Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    66

    Standard USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    Fünf Jahre, nachdem der Quellcode von CISCOs Router-Betriebssystem CISCO IOS von einem Cracker gestohlen und zum Teil im Internet veröffentlicht wurde, wurde nun in den USA Anklage gegen den Tatverdächtigen erhoben.

    Der Verdächtige, der Schwede Philip Gabriel Pettersson, der unter dem Nickname "Stakkato" im Netz unterwegs war, ist erst 21 Jahre alt. Somit war er zum Tatzeitpunkt erst 16. Trotzdem kann er offenbar schon auf eine beachtliche Karriere als Cyberkrimineller zurückblicken.


    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Aufm Mond
    Beiträge
    70
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    Schön blöd XD. Kann ich nur sagen: Selber schuld, wenn er sich so dumm angestellt hat und nicht logs gelöscht hat, proxies bzw. TOR benutzt hat, und die selben Einbruchsmethoden benutzt.

    Wengistens kann ich jetzt den CISCO code einsehen

  3. #3
    Mitglied Avatar von mihoel
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    185
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    Hihi, das klingt als wäre dir das nicht passiert (zuviel Uplink gezockt? xD). Mannmann, Leute laufen hier rum...

    btt: Respekt für die Leistung. Er sollte allerdings sein Talent sinnvoller einsetzen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von TheNightFox
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    83
    Danksagungen
    3

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    erinnert mich stark an den fall aus GB.
    Schon lustig das sie tolle dinge entwickeln um die Cracker dingfest zu machen aber es nicht fertig bringen ihre Netze dicht zu machen.

  5. #5
    Mitglied Avatar von pwnjuana
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    p2p
    Beiträge
    28
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    Zitat Zitat von aceball
    Schön blöd XD. Kann ich nur sagen: Selber schuld, wenn er sich so dumm angestellt hat und nicht logs gelöscht hat, proxies bzw. TOR benutzt hat, und die selben Einbruchsmethoden benutzt.

    Wengistens kann ich jetzt den CISCO code einsehen
    deppkopf!
    wenn er bei der nasa reinkommt wird er auch wissen wie man tor benutzt! das fbi hat eben einen längeren...

  6. #6
    Mitglied Avatar von kauzu
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    mit 16 so ne aktion? der junge hat en orden verdient!

  7. #7
    Mitglied Avatar von SeriousKano
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    217
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    "Die US-Behörden könnten allerdings die schwedischen Behörden überzeugen, im Heimatland Anklage zu erheben."
    Mit den Piraten als drittstärkste Partei würde ich mir das nochmal überlegen.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Aufm Mond
    Beiträge
    70
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    Zitat Zitat von pwnjuana
    deppkopf!
    wenn er bei der nasa reinkommt wird er auch wissen wie man tor benutzt! das fbi hat eben einen längeren...
    TOR gab es damals noch nicht in seiner jetztigen schnelligkeit, es kam erst gegen Ende 2003 raus (auch um mich selber zu korrigieren). Ja, Respekt dass er in die NASA und Universitäten reingekommen ist. Aber trotzdem: Es bleibt illegal. Er mag vielleicht ein Genie sein, aber trotzdem - Gesetz bleibt Gesetz. Mit 16 hab' ich zwar auch viel Mist gebaut, aber soetwas hätte ich nicht gedreht.

    Wenn man willkürlich irgendetwas knackt ohne sich über die Konsequenzen zu informieren und nachzudenken ist man, meiner Meinung nach, ein Volltrottel. Er ist intelligent, aber das macht ihn nicht zum Genie. Ein Genie wäre gar nicht erst entdeckt worden.

    Es stimmt, das FBI hat einen längeren Arm. Glücklicherweise reicht dieser nicht ganz bis nach Schweden. Ob dieser "Arm" im IT Sektor länger ist als der eines intelligenten Crackers bezweifle ich - ab einem gewissen Grad wird es ziemlich teuer für den Staat die Strafverfolgung weiterzuführen. Um dann noch verfolgt zu werden muss man schon etwas SEHR seriöses angestellt haben (Hochverrat, Spionage, terroristische Anschläge, Mord).

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    40
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    Schön blöd XD. Kann ich nur sagen: Selber schuld, wenn er sich so dumm angestellt hat und nicht logs gelöscht hat, proxies bzw. TOR benutzt hat, und die selben Einbruchsmethoden benutzt.
    * LOL *

    Krasse Hacker-Tips hast du ja da.

    Aber das musst du ihm nachsehen - er war wahrscheinlich nicht so ein ultra-gewiefter Super-Hacker wie du, der Proxies und Tor benutzen kann und damit dann locker mal die NASA h1x0r3d.

    Bist du ein Vollpfosten - aber Hauptsache die Fresse mal aufgerissen.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    ----
    Beiträge
    2.934
    Danksagungen
    3

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    Hmm anders!
    Die Leute von der NASA sind die blöden.
    So jemanden verklagt man nicht, so einen kauft man sich für die eigene Firma

  11. #11
    Mitglied Avatar von quickx
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    159
    Danksagungen
    8

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    Glaubt mir, er wird auch noch gekauft.
    So leute landen meistens nicht im Gefängniss.

    Zu #2 du bist eine absolute witzfigur ..herrlich.

  12. #12
    Mitglied Avatar von DragandDrop
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    DEV\HE\FRANKFURT
    Beiträge
    92
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    Zitat Zitat von PSP-ZockerSCENE
    Hmm anders!
    Die Leute von der NASA sind die blöden.
    So jemanden verklagt man nicht, so einen kauft man sich für die eigene Firma
    tja das ist doch das ungerechte. Ich könne z.B. auch in einige Firmen (ich behaupte mal einfach auch einige Größere) "einbrechen", aber ich tue es eben net, da es illegal ist und so was vermeiden will. Ich hoffe für den Jungen mal, das er nicht angeklagt wird.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    356
    Danksagungen
    2

    Thumbs down Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    Wetten, daß Deutschland seine Bürger an die Folterknechte der USA ausliefern würde? "Madame Nôn" würde ohne Wenn und Aber "Qui" sagen.

  14. #14
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    das gewäsch diverser politiker interessiert bei auslieferungsersuchen kein rüsseltier.
    eine auslieferung deutscher staatsbürger an die usa ist nicht möglich.

    mfg
    chronoton

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    356
    Danksagungen
    2

    Standard Re: USA: Schwede wegen CISCO-Hack angeklagt

    Und du glaubst nicht, daß sie die Gesätze ändern würden wenn die USA sie mit Nachdruck darum ersucht? Die sind sogar dazu fähig die Verfassung zu ändern, wenn es dennen in den Kramm past.

  16.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •