ich habe mein Abitur an einem beruflichen Gym gemacht, Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften.
bei den vom "normalen" Gym waren wir nicht so angesehen weil wir es ja angeblich viel leichter hatten (im Gegensatz zu denen konnten wir uns unsere LK's nicht ganz frei aussuchen und so Kunst und Musik belegen).

bei der Ausbildungssuche wurde ich trotz einen eher etwas mittelmäßigen Schnitt von 2,6 mit Kusshand genommen, ich konnte mich frei zwischen 5 Lehrstellen entscheiden von ca. 12 abgeschickten Bewerbungen.

warum? weil ich mich auch in der Branche beworben hatte und so einen imensen Vorteilen anderen gegenüber hatte.


musst du halt sehen, was sich besser mit deinen Zukunftsvorstellungen vereinbart, das sind jedenfalls meine Erfahrungen.

ach ja, ich komme aus dem schönen Sachsenland.