=40%>

    [Dieser Beitrag wurde von certus am 28.08.2000 um 22:33 Uhr editiert.]

  8. #8
    Boeses junges Fleisch Avatar von Korrupt
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    BO-FH
    Beiträge
    12.540
    Danksagungen
    61

    Standard

    Hattens wir nicht schonmal von dem Thema? *gruebel*

    AFAIK rechtfertigen die Amis ihre Lauschangriffe mit der Gefahr der *europäischen* Wirtschaftsspionage, sie haetten Grund anzunehmen, dass die europäische Wirtschaft voellig verfilzt sei und es Preisabsprachen und aehnliches gaebe, um die USA kuenstlich aus dem Wettberwerb rauszudraengen. Auch die Info ist aus nem Heiseartikel, dort war auch das Statement eines US-Geheimdienstlers zu lesen, dass die USA gar kein Interesse an Industriespionage in Europa haetten, weil sie technisch eh weiter waeren.
    Was in meinen Augen Bloedsinn ist.

    Ich bin kein Freund der Amis (haette mans gedacht), aber nichtstestotrotz denke ich aber auch, dass die Echelon-Sache zur Einseitigkeit neigt: europäische Geheimdienste betreiben *natuerlich* auch Wirtschaftsspionage. Vielleicht nicht so grossflaechig, aber schon. Hier wurde ja auch irgendwann schonmal das Beispiel Frankreich gebracht, die mit dem TGV- Export nach... hmmm, wars Suedkorea? Das deutsche Konsortorium immer optimal unterboten haben... trotz gegenseitiger Abschirmung. Komische Zufaelle :-)

    Ich denke, diese ganzen Spionagegeschichten sind einfach das kapitalistische Wettbewerbsprinzip konsequent zu Ende gedacht. So What. Dass nebenher die Buerger immer flaechendeckender ueberwacht werden... sagt mir das Regime, das das nicht prima findet. Mit UK in Europa nebenbei ein schoenes Beispiel, dass die Ueberwachung im selben Mass wie die Ausbeutung der arbeitenden Bevoelkerung zunimmt.


    -----
    Greetz
    Korrupt
    <FONT size="2"><FONT COLOR="red">
    Es gibt nur wenig profunde Weisheiten, die man in nur einer Zeile ausdrücken kann.</FONT c></FONT s>

    [Dieser Beitrag wurde von Korrupt am 29.08.2000 um 10:10 Uhr editiert.]

  9. #9
    Gesperrt

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    1.531
    Danksagungen
    0

    Standard

    Sicher spionieren die Europäer auch, nur leider hat zumindest der BND so gut wie keine Mittel (irgendwie ein zahnloser Tiger) also bleiben die Deutschen hinten während die anderen spionieren :-)
    so long

    certus


    <hr size=1 width=40%>
    <center> Wer früher stirbt ist länger tot </center>
    <hr size=1 width=40%>

    [Dieser Beitrag wurde von certus am 29.08.2000 um 23:11 Uhr editiert.]

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    109
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Echolon - warum lassen wir uns das gefallen?

    wieviel freiheit sich doch in den letzten 10 jahren entzogen hat

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    2.644
    Danksagungen
    114

    Standard Re: Echolon - warum lassen wir uns das gefallen?

    Was soll denn schon wieder dieses unqualifizierte US dizzen ? Das belegt nichts anders als Unkenntnis von der Materie und das halbwissende mal wieder auf irgendwas abdrönen wollen.

    Australien, Kanada, Neuseeland, USA und Großbritannien betreiben Echolon.
    Frankreich hängt indirekt dran weil sie über bilaterale Abkommen mit einzelnen Staaten Daten aus Ihrem eigenen Abhörnetz zur Verfügung stellen und dafür Echolon Daten beziehen.

    Das alles ist schon seit den 50 er Jahren so. Echlon ist nur einer aktuelle Form der Umsetzung.

    Wir wichtig eigene Intel ist hat sich z.B. beim 2. Irakkrieg gezeigt ohne sie hätten Schröder und Fischer niemals die Position gegen den Krieg halten können.
    Wikileaks hat erst recht gezeigt wie wichtig eigene Intel ist.

    Da wir nun mal zu blöd sind als Europäer einen Geheimdienst aufzubauen, und national nur über eine Gurkentruppe haben können wir froh sein wenn uns andere an Ihrem Netz = Echolon partizipieren lassen. Sonst wären wir völlig blind und damit dumm und irrelvant.

    Wie immer sind die Geheimdienste auch bei Echolon über das Ziel hinausgeschossen. Bringt wohl der Job so mit sich.

    Also wenn dann müssen wir uns darüber beklagen, daß alle unsere Partner uns auspähen. Das ist aber widerum unsere eigene Blödheit weil wir ja entweder mitmachen könnten oder etwas adäquates selber aufbauen könnten.

    Bis jetzt machen wir uns mit dem thread nur lächerlich.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Yulassetar
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Western World
    Beiträge
    378
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Echolon - warum lassen wir uns das gefallen?

    Ehm, was geht bei euch? Der Thread ist 12 Jahre alt!

  13.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •