Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 60
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    77

    Standard Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Steht die Meinungsfreiheit bei der SPD an oberster Spitze? Nach einem jüngst ergangenem Statement von Franz Müntefering möchte man das glauben.

    Die Bundestagswahl rückt in immer greifbarere Nähe, sodass auch die ersten bissigeren Attacken auf Wahlgegner nicht ausbleiben. Franz Müntefering (SPD) attackierte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Rahmen einer Wahlkampfaktion auf persönlicher Schiene.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von Ologhai
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Minefield
    Beiträge
    830
    Danksagungen
    8
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    fehlt da nicht was am ende O.o

    Er hielt fest, dass "die Meinungsfreiheit auch im Internet
    EDIT: ah nach dem 3. neuladen endlich der ganze bericht

  3. #3
    Mitglied Avatar von rubberduck1904
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    918
    Danksagungen
    338

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Was ein verlogener Verein. Jetzt wo die Felle endültig davon schwimmen versucht man sich die Leute wieder zu holen, welche man vor kurzem selbst verprellt hat.
    http://www.abgeordnetenwatch.de/inte...n-636-180.html

    Aber zeigt das die Piraten auf dem richtigen Weg sind, so "pädokriminell" sind deren Themen dann scheinbar doch nicht.


    Edit: Das wunderbar passende Zitat vob Münte darf aus aktuellem Anlaß natürlich auch nciht fehlen. “Es ist unfair Politiker an den Wahlversprechen zu messen”.
    Geändert von rubberduck1904 (17. 08. 2009 um 17:27 Uhr)

  4. #4
    Mitglied Avatar von serfunja
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    115
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Wer Münte(besonders im Wahlkampf) ernst nimmt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Wer hat uns verraten? SOZIALDEMOKRATEN!

  5. #5
    Mitglied Avatar von ANTARCTICA
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    891
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von Franz Müntefering
    Es ist unfair Politiker an den Wahlversprechen zu messen
    Ergo braucht man nicht einmal einen Gedanken daran verschwenden, wenn dem oral etwas entweicht.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    18
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von serfunja
    Wer Münte(besonders im Wahlkampf) ernst nimmt, dem ist nicht mehr zu helfen.
    das problem sind halt die bildzeitungsleser, die morgen auf der titelseite lesen werden "SPD FÜR MEINUNGSFREIHEIT" und sich dann denken "Meinungsfreiheit ist gut, ey! Die unterstütz ich!" und die dann die SPD wählen.
    Ich finde man sollte Wahlwerbung total verbieten, jedem Bürger einen Flyer nach Hause schicken, in dem von neutraler Stelle aufgelistet wird, welche Partei was verändern möchte und gut ist. Das kommt vom Preis wohl auf das selbe hinaus wie die hunderttausende von Schildern, die in den Stadten hängen und teilweise total unsympatische Fratzen drauf haben, die man nicht mal im schlimmsten Horrorfilm zu sehen bekommt! Allein die SPD hat in Düsseldorf 4500 von 6000 Wahlplakate aufgehangen (lt. Radioangaben)...
    Aber das werde ich wohl nicht mehr miterleben in meinen verbleibenden +- 50 Jahren, dass auf nem Wahlzettel steht "Enthaltung" oder "Keine der oben angegebenen Parteien" und ich so einen Infoflyer nach hause geschickt bekomme als ersatz für Wahlwerbung

    Edith: Korrekturschleife 1 - zu viele Satzzeichen fehlen ;-) Reschtschreibung? Was'n das?

  7. #7
    Mitglied Avatar von mcbierle
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.365
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Zuckt da jemand im todeskampf?

  8. #8
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    "SPD FÜR MEINUNGSFREIHEIT"
    So blöd ist selbst die BILD nicht .

  9. #9
    Mitglied Avatar von Teydn
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    707
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Er hielt fest, dass "die Meinungsfreiheit auch im Internet - [...] nicht leichtfertig zerstört werden [dürfe]".
    "Mit uns gibt es keine Mehrwertsteuererhöhung."

  10. #10
    Mitglied Avatar von MrDraco
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    3.177
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    @Simpl:Sicher?
    Wie stehen den gerade die Aktien der SPD bei der Bild&co?

    Wow, wird das ein heißer Wahlkampf,
    wenn das jetzt schon so los geht.

    SPD ist trotzdem unwählbar.
    Wer hat uns verraten?

  11. #11
    Mitglied Avatar von itsnotforme
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    geht dich nix an
    Beiträge
    560
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von simpliziss
    So blöd ist selbst die BILD nicht .
    Na ich weiß nicht!!!!

    Für mich gibt es imMo nur eine wählbare Partei. Schlechter kann die das auch nicht machen.... eher besser denke ich.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    46
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Willkommen im Wa(h)lkampf, bitte ignorieren sie ab jetzt jegliche revidierte oder angepasste Politiker Aussage.

  13. #13
    Mitglied Avatar von zord911
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.490
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    der SPD muss es echt dreckig gehn.
    naja, mir solls recht sein.

  14. #14
    Mitglied Avatar von schnuerstiefel
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    104
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Nur mal zur Erinnerung. Da gibt es einen Bremer Deutschen der in Guantamo war und die USA ihn los werden wollten. Die SPD war an der Regierung hat hat ihn nicht geholt.
    Nicht Herr Steinmeier und Herr Schröder?
    Soviel zur Freiheit der SPD.

  15. #15
    Mitglied Avatar von BlackCrack
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    391
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von mcbierle
    Zuckt da jemand im todeskampf?

    ach iss der noch.. ? Ich hab gedacht, daß SPD scho total verschissen hat.. Ich glaub deneren Luagabolden (Meinungsfreiheit->Lügnern) koi Wort meh'.. die hand ausgschissa'
    Und dabei schätz ih' scho garned von dere CDU mit der losa' Schraub und derer Giftschpritz' wo dr' volle liagabaidel hinterher zeat' !

    GoogleTranslater Deutsch<->Schwäbisch :
    Ach, die leben noch ? Ich glauben denen gar nicht.
    Und dabei spreche ich nicht mal mehr von der CDU...

    liebe Grüße
    Blacky

  16. #16
    Mitglied Avatar von Psyduck
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    168
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Zitat Zitat von gullinews
    Zumindest stellt Müntefering die Frage, die sich die Politik hätte stellen sollen, bevor der Gedanke an Netzsperren aufkam. Wie können die Täter festgestellt und von ihrem Tun abgehalten werden? Dass es auch auf diese Frage bereits eine Antwort gibt, sollte ihm vielleicht jemand mitteilen.
    Habe ich da was verpaßt? Es gibt eine Antwort auf die Frage wie man Kindesmißbrauch tatsächlich verhindern kann?

    Bessere Prävention und umfassende Ermittlungen nach den Verantwortlichen tun dringend Not, ja. Aber eine endgültige Lösung ist das auch nicht. Es wird leider immer Verbrechen geben, auch welche unter denen Kinder zu leiden haben.

    Solange wir keine totalitäre, vollständig überwachte Gesellschaft haben wollen, werden wir damit leben müssen


    Zitat Zitat von komodor
    Ich finde man sollte Wahlwerbung total verbieten, jedem Bürger einen Flyer nach Hause schicken, in dem von neutraler Stelle aufgelistet wird, welche Partei was verändern möchte und gut ist.
    Meinungs- und Pressefreiheit ;-)
    Auch wenn ich dem Vorschlag durchaus positive Aspekte abgewinnen kann, wäre das wieder eine Einschrnkung der Grundrechte. Darauf reagiere ich allergisch


    @Topic: Offenbar bekommen die Verräter tatsächlich Angst vor den Piraten. Ausgezeichnet!
    Geändert von Psyduck (17. 08. 2009 um 19:47 Uhr) Grund: Typo

  17. #17
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.529
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Er hielt fest, dass "die Meinungsfreiheit auch im Internet - [...] nicht leichtfertig zerstört werden [dürfe]".
    na das ist doch schon mal was. Das auch er sie auf dauer nicht zerstören will, sagt er ja nich. Das kommt bei der SPD immer erst nach der Wahl.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Xenor
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    1.598
    Danksagungen
    269

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    @TRON2
    und morgen sagt er wieder das gegenteil, interessiert doch eh keinen ...
    ich finde wahlversprechen sollten wirklich bindend sein.
    dazu sagt rubberduck1904 eigentlich auch schon alles

  19. #19
    Gesperrt Avatar von saugwurm
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    475
    Danksagungen
    502

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    Müntefering verteidigt Meinungsfreihet? , aber hat für die Netzsperren gestimmt.

    Das Gegenteil tun von dem was man sagt, scheint in der Politik ziemlich beliebt zu sein (siehe Obama), zumal es dem normalen Bürger nicht mal zu stören scheint....

    traurig traurig

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    47
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Netzsperren: Müntefering verteidigt Meinungsfreiheit?

    dieses miese "fahnen-in-den-wind-gehalte" zum wahlkampf ist sowas von abartig -.-

    aber das zeigt nur, dass die spd nen bissl aufm zahnfleisch kraucht

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •