Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    18

    Standard Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Morgen am 15. September ab 12:00 Uhr startet das MMORPG Runes of Magic in Runde zwei mit der Erweiterung "Chapter II - The Elven Prophecy" und massig neuem Content.

    Lange erwartet und nun endlich kurz vor der Veröffentlichung: Runes of Magic, ein Free2Play-MMORPG, bietet ab morgen neue Gebiete, neue Instanzen, neue Klassen und eine weitere Rasse: Die Elfen. Während der eine Konkurrent World of Warcraft noch an der dritten Erweiterung Cataclysm arbeitet und der andere Konkurrent Aion in der Open Beta steckt, schaffte man es bei Frogster terminlich noch geschickt, mit neuen Inhalten zu punkten; zumindest soweit die Planung.

    weiterlesen
    Geändert von MSX (14. 09. 2009 um 23:36 Uhr) Grund: Link gefixt

  2. #2
    Mitglied Avatar von Motiva
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.107
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Klingt doch ganz nett! Könnte mir durchaus vorstellen das mal anzutesten. Könnte ein RoM-Veteran vllt erläutern, ob bzw wie gut das Spiel ohne Cash spielbar ist?

  3. #3
    Mitglied Avatar von Restrict
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    534
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Darauf hab ich schon läger gewartet^^


    @Motiva
    Ja, geht defintiv auch ohne Cash, dauert dadurch allerdings ein gutes Stück länger. Aber alles ist auch ohne Cash zu bekommen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Shame5041
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    0
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    da wird schon ziehmlich viel kritisiert^^
    ich persönlich hatte noch nie probleme mit dem spiel.

    Aber dass es eben nicht mit dem Support von WoW und co. mithalten kann war eigentlich von Anfang an klar. Obwohl meines erachtens man es doch hätte besser machen können

    Was erwartet ihr denn von einem f2p-mmorpg?

    Also ich bin zufrieden mit diesem Spiel

  5. #5
    Gesperrt Avatar von The | Commander
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.105
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Das ist der größte Schrott des Jahrtausends, alleine schon die Updates, ich konnte es nie spielen, egal an welcher Leitung ich es geladen hatte, egal wo ich den Client herhatte. Also genauso schrott wie WoW, nur kostenlos. Mensch, selbst Steam nervt weniger! Ich zocke weiterhin Spiele, die einfach funktionieren, beste Beispiele: COD4, Quake III

  6. #6
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Zitat Zitat von Motiva
    Könnte ein RoM-Veteran vllt erläutern, ob bzw wie gut das Spiel ohne Cash spielbar ist?
    Bin jetzt mit meinem Level 26/6 jetzt nicht unbedingt ein Veteran aber gezahlt habe ich keinen müden Cent. Und das wird auch so bleiben. Meiner Meinung nach geht bei der Verwendung des Shops einfach der Spielspass flöten.

  7. #7
    Retro-Nerd-Hippie

    ex-Moderator

    Avatar von MSX
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    9.765
    Danksagungen
    431

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Zitat Zitat von Shame5041
    da wird schon ziehmlich viel kritisiert^^
    ... aber auch die zu erwartenden Neuerungen angesprochen. ;-)

    Es ging mir darum, zu zeigen, daß von Seitens der Community ein enormer Missstand aufgezeigt wurde, den man im offiziellen Board zum Spiel auch unwiderlegbar an extrem vielen Stellen zu sehen bekommt. Am Support scheint es in vielerlei Hinsicht noch immer zu mangeln, auch wenn er besser wurde. Die letzten Monate vor der neuen Zone waren bezüglich Ärgernissen insgesamt halt wirklich extrem.

    Keine Frage, das letzte Gebiet nun war sehr schön, stimmungsvoll und insgesamt relativ bugfrei, was auch von den Spielern gelobt wurde. Ich bin mir auch recht sicher, daß der neue Content sehr interessant sein wird und sich lohnt. Man kann nur nicht das eine ohne das andere nennen und es ging mir darum, daß man auch erfährt, was einen da so erwarten kann, bzw. wie es da schon abgelaufen ist und teils halt scheinbar noch immer ist.

    Zitat Zitat von Motiva
    Könnte ein RoM-Veteran vllt erläutern, ob bzw wie gut das Spiel ohne Cash spielbar ist?
    Es geht auch ohne Geld bis in den Endcontent, ja. Der CS erleichtert einiges und ermöglicht extremere Charaktere. Vieles lässt sich durch das Farmen von Gold und den Tausch gegen Diamanten, der Ingame-Währung für den CS, kaufen. Man muß halt erst ein wenig den Spielmechanismus verstehen.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Zitat Zitat von Motiva
    Klingt doch ganz nett! Könnte mir durchaus vorstellen das mal anzutesten. Könnte ein RoM-Veteran vllt erläutern, ob bzw wie gut das Spiel ohne Cash spielbar ist?
    Mein Magier/Priester ist zwar auch erst bei 31/25, aber man kommt sehr gut ohne eingekauftes Equipment klar. Natürlich hat man im PvP Nachteile gegen einen gepushten Char.
    Das Einzige, was recht empfehlenswert ist, ist ein Reittier, damit kommt man dann einfach wesentlich schneller von A nach B.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Teydn
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    707
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Zitat Zitat von Shame5041
    Aber dass es eben nicht mit dem Support von WoW und co. mithalten kann war eigentlich von Anfang an klar. Obwohl meines erachtens man es doch hätte besser machen können
    Na warte mal ab, wenn die bei WoW weiterhin die Kohle und Personal kürzen braucht RoM den Support nicht zu verbessern um auf eine Stufe stehen zu können.


    Ich finde das Spiel recht gut, hat zwar hier und da Macken aber dafür ist es umsonst. Da wird man nicht so vom inneren Geizhalz zum Spielen gezwungen weil man wieder mal 13€ für Spielzeit gelatzt hat.

  10. #10
    Mitglied Avatar von the_PenetratOr
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    Erde
    Beiträge
    100
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    ach bernd
    Geändert von the_PenetratOr (15. 11. 2010 um 20:15 Uhr)

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Zitat Zitat von the_PenetratOr
    Ich habe Runes of Magic bis max lvl gespielt und muss sagen das es am Anfang recht viel Spaß macht, aber gegen Ende hin nur noch langweilt. Wer mal was für zwischendurch spielen will sprich neben seinem normalen MMO ^^ kann hier ruhig zugreifen (is ja eh kostenlos )
    für solo-spieler kann ich dir da absolut beipflichten. bei grp-spielern ist es da ein bisschen anders ausgelegt:
    die instanzen höheren lvls sind nicht so einfach durchrennbar. man braucht oft eingespielte gruppen, um erfolgreich zu sein.
    wer auch immer sagt, CS-user seien stark bevorteiligt, liegt da absolut richtig UND daneben.
    wer gleich von anfang an hunderte euro ins spiel investiert, sich durch die gilde durch inis ziehen lässt, sachen einkauft wie blöde um so schnell wie möglich "gross" zu werden kann einfach oft dann mit höheren spielern nicht mithalten, da die leute, die sich ihre items und diamanten erspielen, intensive auseinandersetzungen mit verschiedenen gegnern haben, die anere leute mit ihrem cash-shop einfach wegstecken. klar, es gibt ausnahmen, aber die sind wahrlich nicht alzuoft zu finden...

    der support lässt wirklich zu wünschen übrig, bisher hab ich selber noch keine negative erfahrungen machen dürfen, aber was man im forum liest, lässt einem alzuoft die haare zu berge stehen...
    auch ist zu bemängeln, dass ab ca lvl 45 das ganze spiel recht extrem auf den Cash-shop ausgelegt ist. ab lvl 52 kommt man dann gar nicht mehr ohne aus, ausser man findet ne gruppe, die einen bei schwierigen aufgaben hilft, dann fehlt aber wieder spielerfahrung, die dann in instanzen fehlt.
    meine empfehlung: man bekommt innerhalb täglichen 1-2 stunden farmen genug gold zusammen, um sich in im auktionshaus diamanten zu leisten, die für ein genügendes equipment reichen. wenn man ein bisschen flinke finger hat, das köpfchen einsetzt und die spielmechaniken zu nutzen weiss, ist es kein problem, auch unter den geforderten "mindest-lp" in instanzen zu kommen. gutes beispiel ist hier CL und HdO.
    CL (Zyklopeninstanz, ab lvl 50) wird von den spielern verschrien, dass man ohne 5k lp icht reinkommt. das erste mal war ich mit 3.8k lp drin (magier/priester), und innert weniger runs kannte ich die ini soweit, dass ich nicht mehr ein einziges mal sterben musst.
    HdO (Herz des Ozeans) wird ab 10k LP verschrien, doch auch mit 8.2k starb ich bei meinem allerersten run nur 2x... und das eine mal aus absolutem selbstverschulden.
    gerade das gegenteil konnte ich mit CS-Usern feststellen. Ein komplett gepushter tank hatte in der Schatzhöhle 25+ wipes zu lasten (wir gingen nur bis Talomo, für kenner), und das war schon bei lvl 52 cap...
    fazit: geld ist nicht alles, es erleichtert einiges, aber wer sich einfach durch den Cash-shop durch das spiel ziehen lässt, hat im end-content einfach oft probleme, mit anderen spielern mithalten zu können.
    was jedoch abslut empfehlenswert ist: 10 euro für ein permamentes mount. das wird ab etwa lvl 30-40 benötigt, geht aber auch ohne. es ist recht mühsahm, immer zum pferdehändler zu rennen, und einmaig 10Euro zu investieren lohnt sich auf alle fälle.

    im endcontent wird es NIE langweilig! wer einer guten gilde angehört, selber ein bisschen spielen kann und viel zeit hat!, der kann immer wieder in instanzen gehen, die nicht gerade leicht zu bewältigen sind. zwischendurch sind auch gerne mal instanzengänge angesagt, die gut und gerne 4h+ an zeit fordern.

    Frogster muss die leute schliesslich bei laune halten, denn die leute im endcontent sind auch die, die am meisten geld ins spiel bringen, da es dort oft auch schwer wird, neben den ganzen schwierigen inis auch mal richtig farmen und gold reinzuholen...

    an sich ist RoM sehr abwechslungsreich, der endcontent ist nur etwas für leute, die wirklich interessiert für das spiel sind und auch mal gerne 4-5h vorm bildschirm hocken.

    Zitat Zitat von The | Commander
    Das ist der größte Schrott des Jahrtausends, alleine schon die Updates, ich konnte es nie spielen, egal an welcher Leitung ich es geladen hatte, egal wo ich den Client herhatte. Also genauso schrott wie WoW, nur kostenlos. Mensch, selbst Steam nervt weniger! Ich zocke weiterhin Spiele, die einfach funktionieren, beste Beispiele: COD4, Quake III
    du bewertest ein spiel, dessen oberfläche du noch nicht mal gesehen hast O.o ist für mich recht fragwürdig und engstirnig, aber wie einstein schon so wunderbar ausgedrück hatte... „Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“

    zu chapter-II muss ich leider bemängeln, dass er wirklich nur noch auf den CS aufgebaut ist, man kommt nirgends mehr durch, ohne ne grosse gruppe/CS-items, die das sterben nicht unnötig teuer machen, geburtsorte liegen am ende der welt, damit man transportrunen (ausm CS) braucht, um sofort wieder in instanzen zu sein, die wege bei quests sind gigantisch, damit man ja nicht ohne permanetes reittier unterwegs ist (sehr teures CS-Reittier), der sterbemalus ist gigantisch, damit man ja auch ein erlösungsschein ausm CS kauft, um die schulden zu tilgen, instanzen sind nun wirklich overpowered nur noch zu meistern, damit die leute ja auch die komplette rüstung pimpen (mit CS-items), und nicht nur die nötigsten teile, undundund...

    aber bis lvl 40 sollte man sich eigentlich entschieden haben, ob einem das spiel gefällt oder nicht. mir persöhnlich hat das interface gar nicht gefallen, auch fehlten mir wichtige informationen, die ich gerade als priester oft brauche. das recherchieren nach guten addons hat mich stunden gekostet, doch dank curse.com hat man die addons super im griff. wem das interface nicht gefällt und es von grundauf erneuern will, kommt an die 10 addons, dank meiner klassenkombination bin ich nun bei 26 addons angelangt, aber einiges ist auch nur "spielerei", um sich 5 mausklicks zu sparen :-) allerdings geht es wirklich nicht ohne addons, gerade als casterklasse fehlen einfach zu viele informationen, bzw sind zu unübersichtich.

    ohne casshop zu spielen ist beinahe unmöglich, doch gibt es genügend auswege. man kann sogenannte "tagesquest" machen, die täglich 100 phirius-marken bringen. wenn man die konsequent macht, kann man für die marken CS-items erwerben, ohne geld zu investieren! es dauert halt länger, aber geht sehr gut. wenn man diamanten über das auktionshaus kauft und die phirius-marken sinnvoll einsetzt, kommt man auch in relativ kurzer zeit an eine sinnvolle ausrüstung, erst recht, wenn man erst dann anfängt zu pimpen, wenns auch wirklich nötig wird (ca zw. lvl 47 und 52). bis lvl 45 braucht man NICHTS aus dem CS, abgesehen vom permanenten reittier.

    soviel aus meiner erfahrung... wenn ihr meinen char mal anschauen wollt, dürft ihr das gerne unter http://romdata.buffed.de/char/view/16538
    der acc ist noch im aufbau, aber wie gesagt, ich investiere kein RL-Geld, von daher kommen die ausrüstungsteile und überarbeitungen davon schrittweise. die endrüstung bei lvl 55 cap werd ich wahrscheinlich erst in ca nem halben jahr erreicht haben.

    HF und viel spass in Runes of Magic
    (sry wegen den rechtschreibefehlern, hoffe ist entzifferbar)

  12. #12
    Mitglied Avatar von CharlesBukowski
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    474
    Danksagungen
    11

    Thumbs down Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Zitat Zitat von DaydreamerFW
    fazit: geld ist nicht alles, es erleichtert einiges, aber wer sich einfach durch den Cash-shop durch das spiel ziehen lässt, hat im end-content einfach oft probleme, mit anderen spielern mithalten zu können.
    was jedoch abslut empfehlenswert ist: 10 euro für ein permamentes mount. das wird ab etwa lvl 30-40 benötigt, geht aber auch ohne. es ist recht mühsahm, immer zum pferdehändler zu rennen, und einmaig 10Euro zu investieren lohnt sich auf alle fälle.
    Also ist das Spiel nicht umsonst.

    Scheint mir so als ob die mit "umsonst" nur Leute ziehen wollen die dann später Klamotten kaufen.
    Blöd auch wenn man irgendwann gar nicht mehr ohne Geld auszugeben auskommt.

    Ich hab das Spiel heute übrigens auch für 10€ im Laden gesehen, wie kann das denn?

    Aber besser als WoW...völlig krank da jeden Monat für zu latzen.
    Bin mal auf Guild Wars 2 gespannt, da gibts ja auch keine Gebühren und es wird einem ordentlich was geboten werden.
    Runes of Magic hingegen scheint ja nur ein Abklatsch von WoW zu sein, haben ja teils ne 1x1 Umsetzung.

  13. #13
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Zitat Zitat von CharlesBukowski
    Ich hab das Spiel heute übrigens auch für 10€ im Laden gesehen, wie kann das denn?
    http://www.runesofmagic.com/de/chapter2_boxorder.html

    Sind halt ein paar Extras dabei.

  14. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    unterm Stein
    Beiträge
    2.930
    Danksagungen
    1410

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Zitat Zitat von CharlesBukowski

    Aber besser als WoW...völlig krank da jeden Monat für zu latzen.
    So viel ist 13€/Monat garnicht, wenn man sieht wie schnell man viel mehr Geld ausgibt für andere banale Dinge.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Runes of Magic: Start von 'Chapter II - The Elven Prophecy'

    Zitat Zitat von Vulk4N
    Mein Magier/Priester ist zwar auch erst bei 31/25, aber man kommt sehr gut ohne eingekauftes Equipment klar. Natürlich hat man im PvP Nachteile gegen einen gepushten Char.
    Das Einzige, was recht empfehlenswert ist, ist ein Reittier, damit kommt man dann einfach wesentlich schneller von A nach B.



    Ich von Anfang an dabei, und relativ bei den ersten auf 50 (ok die blutrauschler waren natürlich 1 1/2 bis2 wochen früher 50) und ich kann als 50/50 rogue/scout sagen: Scheißspiel.

    Das ganze Spiel besteht, wenn man in einer Top-Gilde ist, nur aus einem:

    Instanzen durchrennen und hoffen dass man nur gelbe items ohne grünen crap kriegt.

    Und wer das ganze am meisten macht hat das beste equip und kann sich im PvP über die andern lustig machen - die Equipmentunterschiede auf gleichem lvl sind einfach unglaublich.


    Ich konnte nie mit der Elite mithalten (allein schon vom investierten geld her), und da ich mit angesehen hab wie die Topleute wirklich den GANZEN TAG (ja is wirklich so!) nur in Inis rumgammeln um irgendwelche verdammten Items zu sammeln und ich als kleiner Durchschnittsqeuip-schurke im PvP nix mehr zu suchen hatte, habe ich aufgehört.


    Jeder der sagt das RoM balanced is soll bitte mal nen Scout spielen. Es is frustrieren was die aus dem gemacht haben...





    Fazit: Bis zum Highlvl echt geiles Spiel, schöne umgebung, schöne quests, alles toll.

    Endcontent besteht NUR AUS GRINDEN - langweilig, zeitaufwändig, frustrierend.

    Deßwegen hab ich aufgehört.

  16.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •