Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 55
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    61

    Standard adiós Windows! Kuba goes Linux

    In der Republik Kuba setzt man nach 5 Jahren Entwicklung auf eine eigene Distribution mit Namen NOVA Linux. Dabei soll allen Anwendern der Wechsel von Windows so leicht wie möglich gestaltet werden. Wer Windows beherrscht, soll sich bei NOVA sofort wie zu Hause fühlen.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von aderlass
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1.081
    Danksagungen
    12

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Ist das nicht eher auch ein Entwicklung, welche ihre
    Ursache in der Handelsblockade seitens der USA hat?

  3. #3
    Mitglied Avatar von flo8464
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.732
    Danksagungen
    8

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Die Armen.

  4. #4
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    61

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Zitat Zitat von flo8464 Beitrag anzeigen
    Die Armen.
    Was, wieso? Wenn es gut funktionieren sollte und der Bedienung von Windows angelehnt wurde - warum denn nicht?

  5. #5
    Mitglied Avatar von KilahDentist
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    181
    Danksagungen
    1

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Zitat Zitat von aderlass Beitrag anzeigen
    Ist das nicht eher auch ein Entwicklung, welche ihre
    Ursache in der Handelsblockade seitens der USA hat?
    Allerdings, steht auch so im Text:
    Zitat Zitat von Artitel
    Absolute Unabhängigkeit vor allem von US-amerikanischen Konzernen sei das Ziel
    Schön, das freie Software sich ausbreitet

  6. #6
    Mitglied Avatar von Rob_ert
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    724
    Danksagungen
    4

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Für mich persönlich macht es aber keinen Unterschied, ob ich nicht in den Quellcode von Windows schauen kann, oder ob ichs bei Linux kann.

    Da ich davon eh nix verstehe, finde ich dass Argument nen bissel hinfällig. (nur so für mich und alle die es net können)

    Die Unabhängigkeit versteh ich voll und ganz.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Loooki
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    362
    Danksagungen
    1

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    ein land welches völlig auf open source was os betrifft einsetzt? respekt und genial zu gleich

  8. #8
    Castle_Bravo
    Gast

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    ...auf kubanisch...
    Es gibt kein "kubanisch". Auf Kuba wird Spanisch gesprochen.

    Btt:

    Der Grundgedanke von freier Software ist doch auch kommunistisch. Mal sehen, wann sich China mit dem Gedanken anfreundet. Obwohl, die sind auch nicht weniger kapitalistisch als die USA.^^ Das wäre eher noch was für das untergegangene Sowjetreich gewesen. xD

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    76
    Danksagungen
    1

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Für mich persönlich macht es aber keinen Unterschied, ob ich nicht in den Quellcode von Windows schauen kann, oder ob ichs bei Linux kann.

    Da ich davon eh nix verstehe, finde ich dass Argument nen bissel hinfällig. (nur so für mich und alle die es net können)
    Naja es macht schon einen Unterschied. Es ist allseits bekannt dass das Redmonder Unternehmen fleißig mit "Experten" der NSA (und diversen anderen Firmen mit gebräuchlichen Abkürzungen)zusammenarbeitet. Und die helfen sicher nicht mit die neuen Hindergrundbilder zu entwerfen. Ich geh eher mal davon aus das diese ihren Einfluss geltend gemacht haben um evtl. diverse Hintertürchen ins BS einzubauen. Sozusagen der Bundestrojaner direkt in Windows Integriert. Ich meine einfacher geht´s ja nicht. die halbe Welt (wohl mehr) nutzt Windows, auch Staatliche Institutionen und Firmen.
    Keiner weiß wirklich was Windows so alles Nachhausetelefoniert.

    Kannst du allerdings den Quellcode einsehen weißt du was das BS macht und was nicht. Vorausgesetzt natürlich du kennst Dich aus.

    mfG

  10. #10
    Mitglied Avatar von gado
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.541
    Danksagungen
    95

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    @Highcoder

    Gibst du immer so ein Schwachsinn von dir? Wer hindert dich daran den Datenverkehr aufzuzeichnen und zu untersuchen? Wenn du schon mit solchen Theorien kommst, dann bitte mit Beweis oder wenigstens mit sowas, was wie ein Beweis aussieht.

  11. #11
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Eben. Vor allem weil Microsoft einpacken könnte, wenn das ans Licht kommen würde...

  12. #12
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.530
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    @gado

    Sind die Daten zu Microsoft nicht verschlüsselt?

    @normabates

    Glaube ich nicht. Die entschuldigen sich vllt. und machen weiter. Die Meisten nutzen zu Hause ihren PC auch zum spielen. Da kann Linux noch nicht so mithalten.

  13. #13
    Mitglied Avatar von gado
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.541
    Danksagungen
    95

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Kann ja verschlüsselt sein, nur wenn jemand Zugriff auf den PC hat, dann fällt es wohl am Volumen der übertragenen Daten auf, wenn man nichts von MS anfordert (Updates oder sonst was). Wenn ich nichts anfordere und Windows nach neuen Updates schaut und dann 100mb zusammenkommen, dann stimmt da was nicht.

    Außerdem ist der Vorwurf lachhaft. Einfach mal verdächtigen, weil MS ja böse ist. Die müssen sowas machen. Wenn man einen Grund hätte, wieso man das denkt, wäre es ja ok, aber das MS vorgeworfen wird mit bestimmten Behörden zusammenzuarbeiten und deswegen Backdoors einbaut halte ich für Schwachsinn. Stellen wir ab jetzt jeden unter Generalverdacht.

  14. #14
    Gesperrt Avatar von pattyland
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    /var/www/
    Beiträge
    7.372
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    99

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Was kommt denn "Germany goes linux?"

  15. #15
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.530
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Zitat Zitat von gado Beitrag anzeigen
    aber das MS vorgeworfen wird mit bestimmten Behörden zusammenzuarbeiten und deswegen Backdoors einbaut halte ich für Schwachsinn.
    Das tun sie doch. Es gab auch hier schon mal einen Artikel, indem es um W7 und der zusammenarbeit mit der NSA ging. Was die da nun ganz genau besprochen haben, ist geheim und somit nur Spekulation unsererseits.

    Jedenfalls werden beim 1. Update eine Große menge Daten übertragen. Mehr als nötig sind, so die CT.

  16. #16
    Mitglied Avatar von McK73
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    294
    Danksagungen
    2

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    In öffentliche Einrichtungen , Behörden etc. ist das für den Normalanwender eh irrelevant an was er arbeitet. Einstellungen am System werden dort eh nur von den Admin´s gemacht.
    Doch wie sieht der Privatanwendermarkt in Cuba aus?

  17. #17
    Mitglied Avatar von gado
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.541
    Danksagungen
    95

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Das tun sie doch.
    Ja, habs falsch formuliert. Aber wie kommt man jetzt darauf, dass Backdoors eingebaut werden? Nur wegen der Zusammenarbeit mit bestimmten Behörden?

    Jedenfalls werden beim 1. Update eine Große menge Daten übertragen. Mehr als nötig sind, so die CT.
    Was soll an Daten beim ersten Update mitgeschickt werden? Das erste Update mache ich direkt am Anfang, wenn noch nichts interessantes auf dem PC ist. Oder was soll damit gemeint sein?

  18. #18
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.530
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Zitat Zitat von gado Beitrag anzeigen
    Oder was soll damit gemeint sein?
    Das weis ja imo keiner. Das sie da extra eine Backdoor einbauen, glaube ich auch nicht. Aber ein Hinweiß für Exploits kommt bei solchen Sitzungen bestimmt rum.

  19. #19
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Zitat Zitat von pattyland Beitrag anzeigen
    Was kommt denn "Germany goes linux?"
    Hier ist es doch anders rum. Die würden gerne Linux verbieten, weil der Bundestrojaner nicht drauf läuft.

  20. #20
    Gesperrt Avatar von ctvirus
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.115
    Danksagungen
    1

    Standard Re: adiós Windows! Kuba goes Linux

    Zitat Zitat von Castle_Bravo Beitrag anzeigen
    Es gibt kein "kubanisch". Auf Kuba wird Spanisch gesprochen.
    *mwahaha* nice one

    mal ehrlich: irgendwie wunderts mich schon dass auf die idee net schon viel früher irgendeine regierung gekommen ist. ...oder hab ich was verpasst?! der große vorteil ist offensichtlich: kostenersparnis. möglicherweiße würde es anfangs mehr geld kosten, da schulungen nötig wären, aber auf dauer...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •