Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    73

    Standard USA: Schneier übt heftige Kritik an der TSA

    Die amerikanische Flugsicherheitsbehörde Transportation Security Administration (TSA) musste in den vergangenen Monaten immer wieder heftige Kritik für ihre Antiterrormaßnahmen einstecken. Von vielen Seiten wurde das Vorgehen der TSA als ineffektiv und als unverhältnismäßiger Eingriff in die Rechte der Passagiere kritisiert.

    So gab es beispielsweise ein recht heftiges negatives Medienecho auf die Tatsache, dass die sogenannten "No-Fly-Lists", also Listen mutmaßlicher Terroristen, die nicht am Luftverkehr teilnehmen dürfen, zusammen mit den für die als weniger gefährlich eingestuften Verdächtigen gedachten "warn lists", mittlerweile ungefähr eine Million Einträge enthalten. Diese Menschen sind natürlich nicht alle Terroristen- viele von ihnen sind noch nicht einmal in irgendeiner Form verdächtig. Auf den Listen finden sich bereits tote Terroristen, ebenso unbescholtene wie hochdekorierte amerikanische Kriegsveteranen, US-Senatoren und Grundschulkinder. Mit dieser Auswahl ist natürlich keine sinnvolle Terrorismusbekämpfung möglich, wofür die Verantwortlichen heftige Medienschelte kassierten.



    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USA: Schneier übt heftige Kritik an der TSA

    Bruce Schneier wird sich vermutlich schon seit Jahren regelmäßig an den Kopf fassen, bei dem, was die USA unter Sicherheit versteht.

  3.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •