Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 49
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.034
    Danksagungen
    8

    Standard Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport (Update)

    In der Debatte um umstrittene Action-Computerspiele (von Kritikern sogenannte "Killerspiele") melden sich nun auch die Karlsruher Grünen zu Wort - und reihen sich bei den Spielegegnern ein.

    In Karlsruhe soll am 5. Juni ein sogenanntes Intel Friday Night Game (IFNG) stattfinden, eines der Events der bekannten eSport-Liga Electronic Sports League. Auf IFNGs gibt es, neben einem Begleitprogramm wie Freegaming, Verlosungen Gewinnspielen und Verkaufs- und Info-Ständen von Szenefirmen immer einige Spiele des aktuellen ESL-Spieltages zu sehen, die live im LAN gespielt werden. Auf IFNGs wird seit langem auch der Taktik-Shooter Counterstrike, in der Szene eines der beliebtesten Spiele, gespielt. Das sorgte in den vergangenen Monaten, seit dem Amoklauf von Winnenden, immer wieder für Kritik an den IFNGs und Verbotsdiskussionen. Das IFNG in Stuttgart musste sogar abgesagt werden, da die Stadt sich weigerte, dem ESL-Veranstalter Turtle Entertainment wie zugesagt die geplante Halle zur Verfügung zu stellen.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von DerAngler
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.373
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Jeder kann sich diese Spiele heute zu Hause auf den Computer laden, ganz ohne dass die Öffentlichkeit etwas davon mit bekommt
    Juhu, die Baum-SA will den Bundestrojaner und das Internet zensieren.

  3. #3
    Mitglied Avatar von OscarTheGrouch
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    Sesame Street
    Beiträge
    282
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Die haben doch nen schaden...

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport


    bei uns wurde auch ne Gamemesse abgesagt..de Waffenmesse bleibt aber.

    Tja. was soll man duzu noch sagen?

    Bin übrigens mal gespannt, was noch bei dem Amoklaufmädel rauskommt...und wehe, es war diesmal kein Spiel, nur weils n Mädel war *grummel*

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    18
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Zitat Zitat von Atraxia

    Bin übrigens mal gespannt, was noch bei dem Amoklaufmädel rauskommt...und wehe, es war diesmal kein Spiel, nur weils n Mädel war *grummel*
    Ich denke mal das übliche... gemobbte Ausenseiterin, die es nicht wie andere Mädels machen wollte und still und heimlich Selbstmord zu begehen.
    Ich weiß nicht...
    Da wird es schwer sein was zu verbieten... Vielleicht ist diesemal das Ausßenseitertum dran ^^

  6. #6
    Mitglied Avatar von Darth_Tappert
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Alkoholistan
    Beiträge
    67
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Zitat Zitat von Atraxia

    Bin übrigens mal gespannt, was noch bei dem Amoklaufmädel rauskommt...und wehe, es war diesmal kein Spiel, nur weils n Mädel war *grummel*
    wer weiß, vielleicht war das mädel auch einfach nur pro und hat bei cs gemessert

    die ham doch alle nen vollschatten.....naja, mir warn die baumknutscher eh schon immer suspekt

  7. #7
    Hirk
    Gast

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Spiele wie Counter Strike verherrlichen Gewalt und verletzen die Würde der Menschen.
    Sowas lese ich ja nicht zum ersten mal. Kann mir mal jemand erklären, was das eigentlich bedeuten soll und wieso das ein Argument darstellt?

    Die Werbefilme der Bundeswehr, die Sendung Toto & Harry, Tom & Jerry und auch eine Partie Schach verherrlichen ebenfalls Gewalt, oder nicht?

    Beim Schachspiel kann man einen Bauern opfern. Sowas perverses gibt es bei Counter Strike eher nicht.

    Und die Würde des Menschen interessiert seit Hartz IV keine Sau.

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    15.696
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    103

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Die ehemals pazifistischen Grünen entdecken den Pazifismus Wie haben sie wohl damals auf die Kriegseinsätze ihres Chefs reagiert? Immerhin ging es da um reale Gewalt und es starben reale Menschen

  9. #9
    Gesperrt Avatar von The | Commander
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.105
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Zitat Zitat von Atraxia
    und wehe, es war diesmal kein Spiel, nur weils n Mädel war *grummel*
    Politisch korrekte Strafttaten werden nunmal von Männern ausgeführt. Da können die FrauInnen tun was sie wollen, Amokläufer sind männliche CS Zocker, basta!

  10. #10
    Mitglied Avatar von Romanow23
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    UdSSR
    Beiträge
    2.622
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Wer in diesem Segment Geschäfte macht, handelt unverantwortlich
    Dazu zählen sicher auch die Paintball und Schützenvereine...

    Aber hier ist auch wieder schön zu sehen das jeder der gegen dieser Ansicht ist gleich "unverantwortliche Geschäfte" macht und befürwortet.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Kamikaze_Urmel
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    774
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Ich bin da auf den IFNG's und wenn ich einen von denen sehe, dann gnade denen der Grüne Punkt

    Spoiler: 


  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    60
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Zitat Zitat von Kamikaze_Urmel
    Ich bin da auf den IFNG's und wenn ich einen von denen sehe, dann gnade denen der Grüne Punkt

    Spoiler: 


    hey - jetzt sei doch nicht so negativ.
    hoffe lieber das die da sind und nimm dir ein paar tomaten mit

    *auf dass auch diese Herrschaften bei solch einer Veranstaltung RICHTIG spaß haben*

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Good old saxony
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Beim Lesen der Kommentare der Grünen-Politiker wird einem echt übel. Ich verstehe nicht, wie man, angesichts der klaren (oder auch unklaren, je nach Sichtweise) Sachlage immer noch mit den alten, unbewiesenen und widerlegten Pseudo-Argumenten an die Öffentlichkeit gehen kann, ohne ausgelacht zu werden. Kann man solche Personen überhaupt noch ernst nehmen? Ich denke nicht - vor Allem, wenn sie den Mist auch noch selbst glauben.

    Killerspiele - Vorschlag für das Duden-Unwort des Jahres 2009! Oder noch besser: "Fachkompetenz"... Wer macht mit?

    Und ich denke, zu den Amokläufen muss man auch nichts mehr sagen. Hier hat keiner zuviel gezockt, hier hat einfach das soziale Umfeld inklusive zuständiger Behörden versagt, und zwar auf ganzer Linie. Wer was anderes behauptet, hat meiner Meinung nach (Achtung: vulgär) sowieso ein Ei am Wandern. Oder besser ausgedrückt: Er versucht, sich vor der Wahrheit zu drücken...


    Lg Headsick

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Zitat Zitat von Hirk
    Sowas lese ich ja nicht zum ersten mal. Kann mir mal jemand erklären, was das eigentlich bedeuten soll und wieso das ein Argument darstellt?

    Die Werbefilme der Bundeswehr, die Sendung Toto & Harry, Tom & Jerry und auch eine Partie Schach verherrlichen ebenfalls Gewalt, oder nicht?

    Beim Schachspiel kann man einen Bauern opfern. Sowas perverses gibt es bei Counter Strike eher nicht.

    Und die Würde des Menschen interessiert seit Hartz IV keine Sau.
    Und denkt auch mal an die Märchen, Hänsel und Gretel, wo die Kinder gemästet werden und die Hexe in den Ofen geschoben wird, Rotkäpchen, Rumpelstielchen, Schneewitchen wird vergiftet usw.
    Max und Moritz nicht zu vergessen.

    Damit bin ich aufgewachsen. jetzt weiss ich wenigstens warum ich verstört bin.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    210
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Laut dieser Heise-Meldung haben sich die Grünen eben erst als die "Internet-Partei" bezeichnet und wirkten voll modern und aufgeklärt. Scheinbar weit gefehlt.

  16. #16
    Mitglied Avatar von 1984
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Munich
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Thumbs up Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Kinderspiele werden von Kindern gespielt.
    Wissensquiz, mache ich um mein Wissen zu testen, nicht um Wissen zu spielen.
    Demnach muss ja auch ein Killerspiel voraussetzen, dass man ein Killer ist.

    Logisch... Ich glaube, ich wähle die Grünen... die haben mich davon überzeugt, dass "Killerspiele" böse sind...

    So, ich geh mal weiter LegoInsel spielen...

  17. #17
    Mitglied Avatar von Shodan_v2-3
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.358
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    2
    Goldmedaille
    1

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Jap weit gefehlt, Betti und Anne, die beiden alten Schachteln Gemeinderatsmitglieder, die diesen Mist verzapft haben, haben nicht mal ne eigene Website.

    Ne Emailadresse haben sie vom Regionalverband, wenn man da hin schreibt, bekommen sie die vielleicht ausgedruckt und zugestellt.

    Seht sie euch an:
    Betti
    http://www.karlsruhe-gruener-machen....na-224x300.jpg

    und Anne
    http://www.karlsruhe-gruener-machen....ne-199x300.jpg

    und bedenkt: das sind die Bilder der Partei, also die schmeichelhaften
    Leute ich würde davon absehen das
    a) den Grünen als ganzes in die Schuhe zu schieben
    b) diese beiden Frauen anzugreifen:

    im ernst, die haben doch absolut keine Ahnung, waren selber nie auf einer Messe, die auch nur irgendwie mit Computerspielen zu tun hat und ich wette irgendwer hat denen die Worte in den Mund gelegt, damit sie die Propaganda nachplappern.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    842
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Ich seh schon... bei den IFNGs im Jahr 2020 wird man wohl nur noch Spiele wie Kawashima und "Abenteuer auf dem Ponyhof" spielen dürfen. Und Warcraft 3 wird durch "Glücksbärchi - jetzt wird geknuddelt" ersetzt.
    Womit die ebenfalls auf meiner Unwählbar-Liste landen (okay, standen vorher schon drauf. So mit Bleistift...)
    Aber wen interessiert hierzulande schon die Politikverdrossenheit - und hinterher heulen genau die (also Christliche Inquisitionspartei, Grünspan, etc) rum, wenn braunes Pack im Landtag landet...

  19. #19
    Mitglied Avatar von serfunja
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    115
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Diese grünen Affen haben es bei mir schon damals bei der Vertrauensfrage für Schröder verschissen.
    Der einzige vor wem ich noch Achtung habe ist Jürgen Trittin.

  20. #20
    Mitglied Avatar von daDudeone
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    244
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Karlsruhe: Auch Grüne mögen keinen eSport

    Zitat Zitat von Schattenlos
    Die ehemals pazifistischen Grünen entdecken den Pazifismus Wie haben sie wohl damals auf die Kriegseinsätze ihres Chefs reagiert? Immerhin ging es da um reale Gewalt und es starben reale Menschen


    also ich erinnere mich noch gut an die Farbattacke auf Herrn Fisher


    abgesehen davon ich versteh nicht wieso deswegen gleich auf den Grünen als ganzes rumgehackt wird.Ich wähl sie wohl nicht,trotzdem haben sie im Grundsatz die Nase vorn undzwar weil sie im Altersdurchschnitt weit unter den anderen Parteien liegen,mal davon abgesehen das sie die richtigen Ziele haben,auch wenn einige Köpfe dort genauso verdorben sind wie ihre Kollegen aus anderen Parteien.


    Ein volksferner Politiker sabbelt Mist und alle stürzen sich drauf...naja wenn ihr sonst keine Probleme habt.


    Nur nebenbei...keine Partei ist in diesem Punkt besser,alle kommen jetzt mit Verbotsforderungen um die Ecke denn es gilt den Wähler zu umwerben.
    Und das tut man am besten indem man dem Bürger nach dem Mund redet,denn leider denken die meisten Menschen so...denn auch die meisten lesen maximal die Bild und holen sich ihre Meinung aus dem RTL Infotainment.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •