Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    171

    Standard MPAA: RealNetworks hätte Beweise vernichtet

    Die MPAA behauptet, RealNetworks hätte Beweise verschwinden lassen, aus welchen hervorgeht, dass die Software RealDVD auf dem Werk von Hackern beruht.

    In der Streitsache MPAA gegen RealNetworks geht es um neue Anschuldigungen. Letztes Jahr veröffentlichte RealNetworks eine Software, mit welcher man Eins-zu-eins-Kopien von DVDs, inklusive Kopierschutz, erstellen konnte, die ihrerseits nur mit einem registrierten Player von RealNetworks abgespielt werden können. Auch konnte man maximal fünf Kopien erstellen. Privatkopie - so das Argument von RealNetworks. Ein Freifahrschein für die Herstellung unrechtmäßiger Kopien, in jedem Fall ein Verstoß gegen den DMCA, behauptet dagegen die MPAA und klagte. Neu sind die Anschuldigungen, RealNetworks hätte vorsätzlich Dokumente gelöscht, aus welchen hervorgeht, dass die Software zum Teil auf der Arbeit von "Hackern" basiert.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von BlackCrack
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    391
    Danksagungen
    1

    Standard Re: MPAA: RealNetworks hätte Beweise vernichtet

    Hy,

    Hackern ? Cool ! Ich glaub, die können nich mal nen' Hacker von nem Cracker unterscheiden.. und somit verteufeln'se auch die, die denen die Möglichkeit geben, daß die überhaupt online gehen können.. Man sollte den Providern von der MPAA mal stecken, daß Sie insgeheim mit Ihrer Consolenarbeit auch verteufelt werden und mit samt von anderen Personengruppen in einen Sack gesteckt werden Man muss ja nicht allen einen Zugang stellen und div. Telefonnummern oder Zugängen können ja auch mal technisceprobleme auftauchen

    BOFH und BAFH, Götter der Netze, stehe uns bei und sendet schlechte Wellen zur MPAA (hab ich jetzt von Killerwellen geredet oder nich ?? ääähhhh weis nich... auf jedenfall iss die Mail zum Chef raus ! ) *rofdevelishlaughing*

    liebe Grüße
    Blacky

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    137
    Danksagungen
    0

    Standard Re: MPAA: RealNetworks hätte Beweise vernichtet

    Die machen sich sorgen, dass man mit einer Software DVD's klonen kann? Was ist mit den klassikern wie DD, mit dem man alles 1 zu 1 kopieren kann? Wird dass jetzt auf einmal illegal? Was ist mit OpenSource Tools? Kann man die denn verbieten? Was ist wenn das verbotene Projekt geforkt wird? Und macht das alles überhaupt Sinn?

    Ich kauf mir bestimmt keine DVD mehr, nur damit die nicht an mir verdiehnen!

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: MPAA: RealNetworks hätte Beweise vernichtet

    MPAA wieder. Eigentlich ein amüsanter Haufen, wenn die es nicht bitterernst meinen würden. Die Kunden sind aber auch das Böse in Reinkarnation.

    666 - alles ganz böse!!!

  5. #5
    Mitglied Avatar von Mr.Harmlos
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.757
    Danksagungen
    20

    Standard Re: MPAA: RealNetworks hätte Beweise vernichtet

    To burn money like that .... Seems like they still have too much of disposeable money ...

    mfg

  6. #6
    Mitglied Avatar von vanished
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    198
    Danksagungen
    2

    Standard Re: MPAA: RealNetworks hätte Beweise vernichtet

    Ist das nicht egal? Die MPAA braucht doch sowieso keine Beweise vor Gericht, weil sie ja immer recht hat.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Tjommel
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    157
    Danksagungen
    0

    Standard Re: MPAA: RealNetworks hätte Beweise vernichtet

    Zitat Zitat von BlackCrack
    Ich glaub, die können nich mal nen' Hacker von nem Cracker unterscheiden..
    Das traurige ist das das bestimt sowieso nich mal 5% der bevölkerung wissen und so immer auf die armen hacker herrum getrampelt wird...

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.126
    Danksagungen
    20

    Standard Re: MPAA: RealNetworks hätte Beweise vernichtet

    Zitat Zitat von M!W
    Die machen sich sorgen, dass man mit einer Software DVD's klonen kann? Was ist mit den klassikern wie DD, mit dem man alles 1 zu 1 kopieren kann?
    Moment, kann ich da wirklich mit dd die ISO machen und dann ohne Probleme mit mplayer/vlc abspielen? Hätte ich jetzt nicht gedacht.

    Zum Verbot von Open Source: Je nach Sinn/Zweck/Verwendbarkeit kann man das. Denke ich.

  9. #9
    Mitglied Avatar von nomit2
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    /home/timon
    Beiträge
    389
    Danksagungen
    0

    Standard Re: MPAA: RealNetworks hätte Beweise vernichtet

    Zitat Zitat von Bewa
    Moment, kann ich da wirklich mit dd die ISO machen und dann ohne Probleme mit mplayer/vlc abspielen? Hätte ich jetzt nicht gedacht.
    Habe ich zwar noch nicht ausprobiert, aber von der Logik her müsste das eigentlich gehen. Interessanter Ansatz. Werde ich nachher mal testen.

    Zitat Zitat von M!W
    ...Und macht das alles überhaupt Sinn?
    Äh, nein !

  10. #10
    Mitglied Avatar von BlackCrack
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    391
    Danksagungen
    1

    Standard Re: MPAA: RealNetworks hätte Beweise vernichtet

    äh doch, dan brauchste keine CD's oder DVD's mehr schieben sondern haste alles im keller :

    mount -o loop /media/store20/sound/deine\ eine\ cd\ vom\ interpreten.iso /media/cdrom

    und das dann mittels smplayer oder so abspielen lassen,
    wenn das geht.. hab's auch ned probiert, bin ja kein Raubkopierer ..
    http://blog.ctk.at/blog/uploads/raubkopie.jpg

    und will ja nich so enden :

    http://www.nochetwassalz.de/batzlog/...ubkopierer.jpg

    liebe Grüße
    Blacky

  11.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •