Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    73

    Standard 0-Day-Lücke: Mehrere Adobe-Produkte betroffen

    Eine kritische Sicherheitslücke wurde in Adobe Flash, Acrobat und dem Reader entdeckt. Bisweilen erkennen nur wenige Viren-Scanner die Bedrohung.

    Zum wiederholten Mal wurden sogenannte 0-Day-Lücken in Adobe-Tools gefunden. Ersten Berichten zufolge sollen die Schwachstellen bereits gezielt angegriffen werden. Wie aus der offiziellen Warnmeldung des Herstellers hervorgeht, sind die häufig verwendeten Programme Adobe Flash (Version 9/10), Adobe Reader (9) und Acrobat (9) anfällig. Ermöglicht werden die Angriffe maßgeblich durch einen Fehler in Flash selbst.

    weiterlesen

  2. #2
    Artesia
    Gast

    Standard Re: 0-Day-Lücke: Mehrere Adobe-Produkte betroffen

    Zitat Zitat von gullinews
    Bisweilen erkennen nur wenige Viren-Scanner die Bedrohung.
    Weiß jemand konkret, welche Virenscanner die Bedrohung schon erkennen?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    43
    Danksagungen
    0

    Question Re: 0-Day-Lücke: Mehrere Adobe-Produkte betroffen

    wäre interessant zu wissen ja

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    westlich der mauer
    Beiträge
    1.009
    Danksagungen
    5

    Standard Re: 0-Day-Lücke: Mehrere Adobe-Produkte betroffen

    Natürlich sind alle Betriebssysteme "grundsätzlich" angreifbar, aber wir wollen die Butter mal bei der Fisch... äh, Windows halten ^^

  5.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •