Seite 1 von 547 123451151101501 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 10.931
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    169

    Standard World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Fragen an Dr. Niels Harrit über die Studie "Aktives thermitisches Material im Staub der 9/11 World Trade Center-Katastrophe entdeckt".

    Es ist etwas her, seitdem gulli über die Arbeit eines internationalen Teams von Forschern berichtet hat. Sie schreiben dort, eine Substanz mit Namen Nano-Thermit im Staub des World Trade Center-Angriffs vom 11. September 2001 in New York City gefunden zu haben. Nano-Thermit ist ein Sprengstoff, welcher üblicherweise nur vom Militär verwendet wird. Auf dem regulären Markt ist dieser bislang nicht verfügbar. Es ist ein Stoff, welcher mit Thermit verwandt ist, das für Schweißarbeiten verwendet wird.
    Im gulli:board brach zwischen den Verschwörungstheoretikern und jenen Teilnehmern, die der offiziellen Version des 11. September 2001 vertrauen, eine der größten Diskussionen mit mehr als 28.000 Seitenaufrufen aus. Über 820 Beiträge sind diesbezüglich bei uns eingegangen. Wir gaben allen skeptischen gulli:Boardies die Chance, ihre Fragen direkt an Dr. Niels Harrit, einen der Wissenschaftler, zu richten. Die gulli User haben hartnäckige Fragen gestellt. Wir haben nichts davon zensiert. Wir haben diese Fragen direkt an Dr. Harrit übergeben und waren sehr neugierig, wie er wohl darauf reagiert. Er hat geantwortet. Hier ist also das versprochene Interview. Dieses komplette Interview wird unter dieser Creative Commons Lizenz veröffentlicht, was bedeutet, dass man es unter Angabe der Quelle ohne Rückfragen überall veröffentlichen darf. Das entsprechende PDF kann von hier bezogen werden.
    Kopenhagen / Düsseldorf, Mai 2009


    weiterlesen

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Empfehlung, der nicht-kommerzielle Film Zeitgeist.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Spellcraft
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    784
    Danksagungen
    3

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Für mich ist er ein Verschwörungsfreak.

    Er bleibt bei der Meinung, das es vom Militär/Regierung geplant worden ist.
    So stur kann man doch nicht sein, wenn man es nicht 100% weiß.

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Für mich ist er ein Verschwörungsfreak.
    Die Frage ist, was glaubst du? Die Fakten sind da und sind teilweise sehr eindeutig.

    Aber schau dir doch mal den von mir genannten Film an
    Vielleicht hast du danach eine Sicht der Dinge.

    So stur kann man doch nicht sein, wenn man es nicht 100% weiß.
    Ja, aber weiß man zu 100 % ob die Regierung die Wahrheit erzählt?
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schweinekind

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    859
    Danksagungen
    32

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    hmm er sagt doch aber dass er garnicht weiss woher das zeug kommt. du intepretierst da meiner meinung nach zu viel rein in seine worte, da du dein urteil bereits gefällt hast. ist eine art vorurteil, welches du mit dem geschriebenen wort in dem interview vermischst.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Daten
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    671
    Danksagungen
    128

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Sehr interessantes Interview, dass selbe gibt es auch als Dokufilm.

    Keine Ahnung mehr wo ich den gesehen habe, war auf jeden Fall nen Stream von Googlevideo. In dem Video ging es um genau das selbe. Dr. Harrit kommt auch drin vor und wird interviewt.

    Ich wusste von Anfang an das da was nicht stimmt.

    Leute guckt euch mal dieses Video an: http://www.youtube.com/watch?v=YlFXQKdN3M0

    Zu 100% ein Inside-Job

  7. #7
    Mitglied Avatar von CircleJerk
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Tralfamadore
    Beiträge
    437
    Danksagungen
    1

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Oh wie peinlich. Kein journalistisches Glanzstück, wie gulli da den Deckel auf sich niederschlagen lässt. Wasser auf die Mühlen der Verschwörungsidiotiker...

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Leider ein insgesamt eher peinlich geführtes Interview.
    Von Journalisten hätte ich mehr erwartet. So ein unkritisches Geblubbe hätte ich aber auch von den Leuchten im Gulli nicht erwartet.

  9. #9
    Mitglied Avatar von CircleJerk
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Tralfamadore
    Beiträge
    437
    Danksagungen
    1

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Zitat Zitat von P0et
    Konkrete Verbesserungsvorschläge du Vollidiot?
    Ja, mein Schatz. Sachlich bleiben. Niemals mit vorauseilenden Entschuldigungen für Fragen anfangen. Ruhig zwei, dreimal nachhaken. Und dem Interviewten ruhig das Gefühl geben, dass er da kritisch hinterfragt wird. Für weitere Tipps will ich Kohle sehen , mein Schnuckiputzi (Küsschen)

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Tolles Interview. Der Mann spricht Klartext.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schweinekind

  11. #11
    Gesperrt Avatar von The | Commander
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.105
    Danksagungen
    2

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Ich würds ja vielleicht glauben, wären da nicht die ganze Alkaidamusel, die das alles ziemlich glaubwürdig bestätigen und auch pratisch war es damals wohl einfacher, ein Flugzeug zu entführen als heute. Und es passt einfach zu ihnen
    Es sind zu viele plausible Indizien, die dafür sprechen als dagegen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Schmusebaer
    Registriert seit
    Oct 2001
    Ort
    Baerenhoehle
    Beiträge
    4.244
    Danksagungen
    30

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Irgendwie ueberzeugt mich das alles nicht, da spricht er von 4 Fundstellen des Staubes, aber wie sie in seine Untersuchung eingeflossen sind (die Proben), da blockt er ab und verweist auf seinen Bericht.

    Dort stehen dann Personen, denen ich noch weniger glaube.
    Wie kamen die an die Staubproben? Wer hatte sie alles vorher, bis zur Untersuchung in der Hand?
    Ich kann doch diese Quellen nicht verschweigen, wenn ich eine Wissenschaftliche Arbeit erstelle/abliefere.
    Dort, und gerade in der Wissenschaft sollte ich "ALLE" Faktoren einfliessen lassen. Da kann ich mich nicht von einer Seite ueberzeugt zeigen und die andere ignorieren.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    578
    Danksagungen
    31

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    möchtet ihr in einer welt leben, in der bewiesen ist, das 911 ein inside job war ?

    ... ... ich nicht.

  14. #14
    Mitglied Avatar von CircleJerk
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Tralfamadore
    Beiträge
    437
    Danksagungen
    1

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Zitat Zitat von gILLbATES
    möchtet ihr in einer welt leben, in der bewiesen ist, das 911 ein inside job war ?

    ... ... ich nicht.
    Wär' mir doch scheißegal. Wenn's bewiesen wäre, dann wär's bewiesen. Ist es aber nicht. Und auf gar keinen Fall möchte ich in einer Welt leben, in der hysterische Verschwörungsidioten zu viel Gehör erhalten.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Daten
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    671
    Danksagungen
    128

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Zitat Zitat von The | Commander
    Es sind zu viele plausible Indizien, die dafür sprechen als dagegen.
    Weil die Ölaugen das auch sagen? - ganz einfach: weil sie die Wahrheit auch nicht wissen.

    Tage vor dem Einsturz waren Fahrstühle blockiert und ganze Etagen gesperrt, man hat da Bauarbeiten gehört laut Zeugen die heute noch leben. Den Sprengstoff hat man über Wochen reingebracht.

    Die Bush's haben mit Bin Laden zusammengearbeitet, was meint ihr wesshalb er bis heute noch nicht gefunden wurde?

    Die Leute, die den Medien glauben, die kennen doch nichtmal das Motiv.
    Das sind die selben Menschen die meinen: überwacht mich doch, habe nichts zu verbergen!

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    859
    Danksagungen
    32

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    oh hilfe: was ist wenn die verschwörungstheoretiker doch recht haben? hilfe hilfe!!!

    @ circlejerk: was macht dich so sicher dass das wirklich genau so gelaufen ist wie george bush es sagt? der hat ja schon so oft gelogen, zum beispiel mit den massenvernichtungswaffen. das was eine glatte, bewiesene lüge. und wer einmal lügt dme glaubt man nicht.

    ich bin mit überhaupt nicht mehr sicher. die sollen das noch mal untersuchen, das fände ich cool. eine unahängige untersuchung aber!

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    TM
    Beiträge
    121
    Danksagungen
    2

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Zitat Zitat von choppx
    Die Frage ist, was glaubst du? Die Fakten sind da und sind teilweise sehr eindeutig.

    Aber schau dir doch mal den von mir genannten Film an
    Vielleicht hast du danach eine Sicht der Dinge.



    Ja, aber weiß man zu 100 % ob die Regierung die Wahrheit erzählt?
    Die Regierung erzählt immer die Wahrheit, zumindest die Wahrheit die sie am besten dastehen lässt

    In Zeitgeist wird glaub ich dagelegt, dass das World Trade Center einfach nur noch sündhaft teuer war, sowohl von der Miete als auch Instandhaltung. Somit soll es billiger gewesen sein, dass Gebäude etwas unorthodox verfallen zu lassen und ein neues zu bauen, als es weiterhin zu nutzen. Außerdem hat jmd. das Gebäude kurz vor 911 gekauft und eine sündhaft teure Versicherung abgeschlossen, nein was ein Zufall Und wer denkt das niemand im Stande ist so viele Menschenleben aufs Spiel zu setzen, der lebt im falschen Jahrhundert.

    Weil die Ölaugen das auch sagen? - ganz einfach: weil sie die Wahrheit auch nicht wissen.

    Tage vor dem Einsturz waren Fahrstühle blockiert und ganze Etagen gesperrt, man hat da Bauarbeiten gehört laut Zeugen die heute noch leben. Den Sprengstoff hat man über Wochen reingebracht.
    Da hast du recht. Zeugen kamen in verlassene Büros die mit dicken Staub, bzw. Baustaub belegt waren. Alles deutet daraufhin, dass dort massive Bohrungen stattgefunden haben um den Sprengstoff in die Wände einzuführen.

    Außerdem finde ich es immer noch extrem banal wie so ein Gebäude von einem(!) Flugzeug in sich zusammenfallen soll. Selbst zu dieser Zeit wurden die Gebäude bombensicher geplant und gebaut und niemand kann behaupten das so ein mikriges Flugzeug so viel Stahl zum schmelzen gebracht hat, dass das Gebäude einbricht. Und wenn es eingebrochen wäre, hätte es an der Einbruchsstelle zur Seite kippen können, die anderen Stockwerke hätten trotzdem standgehalten, es sah einfach zu sehr nach geplanter und gesteuerter Explosion aus um nicht andere Gebäude komplett zu zerstören.
    Geändert von Skoopman (24. 05. 2009 um 14:31 Uhr)

  18. #18
    Mitglied Avatar von Annyn
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    1.948
    Danksagungen
    39

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Zitat Zitat von Daten
    Weil die Ölaugen das auch sagen? - ganz einfach: weil sie die Wahrheit auch nicht wissen.

    Tage vor dem Einsturz waren Fahrstühle blockiert und ganze Etagen gesperrt, man hat da Bauarbeiten gehört laut Zeugen die heute noch leben. Den Sprengstoff hat man über Wochen reingebracht.

    Die Bush's haben mit Bin Laden zusammengearbeitet, was meint ihr wesshalb er bis heute noch nicht gefunden wurde?

    Die Leute, die den Medien glauben, die kennen doch nichtmal das Motiv.
    Das sind die selben Menschen die meinen: überwacht mich doch, habe nichts zu verbergen!
    *zustimm bis auf Bush mit BinLaden*

  19. #19
    Mitglied Avatar von Mr.Harmlos
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.757
    Danksagungen
    20

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Gut es wurden einige Sachen geklärt. Ist bestimmt nicht einfach jemanden mit kritischen Fragen von Laien zu befragen der sich seit der Veröffentlichung dauernd rechtfertigen muss ... Wir sind ja alle Menschen und Menschlich.

    Ich finds schade das nicht mehr uber das Nanothermit selber gefragt wurde.

  20. #20
    Mitglied Avatar von CircleJerk
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Tralfamadore
    Beiträge
    437
    Danksagungen
    1

    Standard Re: World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

    Zitat Zitat von Daten
    [...] Tage vor dem Einsturz waren Fahrstühle blockiert und ganze Etagen gesperrt, man hat da Bauarbeiten gehört laut Zeugen die heute noch leben. Den Sprengstoff hat man über Wochen reingebracht.

    Die Bush's haben mit Bin Laden zusammengearbeitet, was meint ihr wesshalb er bis heute noch nicht gefunden wurde?

    Die Leute, die den Medien glauben, die kennen doch nichtmal das Motiv.
    Das sind die Menschen die meinen: überwacht mich doch, habe nichts zu verbergen!
    Ach Gottchen. Bauarbeiten als Beweis für einen Terroranschlag. Wie hilflos klingt das Argument denn? Gebäude von der Größenordnung eines WTC sind nun mal eine Dauerbaustelle.
    "Die Bush's" haben vielleicht mit Zweigen der Bin Laden Familie Geschäfte gemacht, aber das machen andere auch. Spatzenhirn Osama ist jedenfalls längst tot. Wenn Du wissen willst, wieso die Taliban so stark werden konnten, dann mach Dich mal in Geschichte schlau. Stichworte: Sowjetunion, Kalter Krieg, Waffenlieferungen, Stellvertreterkrieg, etc. Kleiner Filmtipp: "Der Krieg des Charlie Wilson".

Seite 1 von 547 123451151101501 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •