Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 141 bis 148 von 148
  1. #141
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    27

    Standard Re: Mit 14 wie lange täglich am PC?

    Ich finde es interessant das nie jemand von einer EInschränkung des Fernseh Konsums spricht.

    Ich meine das Teil ist rein Verblödungsmachine solange Fernsehen erlaubt ist darf PC nicht unterbunden werden, denn ersteres ist definitv schädlicher. Es sei denn man will seinen Nachwuchs zum braven Sklaven erzeiehn, dann sollte man jegliche Kontakt zur AUßenwelt verbieten und das Ding nur vor dem Fernseher parken zwischen den Trainingseinheiten und dem Essen.

    Ja, Ding ist ein Wort das man sich angewöhnen sollte falls man das vor hat, denn einem Menschen das an zu tun würde einen öfter zum Zweifeln bringen.

  2. #142
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Mit 14 wie lange täglich am PC?

    Ich würde mal sagen ,von deinen Eltern es verbieten zulassen wird man davon nichts lernen.

    Ich selbst durfte entscheiden und überlegen was für mich sehr wichtig ist und das mit 14Jahren.

    Ich habe 2wochen lang mit freude am Pc gesessen und dachte jawohl ,man habe ich soviel glück.

    Schlafen ,Essen,WC,Schule...nach 2wochen hatte ich kein lust mehr auf Pc und meinte das ich lieber meine Freizeit draußen verbringen will..Was erleben will!

    Wir haben uns versammelt Hausaufgaben gemacht...Fußball gespielt...waren nur noch Tätig...

    Jetzt überlege ich mir zum glück haben mein Eltern mir den Wahl überlassen..

    Denn wenn es verboten oder es verbietet wird,will man es unbedingt tun ,haben,wollen...
    Mann kriegt dann interesse es zu erleben...

    PS:Studiere zurzeit...es hängt nicht davon ab was die Eltern wollen,sondern der jenige der betroffen ist muss es entscheiden und vorallem wollen!

    Dein Eltern können dir sehr viele sachen verbieten,aber wenn du es nicht zulässt und immer gezwungen wurdest,wirst du ein Lösung daran suchen.
    Mutter und Vatern können alles verhindern,ihre kindern beschützen um die richtig zu erziehen,aber wenn der jenige falsche freunde hat wird der freund ihn in 5min ändern...

  3. #143
    Mitglied Avatar von Schlagbohrer
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    633
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Mit 14 wie lange täglich am PC?

    Denn wenn es verboten oder es verbietet wird,will man es unbedingt tun ,haben,wollen... Mann kriegt dann interesse es zu erleben...
    Genauso wie mit dem Rauchen.

    Finde es aber generell falsch wenn Eltern versuchen ihren Kindern vorzuschreiben wie sie ihre Freizeit verbringen sollen. Was soll das für eine Vorbereitung aufs Leben sein ?
    Da ist Unselbstständigkeit doch schon vorprogrammiert und die individuelle Persönlichkeitsentfaltung wird sich auch in Grenzen halten.

  4. #144
    Gesperrt Avatar von Zeor
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Brave New World
    Beiträge
    352
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Mit 14 wie lange täglich am PC?

    Jetzt sind es inzwischen 8 Seiten an Beiträgen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der gute Junge keine Ratschläge mehr braucht. Jedoch sehr interessant, was hier so geschrieben wird

    Btw: alter_Bekannter, ich bin genau Deiner Meinung.

  5. #145
    Mitglied Avatar von EinerMussTot
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    64
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mit 14 wie lange täglich am PC?

    solange du 14 bist wird es wohl auch noch so richtig sein
    mit 16 is man da schon unabhängiger.

  6. #146
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mit 14 wie lange täglich am PC?

    Also mit 14 halte ich ca 2 stunden am Tag für unbedenklich.

  7. #147
    Mitglied Avatar von Unreachable
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Virtuelle Welt
    Beiträge
    108
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Mit 14 wie lange täglich am PC?

    Zitat Zitat von Nevsehir89 Beitrag anzeigen
    Ich würde mal sagen ,von deinen Eltern es verbieten zulassen wird man davon nichts lernen.

    Ich selbst durfte entscheiden und überlegen was für mich sehr wichtig ist und das mit 14Jahren.

    Ich habe 2wochen lang mit freude am Pc gesessen und dachte jawohl ,man habe ich soviel glück.

    Schlafen ,Essen,WC,Schule...nach 2wochen hatte ich kein lust mehr auf Pc und meinte das ich lieber meine Freizeit draußen verbringen will..Was erleben will!

    Wir haben uns versammelt Hausaufgaben gemacht...Fußball gespielt...waren nur noch Tätig...

    Jetzt überlege ich mir zum glück haben mein Eltern mir den Wahl überlassen..

    Denn wenn es verboten oder es verbietet wird,will man es unbedingt tun ,haben,wollen...
    Mann kriegt dann interesse es zu erleben...

    PS:Studiere zurzeit...es hängt nicht davon ab was die Eltern wollen,sondern der jenige der betroffen ist muss es entscheiden und vorallem wollen!

    Dein Eltern können dir sehr viele sachen verbieten,aber wenn du es nicht zulässt und immer gezwungen wurdest,wirst du ein Lösung daran suchen.
    Mutter und Vatern können alles verhindern,ihre kindern beschützen um die richtig zu erziehen,aber wenn der jenige falsche freunde hat wird der freund ihn in 5min ändern...
    Das ist jedoch vielleicht nicht bei jedem so. Ich habe Freunde die wären total gelangweilt den ganzen Tag vorm PC zu hängen und ich habe Freunde die wenn sie unbeschränkt am PC sitzen dürften vollkommen verblödet wären und vollkommen von der realen Welt abgeschnitten wären, bei diesen wäre eine zeitliche Grenze auf jeden Fall sehr wichtig. Dann gibt es noch welche die den ganzen Tag vorm ungelangweilt vorm PC hocken aber trotzdem noch alles mitbekommen was um sie rum passiert. Das ist von Mensch zu Mensch warscheinlich sehr unterschiedlich.

  8. #148
    Mitglied Avatar von grummelig
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    München
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mit 14 wie lange täglich am PC?

    Also ich durfte mit 14 nur dann an den Pc wenn ich was für die Schule zu erledigen hatte, Aufsätze schreiben, recherchieren für die Hausaufgaben.

    Muss ehrlich gesagt zugeben das ich da auch oft mit meinen Eltern gestritten hab weil mir das einfach zu wenig war und ich auch gerne mal so an den Pc gegangen wäre.
    Meine Freunde haben immer über Spiele diskutiert die sie gezockt haben und ich konnte dann auch nie mitreden, im Nachhinein find ich es gar nicht so schlecht das ich da so eingeschränkt wurde.
    Bin heute auch nur selten am Pc, meistens wirklich nur dann wenn ich was brauche oder halt mal in Facebook.
    Das Leben spielt sich halt doch eher draußen ab.

    Wer weis vielleicht wäre ich heute auch einer von den vielen Zockern, wenn meine Eltern mich immer rangelassen hätten.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •