Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 55
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard UAC in Windows 7 zu zahm?

    UAC in Windows 7 zu zahm?

    Sicherheitsbewusste User liebten sie, wer mehr Wert auf Bequemlichkeit legte, hasste sie: Windows Vistas User Access Control (UAC). Im Nachfolger Windows 7 wurde die UAC deswegen entschärft - zu Lasten der Sicherheit, wie Experten nun kritisieren.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von SeriousK
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    <^DA^>
    Beiträge
    3.002
    Danksagungen
    1020

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    kann man doch selber umstellen

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    27
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Ich finde es ja immer super wenn ein "Experte" einer der einschlägigen Viren- und Schutzprogramme-Hersteller auf diese Lücken hinweisen... so ganz ohne Hintergedanken versteht sich. Wenn es nicht das UAC wäre hätten sie etwas anderes gefunden damit sie mit ihren Produkten mal wieder in die Presse kommen.

    Ich persönlich finde das UAC in Windows 7 völlig ausreichend für einen mitdenkenden Benutzer. Gegen Benutzer die das Gehirn nicht einschalten nutzt auch das beste UAC oder sonstige Schutzprogramm nichts. Es gibt bestimmt sogar Leute die ihren Virenscanner ausschalten würden wenn ein Virenprogramm ihnen seriös mitteilt das sie es doch bitte mal kurz tun sollen damit sie ihr Video (oder was auch immer) anschauen können.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    84
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Ich persönlich finde die derzeitige Linie mit dem UAC unter Windows 7 eigentlich richtig.
    Besser ein weniger wirksames UAC als eins, das so sehr nervt, dass es die meisten Benutzer einfach deaktivieren.

    Die Warnungen bei einfachen Systemeinstellungen wie unter Vista konnte ich zumindest nicht nachvollziehen. Worin liegt z.B. das Risiko, wenn ich die Bildschirmauflösung verändere?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    173

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Was bei Mac und Linux mehr oder weniger normal ist, verärgerte zahlreiche Windows-Nutzer, die sich von den Abfragen genervt oder bevormundet fühlten.
    Bei Unixsystemen soll das normal sein? Bei OSX kommt die Passwortabfrage nur wenn sie nötig ist. Bei Windows Vista dagegen kam STÄNDIG so eine nutzlose Meldung, auch wenn sie nicht unbedingt nötig war.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    149
    Danksagungen
    2

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Ich find es richtig das man den UAC deaktivieren kann. Ich surfe standardmäßig immer komplett ohne UAC und als Benutzer mit kompletten Administrationsrechten . Ich weiß das man das nicht machen soll, aber ich mache keinerlei Onlinebanking usw und sichere regelmäßig alle meine Daten. Außerdem habe ich ein gutes Antivirusprogramm und weiß was ich tue. Und eine gute Brain.exe ist halt durch kein Sicherheitsfeature der Welt zu ersetzen.

  7. #7
    Gesperrt Avatar von LoL-O_Mat
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4.477
    Danksagungen
    43

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Zitat Zitat von BSOD90 Beitrag anzeigen
    Ich persönlich finde die derzeitige Linie mit dem UAC unter Windows 7 eigentlich richtig.
    Besser ein weniger wirksames UAC als eins, das so sehr nervt, dass es die meisten Benutzer einfach deaktivieren.
    Stimmt, bei 7 ist die UAc so toll, dass sie sogar von Malware ausgeschalten werden kann.

    Aber ich frage ich ganz ehrlich: Wo ist das neu? Dass die UAC unter se7en nicht gerade ein Treffer ins Schwarze wurde, ist ja allgemein bekannt.
    Aber leider ist ja der Kunde König, und wenn gewisse unwissende User meinen, die UAC sei scheisse, weil man ja auch mit Adminrechten sicher sein kann (genau, deswegen ist man ja unter alternativen Betriebssystemen auch mit dem Root unterwegs ), muss sie eben raus, oder so weit abgeschwächt werden, bis sie kaum noch Schutz bietet. Aber Hauptsache rummeckern, dass Windows ja sooo unsicher sei. Da frage ich mich allerdings wirklich, ob man da noch MS die Schuld geben kann, wenn sie sich für eine bessere, wo anders schon lang übliche Rechtetrennung einsetzen, und die User das nicht annehmen.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    18
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    von einer sicherheitsfrage bevormundet?^^
    Ich fühle mich eher bevormundet, wenn nicht gefragt wird sondern einfach getan

  9. #9
    Gesperrt Avatar von matke
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    80
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    UAC gehört für mich seit Vista einfach deaktiviert. Ich bin schließlich der Herr im Hause und lasse mich sicher nicht von Bits und Bytes bevormunden.
    Wer nicht auf jede .exe klickt und sein System aktuell hält kann auf den Schund verzichten.

    UAC ist doch was für ober-Daus und Rentner.

  10. #10
    Gesperrt Avatar von The | Commander
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.105
    Danksagungen
    2

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    UAC, ist das nicht das, was ich bei Vista früher krampfhaft und bei Win7 gleich am Anfang fröhlich ausgeschaltet habe?

  11. #11
    nonamer
    Gast

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Bei 90% der Antworten hier sieht man, warum dieses verdammt nützliche Feature bei Windows 7 wieder soweit abgeschwächt wurde, dass es keinen Sinn mehr hat ... (bspw. Commander, matke,daxter ...)

    Schade das Microsoft nicht einfach dieses Feature als Pflicht eingeführt hat ...

  12. #12
    Mitglied Avatar von Romanow23
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    UdSSR
    Beiträge
    2.622
    Danksagungen
    12

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Windows Vista hat mir sogar verboten mp3s in Winamp zu ziehen und für jede einzelne mp3 eine UAC Meldung gegeben.

    Ich finde die Win7 lösung gut.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Deliciouskill
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Schnapsdetten
    Beiträge
    97
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Ich habe einmal zur Probe ein paar Stunden mit Windows Vista und dessen UAC arbeiten müssen (mit Fabrikkonfiguration was das UAC angeht) und ein bekannter hat nach ca 2 Stunden ernsthaft davon abhalten müssen den Laptop auseinander zu nehmen.

    Das Vista UAC ist derart nervig und bescheuert, das hat mit Sicherheit rein garnichts mehr am Hut.
    Wenn der Mist angeschaltet ist, kann ich ja nichtmal ein Textdokument umspeichern! (war da der Fall)

    Das Win7 UAC ist wunderbar, habs direkt ausgestellt.
    Für User mit weniger Ahnung ist die mittlere Stufe ideal, bei Vista bin ich bei der gleichen Stufe noch die Wände hochgelaufen.

    Fazit:

    Vista ist und bleibt Krieg.
    Win7 rennt super und das sich gerade die Herren Sicherheitsspezialisten, auf ein solches Thema werfen war nur zu klar. Wozu brauche ich die UAC von Windows wenn ich einen guten Virenscanner habe und ne gescheite Firewall? (sowohl im Router als auch aufm Rechner)

    Genau, garnicht!

    Unter Windows XP hab ich auch ohne solche Spielereien überlebt und hatte nie ernsthafte Virenprobleme. (den ein oder anderen fängt man sich ja schon, wenn man mal nicht aufpasst ) Aber es wurde nie etwas ernsthaft beschädigt.

  14. #14
    Mitglied Avatar von mboettcher
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    307
    Danksagungen
    0

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Was bei Mac und Linux mehr oder weniger normal ist, verärgerte zahlreiche Windows-Nutzer, die sich von den Abfragen genervt oder bevormundet fühlten.
    Wo werde ich bei Linux ständig gefragt, ob ich dies oder jenes machen will, wenn ich als root angemeldet bin? Vista UAC nervt, weil es den Administrator, der eine Software installiert oder aktualisiert, teils mehrfach fragt, ob er die Aktion wirklich durchführen will.

    M. Boettcher

  15. #15
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.529
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Meine Nichte ist 15. Sie findet des Senden/Empfangen Button in Outlook nicht, Plappert alles was geht auf Schüler VZ und klickt Icons 10 mal an wenn's Prog nicht gleich startet.

    Was sollen solche User mit UAC? Da wird doch nach spätestes 10. mal nur noch abgenickt. Andere werden irgendwann doch so neugierig, das sie es halt später machen. Ich sehe da keinen besonderen Sinn drin. Virenscanner bleibt unverzichtbar.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Shadow27374
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.866
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    25

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Zitat Zitat von Pechente Beitrag anzeigen
    Bei Unixsystemen soll das normal sein? Bei OSX kommt die Passwortabfrage nur wenn sie nötig ist. Bei Windows Vista dagegen kam STÄNDIG so eine nutzlose Meldung, auch wenn sie nicht unbedingt nötig war.
    So sehe ich das auch. Unter Ubuntu ist sudo die gängige Variante und diese empfinde ich als optimal. Microsoft muss halt noch sehr viel von unixoiden Systemen lernen.
    Man sieht ja an den neuen Windowsversionen das Microsoft es verstanden hat und bedient sich an gängier *nix Software. Leicht verändert und bugreicher als unter Linux und als eigenes Produkt vertrieben aber egal wenigstens eine Besserung.

  17. #17
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Ja, sudo beziehungsweise diese KDE-Passwortabfrage finde ich in Ordnung. Bei Mac OS ist es relativ ähnlich gelöst (eine Abfrage, ob man weiß, was man tut, wenn man heruntergeladene Programme startet, Passwortabfrage beispielsweise für Zugriff auf die Key Chain oder das Hinzufügen von SSL-Certs, auf Kommandozeile das selbe wie bei Linux) und gefällt mir sehr gut. Mit Vista habe ich, zugegebenermaßen, noch nie gearbeitet, von daher kann ich dessen Nervigkeit nicht beurteilen. Ebenso halten sich meine Erfahrungen mit Windows 7 in Grenzen. Ich halte mich daher an Berichte von Benutzern und von Experten.

  18. #18
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Die UAC entspricht doch einem SUDO, oder nicht? Also ich hätte jedenfalls keine Lust mein Windows hauptsächlich über ein Textfenster zu bedienen, bei dem ich dauernd auf die Syntax achten muss.
    Ist halt so, dass Leute mit wenig Ahnung gefährdet bleiben. Von mir aus kann die UAC per default so schlimm wie bei Vista bleiben, so lange ich sie ausschalten kann.
    Bei Vista hatte ich das abgeschaltet und ein Benutzerkonto ohne Admin-Rechte erstellt. Bei Windows 7 habe ich es auch so eingerichtet, aber bisher musste ich die Benutzer kaum wechseln. Finde das sehr praktisch.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Shadow27374
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.866
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    25

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Die KDE-Passwortabfrage ist doch vermutlich nur eine GUI für sudo oder nicht? Denn unter Gnome gibt es auch eine GUI für sudo ich glaube sie heißt gksu und tut nix anderes als das UAC nur halt dank sudo für 15 Minuten und nicht für jeden Scheiß.

    Mit Vista habe ich kurze Zeit gearbeitet. Allerdings nur an Fremdrechnern da ich dort die Schreckensmeldungen von Vista bestätigen konnte. Ohne SP1 war es unbenutzbar und schlimmer als Gothic 3 zum Release. Deshalb habe ich es nie am eigenen PC getestet. Bei einem Freund mit SP1 und ähnlicher Hardware wie meiner war Vista "ok" aber immer noch unperformant zweites trifft zum geringen Teil auch noch auf 7 zu.
    Naja ich schweife ab was ich sagen wollte war: das UAC unter 7 nervt weniger allerdings immer noch für jede Aktion separat und das auch für unsinnige Dinge wie txt-Dateien Schreibzugriff.
    Genau das ist bei sudo nicht der Fall es erscheint wirklich nur bei installationen und Änderungen an Systemdateien und nicht bei willkürlichen Textdateien und vorallem es hält 15 Minuten das reicht meist um alles zu konfigurieren.

    Zitat Zitat von elcucuy Beitrag anzeigen
    Die UAC entspricht doch einem SUDO, oder nicht? Also ich hätte jedenfalls keine Lust mein Windows hauptsächlich über ein Textfenster zu bedienen, bei dem ich dauernd auf die Syntax achten muss.
    Das ist ja das schöne an Linux es gibt mittlerweile für nahezu alles eine schöne und simple zu bediende GUI. Du musst heutzutage nicht mehr mit der Konsole arbeiten allerdings ist und bleibt sie für dich als mächtiges Werkzeug vorhanden.
    Was die Ähnlichkeit zwischen UAC und sudo angeht musst du meinen restlichen Text lesen. Denn es ist nur ähnlich aber nicht identisch.

  20. #20
    Gesperrt Avatar von LoL-O_Mat
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4.477
    Danksagungen
    43

    Standard Re: UAC in Windows 7 zu zahm?

    Zitat Zitat von matke Beitrag anzeigen
    UAC gehört für mich seit Vista einfach deaktiviert. Ich bin schließlich der Herr im Hause und lasse mich sicher nicht von Bits und Bytes bevormunden.
    Wer nicht auf jede .exe klickt und sein System aktuell hält kann auf den Schund verzichten.
    Ganz toll. Blöd nur, dass mit eingeschränkten Benutzerrechten einfach mal so ~90% aller (auch auf einem aktuellem System zwangsläufig vorhandener) Schwachstellen wirkungslos werden.

    Zitat Zitat von matke Beitrag anzeigen
    UAC ist doch was für ober-Daus und Rentner.
    Nur Oberdaus surfen mit Adminrechten.

    Zitat Zitat von Romanow23 Beitrag anzeigen
    Windows Vista hat mir sogar verboten mp3s in Winamp zu ziehen und für jede einzelne mp3 eine UAC Meldung gegeben.
    Ich frage mich ja immer noch, was persönliche Dinge in Systemordner zu suchen haben.

    Zitat Zitat von Deliciouskill Beitrag anzeigen
    Wenn der Mist angeschaltet ist, kann ich ja nichtmal ein Textdokument umspeichern! (war da der Fall)
    Blödsinn. Normalerweise speichert man persönliche Dinge auch nicht in Systemordnern, auf die man mit Benutzerrechten nun mal keinen Zugriff hat.


    Zitat Zitat von Deliciouskill Beitrag anzeigen
    Vista ist und bleibt Krieg.


    Zitat Zitat von Deliciouskill Beitrag anzeigen
    Wozu brauche ich die UAC von Windows wenn ich einen guten Virenscanner habe und ne gescheite Firewall? (sowohl im Router als auch aufm Rechner)
    Dein Virenscanner erkennt blöderweise nicht alles. Und was eine Firewall gegen ausgehende Verbindungen unternehmen soll, musst du mir erst sagen.

    Zitat Zitat von Deliciouskill Beitrag anzeigen
    Genau, garnicht!
    Mit Adminrechten surfen ist nach wie vor dämlich. Damit wird nämlich dein ganzes "Sicherheitskonzept" über den haufen geworfen.

    Zitat Zitat von mboettcher Beitrag anzeigen
    Wo werde ich bei Linux ständig gefragt, ob ich dies oder jenes machen will, wenn ich als root angemeldet bin? Vista UAC nervt, weil es den Administrator, der eine Software installiert oder aktualisiert, teils mehrfach fragt, ob er die Aktion wirklich durchführen will.
    Du willst also, dass dir jedes Programm einfach so in Ordnern wie %windir% oder %programfiles% rumpfuschen kann? Na, da steht ja der Infektion nix mehr im wege.


    Zitat Zitat von elcucuy Beitrag anzeigen
    Bei Vista hatte ich das abgeschaltet und ein Benutzerkonto ohne Admin-Rechte erstellt.
    Da stellt sich aber nun wirklich die Frage nach dem Sinn.
    Denn genau für jene Dinge, bei denen die UAC schreit, musst du dich dann nämlich extra als Admin anmelden. Ob das so viel mehr Komfort ist?



    Ansonsten wäre ja allen, die weiterhin unbeirrt mit Adminrechten folgendes ans Herz gelegt:
    http://www.theinquirer.de/2009/02/05...st-schuld.html
    http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=332703

  21.  
     
     
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •