Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    171

    Standard GeoSynth: Microsoft im Kampf gegen Google

    Mit einem ganz neuen Feature für Virtual Earth wollen die Entwickler aus Redmond dem Kokurrenten Google die Butter vom Brot nehmen.

    Dabei handelt es sich um eine Erweiterung von Virtual Earth oder genauer einen Service für Straßenkarten. Das Besondere stellt die 3D-Ansicht dar. Technisch bedient sich der weltgrößte Softwarekonzern dabei eigener Technologie. Der noch für dieses Kalenderjahr angekündigte GeoSynth-Dienst baut auf Silverlight auf.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von Klau3
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    ~/
    Beiträge
    304
    Danksagungen
    0

    Standard Re: GeoSynth: Microsoft im Kampf gegen Google

    Habe mich schon gefragt wann diese Technik bei Kartendiensten auch angewendet wird.

  3. #3
    Mitglied Avatar von BlackCrack
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    391
    Danksagungen
    1

    Standard Re: GeoSynth: Microsoft im Kampf gegen Google

    oh, der Kampf beginnt, musste ja mal so kommen, irgend wann
    Ich höre es schon munkeln, so wie die Butter von Googles Brot genommen wird, so wird Googles-Seit's das von Microsoft genommen in dem denn Google, Reactos.org fördert mit er Schar von Entwicklern *hrhrhrhr* Wäre für uns alle nur von Vorteil, ein neutrales Win32 System endlich zu haben.. Irgendwo hab ich gehört, daß an Win32 es sowieso schwerer ist als ein Mac zu hacken ... wo war das noch..
    ach ja :
    Pwn2own-Fazit: "Mac hacken macht Spaß, Windows ist harte Arbeit"

    Von daher, währe es sicher nich schlecht, wenn Google tatsächlich ein paar Programmierer an Reactos gibt Aber diesmal ohne Crome-absichten, rein nur im Microsoft zu ärgern und denen die Wurst vom Brot somit zu nehmen. Wäre für uns alle nur zu gut *hehe*

    liebe Grüße
    Blacky

    Der Mensch tendiert dazu, allem einen Namen zu geben und es dennoch nicht zu verstehen.
    / Es bedarf eines Names um zu händeln und verstehen lernen zu können. Ein Ding ist erst händelbar für den Menschen wenn es einen Namen hat. So kann der Mensch dieses denn mit damit einer "Bedeutung" die im Namen zu Grunde liegt es dann unter Fach XY'elon zu Grunde legen um es denn wieder nach einer gewissen Zeit ab zu rufen..., sehen wir den namen "Nukkel" , entweder das Milchgebende oder das aus Gummi(wobei mehr Bedeutung für den einen oder anderen )
    Geändert von BlackCrack (24. 03. 2009 um 07:14 Uhr)

  4.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •