Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 141 bis 159 von 159
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    171

    Standard Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Die Bundesgeschäftsstelle der Piratenpartei wurde Opfer eine Vandalismus-Attacke. Auch die eine Webseite wurde defaced.

    Offenbar gibt es jemanden, dem die Piratenpartei ein Dorn im Auge ist. Denn in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (23. zum 24.09.2009) gab es einen "Farbanschlag" auf die Bundesgeschäftsstelle der Partei. Die Wände wurden mit Parolen und Symbolen beschmiert. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Graffiti.

    weiterlesen

  2. #141
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    @Gueri1la
    Wenn du mal ins Piraten Forum gehen würdest dann wär deine fage beantwortet.
    Und wäre nicht wählst soll auch nicht rumheulen.

    @ PcDaemon
    Du bist so einer der anderen vorschreibe will was sie machen sollen und was nicht.

    Und jungle-world sieht für mich so aus wie eine propaganda website da geht es auch zu wie im jungle
    Geändert von Outbreaker1 (25. 09. 2009 um 14:02 Uhr)

  3. #142
    Mitglied Avatar von PcDaemon
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    726
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    @Annika_Kremer
    Eine Kleidung wird dadurch zu einer Uniform, dass sie von vielen getragen wird.

    Zitat Zitat von Wikipedia
    Als Uniform (umgangssprachlich Kluft) bezeichnet man gleichartige Kleidung, um optisch einheitlich (lateinisch-französisch: uniform) in der Öffentlichkeit aufzutreten.
    Ist doch eigl. ziemlich eindeutig.

    Es verbietet ihnen ja auch niemand so rumzulaufen, aber sich so vor Wahllokalen zu positionieren ist durchaus problematisch.

    Du bist so einer der anderen vorschreibe will was sie machen sollen und was nicht.
    Das ist jetzt so 'ne recht unpräzise Aussage.

  4. #143
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    200
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Zitat Zitat von Gueri1la
    Im Endeffekt stellt sich für mich nur die Frage, ob ich nicht wählen sollte, oder meine Stimme bei der Wahl keiner Partei gebe, aber letztendlich auch keine Kackpartei durch Nichtwahl indirekt unterstütze.
    Wichtig ist doch das man überhaupt was tut. Aus welcher Motivation dies geschieht ist eine persönliche Angelegenheit und richtet sich nach den eigenen Bedürfnissen und/oder Ängsten. Ganz individuell, so wie die blumigen Schlagworte der etablierten Parteien

  5. #144
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Zitat Zitat von PcDaemon
    Es verbietet ihnen ja auch niemand so rumzulaufen, aber sich so vor Wahllokalen zu positionieren ist durchaus problematisch.
    Was zum henker soll da problematisch sein ist es verboten werbung zu machen ich denke du siehst hinter jedem baum Nazis

    Mir kommt es auch so vor das die Linke etwas gegen die Piraten Partei hat weil die Linke die einzige Partei immer war für viele junge leute doch jetzt ist eine zweite Partei im spiele die moderener ist und mit der zeit geht.
    Geändert von Outbreaker1 (25. 09. 2009 um 14:20 Uhr)

  6. #145
    one
    Gast

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Zitat Zitat von Outbreaker1
    Was zum henker soll da problematisch sein ist es verboten werbung zu machen ich denke du siehst hinter jedem baum Nazis
    Vor dem Wahllokal in der Regel gar nichts, es sei denn es wurde eine "Bannmeile" festgelegt, da sollte man sich vorher informieren. In dem Wahllokal wird es mit T-Shirt Probleme geben, da in Wahllokalen die Werbung verboten ist.

  7. #146
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    40
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Was ein Anschlag ! Ich habe schallend gelacht.

  8. #147
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    86
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Soso

    Wir sind unzufrieden mit der Parlamentarischen Demokratie (Kann ich gut verstehen weil alle etablierten Parteien gegen den Willen der Mehrheit der Bevölkerung regiert hat, z.B. AfghanistanKRIEG, Mindestlohn, etc...)

    Und als Reaktion wird dann die Partei gebasht, die sich als einzige mal für die Menschen einsetzen will?!

    Sehr logisch...

  9. #148
    § 129a
    Gast

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Zitat Zitat von Mr_Chainsaw
    Soso

    Wir sind unzufrieden mit der Parlamentarischen Demokratie (Kann ich gut verstehen weil alle etablierten Parteien gegen den Willen der Mehrheit der Bevölkerung regiert hat, z.B. AfghanistanKRIEG, Mindestlohn, etc...)

    Und als Reaktion wird dann die Partei gebasht, die sich als einzige mal für die Menschen einsetzen will?!

    Sehr logisch...
    Es geht darum sein Leben selber zu Organsieren, ohne Klassen und Autoritäten, im Konsens der Menschen im direkten Miteinandern. Ohne Regierung die versucht eine heterogene Masse von 80 Millionen Individuen durch Gesetzte in einen homogenen Haufen zu verwandeln.

    Die Piraten sind nur das kleinere Übel, aber auch sie haben mit wirklicher Freiheit, die nicht existiert solange Menschen von Menschen beherrscht und Regiert werden, nichts zu tun.



    Und all jenen mit der Meinung "Haha du naiver Spinner sowas geht nicht, und wenns doch passiert dann bringen sich alle gegenseitig um und es herrscht Chaos" sei ein Blick auf die 2 größten und bis dato erfolgreichsten Versuche die Utopie umzusetzen empfohlen.

    Die Machno-Bewegung in der Ukraine, die über fast 5 Jahre lang ein herrschaftsfreies Leben verteidigte, an dem sich ca. 7.000.000 beteiligt haben.

    Und Barcelona zwischen den Jahren 1936-39 der bisher erfolgreichste Versuch, die Knäste wurden abgerissen, Chefs, Klassen und Autoritäten abgeschafft, an vielen Orten sogar das Geld, die Fabriken, Felder, Kinos, Straßenbahnen etc. wurden selber verwaltet. Und siehe da, weder Mord & Totschlag, noch eine verschlechterung der sozialen Situation, ganz im Gegenteil!

  10. #149
    Mitglied Avatar von Mr.Harmlos
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.757
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    @PcDaemon

    Wow du bist ja noch verbitterter als ich ... Wusste garnet da man meine schlechte Meinung über den Mensch als Masse noch toppen könnte ...

    Uran für alle

  11. #150
    Mitglied Avatar von A John
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    912
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Zitat Zitat von Gravenreuth
    Gewissen Kreise sehen auch die als "freie Meinungsäußerung".
    ZB. der Verfassungsschutz und der Bundesnachrichtendienst.

  12. #151
    Mitglied Avatar von jesusthewalking
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    169.254.1.1
    Beiträge
    1.998
    Danksagungen
    91

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Weder das Internet noch unsere Geschäftsstelle sind ein rechtsfreier Raum.
    Bekommen die eigentlich Geld dafür, je öfter man es sagt? Ich fang langsam an dabei zu würgen!

  13. #152
    Gesperrt Avatar von Gravenreuth
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.568
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Zitat Zitat von gullinews
    Weder das Internet noch unsere Geschäftsstelle sind ein rechtsfreier Raum."
    "Das Internet kein rechtsfreier Raum." - Soviel Vernunft habe ich den PIRATEN gar nicht zugetraut. Jetzt müssten die es nur noch in reale Politik umsetzen.

  14. #153
    Mitglied Avatar von noratel
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    23
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    [QUOTE=PcDaemon]Die Gulli News sind auch nicht mehr das, was sie mal waren, was soll diese dämliche Partei Werbung?

    http://jungle-world.com/artikel/2009/39/39453.html

    Die Linksammlung bei Indy ist im Übrigen ganz nett:

    wenn man mal ne "nette" linksammlung der anderen parteien aufführen würde, wären die nächsten seiten hier im board mehr als ausgefüllt. also wenn schon dann bitte nicht so einseitig. jede partei hat ihre skandale!!!

  15. #154
    Mitglied Avatar von noratel
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    23
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Hier geht es aber um die naiven, rechts-offenen und Sekten-haften Strukturen der PP.

    natürlich sind wir zu (fast) allen seiten offen, das sollte eine demokratische partei auch so mitbringen....
    und was die nach "rechts offene" struktur angeht schau mal hier
    http://www.youtube.com/watch?v=gb2z5fACP3A

  16. #155
    Mitglied Avatar von noratel
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    23
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Zitat Zitat von C-H-T
    ...präsentiert wird..
    Klar wünschen wir uns das alle anderen die nicht so denken wie wir Mundtot gemacht werden, ich halte alles Rechte sowieso für idiotisch.. aber das extreme Links gelaber geht mir auch schon auf den Keks.. in der Partei gibts wenigstens verschiedene Ansichten und lange Diskussionen.. und kein ja wir machen das und das.. und alle schreihen juhu.. und die PP lässt sich halt keiner Seite wirklich zuordnen, obwohl ein zwei Schritte nach links sind da schon da..

    und zum Thema Anschlag.. so eine dämliche Aktion.. aber auch das ist Werbung..

    ps: extreme sind nie gut.. weder in der natur oder politik oder sonst irgendwo.. Yin und Yang halt ^^ es gibt für alles einen Ausgleich.. oder wie sagten sie in der Matrix.. Das ist seine Bestimmung: er muss die Gleichung ausbalancieren."

    stimme dir voll zu

  17. #156
    Mitglied Avatar von PcDaemon
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    726
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    natürlich sind wir zu (fast) allen seiten offen, das sollte eine demokratische partei auch so mitbringen....
    Warum sollte es eine domkratische Partei so mitbringen, dass sie zu Rassisten und Antisemiten offen gegenüber ist?

    Warum sollte eine demokratische Partei nicht die Freiheit haben, solche Leute gleich raus zuschmeißen.

    Warum ist die PP dann zu Nazis offen, nicht aber zu Leuten die "Killerspiele" verbieten wollen?
    Geändert von PcDaemon (26. 09. 2009 um 10:07 Uhr)

  18. #157
    Mitglied Avatar von noratel
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    23
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    Zitat Zitat von PcDaemon
    Warum sollte es eine domkratische Partei so mitbringen, dass sie zu Rassisten und Antisemiten offen gegenüber ist?

    Warum sollte eine demokratische Partei nicht die Freiheit haben, solche Leute gleich raus zuschmeißen.

    Warum ist die PP dann zu Nazis offen, nicht aber zu Leuten die "Killerspiele" verbieten wollen?
    haste den link nicht verfolgt? das ist ja wohl eine klare aussage...

  19. #158
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    277
    Danksagungen
    1268

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    ach du scheisse. bitte tut mir den gefallen und schiebt die täter nicht in einen topf mit anderen anarchisten, bitte bitte. die aussage auf indymedia kann von mir aus wahr sein aber die tat selber verabscheue ich als anarchist aufs übelste! aber naja, auch wir haben auch bis genug idioten -.-

    EDIT: Nochmal was zu der auflammenden Extremismusdiskussion, die Piraten sind doch auch irgendwie extrem wenns um das Internet geht, wie die FDP extrem neoliberalistisch ist, als Beispiel. Schonmal so gedacht? Gibt wohl kaum eine Partei die nicht etwas extrem vertritt.
    Nebenbei eine Anmerkung zum Anarchismus: Anarchismus ist nicht Links. Anarchismus lehnt ein Parteiensystem sowie Herrschaft von Mensch über Mensch in alles Bereichen des Lebens ab und wenn sich diese Vollidioten von "Attentätern" noch als Anarchisten bezeichnen, dann krieg ich echt kopfschmerzen.
    Geändert von cameel (26. 09. 2009 um 13:12 Uhr)

  20. #159
    Mitglied Avatar von PcDaemon
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    726
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Piratenpartei: Anschlag auf Geschäftsstelle in Berlin

    haste den link nicht verfolgt? das ist ja wohl eine klare aussage...
    Doch, das ändert aber nichts an den, von mir kritisierten, Punkten.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •