Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 61
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    84

    Standard Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Der ehemalige Vizepräsident der USA, Dick Cheney, warf dem neu gewählten Präsidenten Barack Obama vor, die USA mit seiner Politik einer größeren Gefahr von Terroranschlägen ausgesetzt zu haben.

    In einem Interview mit den Fernsehsender CNN wurde Cheney gefragt, ob er denke, Obama habe mit den politischen Veränderungen im "Kampf gegen den Terror" die USA verwundbarer für Terroranschläge gemacht. "Das tue ich", antwortete Cheney entschieden.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    391
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Solche Aussagen erhöhen das Risiko das Menschen die denken können beim zuhören, vor schreck über die Dummheit der Menschen, einen Herzinfarkt bekommen.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    32
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Ich fänds schön, wenn jetzt Obama Dokumente offenlegen würde wo zu sehen ist, dass man keine Anschläge abwenden konnte durch die Befragungen. Weil keine geplant waren z.B.

  4. #4
    Mitglied Avatar von 1984
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Munich
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Lightbulb Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    <ironie> vielleicht wurden auch keine geplant, aus angst, befragt zu werden? </ironie>

  5. #5
    Artesia
    Gast

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Der Cheney hat den Schuß wohl nicht gehört.
    Er denkt, er könnte die Wahlen noch gewinnen.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Mr.Harmlos
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.754
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Zitat Zitat von Liorin
    Der Cheney hat den Schuß wohl nicht gehört.
    Er denkt, er könnte die Wahlen noch gewinnen.
    Wieso der schießt doch gerne mal mit friendly fire

    mfg

  7. #7
    Mitglied Avatar von Krutius
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.662
    Danksagungen
    107

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Ja, der muss das natürlich sagen. wenns jetzt nämlich schiefgeht, und tatsächlich nen terroranschlag gibt, dann danner ja gross behaupten er ätts gewusst. für die art von leuten die einzige möglichkeit wieder ein besseres image zu krigen.
    sei ihm also verziehen

  8. #8
    Mitglied Avatar von bNq
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.246
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Mir ist klar das viele von euch Pseudo Liberalen Menschenrechtschützern aka "Terroristen sind doch keine Gefahr" das nicht einsehen wollen, aber Guantanamo war gut und wichtig.

    Obama macht viel Falsch und das war von vorne rein klar, Cheney hat recht.

  9. #9
    Mitglied Avatar von nomit2
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    /home/timon
    Beiträge
    389
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    @bNq Selten in so wenig Sätzen soviel Mist gelesen. Erklär mir mal bitte was an einem rechtsfreien Loch wie Guantanamo gut und wichtig sein soll.

    Zitat Zitat von bNq
    Obama macht viel Falsch und das war von vorne rein klar, Cheney hat recht.
    Is klar, Nostradamus

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    @bNq:

    Bitte: <°))>>>>>-<, dein Fisch.


    GdG.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    125
    Danksagungen
    53

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Wow, Schliessung von Guantanamo, hat Obama da nicht schon zurückgerudert und den Zeitpunkt weiter nach hinten verschoben als versprochen?

    http://www.n-tv.de/1083357.html

    Ausserdem sind Verschleppungen in andere Länder um dort foltern zu lassen immernoch beführwortet auch mit Obama.

    http://www.latimes.com/news/nationwo...,4661244.story

  12. #12
    Gesperrt Avatar von felix21
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Hotel California
    Beiträge
    257
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Zitat Zitat von bNq
    Mir ist klar das viele von euch Pseudo Liberalen Menschenrechtschützern aka "Terroristen sind doch keine Gefahr" das nicht einsehen wollen, aber Guantanamo war gut und wichtig.
    Sehe ich auch so, die ganzen Gutmenschen hier schwimmen einfach im Strom mit. Obama ist halt der Retter der Menschheit und Bush der Teufel im Anzug.
    Von denen hier hat keiner Ahnung von Politik. Die bilden sich ihre Meinung durch Sprüche auf T-Shirts.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Sehe ich auch so, die ganzen Gutmenschen hier schwimmen einfach im Strom mit. Obama ist halt der Retter der Menschheit und Bush der Teufel im Anzug.
    Von denen hier hat keiner Ahnung von Politik. Die bilden sich ihre Meinung durch Sprüche auf T-Shirts.
    aber du hast ahnung von politik? nenn mir einen grund warum es gut und wichtig ist zum teil unschuldige menschen ein leben lang zu foltern. wenn man einen menschen lange genug quält demütigt und foltert wird er alles sagen was man hören will.

  14. #14
    Mitglied Avatar von nomit2
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    /home/timon
    Beiträge
    389
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Zitat Zitat von Felix21
    Sehe ich auch so, die ganzen Gutmenschen hier schwimmen einfach im Strom mit. Obama ist halt der Retter der Menschheit und Bush der Teufel im Anzug.
    Jeder der sich an Gesetze hält ist also ein opportunistischer Gutmensch ? Du hast den Knall auch nicht gehört, oder ?

    Und ausser dir hat auch niemand die Nummer mit Retter der Menschheit blabla angeführt.

    Aber zum Glück hast DU die volle Ahnung von Politik und kennst uns alle persönlich.

    "Ich denke, diese Programme waren absolut unentbehrlich für den Erfolg, den wir dabei hatten, die Informationen zu erlangen, die uns alle weiteren Versuche, nach dem 11. September Terroranschläge gegen die USA zu begehen, erfolgreich abwehren ließ", sagte Cheney über die Praktiken der Bush-Regierung.
    Jap, genau, also waren die Anthrax Anschläge doch keine Anschläge, oder setzt bei Cheney der Gedächtnisverlust ein ? klick Doof nur das man mit dieser Nummer keinen Krieg beginnen konnte.

  15. #15
    Gesperrt Avatar von felix21
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Hotel California
    Beiträge
    257
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Zitat Zitat von Chronic213
    aber du hast ahnung von politik? nenn mir einen grund warum es gut und wichtig ist zum teil unschuldige menschen ein leben lang zu foltern. wenn man einen menschen lange genug quält demütigt und foltert wird er alles sagen was man hören will.
    Kein Mensch wird von der US Regierung sein Leben lang gefoltert. Auch wenn das in der Bild Zeitung steht, ist es nicht die Wahrheit.
    Gefoltert wird, wenn ein Häftling relevante Informationen besitzt, die er nicht herausgeben will, aber von Nöten sind um Menschenleben zu retten.

    @ nomit
    Man kann sich nun mal in einer Welt voller Krimineller nicht immer an alle Gesetze halten.
    Wenn du einen Menschen töten müsstest, um 100 Menschen das Leben zu retten, was würdest du dann tun?

  16. #16
    Mitglied Avatar von nomit2
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    /home/timon
    Beiträge
    389
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    @ Felix
    Sorry, aber bei dir hat die "alles voller Terroristen Gehirnwäsche" ja prima funktioniert.

    Man kann sich nun mal in einer Welt voller Krimineller nicht immer an alle Gesetze halten.
    Erstens finde ich in keinster Weise, dass die Welt "voller" Krimineller ist, und nur weil jemand sagt: der trägt nen langen Bart, das muss einer sein, glaube ich das eben noch lange nicht.

    Wenn du einen Menschen töten müsstest, um 100 Menschen das Leben zu retten, was würdest du dann tun?
    Um bei einem naheliegenden Beispiel zu bleiben: Ich hätte zum Beispiel jedes RECHT gehabt, den Amokläufer in Winnenden zu stoppen. RECHT, verstehst du ? Es gibt GESETZE wie Gefahr in Verzug, Notwehr etc. die solche Dinge absichern. Du tust so, als würde hier jeder bei einem Verbrechen oder ähnlichem wegkucken. Es gibt ne Menge zwischen Wegkucken und planlosem Umlegen.

    Und unter Folter würde hier jeder alles zugeben. Auch dich könnte man solange foltern bis du irgend nen Schwachsinn gestehst. Und dann ? Egal, er hats ja gestanden.

    Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Wie viele Menschenleben müssten denn geschützt worden sein bei bis zu 1000 Gefolterten ? Und egal welche Zahl du mir nun nennst, mach bitte nen Link zur Quelle was dadurch verhindert wurde.

  17. #17
    Mitglied Avatar von bNq
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.246
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Zitat Zitat von Chronic213
    aber du hast ahnung von politik? nenn mir einen grund warum es gut und wichtig ist zum teil unschuldige menschen ein leben lang zu foltern. wenn man einen menschen lange genug quält demütigt und foltert wird er alles sagen was man hören will.

    Weil es dabei um ein höheres Ziel geht. Natürlich kommen Fehler vor, allerdings sind diese Fehler es wert wenn man so 1000ende Menschenleben retten kann. Außerdem sagen Terroristen nicht einfach wenn man sie einsperrt "Hey FBI, guck mal...".


    Natürlich ist es nicht schön, aber es soll auch nicht schön sein. Es soll nur helfen, und das tat es


    E: ^ Über mir: Du argumentierst wie der typische Anti-Folter Typ. Als ob wir alle Rassisten wären die sich über Islamisten einen abgeiern :O

    Du versuchst das ganze schlecht darzustellen durch deine pseudo coolen Sprüche. Und natürlich wird dir das G:B (was wohl hauptsächlich aus 19 jährigen pazifisten besteht) da recht geben und mich verteufeln.

  18. #18
    Gesperrt Avatar von felix21
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Hotel California
    Beiträge
    257
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Zitat Zitat von nomit2
    @ Felix
    Sorry, aber bei dir hat die "alles voller Terroristen Gehirnwäsche" ja prima funktioniert.
    Diese Gehirnwäsche gibt es nicht, der neue Trend ist die "AlleSoldatenSindBöseBeschütztDieBombenleger-Gehirnwäsche".
    Ich hätte zum Beispiel jedes RECHT gehabt, den Amokläufer in Winnenden zu stoppen.
    Und was wenn du den besten Freund von ihm in Gewahrsam gehabt hättest und er gewusst hätte, wer wo und wann einen Amoklauf begeht, er diese Information aber nicht presgeben würde?
    Und unter Folter würde hier jeder alles zugeben. Auch dich könnte man solange foltern bis du irgend nen Schwachsinn gestehst. Und dann ? Egal, er hats ja gestanden.
    Es wird nicht gefoltert um Geständnisse zu erlangen du Trottel. Wir sind hier nicht im Mittelalter bzw. im Iran!
    Geändert von felix21 (16. 03. 2009 um 12:01 Uhr)

  19. #19
    Schnier
    Gast

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Zitat Zitat von bNq
    aber Guantanamo war gut und wichtig.
    Ich liebe es auch, wenn Menschen wie Unmenschen behandelt werden.

    @Topic

    Hat diese Meldung irgendeinen wert? Natürlich könnte man jetzt Über Cheney oder Obama an sich diskutieren, aber die Meldung, dass der Verbrecher Cheney über Obama auch nur irgendwas sagt ist gelinde gesagt scheißegal.

    Man siehe, wie bereits gulli:news gepostet hat (), dass das was Verbrecher Cheney zu sagen hat keinen Wert hat. Wahrscheinlich ist das, was sich Cheney unter 'Sicherheit' vorstellt:

    Zitat Zitat von Seymour Hersh
    "Right now, today, there was a story in the New York Times that if you read it carefully mentioned something known as the Joint Special Operations Command -- JSOC it’s called. It is a special wing of our special operations community that is set up independently. They do not report to anybody, except in the Bush-Cheney days, they reported directly to the Cheney office. They did not report to the chairman of the joint chiefs of staff or to Mr. [Robert] Gates, the secretary of defense. They reported directly to him. ...

    "Congress has no oversight of it. It’s an executive assassination ring essentially, and it’s been going on and on and on. Just today in the Times there was a story that its leaders, a three star admiral named [William H.] McRaven, ordered a stop to it because there were so many collateral deaths.

    "Under President Bush’s authority, they’ve been going into countries, not talking to the ambassador or the CIA station chief, and finding people on a list and executing them and leaving. That’s been going on, in the name of all of us.
    Damit will ich Obama nicht 'schützen', dieser hat schon genug Versprochen gebrochen, aufdass man weiß, wohin es geht. Aber dann Cheney zu zutieren, als ob es irgendeine Relevanz hätte ist dann doch zuviel.

    @bNq und andere Folterfreunde

    Einige Insassen von Guantanamo Bay haben nach ihrer Entlassung Gedichte geschrieben, mit welchem sie versuchen das durchlebte Leid auszudrücken.

    http://www.youtube.com/watch?v=6qtakOxnf00
    http://www.youtube.com/watch?v=XnrNljt4DpU

    In den Links befinden sich Gedichte von ehemaligen Guantanamo Insassen. Nach Auffassung einiger sind das bestimmt 'Ausnahmen', die man zu verkraften hat, da durch diese unmenschliche Anlage 'größerere Greuel' verhindert wurden. So kann man nur denken, wenn das Menschenleben keinen richtigen Wert mehr besitzt.

    Solange man selber 'sicher' ist können die mit anderen Menschen machen was sie wollen.
    Geändert von Schnier (16. 03. 2009 um 23:09 Uhr) Grund: ICH NEHM ALLES ZURÜCK UND BEHAUPTE DAS GEGENTEIL

  20. #20
    Mitglied Avatar von nomit2
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    /home/timon
    Beiträge
    389
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Cheney: USA unter Obama unsicherer

    Zitat Zitat von bNq
    Weil es dabei um ein höheres Ziel geht. Natürlich kommen Fehler vor, allerdings sind diese Fehler es wert wenn man so 1000ende Menschenleben retten kann. Außerdem sagen Terroristen nicht einfach wenn man sie einsperrt "Hey FBI, guck mal...".


    Natürlich ist es nicht schön, aber es soll auch nicht schön sein. Es soll nur helfen, und das tat es
    gesetz dem Fall, ich folge dieser Argumentation, sag mit doch mal bitte wo es geholfen hat ? WAS wurde denn verhindert ? WO wurde etwas verhindert ?

    Zitat Zitat von Felix21
    Diese Gehirnwaäsche gibt es nicht, der neue Trend ist die "AlleSoldatenSindBöseBeschütztDieBombenleger-Gehirnwäsche".
    Ausser dir behauptet das niemand, ich finde Bombenleger scheisse. Aber deine Welt ist zum Glück nicht meine.

    Und was wenn du den besten Freund von ihm in Gewahrsam gehabt hättest und er gewusst hätte, wer wo und wann einen Amoklauf begeht, er diese Information aber nicht presgeben würde?
    Jawoll, alle wegsperren und foltern, wir finden schon ne Rechtfertigung. Wie wäre es denn, abgesehen davon warum ich ihn in Gewahrsam habe, anzubieten wieder freizukommen. Die Leute sind sowas von geschwätzig AUCH OHNE FOLTER um ihre Haut zu retten. Aber ich kann doch nicht auf Verdacht hin alle wegsperren und solange rummachen bis es mir passt.

    Es wird nicht gefoltert um Geständnisse zu erlangen du Trottel. Wir sind hier nicht im Mittelalter bzw. im Iran!
    fail. Wenn man nicht mehr weiter weiss. Du warst also dabei ? Du weist was gemacht wurde und was nicht ? Genau darum geht es ja, es wird gehandelt wie im Mittelalter. Bist du komplett merkbefreit ? Achja, es wird nicht gefoltert um Geständnisse zu erpressen ? US-Regierung hält Folter-Geständnisse für rechtens

    Ich warte übrigens immer noch auf Belege von verhinderten Anschlägen aufgrund von erzwungene Aussagen. Du wirst keine finden, denn wenn es sie gäbe, wären sie öffentlich gemacht worden um ihre Methoden zu legitimieren.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •