Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    79

    Standard Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Nachdem lange Zeit Tauschbörsen im Visier von Rechteinhabern standen, scheint man nun einen neuen Feind gefunden zu haben, welchen man mit allen Mitteln bekämpfen will. Zumindest die Pornoindustrie zielt mit einer neuen Anti-Piracy-Organisation zukünftig auf Videoportale wie YouPorn ab.

    Der Chef der neuen Antipiraterie Organisation "PAK Group", Jason Tucker, äußerte sich dahingehend, dass Prozesse gegen einzelne Urheberrechtsverletzer in P2P-Netzwerken Unmengen an Ressourcen verschlingen würden. Der Effekt der Abschreckung sei hingegen nicht nennenswert.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von Loddafnir
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    244
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    YouPorn
    Ha Ha, ich glaub kaum, daß sie die zu fassen bekommen.
    Das hat ja noch nicht mal geklappt, als es um die Durchsetzung eines vernüftigen Altersverifikationssystem ging...

    Loddafnir

  3. #3
    Mitglied Avatar von Neonrunner
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    69
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    gibt es da nicht sogar ein urteil das besagt, dass pr0n nicht urheberrechtlich geschpützt ist da pr0n wegen der fehlenden geistigen leistung (war irgendwie anders formuliert ich weis nur leider nicht mehr wie) nicht schützenswert ist da die schöpeferische höhe bei der produktion fehlt.

    und ganz ehrlich wieso denkt bitte max hardcore auf einmal er würde schaffen woran warner borthers seit jahren kläglich scheitert. will er da bei jedem site betreiber n rudel anabolika opfer vorbeischicken die ihn davon "überzeugen" seine site offline zu nehmen

  4. #4
    Mitglied Avatar von FloJ
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    183
    Danksagungen
    147

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    glaubst du die pornodarsteller machen das zum spaß? oder weil sie geld verdienen wollen?

    pornos sind auch urheberrechtlich geschützt...

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    ----
    Beiträge
    2.934
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    lol wieso zensiert ihr immer Porno ?
    Porno ist doch ganix schlimmes^^
    Also ich find das nur witzig was die da abziehen

  6. #6
    Mitglied Avatar von tOmAtEl
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.072
    Danksagungen
    69

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Zitat Zitat von Neonrunner
    gibt es da nicht sogar ein urteil das besagt, dass pr0n nicht urheberrechtlich geschpützt ist da pr0n wegen der fehlenden geistigen leistung (war irgendwie anders formuliert ich weis nur leider nicht mehr wie) nicht schützenswert ist da die schöpeferische höhe bei der produktion fehlt.
    Das gilt vielleicht für mit dem Handy aufgenommene "Eigenproduktionen" auf denen nichts ausser Pixelbrei zu erkennen ist, aber eine richtige Produktion hat schon ein Drehbuch, vernünftige Schnitte und schauspielerische Darbietungen...

    Was manche Leute für Vorstellungen haben

  7. #7
    Gesperrt Avatar von The | Commander
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.105
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Zitat Zitat von tOmAtEl
    aber eine richtige Produktion hat schon ein Drehbuch, vernünftige Schnitte und schauspielerische Darbietungen...
    Mhmmmm ja sicher
    Wer will dieses dumme Gelaber drumrum sehen
    Schauspielerische Leistungen habe ich da noch nie gesehen, mir gehn diese Pseudostorys sowieso aufn Sack, weil man ewig warten muss, bis es mal anfängt. Von daher sind Amateurpornos eh besser.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    37
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    lol ich seh mir die pornos auch nur wegen dem spannenden drehbuch und der guten "Schauspielerischen" Leistung an

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    also wenn ich mal YP reinschaue, dann find ich die "Eigenproduktionen" viel interessanter.. die gestellten Ahhhhhh Ahhhhhh lauter, härter, schneller Pornos mag doch eh keiner mehr sehen.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Mr.Harmlos
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.754
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Ha ... Die Konsumenten ficken die Produzenten, user or abuser ... nobody will be a looser.

  11. #11
    Gesperrt Avatar von Gravenreuth
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.582
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Zitat Zitat von Neonrunner
    gibt es da nicht sogar ein urteil das besagt, dass pr0n nicht urheberrechtlich geschpützt ist da pr0n wegen der fehlenden geistigen leistung (war irgendwie anders formuliert ich weis nur leider nicht mehr wie) nicht schützenswert ist da die schöpeferische höhe bei der produktion fehlt.
    Sorry aber da hat jemand mal wieder etwas nur halb gelesen/verstanden.

    Pornos sind kein Filmwerke i.S: d §§ 88 - 94 UrhG, geniesen aber Laufbildschutz im Sinne des § 95 UrhG. Abgesehen von der Schutzdauer (die für Pornos im Regelfall ohnehin keine Rolle spielt) ist das rechtliche Ergebnis das selbe:

    § 95 UrhG (Laufbilder)
    Die §§ 88, 89 Abs. 4, 90, 93 und 94 sind auf Bildfolgen und Bild- und Tonfolgen, die nicht als Filmwerke geschützt sind, entsprechend anzuwenden.

  12. #12
    Wandang
    Gast

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Zitat Zitat von FloJ
    glaubst du die pornodarsteller machen das zum spaß? oder weil sie geld verdienen wollen?
    ne die sind total reich, brauchen daher kein geld.....
    zum spaß machen es die meisten sicher nicht, aber um geld zu kriegen auf jeden fall. warum denn sonst? die leute, die dazu gezwungen werden, trifft man nur in dubiosen "webcam-portalen", wo iwelche frauen dazu genötigt werden, oder halt einfach geld benötigen.

    Desweiteren würde ich Neonrunner zustimmen.
    Es gab meines Erachtens ein Urteil, wo eben jener Anspruch des Uhrheberechts gekippt wurde, da eben genau der eine Porno, um den es ging, reinen Sex zeigte, ohne iwelche Inszenierungen.

    Aber die allgemeine Rechtslage hat uns Günni ja freundlicher Weise erläutert.

    OnTopic: Mich wundert, dass die nicht noch das Argument hinzugezogen haben, dass die Pornos eben für jederman zugänglich, also auch für kleine Kinder sind. (Obwohl die ganzen Pronsites auch nur einen Klick zwischen sich und den Pronbildern/Trailern haben)

    Finde aber, dass der Newsautor die Userzahlen unterschätzt, schliesslich ist Pron immer noch das meist besuchte Thema im inet. Während sich auf Youtube die ersten freuen, weil sie 100.000 Views haben, gibts die Anzahl bei YP schon fast nach 1 Woche (überspitzt dargestellt)

    Nichts desto trotz ist die ganze Aktion doch eher lächerlich. Aber zu Zahlungen können die YP-Betreiber schon verurteilt werden, war schliesslich auch schonmal bei Youtube so oder?

  13. #13
    Gesperrt Avatar von Gravenreuth
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.582
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Zitat Zitat von Wandang
    Es gab meines Erachtens ein Urteil, wo eben jener Anspruch des Uhrheberechts gekippt wurde, da eben genau der eine Porno, um den es ging, reinen Sex zeigte, ohne iwelche Inszenierungen.
    Urheberrecht im Sinne eines Werkrechts ja, im Sinne eines Leistungsschutzrechts nach § 95 UrhG nein. Auch für den banalsten "rein-raus-rein-Porno" gibt es ein Leistungsschutzrecht, da hierfür keinerlei Werksqualitäten verlangt werden. Vgl.: http://de.wikipedia.org/wiki/Verwandte_Schutzrechte

  14. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    719
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Zitat Zitat von Wandang
    gibts die Anzahl bei YP schon fast nach 1 Woche (überspitzt dargestellt)
    ?
    Ich glaub, das ist nicht mal überspitzt.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    44
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Ach wer benutzt denn heute noch Youporn ...

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    850
    Danksagungen
    21

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Zitat Zitat von tOmAtEl
    Das gilt vielleicht für mit dem Handy aufgenommene "Eigenproduktionen" auf denen nichts ausser Pixelbrei zu erkennen ist, aber eine richtige Produktion hat schon ein Drehbuch, vernünftige Schnitte und schauspielerische Darbietungen...

    Was manche Leute für Vorstellungen haben
    "Warum liegt hier überhaupt Stroh rum?"
    "Und warum hast du ne Maske auf?"
    "Hmm.. Pff.. Dann blas mir doch einen"

  17. #17
    Mitglied Avatar von djvenx
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    893
    Danksagungen
    183

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Zitat Zitat von t-time
    "Warum liegt hier überhaupt Stroh rum?"
    "Und warum hast du ne Maske auf?"
    "Hmm.. Pff.. Dann blas mir doch einen"
    Ein klassiger aber geil... Musste wirklich lachen als ich das gelesen habe. Zu der Frage ob es denen Spaß macht oder die nur Geld verdienen wollen, denke ich schon dass es denen Spaß macht und nicht nur das Geld die Rolle spielt.

    Ein paar lustige zusammengetragen:
    Feuerwehr ALARM
    Warum liegt hier Stroh?

  18. #18
    Mitglied Avatar von SPMan
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Metropolis
    Beiträge
    1.046
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Ich nehme mal an solche Portale werden sich auch durch Werbung von, ich rate mal in Blaue Erotikindustrie, finanzieren.
    Von der schneiden sie sich schon ein wenig selbst ins Fleisch mit dem Vorgehen.
    Ich denke am Meisten wird die Industrie eher Ärgern, dass solche Seiten wohl zu leicht und kostenlos zugänglich sind.
    Soll heißen, wenn man dort den "schnellen Spaß" haben kann, warum eine DVD kaufen oder leihen?
    Nun wird erst einmal versucht werden die Seiten in die Knie zu zwingen, in dem es Abmahnungen bzgl. etwaiger Urheberrechtsverletzungen hageln wird.
    Da die Seitenbetreiber durch die bestimmt hohe Frequentierung nicht gerade im Armenhaus leben werden, werden sie einen solchen Angriff ggf. sogar überleben.
    Übrig bleiben die selbst gedrehten Privatfilmchen, die dort auch in großer Anzahl zu finden sein werden, und gegen die die Industrie nichts im Sinne von Rechteverletzungen unternehmen kann.
    Hier wird dann evtl. versucht werden die Portale schließen zu lassen, weil sie zu leicht zugänglich sind.

    Was die Erotikindustrie, wie auch die anderen Verwertungszweige, hier nicht verstehen zu vermag ist, dass solche Plattformen eine große Werbung bedeuten können.
    Sie könnten selbst Ausschnitte, z.B. mit kleinen Hinweisen gegen Ende, zur Verfügung stellen. So werden sich evtl. neue Kunden finden lassen, die sich bei gefallen das gesamte Werk antun möchten.
    Des Weiteren könnte man sich enig werden und an den Werbeeinnahmen beteiligen lassen.
    Wenn es auch dieses Industrie falsch macht, werden sich evtl. die Kunden lieber an privat gedrehten Filmchen erfreuen, die zwar nicht so "professioenell" sind, dafür aber "realitätsnäher"...

  19. #19
    Mitglied Avatar von Wiggum
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    763
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    @spman: Ich habe im Kopf das irgendwo mal geschrieben wurde das die Hersteller das mit den Trailern schon machen...
    Aber ich kann mir nicht vorstellen das damit wirklich kunden zu werben sind.

  20. #20
    Mitglied Avatar von .G.i.R.
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Saxonia
    Beiträge
    1.547
    Danksagungen
    81

    Standard Re: Pornografie: Videoportale neues Ziel von Rechteinhabern

    Zitat Zitat von 1NT3RN3T
    Ach wer benutzt denn heute noch Youporn ...
    Ist bei den Top100 Sites vor Bild.de -

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •