Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    75

    Standard Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Der Berliner CDU-Politiker Peter Trapp will die Video-Überwachung in der U-Bahn erheblich ausweiten.

    In einem Interview mit der Zeitung taz gibt Trapp an, "das ein oder andere Mal hat man schon ein ungutes Gefühl" zu haben, wenn er in Berlin U-Bahn fahre. "Wenn "Randalierer" unterwegs sind, also Leute, die noch unter der Schwelle von Straftaten handeln, gibt es schon ein Ohnmachtsgefühl," erklärt der CDU-Politiker. Diese Art von Fehlverhalten, so ist der Politiker überzeugt, würde durch das Aufnehmen und 48-stündige Speichern von Überwachungsvideos größtenteils verhindert werden, da die Täter dann wüssten, dass sie zur Rechenschaft gezogen werden. Dabei geht es Trapp keineswegs nur um ernsthafte oder gar gefährliche Straftaten. "Als Normalbürger möchte ich, dass jemand, der die Schuhe auf die Sitzbank legt oder sich ungebührlich laut unterhält, zur Ordnung gerufen wird, denn er verletzt das allgemeine Ordnungsgefühl," erläutert er mögliche Einsatzgebiete der Kameras. Trapp ist überzeugt davon, dass das Dokumentieren durch Überwachungskameras gegen derartige Probleme helfen würde. Andere Fahrgäste würden dagegen häufig wegsehen und so eine Aufklärung verhindern.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von paulsenior69
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    879
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Die Bürger überwachen, aber die Exekutive darf machen was sie will weil man sie ja falsch beschuldigen könne...ah ja.


    Ich kann mir doch nicht von einem Taliban vorschreiben lassen, was ich zu tun und zu lassen habe.
    Aber ich soll mir von einem Weltfremdem Spinner vorschreiben lassen wie ich zu sitzen habe und mit wem ich wie rede?

    Weltfremd³

  3. #3
    Mitglied Avatar von vanished
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    198
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Fürs Protokoll: wenigstens haben sie es vor der Wahl erwähnt...

  4. #4
    Mitglied Avatar von Mr.Harmlos
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.753
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    und alle so YEAAAAAAH
    Geändert von Mr.Harmlos (18. 09. 2009 um 20:31 Uhr)

  5. #5
    Mitglied Avatar von gandalf-x
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    714
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Nix dagegen... an Orten an denen Polizisten eingesetzt werden und zeitlich befristet auf die Dauer des Einsatzes könnte es tatsächlich ein Sicherheits-Gewinn für die Bevölkerung sein.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    225
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Oh man... ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Jeder zweite Satz regt mich zum äußersten auf! Gerade bei eine der ersten Aussagen wie
    "Als Normalbürger möchte ich, dass jemand, der die Schuhe auf die Sitzbank legt oder sich ungebührlich laut unterhält, zur Ordnung gerufen wird, denn er verletzt das allgemeine Ordnungsgefühl"
    war diese CDU-Person nicht mehr ernstzunehmen.
    ein Parkaus, das die B.Z. mal als "Parkhaus des Todes" bezeichnet
    An alle unwissenden: B.Z. ist die Berliner Bild

    Er verlasse sich auf das Bundesverfassungsgericht
    Ist es nicht auch Aufgabe des Politikers den Sozialstaat vor bekloppten Gesetzbeschlüssen oder zumindest sich selbst vor sinnentleerten Aussagen zu schützen?

    "Die Ängste der Polizisten vor Falschbeschuldigungen sind meiner Ansicht nach gerechtfertigt,"
    Dieser Dämlack hat offensichtlich keine Ahnung wovon er spricht.
    ___

    Besser als Herr Trapp kann ich das Ganze nicht zusammenfassen:
    "Die rot-rote Regierung sieht in der Videoüberwachung eine Gefahr für die BürgerInnen. Wir, von der CDU, sehen eine solche Gefahr übrigens nicht."
    @Mr.Harmlos: Beste!

  7. #7
    Mitglied Avatar von braunske
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Trapp spricht sich gegen eine verpflichtende Kennzeichnung von Polizisten aus. Diese stelle alle Polizisten unter Generalverdacht, kritisiert er. Vor diesem Hintergrund sei es inkonsequent, gegen Video-Überwachung, aber für eine Kennzeichnung der Polizei zu sein. "Die Ängste der Polizisten vor Falschbeschuldigungen sind meiner Ansicht nach gerechtfertigt," betont er.
    was ist denn das für eine logik? er argumentiert damit, man könne nicht für kennzeichnung aber gegen überwachung sein aber selbst ist er für überwachung und gegen kennzeichnung. hä?
    und außerdem sind polizisten glaubwürdiger als andere bürger.

    das ist die ganze inkompetenz der cdu in einem absatz zusammengefasst.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Zitat Zitat von braunske
    was ist denn das für eine logik? er argumentiert damit, man könne nicht für kennzeichnung aber gegen überwachung sein aber selbst ist er für überwachung und gegen kennzeichnung. hä?
    und außerdem sind polizisten glaubwürdiger als andere bürger.

    das ist die ganze inkompetenz der cdu in einem absatz zusammengefasst.
    Zu dieser meines Erachtens schwachsinnigen Argumentation von Herrn Trapp weise ich noch einmal auf den Unterschied zwischen Transparenz und Überwachung hin... das eine gibt dem Staat mehr beziehungsweise unkontrolliertere Macht, das andere sorgt für dessen bessere Kontrolle.

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    "Als Normalbürger möchte ich, dass jemand, der die Schuhe auf die Sitzbank legt oder sich ungebührlich laut unterhält, zur Ordnung gerufen wird,
    Ach es geht nichtmal um Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten...
    Viel Glück Herr Trapp beim zurechtweisen der Jugend. Vielleicht schaffen Sie es ja, dass endlich bald alle wieder in ihren Schuluniformen stramm stehen. Zerfetze Hosen? Ne, geht nicht! Ordnungsgeld, da könnt sich jemand angespisst fühlen. Das ist nicht ordentlich. Shit Hail, mit unserer Kamera kriegen wir euch alle dran!

    Seit wann fahren Politiker eigentlich Bahn? Das muss doch ein Kulturschock sein...

    Dann sitzen sie ihrem Prekariat direkt gegenüber, aber anstatt an den Verhältnissen etwas ändern zu wollen kommt nur eine Forderung nach besserer Überwachung. Sauber...

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Als Normalbürger möchte ich, dass jemand, der die Schuhe auf die Sitzbank legt oder sich ungebührlich laut unterhält, zur Ordnung gerufen wird, denn er verletzt das allgemeine Ordnungsgefühl
    oder
    Wenn "Randalierer" unterwegs sind, also Leute, die noch unter der Schwelle von Straftaten handeln, gibt es schon ein Ohnmachtsgefühl
    Wie man sieht haben Politiker wahnhafte Verfolgungsängste und ein Putzfimmel (Nicht zu vergessen das empfindliche Gehör!).
    Ich denke mal Schuhe sind saubere als diese Drecksbänke wo schon 100te von malen Regen oder anderes drauf war.
    Statt mal in mehr Polizisten zu investieren wollen die lieber sitzen und mit Kameras (bzw. uns) überwachen?!

    Edit:
    Weiter konnte ich nicht lesen, zu schmerzhaft und dumm.
    Geändert von VaLLe95 (18. 09. 2009 um 21:51 Uhr)

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    227
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    das finde ich besonders gelungen:

    "Aber ich brauche Informationen über Personen, die den Staat verändern wollen. Denn ohne Sicherheit gibt es keine Freiheit."
    aaahja also informationen über alle, welche nicht der meinung der cdu sind. Piraten, Linke... und alle anderren Bürger welche ihr Gehirn einschalten, auch bekannt als Freidenker...

    Passt irgentwie zu denen, ich werde von manchen Gläuben ja auch als böser Ketzer bezeicher nur weil ich nicht an einen Gott in der Form wie sie glaube...

    Wie man sieht haben Politiker wahnhafte Verfolgungsängste und ein Putzfimmel (Nicht zu vergessen das empfindliche Gehör!).
    Sie behaupten ja auch immer, das Mariuhana Geisteskrank macht und Verfolgungswahn auslöst. Vieleicht sind unsere Politiker, vorallem die von der CDU nur am Kiffen?
    Dessweiteren hat man nach nem Saufgelage auch immer einen Kater, dann ist man besonders empfindlich auf Geräuche. Daraus lässt sich schliesen, das sie nicht nur dauernd am Kiffen sondern auch am Saufen sind
    Geändert von Legodev (18. 09. 2009 um 21:45 Uhr)

  12. #12
    Mitglied Avatar von Plazebo
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    21
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Wie wäre es denn statt dessen mit etwas mehr Sicherheitspersonal in und um den U-Bahnen, den die Videoüberwachung bringts ja auch nicht wirklich wenn ich halb tot geprügelt werde und danach ja wenigstens die Täter gefasst sind. Noch dazu kann man ja als alternative sich irgendwas übers Gesicht ziehen aber wenigstens haben wir dann die Videoüberwachung. Für eine verpflichtende Kennzeichnung für Polizisten bei zeitlich begrenzten Einsätzen hätte ich auch nichts. So könnten die Polizisten die es mit dem Schutz des Bürgers nicht so genau nehmen mal zeigen wofür sie überhaupt da sind.
    Geändert von Plazebo (18. 09. 2009 um 22:15 Uhr)

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    589
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    In der News fehlt noch der Link zum Interview.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    ... und wer immernoch an die FDP als Bürgerrechtler und Korrektiv der CDU glaubt, der sollte sich mal Seite 49 vom Koalitionsvertrag für Sachsen ansehen...

    http://dontknow.me/at/?http://www.ad...reinbarung.pdf

  15. #15
    Mitglied Avatar von BlacK-ZeRo
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    1.637
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    toooo drunk...
    Geändert von BlacK-ZeRo (19. 09. 2009 um 14:53 Uhr)

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    ElfenbeinturmJiangsu
    Beiträge
    291
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Ich glaube nicht, dass man die Sucht mit polizeilichen Maßnahmen bekämpfen kann.
    Zur Abwechslung mal eine vernünftige Erkentniss.

    Jedoch die falsche Schlussfolgerung

  17. #17
    Mitglied Avatar von JoJoBond
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Lokale Gruppe
    Beiträge
    155
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Die Videokameras werden die Verbrecher verhaften... O warte...

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    36
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Hi,

    ich schreibe nicht oft zu solchen Themen, aber so viel Müll habe ich schon lange nicht mehr von nur einer Person gehört.
    Dies bestätigt einfach nur wieder mal, wie weltfremd Politiker sind.
    Sie haben leider von nix Ahnung, außer Reden können sie den ganzen Tag.
    Zum Glück ist die Wahl bald vorbei.
    Hmmm, oder auch nicht den wie heißt es so schön: Nach der Wahl ist vor der Wahl...

    Gruß Merkur

  19. #19
    Mitglied Avatar von -SamSoNight-
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    1.362
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung

    Meine Fresse, ich will als Bürger in 1. Linie, dass mir in einer brezligen Situation geholfen wird. Und das geht nunmal nicht mit Ü-Kameras, sondern nur mit menschlischer Präsenz! Statt Geld in technische Überwachung zu stecken, sollten einfach ein paar mehr Polizisten Streife "gehen", obwohl die dann eher die "Müll-auf-den-Boden-Werfer" abkassieren, statt Streitereien/Prügeleien zu vermeiden. Zivilcourage ist das Zauberwort, aber da man das als Politiker nicht beeinflussen kann, muss man im blinden Aktionismus IRGENDWAS labern, damit man gewählt wird.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Berlin: CDU-Politiker für mehr Video-Überwachung


  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •