Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 85
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    171

    Standard Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Die Nachfrage nach Vista hat sich entgegen der Erwartungen von Microsoft oftmals negativ entwickelt. Häufig wurde die Trägheit des Systems sowie die mangelnde Treiberunterstützung kritisiert. Viele Großkonzerne sind der Meinung, dies seien nur zwei "geringfügige" Gründe, die gegen die Benutzung von Vista sprechen würden. Offensichtlich möchten die Entwickler aus Redmond den Kampf um die aktuellste Windows Version nicht kampflos aufgeben und greifen nun in den USA tief in die Trickkiste. Überraschenderweise konnten im Zuge eines ausgefeilten Experiments zahlreiche Kritiker auf die Seite von Vista gezogen werden. Dieses Ergebnis hat jüngst das Mojave-Projekt hervorgebracht.

    Microsoft selbst bezeichnet das Vorhaben als ein Experiment. Einer Gruppe von Anwendern wurde die kommende Windows-Variante als eine Vorabversion eines ganz neuen Betriebssystems vorgestellt. Die Testpersonen waren heiß auf die neuen Features und besonders auf die Performance des angeblich ach so leichtgewichtigen Systems. Anders als erwartet, versteckte hinter dem beworbenen OS nicht Windows 7.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von B-Franklin
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    272
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Geile Idee von M$

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    359
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    naja, wenn mit XP alles wunderbar funzt, warum sollte man sich die mühe machen und wechseln? wie heißt es doch so schön: never touch a running system.
    Im Gegensatz zu win98 damals ist XP stabil und kommt auch mit großen Festplatten zurecht (was für mich die hauptgründe waren, um damals auf XP zu wechseln)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    192
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Placebo-Effekt halt.
    Ich habe nichts gegen Vista, steige aber trotzdem nicht um.
    Mit 2 GByte Arbeitsspeicher und Windows XP bin ich ganz zufrieden.
    Warum jeden Firlefanz mitmachen?

  5. #5
    Mitglied Avatar von derPingu
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    269
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Es stellt sich für mich die Frage aus wem die Gruppe Anwender bestand. Firmenchefs oder Journalisten oder wer? Und ne kleine Gruppe is nicht aussagekräftig für ein System was weltweit eigestzt werden soll.
    Irgendwie ne lächerliche Werbeveranstaltung von MS zu der sie DAUs eingeladen haben, so wird dat nix. Das die Testpersonen keine Ahnung von IT haben wurde im Artikel ja schon erläutert.
    Na vielleicht schafft MS es mit dem nächsten OS mal was stabiles und Ressourcen schonendes auf die Beine zu stellen.

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Jaa Vista ist so toll wie eine Vorabversion eines Betriebssystems das noch nicht fertig entwickelt ist und noch nichtmal ansatzweise zum produktiven Einsatz freigegeben ist.

    Sehe nur ich das Eigentor von M$ ?

  7. #7
    Mitglied Avatar von Theo-Koll
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    588
    Danksagungen
    46

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Wenn die Dummköpfe ein paar Stunden rumklicken und etwas im Internet surfen kann man keine kompetente Aussage über die Stabilität und Leistung sagen.

    Wahrscheinlich haben sie die ganze Show auf PCs mit 5Ghz und 8GB Ram durchgeführt. Natürlich ist man dann über die Geschwindigkeit und Leistung überrascht, wenn man normalerweise mit 512MB auskommen muss.

    Zitat Zitat von gulli:news
    Anders als erwartet, versteckte hinter dem beworbenen OS nicht Windows 7.
    versteckte, sich verstecken, stecken, steckte ?!

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Zitat Zitat von derPingu
    Es stellt sich für mich die Frage aus wem die Gruppe Anwender bestand. Firmenchefs oder Journalisten oder wer? Und ne kleine Gruppe is nicht aussagekräftig für ein System was weltweit eigestzt werden soll.
    Irgendwie ne lächerliche Werbeveranstaltung von MS zu der sie DAUs eingeladen haben, so wird dat nix. Das die Testpersonen keine Ahnung von IT haben wurde im Artikel ja schon erläutert.
    Na vielleicht schafft MS es mit dem nächsten OS mal was stabiles und Ressourcen schonendes auf die Beine zu stellen.
    Du solltest vllt besser lesen und verstehen, was dir bei deiner Einstellung gegenüber Vista auch erheblich helfen würde, sie haben nämlich genau solche Leute wie dich dort eingeladen: "waren auch die erbittersten Vista-Kritiker mehr oder weniger überzeugt. Letztlich sollte ein kleiner Praxistest das lodernde Windows-Feuer entfachen helfen.". Ich bezweifle ja das DAUs sich so über ein OS aufregen können...

    Zitat Zitat von cronjob
    Jaa Vista ist so toll wie eine Vorabversion eines Betriebssystems das noch nicht fertig entwickelt ist und noch nichtmal ansatzweise zum produktiven Einsatz freigegeben ist.

    Sehe nur ich das Eigentor von M$ ?
    Ich entschuldige mich hier jetzt öffentlich, das ich mein Vista ordentlich konfiguriert hab und es seit Monaten ohne Bluescreen und Abstürtzen auskommt. Entschuldigung, ich schäme mich so sehr dafür, das ich mich mit Vista auseinandersetz...

    Aber bitte, ich persönlich würde mir ja dann gleich überlegen, wenns euch doch alle um Stabilität geht gleich auf Win2000 umzusteigen und auf XP verzichten, denn 2000 ist stabiler als XP. Oder ihr haltet euch gleich mit euren unwissen über Vista hier raus und steigt am besten gleich auf Mac OS X um, aber moment, hat das nicht auch angeblich noch Treiber inkompatibilitäten?
    Tja, ein Teufelskreis für euch, solange ich euch nicht ernsthaft mal mit Vista auseinandersetzt und nicht nach "Der sagt Vista ist scheiße, dann sag ich das auch" tanzen...
    Geändert von modercol (28. 07. 2008 um 23:06 Uhr) Grund: Texterweiterung

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    ROFL was für ein propaganda scheiss ist den das.

    Was ich nicht kapiert sie präsentiert Vista und zeigen was das doch so ein tolles OS ist. Doch ich stelle mir die frage was kann Vista was XP nicht kann ? Tja nix auser mehr system ressourcen fressen.

    Und an alle Vista & ME fanboys es gibt auch leute die mehr mit einem OS machen als nur E-mails lessen und Spielen.
    Ach ja und das neue "C&C: Alarmstufe Rot 3" da steht sogar bei der systemanforderung:
    "2,0 GHz-Prozessor (Windows Vista 2,2 GHz)" denke das sagt alles.

    Naja hoffen wir mal das Windows 7 ein OS wir und nicht ein zugemüllter Windows Kernel mit zugemüllten Microsoft produkten.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    283
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    im grunde war es nichtmal ein hinterlistiges projekt.

    man bedenke, dass windows 7 auch nur ein modifizierter vista-klon sein wird.

    microsoft ihr habts drauf, ihr habt es tatsächlich geschafft usern über jahre hinweg scheiße als gold zu verkaufen, vielen dank nochmal an der stelle dafür.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Piny
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.943
    Danksagungen
    35

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Noch etwas Käse zum whine?

  12. #12
    Mitglied Avatar von Duckmichweg
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    526
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Zitat Zitat von modercol
    sie haben nämlich genau solche Leute wie dich dort eingeladen: "waren auch die erbittersten Vista-Kritiker mehr oder weniger überzeugt.
    Hallo modercol,

    leider ist es auch nicht die Wahrheit, denn es wurden Geschäftsführer und Politiker eingeladen. Microsoft hat kaum ein Interesse an Normalbürgern, eher sind hier die Unternehmen und Kommunen und andere staatliche Organe, die im Vordergrund stehen.

    Gruss Alex

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    13
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    @modercol: es stimmt doch was er gesagt hat. was bringt es denn DAUs ein tolles design zu unterbreiten die nichts von der technik verstehen? deine argumentation mit der stabilität is auch etwas komisch, denn ich habe seit 2 jahren keinen bluescreen mit meinem xp gesehen und vor ein paar wochen durfte ich mir ansehen wie mein nachbar nach stundenlangem suchen von funktionsfähigen treibern es geschafft hat seine soundkarte ans laufen zu bekommen. ich frage mich sowieso was so toll an vista sein soll, ausser dass es mehr leistung verschlucken kann.

  14. #14
    Mitglied Avatar von gS-
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    696
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    wie auch immer, vista gut oder schlecht - besonders toll finde ich die Tatsache, dass viele überrascht waren was Vista kann, als sie es mal beim Vorführeffekt gesehen haben. Nichts geht über Eigenerfahrung würde ich an dieser Stelle unterstreichen.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    171
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Mir ist Windows Vista realtiv egal, da ich eh Ubuntu benutze. Ich finde es eigentlich sogar gut, wenn sehr viele Leute Vista benutzen - da ist der IE 7 nämlich als Standard dabei. Unter XP muss man den noch manuell runterladen, was ganz bestimmt so gut wie kein nicht-Nerd tun wird. IE 7 > IE 6, also kann Vista für die Masse nicht ganz so schlecht sein... zumindest in den Augen der Leute, die sich mit der Sparte Webdesign beschäftigen.

  16. #16
    Mitglied Avatar von anco
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    84
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Ich hatte Vista ausprobiert mittlerweile ist es aber wieder von der Festplatte verschwunden und ich arbeite mit XP weiter. In kürze kaufe ich ein neues PC System und ich werde dort auch XP laufen lassen! In der Zeit (ein paar Wochen) lief Vista zuverlässig, die Oberfläche hinterließ bei mir ein positiven Eindruck. Was mich störte war die Suche nach den Schaltern zur Konfiguration die es auch schon unter XP gibt. Was mich aber am meisten stört, so das ich mit Vista nicht zu tun haben will, ist:
    • Der Hardwarehunger
    • Das verstärkte "nach Hause telefonieren"
    • Diese ständigen Sicherheitsbestätigungen bei fast jeder Aktion

    Ich denke diese Sachen werden auch bei der nächsten Windowsversion implementiert sein. Aber solange man das noch heraus zögern kann, werde ich wohl bei XP bleiben.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Crass Spektakel
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    1.005
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Mich hat immer gestört daß es sich anders bedient ohne echten Mehrwert zu bieten. Da hätten die bei dem Mojojojo-Projekt von mir auch schlechte Noten bekommen, sogar schlechter als bei Vista weil es sich offenbar gleich nochmal anders bedient.

    Und was genau kann Vista denn jetzt besser?

    Konkret?

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    178
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Das zeigt doch, dass M$ es nicht geschafft hat, diese tollen Vista-Features dem Kunden zugänglich zu machen.

  19. #19
    Mitglied Avatar von ph0en1xs
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    l.e.
    Beiträge
    1.199
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    Zitat Zitat von Latexschlampe
    Mir ist Windows Vista realtiv egal, da ich eh Ubuntu benutze. Ich finde es eigentlich sogar gut, wenn sehr viele Leute Vista benutzen - da ist der IE 7 nämlich als Standard dabei. Unter XP muss man den noch manuell runterladen, was ganz bestimmt so gut wie kein nicht-Nerd tun wird. IE 7 > IE 6, also kann Vista für die Masse nicht ganz so schlecht sein... zumindest in den Augen der Leute, die sich mit der Sparte Webdesign beschäftigen.

    ÄHM was?!?!?!
    Deine sogenannten NERD's werden sich unter XP bestimmt auch keinen IE7 runterladen...
    wozu gibts Firefox & Co die sich an Webstandards halten.
    Wer immernoch denkt, das Internet ist das blaue E, hat doch ne Meise.

    Ansonsten ist das Ding nur ne Webeveranstaltung.Die eingeladenen Personen sind echt nicht represäntativ.Und MS wird sich den Arsch aufgerissen haben das System auf Vista abzustimmen damit nix schief geht.
    Wenn ich dran denke wie das Vista meiner Freundin zu blöde ist mit dem WlanRouter zu kommunizieren weil der 2(!) Jahre alt ist und somit von Vista net unterstützt wird...
    Obendrein ist alles komplizierter geworden.5000 Klicks wofür man früher unter XP 2 gebraucht hat...Wahnsinn...für die Usability ne 1+!!!

  20. #20
    Mitglied Avatar von musicjunkie
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    2.169
    Danksagungen
    413

    Standard Re: Mojave Projekt: Ein Versuch Vista-Zweifler umzustimmen

    ich möchte jetz echt mal hören, was gegenüber xp stabiler geworden ist, was denn jetzt besser ist an dem system!

    das einzige was ich bisher unter xp schlechter/nicht zum laufen gekriegt hab als unter vista, das ist eben zeugs was directx 10 braucht! das liegt aber nicht an xp, sondern daran, dass microsoft ihr ach so gutes neues system weiter pushen und kein directx für xp veröffentlichen.

    hab nicht viel erfahrung mit vista. habs mir mal installiert auf meinem p4 3.0ghz mit seinem 1gb ram. toll, braucht doppelt so lange zum aufstarten und das runterfahren war ja wohl unverschämt lange.

    ich seh auch jede woche den kollegen mit seinem vista-notebook, ich frag mich jedes mal, warum sein laptop 2min länger braucht bis er ausgeschaltet ist als meiner...

    naja, ich lob mir xp und ubuntu und werd wohl nicht wechseln!
    im geschäft haben wir die auswahl, xp oder vista, ganz nach geschmack. bei mir werkelt weiterhin xp!

    musicjunkie

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •