Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Die Mehrheit der EU-Mitgliedstaaten steht den "Nacktscannern" kritisch gegenüber. Auch EU-Justizkommissarin Reding hegt Skepsis, womit sie gegen Siim Kallas Stellung bezieht.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von Soulvation
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Earth
    Beiträge
    272
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Ich glaube das es einen besseren Scanner gibt, der aber in den USA noch in der Erprobung ist. Da gehen die Fluggäste durch und ein Luftstrom von oben nimmt Partikel von den Personen mit und die werden ausgewertet. So soll auch Sprengstoffpartikel nachzuweisen sein. Wenn jemand damit hantiert hat. Und es werden keine Bilder angefertigt und die Rechte sowie dem Datenschutz ist vollkommen gegeben. Die Frage aber wie effizient das Ding ist, und ob überhaupt alles erkannt wird bleibt abzuwarten. BTW sind die Nacktscanner doch schon Auslaufmodelle.


    So lonf bye 4 now....

  3. #3
    Mitglied Avatar von Kinimod92
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.151
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Hier auch noch ein Video dazu, ab 17 Minuten wirds interessant. http://bit.ly/5VlkG4

  4. #4
    Mitglied Avatar von soricsoon
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Germany / USA
    Beiträge
    1.771
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    die umgehende Vernichtung der Aufnahmen
    Viviane Reding spricht hier ein Problem an, welches in der Öffentlichkeit noch gar nicht richtig angekommen ist.
    Nämlich, die Scannerbilder können gespeichert werden bzw. werden (USA)derzeit auch schon gespeichert. Dazu kommt, niemand weiß in welcher US-Datenbank die Bilder gespeichert werden, wie lange sie gespeichert werden und wer -welche Behörde- auf diese Bilder wann Zugriff hat.

    Zitat Viviane Reding:
    Bei den Scannern müsse auf jeden Fall sichergestellt sein, dass die Intimsphäre der Reisenden nicht verletzt und die Bilder sofort vernichtet würden.
    Die Intimsphäre kann man auch nur zum Teil sicher stellen da der Scanner -um exakt arbeiten zu können- ein unverfälschtes Bild benötigt...
    Genau dieses unverfälschte Bild kann /wird derzeit gespeichert.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Doppeldekade
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    155
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Zitat Zitat von Kinimod92 Beitrag anzeigen
    Hier auch noch ein Video dazu, ab 17 Minuten wirds interessant. http://bit.ly/5VlkG4
    Danke für den Link. Sehr interessant.

    Wenn man jetzt mal bei den tollen Haustür-zuschließ-Beispiel von Herrn Bosbach bleibt, wäre die Anschaffung der Nacktscanner dann nicht so, als würde man sich eine Panzertür kaufen, die aber nicht abschließbar ist?

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Post Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Solange es uns Sicherheit bietet finde ich es gut.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Doppeldekade
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    155
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Zitat Zitat von Nicubus Beitrag anzeigen
    Solange es uns Sicherheit bietet finde ich es gut.

    Tut es ja offenbar nicht. Es bietet gefühlte Sicherheit. Es gibt uns m. E. nur das Gefühl, wir hätten was für die Sicherheit getan, nützt aber in Wirklichkeit reichlich wenig. Wer so'n Anschlag verüben will, der wird dies irgendwie hinbekommen.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    130
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    http://www.gesundheitlicheaufklaerun...dna-schaedigen

    Die neuen Nacktscanner die nun auch bei uns eingesetzt werden sollen, um den Flugpassagieren die Kleider vom Leibe zu reißen, geben Terahertzphotonen, also hochfrequente Energie“teilchen“ ab. Diese Energie”teilchen” durchdringen Kleidung und Körpergewebe.

    Die Hersteller dieser Geräte behaupten zwar, dass diese zwar sicher seien und überhaupt nicht gesundheitsschädigend, doch eine Untersuchung von Boian S. Alexandrov (und Kollegen) des Center for Nonlinear Studies im Los Alamos National Laboratory in New Mexico, zeigt uns etwas anderes:

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Tatsächlich sind solche Scanner natürlich immer nur eine Vorspiegelung von Sicherheit (an dieser Stelle Dank an Doppeldekade). Tatsächliche absolute Sicherheit ist ein kognitives Konstrukt, daß in der "objektiven" Realität natürlich keine Entsprechung hat.

    Momentan tobt scheinbar ein "kalter Informationskrieg", der sich hauptsächlich in informationstechnischer Aufrüstung aus Angst vor einem imaginären "Terroristen" niederschlägt. In diesem Sinne sind also alle Formen verübter, versuchter und erdachter Anschläge zu ihrem Ziel gelangt, nämlich eine Angst zu verursachen, die den Handlungsraum von Privatpersonen und Regierungen auf das Streben nach der absoluten Sicherheit einschränkt. Das führt folglich zum Verlust der Freiheit.

    Dazu kommt die Tatsache, daß jeder Vorstoß in die totale Überwachung nur dazu führt, daß die Taktiken, derjenigen, die wirklich Schaden anrichten wollen, immer guerillahafter und weniger technisiert werden oder sich auf weniger technisierte Bereiche beziehen: Wenn Flughafen übermäßig kontrolliert werden, wozu noch Sprengsätze in Flugzeuge schmuggeln, wenn man ebenso gut einen Zug, ein Schiff oder ein Auto in der Innenstadt sprengen könnte?

    Wie Ms. Reding so schön sagte, der Scanner ist eben kein Allheilmittel und die "totale Sicherheit" ein Werbeslogan.

  10. #10
    Mitglied Avatar von soricsoon
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Germany / USA
    Beiträge
    1.771
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Zitat Zitat von Nicubus Beitrag anzeigen
    Solange es uns Sicherheit bietet finde ich es gut.
    Scheinsicherheit trifft es wohl besser...

  11. #11
    Mitglied Avatar von Doppeldekade
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    155
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Irgendwie stellen sich mir bei so Aussagen die Nackenhaare auf. Mit der Argumentation "solange es uns Sicherheit bietet..." können wir auch Folter erlauben, potenzielle Täter hinrichten, Kriege führen, Grundrechte abschaffen....und dann sind wir wieder im Mittelalter.

  12. #12
    Mitglied Avatar von soricsoon
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Germany / USA
    Beiträge
    1.771
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Zitat Zitat von Doppeldekade Beitrag anzeigen
    Irgendwie stellen sich mir bei so Aussagen die Nackenhaare auf. Mit der Argumentation "solange es uns Sicherheit bietet..." können wir auch Folter erlauben, potenzielle Täter hinrichten, Kriege führen, Grundrechte abschaffen....und dann sind wir wieder im Mittelalter.
    Mir geht es genau so...

  13. #13
    Mitglied Avatar von neg-rookie
    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    48...
    Beiträge
    129
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Gibt bereits seit geraumer Zeit entsprechende Technik, wo man keine Angst haben muss, das einer im Flughafen dein "erfreuten kleinen Freund" sehen kann, wenn du dich nach Stewardessen umsiehst, etc etc.

    Guckst du hier :
    Terahertz-Kamera statt Nacktscanner
    http://www.scinexx.de/wissen-aktuell...010-01-13.html

  14. #14
    Mitglied Avatar von TheOutSideRs
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    933
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Privatphäre in der EU, das wäre mir neu

    diese Maßnahmen werden die Terroristen nicht aufhalten, der dumme bleibt der Bürger, immer neue maßnahmen zum wohle der Sicherheit, wann lernen die Politiker endlich das Aufklärung viel wichtiger ist, würden die Geheimdienste ihre Arbeit richtig machen, würde man die ein oder andere Maßnahme sicher nicht brauchen

  15. #15
    Mitglied Avatar von soricsoon
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Germany / USA
    Beiträge
    1.771
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ganzköper-Scanner oder Privatsphäre in der EU?

    Zitat Zitat von TheOutSideRs Beitrag anzeigen
    Privatphäre in der EU, das wäre mir neu

    diese Maßnahmen werden die Terroristen nicht aufhalten, der dumme bleibt der Bürger, immer neue maßnahmen zum wohle der Sicherheit, wann lernen die Politiker endlich das Aufklärung viel wichtiger ist, würden die Geheimdienste ihre Arbeit richtig machen, würde man die ein oder andere Maßnahme sicher nicht brauchen
    wann lernen die Politiker endlich das Aufklärung viel wichtiger ist
    Warum sollten sie, es ist doch so, dass gerade Politiker an immer mehr Überwachung interessiert sind.
    Der Terror-Hype kam/kommt doch da gerade richtig.
    Was meinst Du, wäre es ohne die inszenierten Anschläge in den USA hier in Deutschland so einfach gewesen Gesetze zu verschärfen, Grundrechte einzuschränken etc?
    Wohl kaum.

  16.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •