Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    247
    Danksagungen
    0

    Standard Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt

    Peter Kleissner, der schon vor einigen Monaten mit "Stoned Bootkit" auf sich aufmerksam gemacht hat und damit sämtliche Verschlüsselungssysteme auf Windows-Systemen umgehen konnte, wurde jetzt mit einer Reihe von Straf- und Zivilanzeigen übersät.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von Xenor
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    1.598
    Danksagungen
    268

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kapersky verklagt

    Hier ist ein Fehler:
    "[...]Anwenden von Schadcode, die aus Schädigung von Sicherheitsunternehmen abzielt"
    Und das versteh ich nicht:
    Angeblich würde sein Bootkit auch "elektromagnetische Strahlen" abfangen und so den Monitor zu einer potenziellen Schwachstelle machen.
    Was genau soll damit gemeint sein? Wie fängt ein Bootkit elektromagnetische Strahlen ab??

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    247
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kapersky verklagt

    Zitat Zitat von Xenor Beitrag anzeigen
    Und das versteh ich nicht:

    Was genau soll damit gemeint sein? Wie fängt ein Bootkit elektromagnetische Strahlen ab??
    Ich denke, genau das ist die Frage....

  4. #4
    Mitglied Avatar von Kreatur_84
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Berlin Köpenick
    Beiträge
    1.578
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kapersky verklagt

    ich möchte auch gern wissen was das bedeutet , vor allem was hat der monitor damit zu tun und wieso schwachstelle,schwachstelle für was?

  5. #5
    Mitglied Avatar von E-C-M
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    237
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kapersky verklagt

    Ich denke da wollen sich ein paar Unternehmen wichtig tun. Hauptsache der Name steht in ein paar Newsmeldungen, kostenlose Werbung. Gerade Kaspersky ist so ein Kandidat der gerne Leute pingelig anpisst, scheinbar zieht das bei Schlipstraegern ganz gut als Werbung, sprich Firmenkunden. Meine Guete, jemand stellt ein Rootkit vor, wie kann er nur, sowas darf doch nicht in die Oeffentlichkeit bla bla... Kaspersky mischt sich oefters in Dinge ein die sie einfach mal so gar nix angehen.
    Als ob der Junge damit losgegangen waere um Rechner zu infizieren.

    Kauft keinen Scheiss mehr von Kaspersky. Die sollen ihre Antivirenprogramme schreiben, aber bei sowas einfach mal die Fresse halten. Warscheinlich aergert's sie auch das die Info nicht "in der Familie" geblieben ist, sondern "unverschaemterweise" das neue Rootkit jetzt jeder kennt und nicht nur sie. Dann kann man mit der etwaiigen Bekaempfung ja nicht mehr alleine Geld damit verdienen. Die FUD von den elektomagnetischen Wellen spricht auch dafuer.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    572
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt

    Ist das nich der Typ, der sich bei TV Total lächerlich gemacht hat?
    Uuuhhh, er hat sogar ne XSS-Lücke auf der TV Total Webseite gefunden...

    Ich hab mich köstlich über den Typen amüsiert und mich anschließend geärgert, dass der Begriff "Hacker" in den Medien mal wieder durch den Dreck gezogen wurde

  7. #7
    Mitglied Avatar von E-C-M
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    237
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt

    Ja, der Typ war auch bei einigen anderen Privatsendern zu Gast. Sat1 Exklusiv oder wie sich das nennt. Ziemlich nervtoetende Person, irgendwie peinlich klugscheisserisch vom Auftritt her. Macht das bescheuerte Verhalten von Kaspersky &Co aber trotzdem nicht besser.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    118
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt

    naja

    Kaspersky kackt bei mir immer ab...und wer ist Ikarus?
    naja wer hoch fliegt...

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.193
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kapersky verklagt

    Zitat Zitat von Kreatur_84 Beitrag anzeigen
    ich möchte auch gern wissen was das bedeutet , vor allem was hat der monitor damit zu tun und wieso schwachstelle,schwachstelle für was?
    Soft Tempest. Das Bild vom Monitor empfangen können, obwohl man keinen Zugriff auf das Gerät hat (nur die Störstrahlung). Wie das aber Software auf handelsüblicher Hardware hinkriegen soll, ist mir schleierhaft.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Optimus45
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    334
    Danksagungen
    26

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt


  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.304
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt

    Zitat Zitat von GulliNews
    Angeblich würde sein Bootkit auch "elektromagnetische Strahlen" abfangen und so den Monitor zu einer potenziellen Schwachstelle machen.
    Hääää? Was datt denn? Jeder nicht aufwändig geschirmte Monitor (Röhre oder TFT egal, Laptop auch ...) kann mit einer Yagi "abgehört" werden!
    ... man rekonstruiert aus den aufgezeichneten Strahlungsemmissionen das Wiedergabebild des Monitors ... das funst und wie!
    ... könnt ihr Jeden Funkamateur nach fragen!

    Dieser Kaspersky ist einfach nur Krank!

  12. #12
    Mitglied Avatar von E-C-M
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    237
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt

    Zitat Zitat von Sempralon Beitrag anzeigen
    Hääää? Was datt denn? Jeder nicht aufwändig geschirmte Monitor ..
    Das ist ja auch nix Neues, selbst Tastaturanschlaege kann damit abhoerhen. Die Frage ist nur: Wie zur Hoelle soll das ein Rootkit machen? Keylogging im System ist das eine, aber elektromagnetische Wellen detektieren und auswerten, mit welchem Bauteil im PC soll das denn gehen frage ich mich da bzw. frage ich Kaspi

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Nähe Hamburg
    Beiträge
    549
    Danksagungen
    35

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt

    mensch damit werden wlankarte und monitor per software so umgepolt, das sie elektromagnetische strahlen von geräten in umkreis von 1500m empfangen und auswerten können.
    nebenbei kann man mit dem rootkit auch toaster und waschmaschinen hacken ...

  14. #14
    Mitglied Avatar von Zoba
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.889
    Danksagungen
    63

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt

    Zitat Zitat von SluGGer1 Beitrag anzeigen
    mensch damit werden wlankarte und monitor per software so umgepolt, das sie elektromagnetische strahlen von geräten in umkreis von 1500m empfangen und auswerten können.
    nebenbei kann man mit dem rootkit auch toaster und waschmaschinen hacken ...
    +1 Internet

    Deppen gibts überall...

  15. #15
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt


    omg... jetz hab ich (Ö) mal was zum Fremdschämen gefunden

  16. #16
    Mitglied Avatar von antiHacker
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.285
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt

    Irgendwie ist das schon seltsam das bei Gulli größtenteils nur über Kaspersky Labs berichtet wird. Während die anderen Vierenhersteller auch des öfteren negativ auffallen. Persönlicher Haß gegen Kaspersky Labs? Oder wird Gulli dafür bezahlt?

    Der Junge ist 18 Jahre alt und mit jungen Jahren kommt es oft vor das man ausrutscht und sich von den Möglichkeiten bzw. der Gier verführen lässt. Von daher kann ich es mir gut vorstellen und bezweifle das Kaspersky und Ikarus unbegründet einfach eine Klage anstreben würden für etwas PR.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    20
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kapersky verklagt

    Zitat Zitat von E-C-M Beitrag anzeigen
    Kauft keinen Scheiss mehr von Kaspersky. Die sollen ihre Antivirenprogramme schreiben, aber bei sowas einfach mal die Fresse halten. Warscheinlich aergert's sie auch das die Info nicht "in der Familie" geblieben ist, sondern "unverschaemterweise" das neue Rootkit jetzt jeder kennt und nicht nur sie. Dann kann man mit der etwaiigen Bekaempfung ja nicht mehr alleine Geld damit verdienen. Die FUD von den elektomagnetischen Wellen spricht auch dafuer.
    Es geht um ein Bootkit, kein Rootkit! Das sollte Kaspersky scheissegal sein.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    572
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kapersky verklagt

    Zitat Zitat von bettdecke Beitrag anzeigen
    Es geht um ein Bootkit, kein Rootkit! Das sollte Kaspersky scheissegal sein.
    Technisch gesehen ist das Bootkit ein Rootkit.
    Es kann Code in den Kernel injecten und Funktionen hooken. Aus letzterem besteht dieses komplette Teil überhaupt.

    Auch hat der damit Truecrypt nicht geknackt. Er klemmt sich einfach nur zwischen den Raw Disk I/O übers BIOS im Real Mode und greift die ver- und entschlüsselten Daten ab.
    Sein Passwort muss man trotzdem eingeben und das ver- und entschlüsseln wird auch noch von TrueCrypt Code erledigt.
    Das ist das selbe, wie ein Schädling, den man sich unter Windows einfängt, nur das er einfach früher geladen wird. Nämlich beim Booten des Windows Kernels und teilweise auch davor.

    Ich könnte das Teil jetzt zerpflücken, aber das ist ein anderes Thema

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt

    http://www.youtube.com/watch?v=BwALo2TpO-Y

    Wir finden alle Fehler in diesem System....
    Hacker sind sehr wertvoll aber unbequem....

    HACKER TRADITION MUSS EWIG WEITERGEHEN

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.304
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Peter Kleissner von Ikarus und Kaspersky verklagt

    @E-C-M ... Jupp, das war auch meine Verblüffung und dewegen habe ich ihn (Kaspersky) auch als Krank bezeichnet!
    Per Micro kann man auch die Tastaturanschläge rekonstruieren, da gibbet mannigfaltige Möglichkeiten!
    ... man muss nur Phantasie und etwas Ausdauer haben!

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •