Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 45
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.034
    Danksagungen
    8

    Standard UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Die Abgeordneten des englischen Parlaments sehen insbesondere in Videoportalen wie YouTube eine immense Gefahr, weshalb sie weit reichende Maßnahmen fordern, um Kinder vor den negativen Einflüssen der Welt zu schützen.

    Regelmäßig werden auf YouTube Videoclips veröffentlicht, die eindeutig gewalttätiges oder sexuelles Material beinhalten. Da YouTube ohne Probleme auch von Minderjährigen besucht werden kann, sieht ein englisches Komitee dies als größte Gefahrenquelle an, die es für Kinder gibt.
    Um die Kinder zu schützen, sollen weit reichende Maßnahmen getroffen werden. Dazu gehört unter anderem der Vorschlag, bereits die Veröffentlichung solcher Videos zu unterbinden. Eine Idee, die sich leider nicht in die Realität umsetzen lässt, wie eine Sprecherin von YouTube bestätigte. So würden pro Minute rund 10 Stunden Material hochgeladen, welches unmöglich im Vorfeld gesichtet werden kann.


    weiterlesen

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    unterm Stein
    Beiträge
    2.930
    Danksagungen
    1409

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    http://i.pbase.com/u8/mrina_luvs_you...86700.dark.gif
    Tja, Schutz ist gut, aber man findet Pornos auch woanders als bei Youtube.

  3. #3
    Retro-Nerd-Hippie

    ex-Moderator

    Avatar von MSX
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    9.765
    Danksagungen
    431

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Ach, im UK gibt es keine Aufsichtspflicht und keine Eltern und Schulen, die verhindern und den Kindern beibringen, daß man sich nicht gegenseitig den Schädel mit einem Baseballschläger einschlagen soll und das dann am besten noch bei YouTube veröffentlicht?

    *Den* Softwarefilter will ich sehen, der Gewalt in Videos erkennt.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Forst
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    1.159
    Danksagungen
    2143

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    da habens wir mal wieder, zensur zum schutze der armen kinder, von dem versagen der eltern keine spur...

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Hm was kommt wohl demnächst? "the great firewall of UK"?

  6. #6
    Mitglied Avatar von 20hz
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    R-Pott
    Beiträge
    323
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    aber im tv immer schön gewaltszenen zeigen...

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    22

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Ich poste einfach mal das was ich eben im irc abgelassen hab..

    [14:50] <Alcoholdenat> Sollen sie doch beim Internet der Kinder Filtern, und nicht bei youtube/google/pornos und co oO
    [14:50] <Alcoholdenat> Gibt genug Filter und sicherungen..

  8. #8
    Mitglied Avatar von FloJ
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    183
    Danksagungen
    147

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    So ein Blödsinn!! Youtube ist durch das bestehende System ausreichend gesichert und wieso wird hier die Verantwortung beim ISP gesucht und nicht bei den Eltern verdammt?

    UK ist irgendwie plemplem

    lg Flo

  9. #9
    Hirk
    Gast

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Ich habe meine beiden Jungs eingefroren. Wenn die 18 sind, also in 12 bzw. 10 Jahren taue ich sie wieder auf.
    Da sie dann ja erwachsen sind und somit über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz verfügen kann ich sie ab diesem Moment sich selbst überlassen, ohne mir weitere Sorgen machen zu müssen.
    Das ist überhaupt die genialste Lösung, da die Bengels weder Ärger machen können, noch irgendwelchen Gefahren ausgesetzt werden.
    Und das Kindergeld kann ich derweil natürlich selbst auf den Kopf hauen. Toll, oder?

  10. #10
    Mitglied Avatar von Mr.Harmlos
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    5

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Die Dunkle Seite sitzt in den Vorständen der Unternehmen und in der Politik !

  11. #11
    Mitglied Avatar von MbS
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    h**p://
    Beiträge
    1.240
    Danksagungen
    672

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Meinetwegen sollen sie durch eine Software auf dem PC, von welchem das Kind ins Internet geht, so viel filtern wie sie wollen, nur von der Internetzensur sollen sie mal lieber ablassen.

    Zum Thema Youtube, naja, wie soll man bei einem solchen Portal die Videos vorab prüfen, die einzigste Lösung wäre da wohl, das Portal komplett dicht zu machen

    MfG

    MbS

  12. #12
    GFXman
    Gast

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Da gibt es Netnanny, Watchdog uvm. und das schon seit vielen Jahren.
    Es gibt auch noch gratis Kinder und Jugendschutzfilter. (icra)
    Sollen die Politiker Programme starten welche Eltern anhalten solche Filter zu installieren. Solange die Kleinen noch nicht alt genug sind um das echte Leben kennen zu lernen.

    Die Politiker haben ein anderes Ziel.
    Sie arbeiten für die MI und FI.
    Es geht darum solchen VideoPortalen das Leben so schwer wie möglich zu machen!

    Alles nur Vorwand!

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    878
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Die Abgeordneten des englischen Parlaments sehen insbesondere in Videoportalen wie YouTube eine immense Gefahr
    Mein Gott, Politiker und Internet. Diese Generation gehört wirklich abgelöst durch junge Politiker, die einen Plan haben. Es gibt soviele abartige Sachen im Netz die teilweise so ekelerregend und widerlich sind dagegen ist YT ein müder abklatsch. Davon werden diese tollen Abgeorneten nie und nimmer was mitbekommen. Ist ja toll das sie nach 5000 Jahren auch schon YouTube entdeckt haben.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Oburi
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    451
    Danksagungen
    250

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    *schwer atmet* Luke, komm auf die dunkele Seite des Internets.... *schwer atmet* Wir haben Kekse... *schwer atmet*

    Oo

    Oh man, Schutzfilter bli bla... Was bringt son assi Filter.
    Die Eltern müssen aufpassen, n Filter hilft herzlich wenig... -.-

    Zitat Zitat von Hirk
    Ich habe meine beiden Jungs eingefroren. Wenn die 18 sind, also in 12 bzw. 10 Jahren taue ich sie wieder auf.
    Pass auf was du schreibst, bei der gegenwärtigen "Wir killen unsere Kinder Situation" haste da ganz schnell das BKA vor der Tür

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    112
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    also bitte wenn die "kinder von heute" so bloed sind das sie pornos ud so auf youtube suchen sind wir am ende...

  16. #16
    Wandang
    Gast

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Zitat Zitat von snagon
    also bitte wenn die "kinder von heute" so bloed sind das sie pornos ud so auf youtube suchen sind wir am ende...
    sieh dir doch mal die jamba werbung von diesem "luder" oder wie es genannt wird an. da soll es angeblich ne "ab18" version von geben. die gibs auch bei yt... leider nix zu sehen. war nur nen megalacher für mich, wie man mal wieder mit scheisse geld verdient... aber anderes thema.

    OnTopic: Dark Side=YT??? dachte da eher an 4chan oder freenet/darknet. vllt sogar usenet, aber ok
    wenn die politiker schon soweit sind YT zu kennen. meine hochachtung!

    Ich stimme dem hier angesprochenem voll und ganz zu. Eltern und das andere solziale geflecht sind die verantwortlichen.
    Filtern stimme ich auch zu.

    Mich würde interessieren, ob es nicht einen Routerfilter gibt, welcher durch ein RouterPW gedeckt ist. was will das kind dann machen? bruteforcen sollte je nach pw schwierig werden , besonders wenn der stichwortfilter so gestrickt ist, dass bruteforcetools und co gedeckt werden

  17. #17
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.038
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Zitat Zitat von GFXman
    Es gibt auch noch gratis Kinder und Jugendschutzfilter. (icra)
    Sollen die Politiker Programme starten welche Eltern anhalten solche Filter zu installieren.
    Solche Kampagnen würden aber nicht dazu taugen, im Internet (auch für Erwachsene) herumzuzensieren.

    Darum wird man solche Ideen wohl nie aus dem Munde von Politikern hören. Sie selbst haben ja nix davon und können sich nirgends wichtig machen.

    Zumal das Möglichkeiten wären, Kinder wirklich zu schützen, zusammen mit elterlicher Verantwortung und elterlichem Interesse daran, sich überhaupt mal mit PC und Internet zu beschäftigen. Denn wenn man als Eltern noch weniger Ahnung von etwas hat als die 12 oder 13-jährigen Blagen, wird man wohl kaum die Sach-Kompetenz haben, diese vor irgendwas zu schützen.

    MfG Andy

  18. #18
    Mitglied Avatar von stony-rue
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    323
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    jedes kind, dass das internet selbstständig nutzen kann, ist alt genug um nicht von pornographie geschädigt zu werden.


    meine meinung.

  19. #19
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.038
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    Zitat Zitat von stony-rue
    jedes kind, dass das internet selbstständig nutzen kann, ist alt genug um nicht von pornographie geschädigt zu werden.


    meine meinung.
    Die sollten vor allem mal erklären, was sie genau mit dem Begriff "geschädigt" meinen.

    Wer heute nen nackten Arsch sieht, steht nicht gleich morgen auf´m Strassenstrich, oder?

    MfG Andy

  20. #20
    Mitglied Avatar von Dark-Caeon
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    65
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UK: Kinder müssen vor der "dunklen Seite des Internets" geschützt werden

    ich warte ja immer noch auf die große englische mauer die die inseln total abschodet

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •