Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 63
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard Fühle mich nicht akzeptiert...

    Hallo an alle Leser,

    ich habe einen Doppelaccount erstellt, man möge es mir nicht übel nehmen, da ich meine Identität nicht preisgeben will und ich denke, das welche Mitlesen könnten aus meinem Bekanntenkreis.

    Nun, wo fange ich am besten an....

    Erstmal was zu mir:

    Ich bin 20, besuche momentan die höhere Handelsschule und bin seit einigen Tagen in der Oberstufe. Ich würde mich als nett, freundlich, angemessen Gekleidet, hygienisch und eher schüchtern bezeichnen. Zudem bin ich kein Streber, mehr so der "normale" Typ der seine dreien in den Klausuren schreibt. Ich höre auch Leuten gerne bei Problemen zu und versuche ihnen zu helfen. Bin aber auf keinen Fall ein Schlägetyp oder "Player".

    Geschichte:

    Ich bin seit 2008 auf dieser Schule und komme mit der Klasse nicht wirklich zurecht. Das Problem ist, dass ich nicht so akzeptiert werde wie ich bin und ich darunter Leide.

    Die ersten Tage wo ich in der Unterstufe war, musste ich mich erstmal an die neuen Gesichter gewöhnen, zum Teil wohnten einige in meiner Stadt und andere wieder vereinzelt in anderen Nachbarstädten. Nach einigen Wochen merkte ich aber, wie die Mitschüler so drauf sind.

    Da wären zum einen Typen die sich als "tollen Hecht" darstellen und andere gerne mal denunzieren, ich mag sie zwar nicht, habe aber weniger mit denen zutun, weil ich älter bin als sie es sind und sie das wohl abschreckt.

    Dann sind wieder andere Jungs dabei, die häufig WoW zocken, total gut in Mathe sind und sich darüber lustig machen, wenn man mal was nicht weiß und nicht sooo schlau ist wie sie es sind. Mit denen habe ich komischerweise den meisten ärger, trotzdem ich denen (wir reden von etwa 2 Leuten) schonmal ein paar verpasst habe, jedoch sind sie lernresistent. Körperlich sind sie nicht so stark und sind in der Schule ziemlich aufgedreht weil sie zu wenig Schlaf haben. Wenn ich in die Pause gehe um zu rauchen und ich dann wiederkomme, sehe ich neuerdings meine Tasche immer an anderen Plätzen, sprich, sie ist irgendwo im Mülleimer oder hängt an einem Kleiderhaken. Oder ich werde von den beiden während des Unterrichts irgendwie mit Radiergummifusseln beworfen und kriege dann Ärger vom Lehrer wenn ich mich laut darüber beschwere.

    Klar, ich finde es manchmal ja auch lustig, ich kann durchaus auch über mich selbst lachen, aber ich finde es ist irgendwann Schluss mit lustig und war schonmal kurz davor demjenigen in der Klasse während des Unterrichts eine zu Kleben, ich konnte mich aber noch beherrschen. Die beiden sind 17-18 und tanzen mir förmlich auf der Nase rum, ich weiß nicht wie ich mir anders zu helfen weiß außer die zu Schlagen wenns mir zu viel wird.

    In der Klasse habe ich so den verdacht, das ich dort als "Trottel" angesehen werde, dabei mache ich nichts "trotteliges" oder benehme mich assozial. Mir wird manchmal nachgesagt, dass ich zu "langsam" reden würde oder "gelangweilt", ich aber sehe nicht ein dies zu ändern, weil ich es eigentlich nicht als Problem sehe. Das ist auch ein Grund wieso ich mich nicht häufig melde, weil ich sonst von irgendwo Gelächter höre von wegen "die Schlaftablette redet wieder" oder "bist du wieder besoffen?".

    Zu den Mädchen in der Klasse würde ich sagen, dass sie gerne über andere lästern und die Typen cool finden, die ins Solarium gehen und keine Gegenwehr von Kritikern zulassen. Ich finde einige schon recht hübsch, aber charakterlich sind sie echt mies und mögen halt nur Leute, die künstlich aussehen und sich als "Mr. Perfect" bezeichnen. Zudem mögen sie Leute, die nur "Ja" sagen und nichts negatives über sie sagen.

    Kann sein das es Neid ist, aber ich kenne es auch aus vergangenen Klassen in denen ich war, dass es auch anders sein kann. In meiner vorletzten Klasse hatte ich ein Super Verhältnis zu allen, war anerkannt und ich hatte mit niemanden Probleme. Zu einigen von damals habe ich sogar gelegentlich noch Kontakt und gehe mit denen manchmal einen trinken. Da wurde ich nicht ausgelacht wenn ich mich am Unterricht beteiligte oder ich irgendwas sagte mit meiner "langsamen, sehr tiefen Stimme", so wie manche es bezeichnet haben. Ich will nicht unbedingt, dass sie mich mögen, aber zumindest akzeptieren und ich mit denen auch mal Reden kann und nicht damit rechnen muss ignoriert zu werden.

    Auf dem Pausenhof ist das anders, da habe ich diese Probleme nicht. Ich hab mich mit 5-6 Leuten dort angefreundet und rauche mit denen zusammen, jedoch sind die alle in den Nachbarklassen und nicht in meiner. Mit einem bin ich sogar ganz gut befreundet, den kenne ich schon 2 Jahre und wir sind in der selben Stufe.

    Auch im Freundeskreis, wo ich 7 Leute zu meinen "guten" Freunden zählen würde, habe ich diese Probleme wie sie in meiner jetzigen Klasse herrschen nicht. Dort werde ich gemocht, wir unternehmen an den Wochenenden viel zusammen und mich akzeptiert man wie ich bin. Freundinnen habe ich 4 Stück, jedoch machen wir nicht mehr soviel momentan mit denen, weil deren Freunde woanders wohnen und wir die kaum sehen. Trotzdem habe ich zu denen noch regelmäßigen Kontakt und ich weiß das sie mich schätzen als Mensch.

    Ich möchte nicht unbedingt die Klasse wechseln oder mir Rat von Lehrern holen, da 1. ich die Typen aus meiner Klasse trotzdem sehe nach der Schule beim Busbahnhof und 2. die Lehrer sich für solche "Kinkerlitzchen" nicht interessieren, das sollen die Schüler unter sich regeln.

    Ich würde vielmehr von euch wissen, wie ich mich so verbessere, dass ich nicht als "Trottel" angesehen werde in meiner Klasse und ich zumindest meine ersten Eindruck einigermaßen reinwaschen kann.

    Ich bitte um konstruktiven Rat von euch, dass ist mir sehr wichtig, da mir die Schule momentan nicht wirklich Spaß macht, wenn ich mir dauernd Sprüche anhören muss wie dumm ich wäre oder das ich nur als Müllmann gut wäre.

    Ich danke euch fürs Lesen und hoffe auf baldige Antwort.

    Gruß, bollnam.

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Ganz ehrlich: Wenn man einmal solch einen "Ruf" weg hat, ist es eigentlich unmöglich dies wieder zu ändern. Ihnen gefällt es ja offensichtlich, ihre Langweile an dir auszulassen.

    Ich würde die Zeit absitzen und mir einfach nichts gefallen lassen. Wenn dich jemand ärgert/nervt reg dich nicht hysterisch darüber auf, da lieber ohne Vorwarnung eine kleben.

    Auch wenn viele gegen das "ohne Vorwarnung eine kleben" sein werden, ich hatte damit immer Erfolg. Körperliche Überlegenheit vorausgesetzt.

    (Am besten auch nicht vor der ganzen Klasse, alleine haben sie noch vieel mehr Angst....)

  3. #3
    Mitglied Avatar von BlutVirus
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    158
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    ouh, dass ist ja mal ein text ^^
    Naja du musst dich erstmal damit abfinden das es vorallem in deinem alter noch die makker gibt, die dann in 5 jahren Hartz lV schlucken & die streber.
    Gibt es den wirklich garkeinen der dir sympatisch vorkommt?
    es muss doch einen geben.

    & zu diesen 2 strebern die dich immer nerven, an deiner stelle würde ich denen schon mal eine klatschen.

    Soviel weiter kann ich dir da leider auch nicht helfen, aber den anderen fällt bestimmt noch mehr ein

    /edit ich stimme mienem vorredner zu, es nicht zu zeigen weil sie das dann noch mehr anspront

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Zitat Zitat von BlutVirus
    Gibt es den wirklich garkeinen der dir sympatisch vorkommt?
    Vielleicht 2 Leute, aber diese sind Mitläufer und hängen sich gerne an die beliebteren Schüler.

    Ich bin in der Klasse der Einzelgänger und muss mich da auf mich selbst konzentrieren.

  5. #5
    Grim Squeaker

    ex-Moderator

    Avatar von Zenotaph
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Hoaschdeng
    Beiträge
    11.087
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Zitat Zitat von BlutVirus
    & zu diesen 2 strebern die dich immer nerven, an deiner stelle würde ich denen schon mal eine klatschen.
    Und das bringt dann genau was?

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    631
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Hm.
    Wie die anderen schon sagen, wuerd ich mir die beiden _gleichzeitig_, in der Pause(am besten Pausenhof), zur Brust nehmen und denen mal ordentlichen die Meinung sagen.

    Ich hatte selbst mal das Problem, frueher als ich noch so um die 12-14 war, das ein eigentlich sehr guter Freund mich andauernd "geaergert" hat, also auch mal mich rumgeschuppst hat und ich ihm dann einfach mal aus Reflex direkt eine Faust ins Gesicht verpasst hat, komischerweise hat er danach nie wieder so ne Scheiße abgezogen und wir waren trotzdem gute Freunde.

    Man muss diese "Unruhestifter" einfach mal zeigen, wo der Hammer haengt, dann geben die automatisch ruhe...

    Oder versuchs auf die andere Tour. Mach das, was sie bei Dir machen und wenn sie anfangen aufzumucken, klatschst Du beide (vorausgesetzt, sie haben Dich angegriffen )

  7. #7
    Mitglied Avatar von BlutVirus
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    158
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Zitat Zitat von Zenotaph
    Und das bringt dann genau was?
    also wenn es wirklich streber sind dann werden sie ihn danach warsch noch mehr hassen, aber die klappe halten.

  8. #8
    Grim Squeaker

    ex-Moderator

    Avatar von Zenotaph
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Hoaschdeng
    Beiträge
    11.087
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Zitat Zitat von BlutVirus
    also wenn es wirklich streber sind dann werden sie ihn danach warsch noch mehr hassen, aber die klappe halten.
    Toll, dann kann er ja beruhigt sterben, wenn er sie erstmal verprügelt hat...

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Germany
    Beiträge
    91
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Sachtmal, was ihr da vorschlagt, mit Gewalt, geht ja wohl überhaupt nicht. Später kann man auch nichts mit Gewalt lösen... halt doch, aber nur einmal dann nichtmehr.

    Du hast was von Nachbarsklasse gesagt, gibt es eine Möglichkeit da rüber zu wechseln?

  10. #10
    Mitglied Avatar von BlutVirus
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    158
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    er soll sie ja nicht verprügeln
    aber was bringt es ihm wenn er garnichts macht und sie ihn die ganze zeit weiter nerven?

    back to topic, ichs timme zu sprech sie einfach mal in der pause an, wenn sie ciht grade von den "coolen" umgeben sind

  11. #11
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Zitat Zitat von squall_and_fayt
    Hm.
    Wie die anderen schon sagen, wuerd ich mir die beiden _gleichzeitig_, in der Pause(am besten Pausenhof), zur Brust nehmen und denen mal ordentlichen die Meinung sagen.
    Habe ich schon getan, jedoch nehmen sie das nicht ernst und machen am nächsten Tag weiter wo sie aufgehört haben. Meistens ist es so, dass sie mich so lange reizen bis ich halt einen ins Gesicht schlage aus Notwehr.

    PS: Wenn ihr mir schon helfen wollt, dann lest wenigstens Ansatzweise den Text oben, da steht alles drinne.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    631
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Ja ne, es ist klar. Gewalt ist keine Loesung.
    Aber was willst Du diesen WoW-Streber-Boys denn vermitteln?
    Auf verbale Art und Weise wirst Du die nicht klein kriegen.

    Wobei, vielleicht sucht man sich irgendwelche abwertenden WoW-Sprueche gegen WoWler aus und Du beleidigst sie dann, aber das wuerde in einem verbalen Chaos enden.

    ich denke einfach, er sollte diesen kleinen Penisen die Meinung sagen, aber so richtig, vielleicht sogar reizen - bis der erste ihn schubst und dann direkt eine Zimmern.
    Er soll sich ja nur wehren und nicht die beiden abschlachten haha

    Das ist nunmal richtig beschissen, wenn man mehrere Jahre solche Deppen ertragen muss...

    #edit
    wer ist damit gemeint ? @ TS

  13. #13
    Grim Squeaker

    ex-Moderator

    Avatar von Zenotaph
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Hoaschdeng
    Beiträge
    11.087
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Zitat Zitat von bollnam
    Meistens ist es so, dass sie mich so lange reizen bis ich halt einen ins Gesicht schlage aus Notwehr.
    Aus Notwehr? Vielleicht solltest du dir überlegen, einen Antiaggressionskurs zu besuchen.
    Was ist denn an einem Schlag ins Gesicht Notwehr, wenn dich wer im Klassenzimmer ärgert?
    Und was machst du mit denen, die dich nicht sehen und aus Versehen anrempeln? Erschießen?

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    631
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    ich lese grade, Du hast denen schonmal eine verpasst?

    Was mich interessiert. Wenn Du mehr der zurueckhaltende und durchschnittliche Schueler bist, verstehe ich nicht, warum Dich diese Volltrottel nerven.

    Wenn dieses "schonmal verpasst haben" nicht ausgereicht hat, dann musst Du wohl bisschen mehr als nur "verpassen" machen. es reicht ja, wenn Du einen beiden krallst und dann mal ganz alleine die Meinung verklickerst...

    Was ist denn die Vorgeschichte?
    Einfach so angefangen Dich zu nerven, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen...

  15. #15
    Gesperrt Avatar von idle-hands
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Fraglich ist wie er das Problem sonst lösen soll. Falls es aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein sollte die Klasse zu wechseln, halte ich es für garkeine so schlechte Idee den werten Nervensägen eine zu feuern. Allerdings nur einmal. Er hat ja bereits mit ihnen in einem normalen Ton gesprochen. Wer nicht hören will muss ...
    Wieso sollte er sich sowas auf Dauer gefallen lassen nur weil einige Haufen in seiner Klasse meinen es nicht durch eine Konversation zu verstehen?

  16. #16
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Zitat Zitat von 39u
    Du hast was von Nachbarsklasse gesagt, gibt es eine Möglichkeit da rüber zu wechseln?
    Ich möchte nicht unbedingt die Klasse wechseln oder mir Rat von Lehrern holen, da 1. ich die Typen aus meiner Klasse trotzdem sehe nach der Schule beim Busbahnhof und 2. die Lehrer sich für solche "Kinkerlitzchen" nicht interessieren, das sollen die Schüler unter sich regeln.
    Zitat Zitat von Zenotaph
    Was ist denn an einem Schlag ins Gesicht Notwehr, wenn dich wer im Klassenzimmer ärgert?
    Und was machst du mit denen, die dich nicht sehen und aus Versehen anrempeln? Erschießen?
    Naja, ich denke du wirst auch nicht kalt bleiben wenn irgendwer deine Schultasche hinstellt und du in eine andere Klasse gehen musst um sie wieder zu holen. Stell dir mal vor das du das jeden nach der großen Pause erlebst und du erstmal deine Sachen zusammensuchen musst, weil sich irgendwer den Spaß macht sie in den Mülleimer zu entsorgen.

    Ich bin sicher kein Typ der sich Prügelt und nur aus eigenem Schutz zur Faust greift. Ich habe immer ein schlechtes Gewissen wenn ich jemanden in so einer Situation eine ins Gesicht geben "muss".

    Viele die aus der Schule raus sind, empfinden es als unangebracht mal die Faust zu benutzen, weil es nicht korrekt wäre die Faust als Sprache zu nehmen, wenn energische Worte nicht ankommen. Leider ist das heutzutage so.

    Was ist denn die Vorgeschichte?
    Einfach so angefangen Dich zu nerven, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen...
    siehe oben im Eingangspost.

    [...]In der Klasse habe ich so den verdacht, das ich dort als "Trottel" angesehen werde, dabei mache ich nichts "trotteliges" oder benehme mich assozial. Mir wird manchmal nachgesagt, dass ich zu "langsam" reden würde oder "gelangweilt", ich aber sehe nicht ein dies zu ändern, weil ich es eigentlich nicht als Problem sehe. Das ist auch ein Grund wieso ich mich nicht häufig melde, weil ich sonst von irgendwo Gelächter höre von wegen "die Schlaftablette redet wieder" oder "bist du wieder besoffen?".[..]
    Geändert von bollnam (17. 08. 2009 um 13:51 Uhr)

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    631
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Habe Deinen Text durchgelesen, aber warum haben diese Deppen auf Dich abgesehen?

    ich meine OK, Du bist anscheinend nicht der beliebteste, muss man auch nicht, um sich mit anderen zu verstehen. Aber wieso genau Du ausgesucht wurdest, der genervt werden soll, steht da nicht bzw. kannst Du auch nicht sagne oder?

    Dann bleibt ja nichts anderes uebrig, als Dich zu wehren, in Form von "Gewalt" oder reflektiere halt deren Produkt. Mach exakt das gleiche, was sie mit Dir machen.

    Wenn die nicht hoeren wollen und wenn Du erfolglos bist, in den Sachen, in dene Du sie nachmachst, dann hilft nur ein Klassenwechsel oder Du solltest mal so richtig abdrehen^^

  18. #18
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Zitat Zitat von squall_and_fayt
    Habe Deinen Text durchgelesen, aber warum haben diese Deppen auf Dich abgesehen?

    ich meine OK, Du bist anscheinend nicht der beliebteste, muss man auch nicht, um sich mit anderen zu verstehen. Aber wieso genau Du ausgesucht wurdest, der genervt werden soll, steht da nicht bzw. kannst Du auch nicht sagne oder?
    Mir gehts gar nicht darum "beliebt" zu sein, eher darum akzeptiert zu werden. Ich weiß nicht wie es dazu kam, es hat sie einfach so entwickelt, irgendwer hat mir ein Bein gestellt und ich bin hingeflogen, hab dem danach zwar eine in den Magen gegeben aber irgendwie ist das dann auf andere abgefärbt, "mit dem können sie es ja machen, der wehrt sich nicht".

    Zitat Zitat von squall_and_fayt
    Dann bleibt ja nichts anderes uebrig, als Dich zu wehren, in Form von "Gewalt" oder reflektiere halt deren Produkt. Mach exakt das gleiche, was sie mit Dir machen
    Dann bin ich ja auch nicht besser wie die, ich will mich eher durch "intelligentere Taktik" auszeichnen als durch Nachahmerei.

  19. #19
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    Ist jetzt zwar nicht intelligenter, aber zerreis mal eines ihrer Schulhefte (z.b Mathe) in der Mitte durch. Hilft zwar nicht, aber als Rache (an Strebern) SEHR effektiv. Bestimmt^^

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    631
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Fühle mich nicht akzeptiert...

    ich will damit auch nicht sagen, dass Du beliebter sein wollen wuerdest, aber wenn Du schon schreibst, dass Du Dich gewehrt hast und dann noch den Text hinterher schreibst: "mit dem kann man es ja machen, der wehrt sich nicht", dann finde ich es schon bisschen paradox.

    und auf welche intelligentere Art willst Du es bewaeltigen?
    Wenn es in Deiner Klasse keine andere Moeglichkeit gibt, diese Deppen irgendwie in die Scheiße zu reiten und diese Scheiße auf Deinem Mist gewachsen ist, dann weiß ich echt nicht, wie man das noch retten soll.
    Hast Du Humor? Dann versuch mal in der Klasse humorvoll aufzufallen.
    Wenn Du intelligent bist, dann lass Deinem Humor freien Lauf

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •