Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 165
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    60

    Standard Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Das Schweizer Votum hat allerorts hohe Wellen geschlagen. Erste Racheaktionen werden sichtbar; jetzt wurde ausgerechnet die Webseite eines völlig unbeteiligten Berner Orchesters gehacked. Sieht so etwa politischer (H)A(c)ktivismus aus?

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von em0nk
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    19
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Hab vor einem Jahr auch die Seite meines Ehemaligen Musikvereines verwaltet und gepflegt. Vor der Minarett-Krise schon. Und die wurde auch gehackt, bzw. ein Script eingefügt, welches dann auf Google weiterleitet.

    Denke nicht, dass es etwas damit zu tun hat.

    Edit: Mein Gedanke ist, es fällt jetzt schneller auf.

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Schon super wie der freie Wille eines Volkes von allen Seiten mit Füßen getreten wird...

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Welt
    Beiträge
    52
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Zitat Zitat von TheOnly1 Beitrag anzeigen
    Schon super wie der freie Wille eines Volkes von allen Seiten mit Füßen getreten wird...
    Kann gut möglich sein.

    Jaunty

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    67
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Hoffe die Schweizer geben jetzt nicht auf.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Enklave_Soldat
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    District 9
    Beiträge
    533
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Jetzt sieht man, wie Demokratisch so mancher Antifaschist wirklich ist.

  7. #7
    Mitglied Avatar von 101SLAYER101
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.753
    Danksagungen
    365

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Das es einfache 13373 Kiddies sind denkt keiner?

    mfg

  8. #8
    Mitglied Avatar von danker
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    24
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Viele Gläubige empfinden das Bauverbot neuer Gotteshäuser als eine enorme Einschränkung ihrer Glaubensfreiheit.
    Ganz grober Fehler! Es ging / geht "nur" um ein Verbot von Minareten und nicht um ein Verbot von Moscheen.
    Also als Vergleich zum Christentum als wäre es Verboten in Islamischen Ländern einen Kirchturm zu errichten.

    Gotteshäuser zu errichten (egal ob Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempeln, irgendwas,...) ist übrigens in allen der sogenaten "westlichen" Ländern durch die Religionsfreiheit gewährleistet, also eine jede Religion , Sekte, Club, Geminschaft darf sich Räume zur Versamlung und Ausübung der eigenen Überzeugungen errichten.
    Die einzigen Einschränkungen sind wie bei allen anderen Bauprojekten Obtischer Natur, d.h. wie sich das jeweilige geplante Bauwerk in die schon vorhandene Stadt-Landschaft einfügt.

    Der Schweiz hier vorzuwerfen sie wäre gegen neue Gotteshäuser ist aus dem gesamten Kontex schon eine verkehrung der Wahrheit.
    Auch wenn ich selber der Meinung bin das man kategorisch keine Minarete verbieten kann / sollte, muß ich erstmal die Willen einens eigenständigen Staates axeptieren. Auch wenn die Protestschreie überwiegen gibt es auch Stimmen aus islamischen Ländern die einsehen das die Schuld im öffentlichen Bild des Islams liegt, es ein versäumnis ist nicht darlegen zu können das nicht alle Moslems für den Dtschiad einstehen wie er vorallem aus der Wahhabiten Ecke.

    Nerfig ist bei der ganzen Sache auch zu vorderst Erdogan, den in der Türkei ist es unmöglich ein Gottesthaus nicht islamischer Art zu errichten (und nicht mal alle islamischen Glaubensrichtungen). Also wären da nur die angebauten Türmchen nicht erlaubt, würde ich da Protest schon er nachvoll ziehen können.

    Sogesehen verstehe ich auch warum viele Moslems in den Westen kommen, denn nur hier können sie ihren Glauben frei ausleben... freier als in Islamischen Ländern wie SaudiArabien oder Iran.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    295
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Es war eine frei Wahl und das Volk hat abgestimmt. Herzlichen Glückwunsch Schweiz man darf sich schliesslich nicht alles gefallen lassen.

  10. #10
    Mitglied Avatar von E-C-M
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    237
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Echt Schade, das wohl sogar Hacker der Geisteskrankhet Religion anheim fallen koennen. Naja, ist ja in China leider aehnlich, wo viele Hacker die fuenfte Kolonne der Partei spielen.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    "Gefallen lassen"? Da stellt sich doch die Frage, was genau... dass da einfach Leute kommen und ihre Religion ausleben und dafür auch passende Gebäude bauen wollen?

  12. #12
    Mitglied Avatar von E-C-M
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    237
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Zitat Zitat von Annika_Kremer Beitrag anzeigen
    "Gefallen lassen"? Da stellt sich doch die Frage, was genau... dass da einfach Leute kommen und ihre Religion ausleben und dafür auch passende Gebäude bauen wollen?
    Naja, hierzulande haben die wenigsten Moscheen ein Minarett. Noetig ist das also nicht. Ne Kirche ware auch eine Kirche, wenn sie keinen Glockenturm haette.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Cool Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Zitat Zitat von Enklave_Soldat Beitrag anzeigen
    Jetzt sieht man, wie Demokratisch so mancher Antifaschist wirklich ist.
    wohl eher wie undemokratisch der ein oder andere relegionsvernatiker ist...

  14. #14
    Gesperrt Avatar von Gravenreuth
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.582
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Das Schweizer Votum hat allerorts hohe Wellen geschlagen. Erste Racheaktionen werden sichtbar; jetzt wurde ausgerechnet die Webseite eines völlig unbeteiligten Berner Orchesters gehacked. Sieht so etwa politischer (H)A(c)ktivismus aus?
    Wenn die Argumente ausgehen, dann verfallen gewisse Typen auf solche (strafbaren) Aktionen.

    Zitat Zitat von katakis1 Beitrag anzeigen
    Hoffe die Schweizer geben jetzt nicht auf.
    .... sagen die Antidemokraten, welche den Volkeswillen nicht akzeptieren können.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Thunderhorn
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    37
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Zitat Zitat von Annika_Kremer Beitrag anzeigen
    "Gefallen lassen"? Da stellt sich doch die Frage, was genau... dass da einfach Leute kommen und ihre Religion ausleben und dafür auch passende Gebäude bauen wollen?
    Lächerlich. Die Menschen müssen sich nicht alles gefallen lassen. Es ist schließlich ihr gutes Recht dies zu verbieten! Kultur muss nicht immer etwas positives mit sich bringen...

  16. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Im Zwischennetz
    Beiträge
    236
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Hoffe nur, die Schweizer knicken nicht ein wegen schlechter Versuche, die dort wohl tatsächlich existierende Entscheidungsfreiheit zu untergraben.
    Nicht jeder von uns möchte mit aufdringlicher Religion bereichtert werden. Dass die Schweizer dies offener zugeben können, schmeckt so einigen Qualitätsjournalisten hierzulande überhaupt nicht.
    Übrigens ist ebenso verboten, Tiere zu schächten (auch Judentum) oder Leichen öffentlich zu verbrennen - Hinduismus. So einige Dinge darf man zurecht nicht tun, weil sie westlich gesehen, störend oder sogar entwürdigend und schädigend sind. So einfach ist das.
    Und ein Minarett ist nunmal dazu geeignet, lautstark zu stören

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    61
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    das volk hat gewählt. punkt. das ist demokratie.

    und wenn sich staaten wie pakistan aufregen, ist das einfach nur lächerlich. in vielen muslimischen ländern werden christen verfolgt, und rechte der frauen mit füßen getreten.

    nur mal hier gucken:

    http://www.opendoors-de.org/index.ph...2007_kurz.html

    und in der türkei werden christen wo es nur geht schikaniert....sry aber bei so einer grundlage sollten sich molsems mal überhaupt nicht beschweren wie sie in europa behandelt werden, man gibt ihnen alles und sie treten es mit füssen


    http://de.wikipedia.org/wiki/Christe...ng#T.C3.BCrkei

  18. #18
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Zitat Zitat von Krauthahn Beitrag anzeigen
    Und ein Minarett ist nunmal dazu geeignet, lautstark zu stören
    Das ist eine Fehlinformation (die aber bei einigen Schweizern, wie ich in diversen Foren gesehen habe, ebenso vorkam). Die bisherigen Minarette sind ohne Muezzin. Für etwas anderes wäre auch nie die Genehmigung erteilt worden. Wenn du den Anblick als störend empfindest, okay, ist dein subjektives Empfinden. Aber mit "lautstark" ist da nix.

  19. #19
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    Zitat Zitat von Hanswurst111111 Beitrag anzeigen
    das volk hat gewählt. punkt. das ist demokratie.

    und wenn sich staaten wie pakistan aufregen, ist das einfach nur lächerlich. in vielen muslimischen ländern werden christen verfolgt, und rechte der frauen mit füßen getreten.

    nur mal hier gucken:

    http://www.opendoors-de.org/index.ph...2007_kurz.html

    und in der türkei werden christen wo es nur geht schikaniert....sry aber bei so einer grundlage sollten sich molsems mal überhaupt nicht beschweren wie sie in europa behandelt werden, man gibt ihnen alles und sie treten es mit füssen
    Also "Auge um Auge" , "wie du mir so ich dir" ... ? Sprich "die da" machen das, "wir" dürfen das auch ?

    Schwachsinnige Argumentation

    Als Atheist weiß ich jetzt nicht so recht ob ich euch "Gläubige" auslachen soll oder doch weinen weil es scheinbar leicht manipulierbare Menschen in Masse gibt

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    \Programme\PanicKey
    Beiträge
    73
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Schweizer Minarettverbot: Schlagen die Hacker zurück?

    gute arbeit hamse ja geleistet


    denken bestimmt wider alle "das sin 30jahre alte hacke"
    un kein schwein denkt daran das 14jährige das mim bisschen übung auch hinkriegen

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •