Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    903
    Danksagungen
    154

    Standard Re: Studieren ohne Abitur....

    Zitat Zitat von Missy681
    Findest du? Es wurde gesagt, dass Leute mit Berufserfahrung gesucht werden und darauf sagte ich, dass erschwerend dazu kommt, dass Leute mit der Ausbildung oftmals gar nicht erst eingestellt werden. Und wenn doch, dann müssen sie viel Erfahrung haben.

    Wo ist da der Widerspruch?
    du schreibwst jeder von eurem jahrgang sei arbeitslos und studierst selber...

  2. #22
    Mitglied Avatar von Missy681
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    6.417
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Studieren ohne Abitur....

    Zitat Zitat von hanskarapt
    du schreibwst jeder von eurem jahrgang sei arbeitslos und studierst selber...
    Ja, ich studiere weil ich sonst weiterhin arbeitlos wäre. Und ein Studium ist für mich kein Arbeitsplatz, sondern eher eine Weiterbildung.

    Sorry für das ganze OT.

  3. #23
    Mitglied Avatar von kobus
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    362
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Studieren ohne Abitur....

    Was würdest du denn studieren wollen?

  4. #24
    Mitglied Avatar von BlaCkOuT321
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Studieren ohne Abitur....

    Hallo

    Ich habe auch eine Ausbildung gemacht und danach meine "Fachhochschulreife".
    In Niedersachen kannst du die in der Fachoberschule oder in der Berufsoberschule machen. Die Berufsoberschule kannst du besuchen, wenn du bereits eine Ausbildung hast.
    Diese Schulformen sind in Zweige unterteilt: Gestaltung, Soziales und Gesundheit, Technik, Wirtschaft, Informatik... Ist natürlich immer unterschiedlich. Machst du die 12. Klasse, hast du die fachbezogene Fachhochschulreife, wenn du deinen Abschluss in der 13. Klasse mit einer zweiten Fremdsprache machst, hast du das Abi, mit dem du in dem Zweig studieren kannst.
    Zumindestens in Niedersachsen sind diese Schulformen Bafög-gefördert, welches du nicht zurück zahlen musst. Du kannst zudem auch Kindergeld beantragen, allerdings wird dir alles Mögliche ans Bafög angerechnet. Aber bei mir hat es, mit Halbwaisenrente, für Wohnung, Haustiere und Lebensmittel gereicht. Aber das Auto wirst du sicherlich verkaufen müssen. Das sitzt als Schüler kaum drin.

    Man sollte sich allerdings gleich erkunden, welcher Zweig für einen in frage kommt, denn nur da kann man später auch studieren. Ich war in "Gestaltung" und hatte dann eine Zeitlang die Phase, Lehramt studieren zu wollen, was natürlich so nicht geht. Aber ich werde nun wohl Mediengestalterin werden

    Also an sich ist das natürlich eine Umstellung, wieder in die Schule zu gehen. Aber unser Lehrplan war sehr cool. Viele Einzel- und Teamprojekte und man hat ne Menge gelernt...

  5.  
     
     
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •