Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Interview/Fachgespräch mit dem Bundesverband Musikindustrie/IFPI (und Herrn RA Rasch)

    Nachdem die Fragen an die GVU gestern verschickt wurden, geht es froh und munter weiter mit dem Dialog. Wir haben eine telefonische Zusage vom Bundesverband Musikindustrie. Auch Rechtsanwalt Clemens Rasch von der ProMedia wird sich nach unserem Telefonat vor ein paar Wochen mit viel Glück in das Interview einklinken.

    Was ich von euch brauche? Gute Fragen natürlich! Also: Nächste Runde, her damit! Und bitte daran denken: Es geht nicht um eine "Verurteilung", es geht um einen Dialog mit den Rechteinhabern. Allzu negative Fragen kann ich nicht stellen, das dürfte jedem Leser hier klar sein. Offene Fragen, nachdenkliche Fragen oder solche mit viel Hintergrund, super gerne!!

    Gruß!

    Euer Ghandy von den gulli:News!

  2. #21
    Mitglied Avatar von luckshotbot
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.188
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Interview/Fachgespräch mit dem Bundesverband Musikindustrie/IFPI (und Herrn RA Rasch)

    Warum gibt es die Musik nur als viel zu laut abgemischte, dadurch dynamikarme CDs oder MP3s? Könnten sie sich vorstellen, dass es einen Markt für hochqualitative Aufnahmen auch von populärer Musik gibt, da manche für die gebotene Qualität nicht bezahlen wollen?

    Stichwort dazu wäre Loudness war

  3. #22
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Re: Interview/Fachgespräch mit dem Bundesverband Musikindustrie/IFPI (und Herrn RA Rasch)

    Zitat Zitat von _Benny_
    Es ist gängiger Usus, dass du deinen Fragenkatalog vorab zur Verfügung stellst.
    Nicht nur, das ist auch einfach professionell.

  4. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    304
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Interview/Fachgespräch mit dem Bundesverband Musikindustrie/IFPI (und Herrn RA Rasch)

    Einige Händler DRM-geschützter Musik sind kürzlich aus dem Musikgeschäft ausgestiegen, wie beispielsweise Microsoft, Yahoo und Wal Mart. Kunden, die dort rechtmäßig Musik gekauft haben, können ihre Songs nicht mehr hören, sobald die Server abgeschaltet sind. Wie sollen Kunden, die mehrfach um ihre rechtmäßig erworbene Musik betrogen werden, so noch Vertrauen in den Musikmarkt haben?
    --
    Die Meinung der Musiker zum Thema Urheberrecht ist nicht unbedingt eindeutig. Viele Musiker haben das Urheberrecht bereits scharf kritisiert, andere fordern härteres Durchgreifen gegen Musikpiraten. Gibt es repräsentative Studien, die untersuchen, was die Musiker von der Urheberrechtssituation halten? Wenn ja, was sind die Ergebnisse?

  5. #24
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Re: Interview/Fachgespräch mit dem Bundesverband Musikindustrie/IFPI (und Herrn RA Rasch)

    Ich habe gerade mit der IFPI telefoniert, um uns und das Fachgespräch freundlichst in Erinnerung zu rufen.

    Ergebnis: Herr Knoll arbeitet noch immer an der Ausarbeitung unserer Fragen. Es ist leider noch immer unklar, ob sich Herr Rasch inhaltlich beteiligen wird.

    so far...

  6. #25
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Interview/Fachgespräch mit dem Bundesverband Musikindustrie/IFPI (und Herrn RA Rasch)

    Ein Schelm, wer dabei böses denkt.

    Eure Fragen sind wohl alle zu gut, als dass sie die so beantworten können, um ihre Machenschaften zu rechtfertigen.

    Mit den Fragen müsst Ihr direkt ins Nest getroffen haben.

  7.  
     
     
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •