Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 59
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    171

    Standard Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Mitglieder von CSU, CDU und FDP setzen die Gesundheitsministerin Ulla Schmidt nach Bekanntwerden ihrer Dienstwagenaffäre öffentlichkeitswirksam unter Druck. Dies sei eine skandalöse Verschwendung von Steuergeldern. Möglichkeiten für juristische Sanktionen sollen geprüft werden. Interessant ist in diesem Zusammenhang sicherlich auch, warum BILD diese Schlagzeilen so kurz vor der Bundestagswahl bekannt machte. Hätte der Verlag Axel Springer die Sache publik gemacht, wäre dies einem hochrangigen CDU-Mitglied passiert?

    Zahlreiche Politiker der konservativen Parteien haben derzeit ihre Rohre geladen, um gegen Ulla Schmidt und die SPD zu schießen. Frau Schmidt würde das Misstrauen des Volkes gegen die Politiker schüren, den Ruf aller Mitglieder des Bundestages schädigen. Da ihre Amtszeit quasi beendet ist, hält man sich zumindest mit den sonst üblichen Rücktrittsforderungen zurück.


    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von Agit21_bln
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    599
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Wer sich die BILD-Zeitung kauft ist selber schuld.
    Mir war es sofort klar, das Geschrei wird groß werden, aber besser machen tun es die anderen Poltiker doch auch nicht.
    Welcher Politiker gehört denn nicht gefeuert?!
    Besonders nett ist die Tatsache, dass ihr Dienstwagen gepanzert ist.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Enormo
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    515
    Danksagungen
    35

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Schade, dass sie nicht drin saß, als das Auto geklaut wurde...

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2001
    Ort
    ed2k-net
    Beiträge
    1.230
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Schade, dass sie nicht drin saß, als das Auto geklaut wurde...
    Egal, dem Dieb sollte in Abwesenheit das Bundesverdienstkreuz verliehen werden.

    Jedes Mittel, welches dafür sorgt, dass die Ulla keinen weiteren Schaden mehr anrichten kann, ist mir willkommen.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Suddel
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    291
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Vor einem halben Jahr ließ sich doch ein CDU-Minister für 30.000 Euro mit einem Bundeswehr Hubschrauber ins Ausland kutschieren. Aber jetzt gegen die SPD hetzen. Ausnahmslos nur korruptes und verlogene Pack bei den großen Parteien

  6. #6
    Mitglied Avatar von itsnotforme
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    geht dich nix an
    Beiträge
    560
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Zitat Zitat von Suddel
    Ausnahmslos nur korruptes und verlogene Pack bei den großen Parteien
    ironie
    warum glaubst du denen denn nicht? die wollen doch nur unser bestes (geld, stimme, usw.)

    ach manno.... lasst die anderen parteien doch mal was bei der spd finden. wurde doch gerade bei der cdu in schles.-holst. herausgefunden, dass die auch gelogen haben. da muss man doch kramen damit es auf beiden seiten wieder gleich ist.
    ironie over and out

    die verlangen also mehr transparenz? na dann mal los. aber dann bitte alle die karten auf den tisch legen. mal sehen wie lange die dann nach der trans. schreien.

    tja die wahlen kommen ganz bestimmt. und als erstes in s-h.
    da können die leutz mal zeigen was sie denken. und ich zähle auf die. und sch... auf die jetztigen politprolls.

  7. #7
    Mitglied Avatar von fideel
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    33
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Viel Geschrei um NICHTS!

    Sie durfte ihren Dienstwagen privat nutzen und hat sich die Nutzungsbedingungen für ihren Dienstwagen nicht selbst ausgedacht.

    Ende der Diskussion.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Ihr berichtet über Ulla aber nicht über die Zwangsarbeitspläne der Merkel? Irgendwas läuft hier falsch. :P


    Blanker Zynismus der Bundeskanzlerin gegenüber sozial Schwachen

  9. #9
    Mitglied Avatar von c64er
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Wird ermittelt
    Beiträge
    1.353
    Danksagungen
    394

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Eine Frechheit sondergleichen. Sie soll zurücktreten. Auf Kosten der Steuerzahler durch den Urlaub fahren. Mit Sicherheit hatte Sie einen beruflichen Termin dort ... auf nen Cafe bei der Dt. Botschaft vorbeischauen.

    Solche Leute gehören aus dem Amt geschmissen und haben in der Politik nichts mehr verloren. Hoffe das Sie ihre Strafe erhalten wird.

    Greetz
    c64er

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Eine derartig einseitige Berichterstattung habe ich noch vor keiner Wahl so sehr erlebt wie diesmal. Wäre Angela ähnliches im ihrem Italienurlaub passiert, läge der Fall ganz anders.
    Oder siehe auch Frau Kraft, welcher dieser Tage ein lückenhafter Lebenslauf vorgeworfen wurde. Als ob Unionspolitiker da mehr Transparenz an den Tag legen würden. Sire Guttenberg, von dem man bis heute nicht weiß woher das Familienvermögen kommt oder was er in den Jahren vor nach seinem Studium so gemacht hat, ist ja auch der potentielle Retter der Nation. Der darf das. Was die Leute alles immer noch so glauben.
    Das alles interessiert die Gulli-Redaktion und irgendwelche "Spinner" vielleicht, die große Presse aber einen feuchten Kehricht.

    So ist sie halt, die Demokratie à la Asterix auf Korsika: Die Urnen sind schon vor dem Wahltag gefüllt, werden dann im Meer versengt, um die Wahl anschließend mit dem Messer auszutragen. Mit dem einzigen Unterschied, dass diese Messerstecherei in unserem Fall schon entschieden ist.

    Aber auch die SPD ist nicht nur durch ihre ziellose Politik verantwortlich für dieses Dilemma. Das selbe wie die anderen zu machen, halt ein bisschen sozialer, ist eben keine Aussage und schon lange keine Position. Darüber hinaus hat man keine Schlappe ausgelassen. Man nimmt es dieses mal mit dem Verlieren sehr ernst.
    Naja, verlieren ist schließlich auch ein Job.

  11. #11
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Zitat Zitat von LindenX
    Ihr berichtet über Ulla aber nicht über die Zwangsarbeitspläne der Merkel? Irgendwas läuft hier falsch. :P


    Blanker Zynismus der Bundeskanzlerin gegenüber sozial Schwachen
    Einerseits ist das schon eine Woche alt. Andererseits kann ich nicht verstehen, wieso ein Lafontaine ihr Zynismus vorwirft. Ich kenne genügend Altenpfleger, die weniger als Hartz IV-Empfänger verdienen bzw. am Monatsende netto in der Tasche haben. Und das ist nur eine Berufsgruppe bzw. Beispiel. Ich würde mich selbst nicht als rechts einordnen. Aber rechnet man das Nettoeinkommen zahlreicher Berufsgruppen mit den Geldern gegen, die manche Empfänger von Hartz IV bekommen, so viel Zynismus kann ich da nicht entdecken.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    360
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    War doch anscheinend alles okay bei der Sache.
    Gönnen tu ich der Ollsch den Ärger trotzdem.


    Viel gravierender scheint mir der Diebstahl an sich, kann das doch der Informationsbeschaffung für Terroristen dienen.
    Immerhin ist die genaue Konstruktion dieser Wagen geheim.
    Was sonst sollte man damit anfangen wollen ? Zum Verkauf eignet sich das Teil wohl denkbar schlecht.

    Doch daß man das Fahrzeug noch nicht wieder zurück hat wundert mich. Ich würde ja davon ausgehen, daß es mindestens 2 Ortungsmöglichkeiten für das Fahrzeug geben sollte. Merkwürdig ...


    Intrigantentum könnte ich mir natürlich auch noch vorstellen um schlechte Presse zu gewinnen. Könnte allerdings auch schnell auffliegen wegen erwähnter wahrscheinlicher Ortungsmöglichkeit.

  13. #13
    Mitglied Avatar von itsnotforme
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    geht dich nix an
    Beiträge
    560
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Zitat Zitat von LindenX
    Ihr berichtet über Ulla aber nicht über die Zwangsarbeitspläne der Merkel? Irgendwas läuft hier falsch. :P


    Blanker Zynismus der Bundeskanzlerin gegenüber sozial Schwachen
    Ist schon wahr, dass Merkel das nicht einsieht, dass wenn die Reallöhne bei z. B. Zeitarbeit 7,- €/h liegen, dass man da nicht H4 einfach anheben kann. Würde ich auch nicht machen.

    Sie sollte der Forderung nach einem Mindestlohn zustimmen. Dann und nur dann wenn eine gerechte Bezahlung erfolgt, kann man auch den H4-Satz anheben.

    Aber das ist ja nicht Sinn der Sache. Lieber spaltet man das Volk noch mehr in Arm/Reich.

    Alles nur Mache! Ein gespaltenes Volk lässt sich leichter regieren als ein geeinigtes. Und die Arbeitslosen sind nun mal ne Minderheit. Also immer schön weiterschüren den Zwist.

    Thema Ende

  14. #14
    Mitglied Avatar von JoJoBond
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Lokale Gruppe
    Beiträge
    156
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Lol was kommt als nächstes? "Abgeordneter telefoniert mit Bundestagshandy nach Hause!!!!111einself"...
    Typische Bild-Hetze, nicht das ich für die SPD wär, aber man muss fair bleiben...

  15. #15
    Mitglied Avatar von itsnotforme
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    geht dich nix an
    Beiträge
    560
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Zitat Zitat von H1N1
    Doch daß man das Fahrzeug noch nicht wieder zurück hat wundert mich. Ich würde ja davon ausgehen, daß es mindestens 2 Ortungsmöglichkeiten für das Fahrzeug geben sollte. Merkwürdig ...
    Das wundert mich auch ein wenig. Vor allem woher wussten die Diebe wo genau der Chauffeur wohnt in seinem Urlaub? Ich mein das steht ja nicht unbedingt in der Zeitung, oder?
    Wurde mal wieder gebohrt um andere (Gegner) vor der Wahl schnell aus ihren Ämtern zu katapultieren?

    mhhhh..... viele Fragen und wieder mal keine Antworten.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Sorry Doppelpost. Böse Forensoftware.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Zitat Zitat von Ghandy
    Einerseits ist das schon eine Woche alt. Andererseits kann ich nicht verstehen, wieso ein Lafontaine ihr Zynismus vorwirft. Ich kenne genügend Altenpfleger, die weniger als Hartz IV-Empfänger verdienen bzw. am Monatsende netto in der Tasche haben. Und das ist nur eine Berufsgruppe bzw. Beispiel. Ich würde mich selbst nicht als rechts einordnen. Aber rechnet man das Nettoeinkommen zahlreicher Berufsgruppen mit den Geldern gegen, die manche Empfänger von Hartz IV bekommen, so viel Zynismus kann ich da nicht entdecken.
    Muss gestehen habe noch nie Hartz4 kassiert und kann nicht wirklich mitreden, aber wenn ich hier mitbekomme das man lieber 1 Euro Jobber beschäftigt um hier 1000 Schilder anzufertigen, weil die nur nen Bruchteil von dem Kosten, was eine "richtige" Firma verlangt find ich das schon schlimm und wenn das dann noch geändert wird in Zwangsarbeit. Nicht jeder Hartz4 kassiert, liegt den ganzen Tag auf der faulen Haut. :/ Dann doch lieber Mindestlöhne um es den Leuten attraktiver zu machen. Klar ist Merkel nicht Menschenverachtend, ich würds auch nicht als zynisch bezeichnen, aber ob ich die Pläne nun gut heißen soll und das Merkel jetzt schon weiß das die CDU/CSU klarer Sieger nach der Bundestagswahl ist, ist doch keine gute Entwicklung? Genauso wie Peer Steinbrück gesagt hat den Rentner geht es so gut wie noch nie, wenn ich mir meine Großeltern anschaue, zweifel ich daran. Sehr polemisch meinerseits, aber ich find das sowas interessanter als Ulla die nichts unrechtes getan hat. Schlimmer finde ich wie alle diesen Vorfall nutzen für den Wahlkampf und ne Schmutzkampagne führen. Sie lenken von den wirklich brisanten Themen ab. :/

  18. #18
    Mitglied Avatar von JoJoBond
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Lokale Gruppe
    Beiträge
    156
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Zitat Zitat von LindenX
    [...] aber ich find das sowas interessanter als Ulla die nichts unrechtes getan hat. Schlimmer finde ich wie alle diesen Vorfall nutzen für den Wahlkampf und ne Schmutzkampagne führen. Sie lenken von den wirklich brisanten Themen ab. :/
    Klar, ist doch logisch...
    Genau so wie die CDU mit dem Finger auf die SPD zeigt weil diese auf den "Zensur-Zug" aufgesprungen sind... das die CDU diesen Zug erst ins rollen gebracht hat interessiert keinen -.-

    Und nochwas:
    Mit ihrem Verhalten schädigt sie den Ruf der mehr als 600 Mitglieder des Bundestages immens.
    Welcher Ruf?
    Das politiker größtenteils korrupt, verlogen und machgeil sind, sollte hinreichend bekannt sein :/

  19. #19
    Mitglied Avatar von itsnotforme
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    geht dich nix an
    Beiträge
    560
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Zitat Zitat von LindenX
    Nicht jeder Hartz4 kassiert, liegt den ganzen Tag auf der faulen Haut.

    Schlimmer finde ich wie alle diesen Vorfall nutzen für den Wahlkampf und ne Schmutzkampagne führen. Sie lenken von den wirklich brisanten Themen ab. :/
    Es gibt Leute, die mal überlegen sollen, dass nicht alle H4-Empfänger arbeitslos sind.
    Es gibt leider viele Rentner, Alleinerziehende, Unterbezahlte, Familien, die mit ihrem selbst verdienten Gehalt nicht auskommen und zusätzlich H4 beantragen müssen. Man sollte unterscheiden, wer wirklich Arbeitslos ist und wer dazu gezwungen ist zusätzlich Geld zu beantragen.

    Und da liegt das Übel. Es wird immer suggeriert, dass alle H4ler Faul und Arbeitslos sind. Stimmt so aber nicht.

    Zahlt den Leuten doch mehr Geld, damit sie ein Auskommen mit ihrem Einkommen haben. Ansonsten geht hier bald alles den Bach runter.

    Stimme dir vollkommen zu... Ablenkung von den wirklichen Themen.

  20. #20
    gulli v1.0
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.678
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Dienstwagenaffäre: Ulla Schmidt unter Druck

    Zitat Zitat von fideel
    Sie durfte ihren Dienstwagen privat nutzen und hat sich die Nutzungsbedingungen für ihren Dienstwagen nicht selbst ausgedacht.
    Nicht alles, was erlaubt (oder nicht explizit verboten) ist, ist auch sinnvoll.

    Zumindest das Gewissen sollte sich bei einigen Leuten regen, aber was sage ich ... Politiker und Gewissen. Ist ja nicht ihr Geld.

  21.  
     
     
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •