Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 53
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Die "Freiheit statt Angst"-Demo von 2009 wirkt offenbar noch immer nach. Einer Touristen-Familie, die sich über damals angewendete Polizeigewalt beschwerte, wurden Beamtenbeleidigung und Widerstand gegen die Staatsgewalt vorgeworfen. Menschenrechtler sind verärgert.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    589
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Wie sie es sich halt mit immer mehr Leuten verkacken... hoffentlich sind es bald genug.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    21
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    "Einer Touristen-Familie, die sich über damals angewendete Polizeigewalt beschwerte, wurden Beamtenbeleidigung und Widerstand gegen die Staatsgewalt vorgeworfen."

    Wo ist das denn bitte her? Es gibt im deutschen Recht keine Beamtenbeleidigung. Einen Polizisten im Dienst zu beleidigen ist genau das gleiche, wie bei jedem anderen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von vga
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    987
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Zitat Zitat von MonKei Beitrag anzeigen
    Wie sie es sich halt mit immer mehr Leuten verkacken... hoffentlich sind es bald genug.
    und was dann?

    Topic:
    Schöner Bericht!
    Bin gespannt wie es so in Deutschland weiter gehen soll.

  5. #5
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    52

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Zitat Zitat von vga Beitrag anzeigen
    Bin gespannt wie es so in Deutschland weiter gehen soll.
    So wie immer halt. Oder glaubt hier ernsthaft jemand daran, dass sich in Zukunft irgendwas an dieser -anscheinend politisch gedeckten- Praxis ändert?

    Es läuft doch perfekt......, für die Polizei.

    Und die Politik freut sich, denn würde ein Polizist davon ausgehen müssen, dass er wegen sowas verurteilt wird, würden viele Beamte den Rechtsstaat(?) bestimmt nicht mehr so "einsatzfreudig" gegen die ganzen "Querulanten" verteidigen, wie sie es jetzt tun.

    MfG Andy

  6. #6
    Mitglied Avatar von Shadow27374
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.869
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Zitat Zitat von checker_02 Beitrag anzeigen
    "Einer Touristen-Familie, die sich über damals angewendete Polizeigewalt beschwerte, wurden Beamtenbeleidigung und Widerstand gegen die Staatsgewalt vorgeworfen."

    Wo ist das denn bitte her? Es gibt im deutschen Recht keine Beamtenbeleidigung. Einen Polizisten im Dienst zu beleidigen ist genau das gleiche, wie bei jedem anderen.
    Gute Frage denn Beamtenbeleidigung gibt es nicht.

  7. #7
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    passend dazu ein auszug aus der "Fastenpredigt" heut von der Salvator Starkbierprobe am Nockherberg:

    Aber wenn in Regensburg zwei überforderte Polizisten zwölf Mal auf einen Geisteskranken
    schießen, davon vier Schuss wie einst beim Jennerwein von Hinten, dann wird gaaanz
    langsam ermittelt – wenn überhaupt!
    Dafür häufen sich die unrühmlichen Prügelauftritte des Amnesty International bekannten
    Münchner USK. USK heißt: das „Unidentifizierbare Schläger Korps“, dessen Wirken dann
    von Staatsanwalt und willfährigen Richtern alimentiert wird.
    Zum Nachlesen http://www.abendzeitung.de/muenchen/170133

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Germany
    Beiträge
    181
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Zitat Zitat von vga Beitrag anzeigen
    und was dann?

    Topic:
    Schöner Bericht!
    Bin gespannt wie es so in Deutschland weiter gehen soll.
    Ich glaube irgendwie nicht, das in Deutschland Frankreichähnliche Zustände herschen werden.
    Lieber gehen ein paar ins Ausland (falls sie rauskommen),
    aber das wirds dann schon gewesen sein.

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Zitat Zitat von Huntersdead Beitrag anzeigen
    Ich glaube irgendwie nicht, das in Deutschland Frankreichähnliche Zustände herschen werden.
    Lieber gehen ein paar ins Ausland (falls sie rauskommen),
    aber das wirds dann schon gewesen sein.
    es werden wieder wenige sein die der staatlichen gewalt gewalt entgegenbringen - das ist dann eine "terroristische vereinigung" blabla... gefickt eingeschädelt von der politik.

    ich bin dafür das sich staatsorgane vor geschworenengerichten verantworten müssen... schließlich lassen wir mafiakiller auch nicht durch ihre patrones aburteilen.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    nur mal so, aber irgendein polizist wird die anzeige wohl aufgegeben haben müssen, und dann müsste man doch auch sofort wissen welcher polizist das ehepaar bzw die frau verletzt hat oder nicht?

  11. #11
    Mitglied Avatar von PeterSicherlich
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    127
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Ich finde das auch schlimm.
    Schon allein wenn man von bekannten hört die mal mit dem Zug zu einem Fußballspiel fahren und dann von den Polizisten hören müssen, das diese mal wieder Lust ''zum knüppeln'' hätten..

    ICH WILL EINE NUMMER!

    Außerdem stimmt es, das sie sich oftmals selber decken, manchmal hätte man es ohne die echt leichter...

    Habe solche vor fälle sogar schon selber gesehen, direkt wird drauf geschlagen... armes Deutschland!

    Aber ihr habt recht, derzeit bin ich Pirat, wenn sich über kurz oder lang aber nichts ändert, so habe ich auch schon mit dem Gedanken gespielt in die Schweiz aus zuwandern....

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    2.206
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Wo sollen da das Fehlverhalten des Polizisten gewesen sein?

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Zitat Zitat von Jauchebruder Beitrag anzeigen
    Wo sollen da das Fehlverhalten des Polizisten gewesen sein?
    Na ja lass doch mal deine Mutter mal von so einem Polizisten auf den Beton flach(legen)schlagen, dann kannst du dich das nochmal fragen....

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    122
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Hallo

    "...machten im Oktober 2009...", öhm laut vorratsspeicherung.de war die demo im september. Also entweder steht es falsch in der news oder das paar kann sich nicht richtig erinnern.

    Aber es ist doch ganz einfach für jede demo eine andere nummer für die polizisten. Damit ist der datenschutz für die beamten gewahrt und das volk hat die möglichkeit bei "unregelmäßigkeiten" endlich sein recht zu bekommen. Was man da noch diskutieren muss versteh ich nicht.

    Gruß

    PassivAktiv

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    113
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Bekannter ist bei der Bayerischen BePo (Bereitschaftspolizei) und er meinte mal zu mir das sie richtig drauf knüppeln wenn keine Kameras in Sicht sind.

    Andererseits muss man die Leute auch verstehen, wenn da (jetzt nicht bei dem Beispiel!) Molotow Cocktails geworfen werden und alles brennt.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Cool Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Hallo,was erwartet ihr eigentlich von der am besten verkappteten "Diktatur"(BrD) der Welt ???

  17. #17
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    454
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Ich will hier keine Verleumder und Lügner!
    TBuktu
    Geändert von Lebenshelfer (12. 07. 2010 um 02:14 Uhr)

  18. #18
    Grim Squeaker

    ex-Moderator

    Avatar von Zenotaph
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Hoaschdeng
    Beiträge
    11.087
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Zitat Zitat von PeterSicherlich Beitrag anzeigen
    Außerdem stimmt es, das sie sich oftmals selber decken, manchmal hätte man es ohne die echt leichter...
    Das kann ich bestätigen. Ein Spezl von mir hat ne Kneipe
    und da kamen halt mal die Cops rein. Nachdem nix war
    und die immer unfreundlicher geworden sind,
    hat der Wirt sie rauskomplementiert. Nicht sehr höflich,
    aber bei weitem nicht unfreundlich. Ergebnis: Anzeige wegen Beleidigung.
    Und was hat sein Neffe am Gerichtsgebäude gesehen?
    Die zwei Cops, wie sie zusammen einen Fragebogen durchgegangen sind
    und diskutiert haben, was genau sie vor Gericht aussagen werden...
    Endergebnis: Wirt durfte blechen und die Cops kamen sogar nochmal.
    Als sie dann so taten, als wäre nichts geschehen, haben sie jetzt lebenslang Hausverbot.

  19. #19
    Mitglied Avatar von hackint0sh
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    weiß nich
    Beiträge
    3.834
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Zitat Zitat von Zenotaph Beitrag anzeigen
    Als sie dann so taten, als wäre nichts geschehen, haben sie jetzt lebenslang Hausverbot.
    Schön zu lesen, dass sich andere gegen diese große dicke Scheieß, die immer heftiger gegen den Wind stinkt, zur Wehr setzen.

  20. #20
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Freiheit statt Angst 2009 - noch mehr Polizeigewalt

    Wenn ich vor die Türe gehe habe ich manchmal Angst. Wenn ich mal ein mulmiges Gefühl habe wird es zu 95% durch "südländische" Mitbürger und zu 5% durch Glatzköpfe oder Besoffene hervorgerufen, vor der Polizei oder Polizeigewalt fürchte ich mich nicht.

    Ich habe da schon einige Videos aus Südamerika oder arabischen Ländern gesehen, da prügelt die Polizei an Strassensperren ihr Monatsgehalt aus den Autofahrern einfach raus und in anderen Ländern läuft ohne ein "Bakschisch" grundsätzlich garnichts. Erst im letzten Spanienurlaub sagten die Polizisten bei einer Verkehrskontrolle ca. 30 mal "Puta", was das wohl zu bedeuten hatte, ob es an den 3 Frauen lag die mit mir unterwegs waren? Sowas ist mir in Deutschland noch nie passiert.

    Hier bei uns bekommen dagegen Leute ein Sprachrohr gegen die eine Anzeige wegen Beleidigung und *********** läuft? Klar, Kritiker werden jetzt sagen: Das ist nur Selbstschutz und Rache der Beamten, ich kann mir auch vorstellen, dass es genau andersrum gewesen ist.

    Wer meint, Polizeibeamte seien auch nur Menschen die man nach Lust und Laune anpöbeln und rumschubsen kann der soll sich nicht wundern, wenn er als ganz normale Antwort eine saftige Schelle kassiert.

  21.  
     
     
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •