Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mitglied Avatar von Mr.Floppy321
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1.360
    Danksagungen
    0

    Standard Jdownloader für Linux ohne x-server?

    Gibts da sowas eigentlich?

    Wobei ich gar nicht weiss, ob der jdownloader für rapidshare noch anwendbar ist, aber ich suche halt etwas, was man ohne x-server auch mal benutzen kann.

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Jdownloader für Linux ohne x-server?

    geht seit kurzem habs aber nie getestet

    aber definitiv gehts ganz einfach mit Premiumaccount, da kann ich dir sogar ein skript schreiben(Bash)

    in meinem jetztigen Müdigkeitsstadium zumindest wäre das extrem Poplig, aber würde funktionieren

    also kurz mit Premium isses so einfach das sich deswegen ein Premium Account lohnt


    ein Premium Account lohnt sich nichtmehr, ist einfach nurnoch verarsche, ein Donate Butten würde jetzt mehr bringen :/

    nimm notfalls rapidleech, habs in den Anhang gepackt
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: zip rl.zip (227,7 KB, 47x aufgerufen)
    Geändert von alter_Bekannter (28. 12. 2008 um 05:30 Uhr)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    913
    Danksagungen
    510

    Standard Re: Jdownloader für Linux ohne x-server?

    Tuxload

    Oder fürn Premiumaccount einfach wget.

    gruß, tantum

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Jdownloader für Linux ohne x-server?

    kann mir jemand mal sagen wie man dat mitz dem j downloader macht daten einfügt und runterladen tut danke
    gruss Birdychiller

  5. #5
    Mitglied Avatar von -Icarus-
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    602
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Jdownloader für Linux ohne x-server?

    Zitat Zitat von Birdychiller
    kann mir jemand mal sagen wie man dat mitz dem j downloader macht daten einfügt und runterladen tut danke
    gruss Birdychiller
    Sorry aber fragst du gerade ernsthaft im Linux Forum nach der ganz normalen Bedienung von Jdownloader? Ist ja wohl nicht dein ernst.

    @Mr.Floppy321

    Ich denke Tuxload ist genau das was du suchst. Mit Jdownloader wird das wohl nicht gehen. Ich glaube sogar die einfachen JRE und JDK Pakete haben den X-Server als Abhängigkeit.

  6. #6
    Mitglied Avatar von healthhazard
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    30
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Jdownloader für Linux ohne x-server?

    Hallo!
    ich suche genau das gleiche,
    praktisch wäre jdownloader natürlich schon, wenn er ohne x-server auskommen würde...mein server läuft eh den ganzen tag und is nicht übermäßig ausgelastet...
    vor allem hätte man dann gleich noch dlc-support
    hat jemand jdownloader schon ohne X-server probiert?
    jdownoader hätte auch ein webinterface, worüber man ihn steuern könnte...wäre auch ein großer vorteil..

    hab tuxload auch schon ausprobiert, nur hab ich hier iwie das problem, dass tuxload zwar die datei oder ne ganze liste dateien läd, aber dann "schläft"...und ich keine ahnung habe, wie ich tuxload dazu bringe, neue links zu laden oder sich zu beenden...jemand ne idee?

    und bei rapidleech muss man auch jede datei einzeln runterladen....

    andere progs/scripte wie lsd, pyload oder rsdm sind auch sehr gewöhnungsbedürftig, bzw laufen nicht richtig und haben vor allem keinen dlc-support...

    lg hhazard

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Jdownloader für Linux ohne x-server?

    tuxload kann man wie jedes Programm mit strg + c beenden, wo liegt das Problem?

  8. #8
    BlueSpirit
    Gast

    Standard Re: Jdownloader für Linux ohne x-server?

    Oder auch per "killall tuxload".

    EDIT: vielleicht schreibst du ja mal die jD-Entwickler an und fragst nach einer Version ohne GUI? Fände ich auch gut sowas

  9. #9
    Mitglied Avatar von healthhazard
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    30
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Jdownloader für Linux ohne x-server?

    strg + c zum beenden hab ich bis jetzt iwie noch nicht gebraucht und is mir bis jetzt auch noch nicht übern weg gelaufen in meiner noch nicht all zu langen linux-laufbahn aber danke

    ich hab mal im support-chat nachgefragt und sie wollen theoretisch eine version oder unterstützung für reine konsolenanwendung einbauen, nur liegen ihre prioritäten im moment wo anders...

    aber anscheinend funktioniert es auch so schon, man muss nur jd vorher konfigurieren und das webinterface einrichten und dann den programmordner einfach auf den linux rechner ziehen und starten....

    hab ich soweit auch schongeschafft, nur ich kann iwie noch nichts downloaden und eingefügte links sind nach nem neustart wieder weg...also iwas ist noch faul...

    wenn ichs geschafft hab, sag ich bescheid, was zu tun ist

    lg hhazard

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Jdownloader für Linux ohne x-server?

    hast du oder jemand anderes schon etwas brauchbares gefunden?

    ich habe JD mit x-forwarding installiert, und wenn ich es so laufen habe geht auch alles. nur is das bei java so ne sache mit dem x-forwarding... im LAN dauerhaft nen traffic von 1,5Mbit zu haben nur weil sich die oberfläche immer neu läd is nich das ware

    genau deshalb versuch ich schon ne weile das auch ohne x zu starten aber nach nemkurzen moment kommt das:


    Code:
    Exception in thread "main" java.lang.InternalError: Can't connect to X11 window server using 'localhost:11.0' as the value of the DISPLAY variable.
            at sun.awt.X11GraphicsEnvironment.initDisplay(Native Method)
            at sun.awt.X11GraphicsEnvironment.access$200(X11GraphicsEnvironment.java:62)
            at sun.awt.X11GraphicsEnvironment$1.run(X11GraphicsEnvironment.java:178)
            at java.security.AccessController.doPrivileged(Native Method)
            at sun.awt.X11GraphicsEnvironment.<clinit>(X11GraphicsEnvironment.java:142)
            at java.lang.Class.forName0(Native Method)
            at java.lang.Class.forName(Class.java:186)
            at java.awt.GraphicsEnvironment.getLocalGraphicsEnvironment(GraphicsEnvironment.java:82)
            at sun.awt.X11.XToolkit.<clinit>(XToolkit.java:112)
            at java.lang.Class.forName0(Native Method)
            at java.lang.Class.forName(Class.java:186)
            at java.awt.Toolkit$2.run(Toolkit.java:849)
            at java.security.AccessController.doPrivileged(Native Method)
            at java.awt.Toolkit.getDefaultToolkit(Toolkit.java:841)
            at java.awt.Toolkit.getEventQueue(Toolkit.java:1698)
            at java.awt.EventQueue.invokeLater(EventQueue.java:957)
            at jd.Main.start(Unknown Source)
            at jd.Main.main(Unknown Source)
    wie kann ich das verhindern? kann man nicht die ausgabe irgendwie ins nirvana schicken, damit JD denkt es landet irgendwo?

    vllt ergibt sich ja bald man irgendetwas...
    lg Viruzz

  11.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •