Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    79

    Standard KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Schon ab dem 1. August sollen in Deutschland die geplanten Netzsperren zur Zugangserschwerung auf sogenannte Kinderpornographie umgesetzt werden. Eine Woche zuvor geben sich die Beteiligten optimistisch, dass der Start der Maßnahmen reibungslos erfolgen kann.

    Die großen deutschen Internet-Provider hatten bereits im Laufe der vergangenen Monate, trotz der noch unklaren Rechtslage, mit der Vorbereitung der technischen Infrastruktur für die Sperren begonnen. Das macht sich nun bemerkbar: So meldete beispielsweise der Berliner Provider Versatel, man könne pünktlich zum 1. August mit der Umsetzung der Sperren beginnen. Bei Versatel sei man sogar schon seit dem 1. Juli "technisch in der Lage, die Mindestanforderungen des Gesetzes zu erfüllen", teilte der Provider mit. Man könne das System "auf Knopfdruck" jederzeit aktivieren.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    705
    Danksagungen
    0

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Versatel scheint ja schon richtig heiß drauf zu sein =)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    900
    Danksagungen
    4

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Prima, dann kann man das gleich mal testen um die Seite vom BKA oder der Konkurrenz des Internetanbieters zu sperren.

    So kritisch wie Gulli manche Sachen nimmt dauert es bestimmt nicht lange, bis es sich auf der Sperrliste befindet.

  4. #4
    Mitglied Avatar von vanished
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    198
    Danksagungen
    2

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Ob das Gesetz nächsten Monat kommt oder noch ein-zwei Monate später: die Sperren werden schon bereits jetzt vor aktivwerden reibungslos umgangen.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    104
    Danksagungen
    0

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Warum sperrt man eigentlich nicht das komplette internet und lässt durch das BKA eine Liste mit "zulässigen" Seiten erstellen? Das wäre weniger aufwand und man könnte "gefährdende" inhalte jeglicher art gleich von vorne herein vor den augen der öffentlichkeit aussperren.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Stadtpark
    Beiträge
    131
    Danksagungen
    0

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Zitat Zitat von Shadowrunner200
    Warum sperrt man eigentlich nicht das komplette internet und lässt durch das BKA eine Liste mit "zulässigen" Seiten erstellen? Das wäre weniger aufwand und man könnte "gefährdende" inhalte jeglicher art gleich von vorne herein vor den augen der öffentlichkeit aussperren.

    hoffen wir das bis dahin die leute in diesem land aufwachen und es garnicht erst soweit kommt

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    639
    Danksagungen
    4

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Na wenn die Sperren erst mal aktiv sind dann ist KiPo ja abgeschafft die Täter lassen sofort alles sein. Problem gelöst.

    Gut das wir so schlaue Politiker haben....

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    131
    Danksagungen
    0

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Kann man diese STOP schild Seiten auch überlasten, was passiert dann, Internet im Arsch?

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    " Dabei sei auch für die reibungslose Verteilung der Sperrliste an alle betroffenen Provider sowie für eine ausreichende Kompatibilität der Listen mit der technischen Infrastruktur der Provider gesorgt."
    Das ist doch mal ne aussage..

    ich raff nicht das man alles weiß aber genau genommen wegschaut..

  10. #10
    Gesperrt Avatar von MfS
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    88
    Danksagungen
    0

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Zitat Zitat von Shadowrunner200
    Warum sperrt man eigentlich nicht das komplette internet und lässt durch das BKA eine Liste mit "zulässigen" Seiten erstellen?
    Kommt dann in zwei Jahren.

  11. #11
    Defendor

    ex-Moderator

    Avatar von _Benny_
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Paper St.
    Beiträge
    3.818
    Danksagungen
    208

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Mir egal - im Router sind eh schon die OpenDNS-Server eingetragen *g*

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    176
    Danksagungen
    1

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Mal sehen wann die erste Liste be WikiLeaks auftaucht

  13. #13
    Mitglied Avatar von Krocket
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    258
    Danksagungen
    29

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Darf man eigentlich noch providerfremde DNS-Server benutzen, oder steht das schon unter Strafe?

    Krocket

  14. #14
    Nicht mehr hier

    ex-Moderator

    Avatar von Lokalrunde
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    nicht mehr hier
    Beiträge
    10.954
    Danksagungen
    2334

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Zitat Zitat von reggn
    Kann man diese STOP schild Seiten auch überlasten, was passiert dann, Internet im Arsch?
    DDoS dieser Seiten? Das wäre doch mal eine Idee

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.305
    Danksagungen
    17

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Mal sehen wann die erste Liste be WikiLeaks auftaucht
    Hab ich mich auch schon gefragt....
    Meine (vorsichtige) Schätzung:
    Wenn das Gesetz am 01.08. in Kraft tritt, wird Wikileaks am 05.08. erneut in den Schlagzeilen sein.

  16. #16
    Mitglied Avatar von ThEfLy
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    verpackt in Plastik
    Beiträge
    1.092
    Danksagungen
    34

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Oder ein Traffic-Rape? Wenn ich pausenlos mit 1.8 MB/s den Server mit der Seite belaste und genug Leute mitmachen, wird die ganze Geschichte wohl ziemlich teuer^^

    Ich hatte da sogar schonmal ein wget-script geschrieben. Das liegt hier irgendwo noch rum

  17. #17
    Mitglied Avatar von SeriousKano
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    217
    Danksagungen
    0

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Man scheint sich ja ziemlich sicher zu sein, dass es durch die "automatisierten Vorgänge" nicht möglich ist, dass die Sperrliste an die Öffentlichkeit gelangt. Ich bin aber davon überzeugt, dass es nur eine Frage der Zeit ist.
    All zu früh braucht es aber nicht zu passieren. Je länger die Liste ist, desto interessanter wird die Analyse selbiger und desto höher ist die Chance, Seiten darauf zu finden, die kein kinderpornographisches Material beinhalten.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    160
    Danksagungen
    1

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Zitat Zitat von _Benny_
    Mir egal - im Router sind eh schon die OpenDNS-Server eingetragen *g*
    Diese Aussage ist ja mal sowas von lächerlich. Nur weil es zum Anfang noch "nur" DNS Sperren sind, heißt das nicht, dass es so bleiben muss, zumal die Technik in dem Gesetz ja nicht festgelegt ist. Du tust gerade so, als ob das Benutzen eines offenen DNS Server ein Sieg für dich oder der Regierung ein Schlag ins Gesicht wäre, dem ist aber sicher nicht so. Aktuell steht die Regierung als "Sieger" da, weil sie Ihre Zensurpläne(für die Breite Masse) durchsetzen konnte. Ich gehe davon aus, dass in naher Zukunft auch ausgereiftere Sperrtechniken angewendet werden müssen und dann ist dein erbärmlicher Umgehungsversuch für die Katz. Also behaupte verdammt nochmal nicht, dass die die Thematik egal sei.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.305
    Danksagungen
    17

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Oder ein Traffic-Rape? Wenn ich pausenlos mit 1.8 MB/s den Server mit der Seite belaste und genug Leute mitmachen, wird die ganze Geschichte wohl ziemlich teuer^^
    Naja, das kommt dann den Provider teuer, nicht den Staat. Und bei der nächsten Gebührenanpassung wird dann geschumpfen...
    Und DDOS..naja... die Stopp-Seiten liegen ja bekanntlich (oder werden dann) auf Servern der ISP.
    Wenn die Zusammenbrechen würd ich keine Wetten über die Verfügbarkeit einer schnellen Internet-Leitung eingehen.

  20. #20
    Gesperrt Avatar von The | Commander
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.105
    Danksagungen
    2

    Standard Re: KiPo-Sperren: Reibungsloser Start möglich?

    Dann werde ich bald auf einen reibungslosen DNS-Server umstellen

  21.  
     
     
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •