Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    79

    Standard Apple: Patchday behebt Flash-Bug

    Kurze Zeit nach dem Release von Apples Mac OS 10.6 "Snow Leopard" gab die Firma am 10. September einige Sicherheitsupdates heraus.

    Bei dem Update wurde ein Bug gepatcht, der ein Downgrade auf eine unsichere Adobe Flash-Version ohne Wissen des Benutzers durchführte (gulli:news berichtete). Neben Snow Leopard wurden auch die älteren Raubkatzen mit Patches versorgt: Apple korrigierte 33 Schwachstellen in Version 10.5 "Leopard" und etwa halb so viele in der Vorgängerversion "Tiger".

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    South of heaven
    Beiträge
    143
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Apple: Patchday behebt Flash-Bug

    Da macht Apple wieder mal Adobes Arbeit.

  3. #3
    Gesperrt Avatar von testuser2
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    937
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Apple: Patchday behebt Flash-Bug

    @Camel_Filter: Das ist so falsch. Apple hat beim Upgrade grundlos und ohne Benachrichtigung den Flash-Player downgegradet, der Nutzer wusste nicht, dass er mit einer unsicheren Version unterwegs ist. Von daher war der Patch so schon richtig. Allerdings iast die News insofern falsch, als dass noch einige mehr Verbesserungen in Snow-Leopard eingespielt wurden - man hätte sich auch denken können, dass ein Upgrade der Flash-Version keine Änderung der Versionsnummer rechtfertigt.
    Das Update hat allerdings keines meiner Probleme mit Snow-Leopard beseitigt. Insbesondere der Apple-Remote Bug macht wahnsinnig.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    South of heaven
    Beiträge
    143
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Apple: Patchday behebt Flash-Bug

    Nein, das ist nicht falsch. Apple muss irgendwann auch mal die Snow Leopard Images fürs Presswerk freigeben, dass da eine veraltete Version eines Drittanbieterprogramms drauf ist, wenn man es schon für die "Internet Experience" mitliefern muss, nenn ich mal normal.
    Adobes Arbeit wäre es, endlich mal einen Updatemechanismus für ein vor Sicherheitslücken strotzendes Produkt einzuführen.

    Zur News nochmal: Flash ist immernoch da, also ist der Flash Bug nicht behoben. Außerdem hat Apple keinen Patch Day.
    Geändert von Camel_Filters (12. 09. 2009 um 22:46 Uhr)

  5. #5
    Gesperrt Avatar von testuser2
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    937
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Apple: Patchday behebt Flash-Bug

    Meine anderen Drittanbieter-Applications wurden nicht ungefragt und ohne Mitteilung downgegradet Es war durchaus ein Fehler, dass das Flash-Plugin nicht nur dann verändert mitinstalliert wurde, wenn eine ältere Version vorlag.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Zwergpirat_Arni
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    350
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Apple: Patchday behebt Flash-Bug

    @testuser2 ja der remote control bug ist mir am anfang auch ziemlich auf die nerven gegangen. das ist sone sache, die apple hoffentlich bald wegpatcht. wenn ich mir jetzt nen film ansehe dann starte ich immer itunes und gehe in den itunes store rein. dann reagiert itunes nicht mehr auf die remote control. ne dauerlösung ist das selbstverständlich nicht.

  7. #7
    Gesperrt Avatar von testuser2
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    937
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Apple: Patchday behebt Flash-Bug

    Naja, ich hab jetzt erstmal die Remote Buddy trial drauf, die das Ganze ja auch behebt, ich benutze die Remote eh nur für Plex... Sie haben jetzt halt genau 30 Tage, die Sache zu fixen, sonst werd ich sauer

  8.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •