Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    16

    Standard Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Es ist nicht gänzlich neu, dass Schülern im Unterricht auch grundlegendes Wissen zum Thema Urheberrecht vermittelt wird. Problematisch wird diese Bildung lediglich dann, wenn sie einseitig geschieht.

    In Australien ist es bereits seit einiger Zeit der Fall, dass Verbände, die der Contentindustrie sehr nahe stehen, kostenlosen "Urheberrechtsunterricht" an Schulen anbieten. In den USA sieht es kaum anders aus, wobei die Kinder hier sogar aufgefordert werden, ihre Ergebnisse der breiten Masse zugänglich zu machen. Als nächstes Land, welches das großzügige Angebot der Industrie in Anspruch nimmt, reiht sich Großbritannien ein. Hier war man jedoch etwas cleverer und bemerkte den Fehltritt. Glücklicherweise vergisst Google Cache nichts.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von Diablokiller999
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    1.489
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Nichtmal vor kleinen Kindern wird zurück geschreckt, was sind das nur für Monster?
    Aber die christen lehrten uns ja schon sehr früh das nur der frühe Vogel den Wurm fängt und man garnicht früh genug eine Bindung zwischen Mensch+Sekte herstellen kann. Danach heißt es schließlich was der Bauer nicht kennt, dass isst er nicht

  3. #3
    Mitglied Avatar von braunske
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    ein jahr geb ich ihnen noch bis wir das hier auch haben. und ganz ehrlich: ich freu mich drauf, dann kann ich sie schön fertig machen

    PS: bei betrachtung dieses EMI-logos komm ich schwer ins staunen, dass jemand mit so einem logo was mit kreativität zu tun haben kann...

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    13
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    auf auf in die hitlerjugend von Grossbritanien.

  5. #5
    Gesperrt Avatar von Tanto
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    250
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Die Kommentare hier sind mal wieder zum Abfeiern
    Urheberrechtsunterricht... was für ein Schwachsinn!
    Die spinnen, die Briten!

  6. #6
    Mitglied Avatar von hackint0sh
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    weiß nich
    Beiträge
    3.834
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Zitat Zitat von Tanto
    Die Kommentare hier sind mal wieder zum Abfeiern
    Urheberrechtsunterricht... was für ein Schwachsinn!
    Die spinnen, die Briten!

    Hey, das ist doch total wichtig in der heutigen Zeit! Wir würden alle sterben, wenn wir das nicht lernen würden!


    Komm, den Engländern macht das nix aus, die haben sowieso täglich Nachmittagsschule, scheiß auf die paar Minuten mehr für diesen zusätzlichen Unterricht!

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    123
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Erstmal muss man festhalten, dass die meisten jungen Menschen sich einen Dreck für das Urheberrecht interessieren. Im Netz wird alles konsumiert und gesaugt, was die Leitungen hergeben. Dass die Musik- / Contentindustrie hier entgegensteuern will, ist durchaus verständlich. Jedoch möchte sie (mal bezogen auf Deutschland) hier in einen speziell geschützten Raum eindringen - die Schule. Die Grundschule liegt durchaus näher als die Berufsschule, denn wer bereits etliche Jahre for free unterwegs war, wird schwerlich für die kostenpflichtige Alternative zu überzeugen sein.

    Die Frage ist nur, ob man bestimmte Felder in der Schule externen Personen überlassen darf. Würde doch auch keiner auf die Idee kommen, dass der Politikunterricht von der CDU durchgeführt wird oder der Biologieunterricht von Kreationisten.

    Was sie allerdings machen könnten, wäre Informationsmaterial zu erstellen und den Schülen zur Verfügung zu stellen. Ich bezweifle aber, dass dieses Thema etwas für Knirpse im Alter von 4-10 Jahren ist.
    Hier würde ich eher auf die Angstmasche tippen: Na Kinder, wusstet ihr, dass ein Junge in eurem Alter deswegen im Knast sitzt - seine Eltern ihr Haus verkaufen mussten oder so´n Blech.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1.220
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    @ Firebird77

    Australien, USA, GB ........
    Was macht denn die deutsche MI? Macht proMedia nicht auch
    Propaganda in Sachen Schutz des Urheberrechtes an deutschen
    Schulen? Und wer ist da der Gegenpol? Foren, wie gulli?

    Mögliche Folgen falscher Aufklärung: sieheZitate im
    nachfolgenden Link Beitrag von Steffen

    Expertentagung Medienrecht Piraterie-Verfolgung im Internet -
    Strategien für Verlage und Medienunternehmen
    Geändert von Grazer57 (04. 10. 2009 um 21:42 Uhr)

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    351
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    deutschland will es ja auch so. hätten mehr die piratenpartei gewählt... die meisten deutschen fangen erst das denken an, wenns zu spät ist. war in der geschichte so, warum solls jetzt anders sein? kann mich z.B. noch an den aufschrei erinnern, als die zensur-ulla das internet nach und nach sperren wollte. mittlerweile hört man da nix mehr von und die selbe partei darf weiterregierung und am überwachungsstaat basteln. naja dass die von der MI geschmiert sind wisse eh alle mittlerweile. fragt sich nur ob sie schon so weit gehen und so einen urheberrechtsunterricht auch bei uns einführen...

  10. #10
    Gesperrt Avatar von Gravenreuth
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.582
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Wer aufgeklärt wurde kann später nicht erklären, dass er alles nicht gewußt hat. Gute Aktion!

  11. #11
    Mitglied Avatar von Diablokiller999
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    1.489
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Gerade dir sollte doch bewusst sein, das Unwissenheit nicht vor Strafe schützt ._.
    Wann gehts nun eigentlich in den Knast?

    Naja wie auch immer, sowas gehört nicht in die Hände von Firmen sondern von ausgebildeten Erziehern / Pädagogen und den Eltern. Ein gesundes Unrechtsbewusstsein kann sich auch ohne die Industrie entwickeln, wenn es das nicht tut, läuft etwas falsch im Umfeld. Die Kids ausm Ghetto werden jedenfalls weiterhin fleißig umsonst konsumieren, ist schließlich der einzige Weg den Neid zu befriedigen und weh tut man auch niemandem. Imo besser als dem reichen Schnösel in der Nachbarschule die Lippe fürn Musikalbum aufm MP3 Player dick zu prügeln...

  12. #12
    Mitglied Avatar von braunske
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Zitat Zitat von bebs
    deutschland will es ja auch so. hätten mehr die piratenpartei gewählt... die meisten deutschen fangen erst das denken an, wenns zu spät ist. war in der geschichte so, warum solls jetzt anders sein? kann mich z.B. noch an den aufschrei erinnern, als die zensur-ulla das internet nach und nach sperren wollte. mittlerweile hört man da nix mehr von und die selbe partei darf weiterregierung und am überwachungsstaat basteln. naja dass die von der MI geschmiert sind wisse eh alle mittlerweile. fragt sich nur ob sie schon so weit gehen und so einen urheberrechtsunterricht auch bei uns einführen...
    allgemein gebe ich dir zwar recht, aber als die netzsperren das erste mal bekannt wurden gab es außer im netz keinen aufschrei, denn es hilft ja unseren kindern . woher soll otto-normal bürger denn bitte wissen, wie schwachsinnig das alles ist? es ist einfach diese verflixte obrigkeitshörigkeit der deutschen, die sind alle viel zu unkritisch. wenn das jemand mit einfluss sagt dann muss das gut sein, auch wenn ich dem am anus vorbei geh.
    genauso ist es mit den netzsperren: der normale bürger hinterfrägt garnicht, ob das überhaupt so ist wie es von den politikern dargestellt wird. selbst wenn echte experten reden werden sie ignoriert oder als lügner dargestellt. in diesem fall kann man sie dann noch ganz leicht als pädophiele darstellen, also keine chance da was gegen zu machen.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    355
    Danksagungen
    0

    Standard Einfach widerlich

    Einfach widerlich.
    Da soll an Kindern Gehirnwäsche vollzogen werden.
    "Geistigen Diebstahl" beklagen, aber selber geistig vergewaltigen, einfach zum Kotzen.
    Die Verantwortlichen gehören geteert und gefedert und mit Schimpf und Schande durch die Straßen getrieben.

    So long...

  14. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    214
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Zitat Zitat von Mythli
    auf auf in die hitlerjugend von Grossbritanien.
    Gibts doch schon
    guckt euch das Video an, freie Meinungsäußerung gibts in GB schon lange nicht mehr und Kindersoldaten auch

    http://www.youtube.com/watch?v=m1qAR...F424EC&index=7

    am besten alle 12 videos gucken lohnt echt.

    Da hällt jmd ein "Everything is OK" Schild in der Hand und wird vom Platz verwiesen weil er keine Genehmigung hat oder weil er angeblich Werbung macht oder was auch immer, umbedingt angucken

  15. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1.132
    Danksagungen
    58

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Die Menschheit ist verdammt. Wir bewegen uns auf eine hoffnungslose Zukunft zu und keiner wehrt sich.

  16. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    214
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Zitat Zitat von Utuvien
    Die Menschheit ist verdammt. Wir bewegen uns auf eine hoffnungslose Zukunft zu und keiner wehrt sich.
    weil keiner weiß wie

  17. #17
    Mitglied Avatar von MystiqueMax
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    695
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Großbritannien: Urheberrechtsunterricht sponsored by Musikindustrie?

    Zitat Zitat von Diablokiller999
    Gerade dir sollte doch bewusst sein, das Unwissenheit nicht vor Strafe schützt ._.
    Das ist nicht ganz richtig. Im Zivilrecht gibt es so etwas wie Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Im Strafrecht ist das anders. Dort gibt es irgendwo einen Paragraphen (wäre Jurastudenten und Paragraphenreiter nun dankbar für einen Link, da ich nicht mehr weiß welcher), der grob umfasst, dass man nur strafbar ist, wenn man wissen hat können, dass dies ein Verbrechen ist. Soll wohl vor arglistiger Täuschung schützen oder Ähnliches. Auf jeden Fall ist dies immer noch Auslegungssache des Richters.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •