Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 131
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.034
    Danksagungen
    8

    Standard Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Das Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden wertet die heute durchgeführte "Killerspiel-Entsorgungsaktion" trotz eher geringer Resonanz als Erfolg und will auch in Zukunft ähnliche Aktionen durchführen.

    Bei der Aktion waren Zocker und Eltern aufgerufen, ihre "Killerspiele" in einem eigens bereitgestellten Container zu entsorgen. Als Anreiz für die Beteiligung gab es eine Verlosung, bei der unter anderem ein signiertes Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu den Gewinnen zählte (gulli:news berichtete). Die Aktion war, ging man nach der Masse der gesammelten Datenträger, ein eher geringer Erfolg; während einige Quellen von "rund zwei Dutzend" entsorgten Spielen berichten, sprechen andere Zeugen von noch geringeren Zahlen. Auch muss man sich angesichts der Tatsache, dass beispielsweise auch Spiele für den Nintendo Gameboy entsorgt wurden, fragen, ob es sich hier nicht womöglich um Spiele handelte, die ohnehin seit Jahren nicht mehr gespielt wurden.

    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    226
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Jaaaa kurbeln wir die Wirtschaft an, noch mehr solcher Kontainer bitte
    Um Abfall brauchen wir uns keine Sorgen zu machen, die Kisten werden eh net voll

  3. #3
    Bloodhunter83
    Gast

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Wie kaputt muss man eigentlich im Kopf sein um so eine Sülze von sich zu geben... Der glaubt doch tatsächlich an einen Erfolg.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    21
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    "Wenn ich einen Amoklauf in Deutschland mit der Aktion verhindere, ist das Ziel erreicht."
    Ich befürchte fast der Mann wird enttäuscht werden.

    für den Nintendo Gameboy
    Doom??

    _______________________________________________________

    Ich verstehe die Aufregung immer noch nicht so wirklich. Da redet dieser -wohl sehr emotional belastete- Mensch darüber, die Ego-Shooter doch aus den Kinderzimmern zu verbannen.
    Würde er einmal auf die Verpackung schauen würde er feststellen, das diese dort eh nichts zu suchen haben.
    Da wird immer nach Verboten, Regelungen, Vater Staat gerufen, aber die Eltern sollten sich da selbst mal an die Nase greifen.
    Geändert von CKone1000 (17. 10. 2009 um 22:24 Uhr)

  5. #5
    Mitglied Avatar von Daynap
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    262
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    59

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Am Ende verkaufen die die ganzen Spiele um des Trikot mit allen Unterschriften der Nationalelf zu kaufen

    wobei die bei diesem Erfolg der Aktion sich keine Sorgen machen müssen, des Geld zusammenzubekommen. /ironie

    Spass beiseite, wenn die so ne Aktion machen und dann auch noch mitm Gewinn werben, damit Leute ihre spiele dahinbringen ist das echt Arm.

    Wann werden diese Leute endlich verstehen, dass es Sinnvoller ist, Schützenvereine zu verbieten, bzw Waffen mal wirklich unzugänglich aufzubewahren...

    Wenn man zurückblickt, sind die meisten Amokläufer über ihre Väter, bzw direkt über den Schützenverein, in dem sie waren an die Waffen gekommen, diese werden aber von den Medien nie schlecht dargestellt.

  6. #6
    Mitglied Avatar von deKay89
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Württemberg
    Beiträge
    1.303
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Bei dem Erfolg den sie hatten. Währe ja Schwachsinn jetzt aufzuhören.

  7. #7
    Mitglied Avatar von BlackChester
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    hm.. der typ is echt von sich überzeugt...
    war es nicht so, dass der Amokläufer
    von Winnenden nichtmal "killerspiele" gespielt hat?
    einfach lächerlich die ganze aktion

  8. #8
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Zitat Zitat von Daynap
    Wann werden diese Leute endlich verstehen, dass es Sinnvoller ist, Schützenvereine zu verbieten...
    Jetzt lasst doch mal die Schützenvereine in Frieden. Freie Freizeitgestaltung bitteschön für alle, ob die nun am Computer zocken, in den Schützenverein, Paintball spielen oder sich im Mittelalter-Verein Schwerter um die Ohren hauen wollen...

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    "Wenn ich einen Amoklauf in Deutschland mit der Aktion verhindere, ist das Ziel erreicht."
    Ich hab es schon lange nicht mehr geschrieben, weil es kaum einen Grund dazu gab, aber jetzt ist es definitiv wieder so weit:

    Ich liege vor Lachen unterm Tisch und krieg mich nicht mehr ein.

    Aber nach so einem Flopp ist das wohl das einzige, was einen weiter antreiben kann. Btw: Frag den Mann doch mal jemand, was er dazu sagt, dass es bei Fußballspielen regelmäßig (In den unteren Ligen und bei einigen Länderspielen sogar ziemlich oft) zu Gewaltausbrüchen kommt und ob er nicht dafür wäre Fußball zu verbieten um diesen ganzen Hooligans und "Prügelfans" den Grund ihrer Gewalt zu nehmen. Natürlich soll er selbst schon mal auf Fußballkonsum verzichten, damit die Einschaltquoten sinken

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    15.696
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    103

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Zitat Zitat von gullinews
    "Wenn ich einen Amoklauf in Deutschland mit der Aktion verhindere, ist das Ziel erreicht."
    Das ganze erinnert irgendwie an einen Eisbärenjäger in der Wüste

    Wie kann man Leuten wie Beckstein & Co. nur glauben, wenn sie über massenhafte Computerspiele reden, die das amerikanische Militär herstellt.

    Naja, vielleicht ist der Container ja in 100 Jahren halbvoll ...

  11. #11
    Mitglied Avatar von Daynap
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    262
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    59

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Zitat Zitat von Annika_Kremer
    Jetzt lasst doch mal die Schützenvereine in Frieden. Freie Freizeitgestaltung bitteschön für alle, ob die nun am Computer zocken, in den Schützenverein, Paintball spielen oder sich im Mittelalter-Verein Schwerter um die Ohren hauen wollen...
    so wars nich gemeint, ich hab mich unklar ausgedrückt, mir ging es darum, dass Leute gerne in den Schützenverein gehen dürfen, aber dass es doch eine Möglichkeit geben muss, die Waffen dort zu lassen, bzw so zu verschließen, dass sie nicht mitgenommen werden können, bzw Munition zu entwickeln, die nicht tödlich ist oder so...

    Ich hab auch nichts gegen Waffenbesitz, solange sie so gesichert sind, dass nur die befugten Menschen drankommen, und ein Holzschrank ist bestimmt nicht sicher genug, ich bin in dem Zusammenhang auch für stärkere Kontrollen...

    ich hoff, dass es so verständlicher ist...

  12. #12
    Mitglied Avatar von Outbreaker1
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Supermax
    Beiträge
    906
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Wieso erinner mich das an eine show wo so ein Anti Gamer fuzzy sogar auf videospiel veranstaltungen geht und da seine propaganda zetteln zu verbreiten wo drauf stehen Killerspiel sind gefährlich bla bla bla.
    Und zum schluss vor der sendung zeigten sie dan was der gute USA Katolike Man dan so als hobbys macht und zeigten dan denn keller von dem und da sieht man dan ein ganzes waffenarsenal ^_^
    Geändert von Outbreaker1 (17. 10. 2009 um 22:44 Uhr)

  13. #13
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    @Daynap, ja, so wird es schon viel verständlicher und für ich persönlich kann mich damit auch wesentlich eher anfreunden.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    657
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Der Mann tut mir leid, immerhin wurde seine Tochter getötet. Natürlich ist das Schwachsinn, was er tut, aber dass man in so einer Situation verzweifelt nach Gründen sucht, ist nachvollziehbar.

  15. #15
    Mitglied Avatar von N00b3l!n0
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    201
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Wenn ich einen Amoklauf in Deutschland mit der Aktion verhindere, ist das Ziel erreicht."
    Grow up, dude! Noch naiver gehts wohl nicht, was?

  16. #16
    Mitglied Avatar von Indie03
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.229
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Die Aktion war ein voller Erfolg, wie das folgende Video zeigt

    http://www.youtube.com/watch?v=kR8FMLw5IR4

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    21
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Zitat Zitat von 5huichi
    Der Mann tut mir leid, immerhin wurde seine Tochter getötet. Natürlich ist das Schwachsinn, was er tut, aber dass man in so einer Situation verzweifelt nach Gründen sucht, ist nachvollziehbar.
    Ja, in der hinsicht hat er auch mein Mitgefühl, es ist auch völlig in Ordnung nach Gründen zu suchen oder zu versuchen die Trauer irgendwie abzubauen.
    Aber dies geschieht auf dem Rücken anderer und das geht mir auf die Nerven.
    Er hätte diese Energie zB in Aufklärungskurse für Kinder (und Eltern) stecken können, damit würde er bestimmt mehr resonanz erfahren. Dann hätte auch sein abschliesendes Statement sinn.

  18. #18
    Mitglied Avatar von SeriousKano
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    217
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    "Wenn ich einen Amoklauf in Deutschland mit der Aktion verhindere, ist das Ziel erreicht."
    Erinnert mich an Zensursulas "Wenn nur ein Kind davor bewahrt wird..."
    Und wie sinnvoll die Aktion ist, dürfte bekannt sein.
    Ich kann auch nicht losgehen und alle Männer kastrieren und mich dann hinstellen und sagen "Wenn nur eine Frau vor einer Vergewaltigung geschützt ist, hat es sich gelohnt."

  19. #19
    Bloodhunter83
    Gast

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Zitat Zitat von 5huichi
    Der Mann tut mir leid, immerhin wurde seine Tochter getötet. Natürlich ist das Schwachsinn, was er tut, aber dass man in so einer Situation verzweifelt nach Gründen sucht, ist nachvollziehbar.
    Mir fehlt langsam aber sicher das Mitleid. Der ist doch sicherlich schon so drauf das er mit den Eltern, der Täter, sich zusammensetzt und weitere solche "Superaktionen" plant. Der leidet an einem derartigen Aufmerksamkeitsdefizit das der sinnloses in der Welt verbeiten will.

    Ich hasse Menschen die sich mit Materie befassen und glauben sie wüssten alles. Der hatte noch nie ne Maus in der Hand aber über einen gebrannten Rohlig meckern. Dann die gefackten Nachrichten von wegen: "Alles ist geil"

    Ach ich könnt kotzen...

  20. #20
    Mitglied Avatar von Basti090
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    152
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden: Anti-Spiele-Aktion soll fortgesetzt werden

    Zitat Zitat von Daynap
    Wann werden diese Leute endlich verstehen, dass es Sinnvoller ist, Schützenvereine zu verbieten, bzw Waffen mal wirklich unzugänglich aufzubewahren...
    Wann werden die Leute endlich verstehen, dass reale psychische und physische Gewalt gegen Menschen eine viel tiefere Wirkung haben kann (damit meine ich nicht mal "zwangsläufig" das richtig brutale, sondern z. B. auch - gut erklärt - sowas - "wo aber nichts brutales ausgeschlossen ist" , es fängt eben schon bei der der Erziehung an), als es jemals die unechten Tätigkeiten am Bildschirm beim Spieler könnte?
    Geändert von Basti090 (17. 10. 2009 um 23:20 Uhr)

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •