Seite 1350 von 1850 ErsteErste ... 350850125013001340134613471348134913501351135213531354136014001450 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26.981 bis 27.000 von 36.998
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Interview mit Jochen Scholz über die USA, deren Außenpolitik und die politischen und militärischen Folgen von 9/11 sowie der Finanzkrise für die bisherige Weltordnung.

    zur News

  2. #26981
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.695
    Danksagungen
    147

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von hasi Beitrag anzeigen
    dein ganzes schadensbild ist phantasie. die maschine wurde vorne links auf augenhöhe ca. 40 m vor dem cockpit getroffen. schrappnelleinschläge und die erforderliche menge an sprengstoff. zeig mir eine luft luft raktete die mehr als 50 kilo sprengstoff hat und um das flugzeug herum fliegt um dann vor dem flugzeug zu explodieren.
    wenn du dir die position der maschine auf der karte anschaust, kurz vor torez, war sie schon soweit in besetztem gebiet als sie getroffen wurde, daß jeder angriff von vorne nur aus besetztem gebiet oder russland gekommen sein kann.
    Wie begriffsstutzig bist du?
    Gestern Nacht hatte ich einen link gebracht:
    http://www.anderweltonline.com/wisse...aysian-mh-017/
    "Ich empfehle, das kleine Bild rechts anzuklicken. Sie können dieses Foto als PDF in guter Auflösung herunterladen. Das ist notwendig, denn nur so ist zu verstehen, was ich hier beschreibe. Ich rede nicht von Spekulationen, sondern von eindeutigen Fakten: Das Cockpit zeigt Spuren von Beschuss. Man kann Ein- und Austrittslöcher sehen. Der Rand eines Teils der Löcher ist nach ! innen ! gebogen. Das sind die kleineren Löcher, rund und sauber, etwa Kaliber 30 Millimeter. Der Rand der anderen, der größeren und etwas ausgefransten Austrittslöcher ist nach ! außen ! gebogen. Zudem ist erkennbar, dass an diesen Austrittslöchern teilweise die äußere Schicht des doppelten Aluminiums weggefetzt oder verbogen ist – nach außen! Weiterhin sind kleinere Schnitte zu erkennen, alle nach außen gebogen, die darauf hinweisen, dass Splitter die Außenhaut vom Inneren des Cockpits her durchschlagen haben. Die offenen Nieten sind nach außen aufgebogen."
    und
    "Nun stelle man sich vor was passiert, wenn eine Abfolge von Panzerbrand- und Splitter-Spreng-Geschossen das Cockpit trifft, die immerhin so ausgelegt sind, dass sie einen Panzer zerstören können. Die Panzerbrandgeschosse werden teilweise quer durch das Cockpit aus der anderen Seite leicht deformiert wieder austreten. Schließlich ist ihre Durchschlagskraft für eine solide Panzerung ausgelegt. Die Splitter-Spreng-Geschosse aber werden im Cockpit selbst explodieren, so sind sie ausgelegt. Bei der rapiden Feuerfolge der GSch-302 Kanone gibt es folglich in kürzester Zeit eine schnelle Abfolge von Explosionen innerhalb des Cockpit-Bereichs, von denen jede einzelne ausreicht, einen Panzer zu zerstören."

    Wenn man sich dann noch das Bild vom Streifschuss der rechten Tragfläche anschaut, bleiben eigentlich noch wenig Zweifel.

    Beachte auch den Nachtrag vom 1.8.14 im link bzgl. der Dienstgipfelhöhe einer SU 25!

    Mal schauen ob pacoo die Angaben seines Fliegerkollegen bestätigen kann.



    Zitat Zitat von hasi Beitrag anzeigen
    deine anderen ausführungen sind leider mal wieder zu abstruss um sie eines kommentares zu würdigen.
    Abstrus und hirnlos ist, was Du hier ablässt.

  3. #26982
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.435
    Danksagungen
    204

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Ouh, jetzt ist bereits der US-Geheimdienst im Boot mit den "Putin-Trollen":

    US-Geheimdienstveteranen: Her mit den Beweisen!
    Sie schreiben an Obama etwa: "Your administration has not provided any satellite imagery showing that the separatists had such weaponry, and there are several other 'dogs that have not barked'. Washington’s credibility, and your own, will continue to erode, should you be unwilling – or unable – to present more tangible evidence behind administration claims. In what follows, we put this in the perspective of former intelligence professionals with a cumulative total of 260 years in various parts of U.S. intelligence."
    ...
    Für das Memo zeichnen William Binney (Ex-NSA), Larry Johnson (Ex-CIA und State Department), Edward Loomis (Ex-NSA), David MacMichael (Ex-National Intelligence Council), Ray McGovern, (Ex-CIA), Elizabeth Murray (Ex-Deputy National Intelligence Officer for Middle East), Coleen Rowley (Ex-FBI), Ann Wright (Ex-US Army) verantwortlich. Bekanntlich fordern die USA, statt Beweise vorzulegen oder die Fragen des russischen Verteidigungsministeriums und des Verkehrsministeriums zu beantworten, permanent neue Sanktionen gegen Russland.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Ombiasoul

  4. #26983
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.695
    Danksagungen
    147

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Als Ergänzung zur hohen Wahrscheinlichkeit, dass MH17 aus der Luft abgeschossen wurde und zwar von der ukrainsichen Luftwafffe, vgl. Foto zerschossenes Cockpittteils

    http://www.anderweltonline.com/filea...kpit-MH017.pdf
    und Fotos der Einschusslächer Aussenhaut
    und eines Streifschusses an einer Tragfläche

    auf http://www.anderweltonline.com/wisse...aysian-mh-017/

    hier noch eine Information http://www.broeckers.com/2014/07/30/...-beim-ehnamag/

    "Die Möglichkeit, dass andere Geschosse für den Absturz verantwortlich waren, kann zur Zeit ebenfalls nicht ausgeschlossen werden. Laut dem ehemaligen DDR-Flakoffizier und Dozenten an der Militärakademie Bernd Biedermann gerät eine unter 20.000 Meter fliegende Maschine beim Treffer durch eine Flak-Rakete sofort in Brand, was bei der MH-17 nicht der Fall war"

    Hinzu kommen die sattsam bekannten Lügen und Vertuschungsbemühungen und Unerdrückung von Inforamtionen seitens der ukrainsichen Putschregierung und der USA , voll unterstützt vom westlichen mainstream.

  5. #26984
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.435
    Danksagungen
    204

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von johannes100 Beitrag anzeigen
    Cool, alle Links aus dem Broeckers-Link waren hier auch schon im Forum unterwegs Liest er mit?

    Aber ich wollt noch bemerken, dass es ein Update gab:
    “Bild-Blog” hat bei der Chefredaktion nachgefragt, wo sie die Bilder her haben und ob ihr das Einverständnis der Angehörigen für den Abdruck vorlag. Die braucht’s nicht, findet der “Spiegel”:

    “Wir halten die Optik für angemessen, denn es handelt sich um Opfer der ruchlosen Machtpolitik des russischen Präsidenten Putin. Dies rechtfertigt nicht nur eine so starke, emotionale Optik, es macht sie geradezu notwendig – und zwar im Interesse der Opfer und ihrer Angehörigen.”

    Wenn das kein ruchloser Journalismus ist, der nicht nur starke emotionale Empörung rechtfertigt, sondern schärfere Sanktionen notwendig macht…. was dann?
    Gestern noch hab ich mit nem Richter genau über diese Bilder gesprochen... Ruuuchlos... Wiiiderlich...

    ---

    Und hier noch eine Geschichte, sondergleichen...

    NATO kann Einsatz ballistischer Raketen durch Kiew nicht bestätigen

    „Das Bündnis kann den Einsatz einer ballistischen Rakete durch die ukrainischen Truppen im Moment durch nichts belegen“, sagte der Vertreter in einer Stellungnahme zu Medienberichten, wonach die Kiewer Armee die bislang zerstörerischste Waffe gegen die Volkswehr im Osten der Ukraine eingesetzt haben soll.

    „Die NATO hält es ferner nicht für sinnvoll, über die Nutzung von Waffen durch andere Länder zu diskutieren. Die Ukraine fühlt sich bedroht und hat das Recht, Gewalt anzuwenden, falls sie der Bedrohung adäquat ist“, hieß es in Brüssel.

    Am Freitag hatte die NATO nach Angaben der Deutschen Welle bestätigt, dass die ukrainische Armee im Osten des Landes ballistische Raketen gegen die Volksmilizen eingesetzt hatte.
    ?!!??!

    ---

    Edit:

    UN: Russland hat mit Eskalation von Konflikt in der Ukraine nichts zu tun

    Nicht, dass ich der UN nun irgendwas abnehme, aber selbst die sagen sowas... alles Putin-Trolle...
    Geändert von DoubleAge (01. 08. 2014 um 22:49 Uhr)

  6. #26985
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.695
    Danksagungen
    147

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    Cool, alle Links aus dem Broeckers-Link waren hier auch schon im Forum unterwegs Liest er mit?
    Ob B. mitliest weiss ich nicht, ich denke nein, Hasi zumindest liest nicht mit und lernt auch sonst nichts, ausser Dummbeuteltum wie: Flugzeug war im Osten musste also aus dem Osten von vorne entweder von Russland oder den Separatisten abgeschossen worden sein. Tumber geht es nimmer!

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    Und hier noch eine Geschichte, sondergleichen...

    NATO kann Einsatz ballistischer Raketen durch Kiew nicht bestätigen

    ?!!??!
    NATO bestätigt doch laut DW
    http://de.ria.ru/politics/20140801/269174717.html

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    Edit:

    UN: Russland hat mit Eskalation von Konflikt in der Ukraine nichts zu tun

    Nicht, dass ich der UN nun irgendwas abnehme, aber selbst die sagen sowas... alles Putin-Trolle...
    Das sagt nicht nur die UN inzwischen.
    Ein WDR Kommentar:
    http://www.youtube.com/watch?v=QZ8wKPerAcQ

    Die US/EU Natoversteher und OVT Tiefgläubigen hier, hüllen sich zu den neuen Entwicklungen zu MH17 in Schweigen, ebenso wie man nichts hört zur Towerkommunikation, zu den US SAtellitenbildern der angeblichen BUK Stellung und nun zu den Flugschreibern:
    http://propagandaschau.wordpress.com...chreiber-mh17/

    "Bemerkenswert ist das Interview des OSZE-Beobachters Michael Bociurkiw, den man durchaus als Kiew-nahestehend bezeichnen kann, für den us-amerikanischen Sender CBC. In diesem Interview spricht Bociurkiw von Einschusslöchern (“pock marks of heavy machinegun fire“) in Wrackteilen von MH17, die auf den Beschuss mit der Bordkanone eines Kampfjets zurückzuführen sein könnten und erklärt weiter, dass bisher keinerlei Hinweise auf eine Rakete gefunden wurden. (Ausschnitt auf youtube)

    Warum wird das Interview in deutschen Medien verschwiegen? Warum wird von deutschen Journalisten, deren Nähe zum “Ukraine Crisis Media Center” berüchtigt ist, nicht in Kiew oder Farnborough recherchiert? "

    siehe auch: http://epochtimes.de/OSZE-Beobachter...-a1171802.html

    Nachtrag
    https://www.youtube.com/watch?v=3IxL_M5AaVE
    Öffentlicher Aufruf zur Tötung von 1-1,5 Millionen Menschen in der Ostukraine.

    Irgendwann sollten die US/EU NATO Verteher mal endlich aufwachen und erkennen welche Typen und Unteratützer vom Westen dort an die Macht geputscht wurden, wenn ein solcher öffentlicher Aufruf möglich ist!

    Da selbiges aber auch nicht nach dem Morden in Libyen oder in Syrien geschah, steht zu befürchten, dass die mainstream Verblendeten kalt-herzig und blütig auch sowas ausblenden!
    Für diesen Beitrag bedankt sich Ulfred
    Geändert von johannes100 (01. 08. 2014 um 23:54 Uhr)

  7. #26986
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    hier seit 2004
    Beiträge
    925
    Danksagungen
    150

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DoubleAge
    Nicht, dass ich der UN nun irgendwas abnehme, aber selbst die sagen sowas... alles Putin-Trolle...
    Die Weltverschwörung greift um sich.

    Rette sich wer kann.

    Für diesen Beitrag bedankt sich MaxiMal1

  8. #26987
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Jetzt glaubt der Oberverschwurbler allen Ernstes noch, dass alle islamistischen Spinner und Fanatiker auf Kosten der USA jeden Tag Hamburger zum Mittagessen erhalten - ausgenommen natürlich während des Ramazan.



    Ach ja: in Russland müssen sich Blogger künftig offiziell registrieren lassen, sonst könnte ihnen, wie im demnächst statt findenden Prozess gegen einen Blogger, der einen Staats beleidigenden Post nicht löschte, eine Strafe von locker mal 8 Mio. Rubel drohen. Ist doch nett von Putin, dass er den Blogger nicht gleich erschießen lässt, oder? Findet ihr nicht auch, dass Putin der nette Grüßonkel von nebenan ist und nur das Beste für sein Volk will? Nein? Wieso? Schwurbler-100 und seine Kumpane propagieren das doch andauernd. Das muss dann doch einfach WAHR sein, wenn die das alle sagen. Oder doch nicht?

  9. #26988
    Mitglied Avatar von woogli
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    2.195
    Danksagungen
    194

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von johannes100 Beitrag anzeigen
    Russland hat Radaraufzeichnungen veröffentlicht, die mindestens eine ukrainische SU 25 in der nächsten Nähe der MH 017 zeigen.
    Dass bedeutet für euch natürlich sofort dass es nur die ukrainische Armee gewesen sein kann.
    Ihr vergesst dabei aber auch dass die Separatisten weit vor dem Absturz von MH17 eine einsatzfähige SU 25 erbeutet haben und dieses offensichtlich nach einer leichten Reparatur in Dienst genommen werden solle!
    Und da es nicht heist ich hätte diese Aussage erfunden verlinke ich zur russischen Propaganda:
    Lugansker Volksmilizen erbeuten ein ukrainisches Su-25-Schlachtflugzeug

  10. #26989
    Mitglied Avatar von Sitting-Bull
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Handeloh
    Beiträge
    5.642
    Danksagungen
    450

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Die Zustände in Russland rechtfertigen unsere Lügenpropaganda in keiner Weise.

    "Aus deutscher Sicht eine absurde Vorstellung: ganz Russland soll vielleicht für Jahre die Rolle des international geächteten Schurkenstaats übernehmen, die bislang Iran innehatte. Mit der Verschärfung der Sanktionen hat der Westen sich auf eine Eskalationsdynamik eingelassen, aus der es so leicht kein Entkommen gibt..."
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-983768.html

  11. #26990
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    2.647
    Danksagungen
    114

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    in den letzten 4 jahren hat russland china und nordkorea fast was zensur und kontrolle der bürger angeht fast überholt. die unterdrückung und bevormundung beschränkt sich ja nicht nur auf das internet, die böse erfindung der cia, sondern umfasst das ganze leben.
    jeden tag kann ich jeden menschen verstehen der auch mit der waffe in der hand bereit ist dafür zu kämpfen nicht in so einem gulag zu landen.

  12. #26991
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.695
    Danksagungen
    147

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von woogli Beitrag anzeigen
    Ihr vergesst dabei aber auch dass die Separatisten weit vor dem Absturz von MH17 eine einsatzfähige SU 25 erbeutet haben und dieses offensichtlich nach einer leichten Reparatur in Dienst genommen werden solle!
    Und da es nicht heist ich hätte diese Aussage erfunden verlinke ich zur russischen Propaganda:
    Lugansker Volksmilizen erbeuten ein ukrainisches Su-25-Schlachtflugzeug
    Offensichtlich denkst Du nicht nach, wenn Du "offensichtlich in Dienst genommen" scheibst.

    Aber das ist typisch für OVT Tiefgläubige.

    Was denkst Du was passiert, wenn dieses "Beute" Flugzeug zum Einsatz käme?

    Glaubst Du ernsthaft, die militärische Luftraumüberwachung der Ukraine mit US Hilfe schläft ? (so tief wie Du und Deine OVT Freunde hier?) und das speziell im Luftraum über Separatistengebiet?

    Wozu hat Kiew mehrere BUK System in der Ostukraine stationiert? Wozu kennen die USA mit ihrer Überwachungs Technik und mit Satelliten fast alles was in der Ukraine am Boden und in der Luft vorgeht

    Das ist doch ein Lachnummer was Du da insinuieren willst, mangels Argumenten auf die jüngste Entwicklung dass MH 17 mit allergrösster Wahrscheinlichkeit von der ukrainischen Luftwaffe abgeschossen wurde, Washington inzwischen zurückgerudert ist, keine Satellitenbilder der angeblich verantwortlichen "Rebellen" Buk Stellung gezeigt werden , nur Lügen vom Westen abgesetzt wurden, ebenso wie die Putsch Regierung in Kiew von Anfang an nur gelogen hat, die Tower Kommunikation bis heute unterdrückt, von London die Flugschreiber Ergebnisse nicht bekannt gemacht werden.

    SB hat dies alles kürzlich treffenderweise als 10:0 für Moskau bezeichnet , wo vor anderhalb Wochen exakte, präzise Radar Daten der Öffentlichkeit bekannt gemacht wurden, die mit einem Abschuss aus der Luft, der immer wahrscheinlicher wird, korrespondieren.

    Und selbst wenn die Separatisten dieses Flugzeug in die Luft bekamen, glaubst Du ernsthaft die Separatisten würden damit in 10 000 m Höhe ein ziviles Verkehrsflugzeug abschiessen um sich international in die Nesseln zu setzen, abgesehen davon dass sowas (einzig erbeutetes Separatisten Flugzeug) aus den vorgenannten Gründen schlicht unmöglich war.

    Es wäre also besser die USA/EU NATO Versteher hier würden endlich mal ihren Verstand benutzen.

    Bezeichnender Weise hält sich Experte pacoo ja zurück, wie er regelhaft, immer wenn es brenzlig wird oder antworten auf kritische Fragen benötigt werden, verstummt.
    Nach dem Motto, wer nichts macht, macht keine Fehler und auf wichtige Fragen antworte ich nicht um mein Pippi Langstrumpf Verhalten (bzw. die kognitive Dissonanz)
    weiter pflegen zu können.

    http://www.youtube.com/watch?v=MWUJvTyl-m4
    bzw.
    http://www.youtube.com/watch?v=gylfm...ature=youtu.be

    edit:

    Die Überschrift in SBs SPON link vom die Situation voll treffenden J.Augstein bringt es voll auf den Punkt:
    Die Sanktionen der Schlafwandler
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-983768.html
    Geändert von johannes100 (02. 08. 2014 um 11:00 Uhr)

  13. #26992
    Mitglied Avatar von woogli
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    2.195
    Danksagungen
    194

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von johannes100 Beitrag anzeigen
    Was denkst Du was passiert, wenn dieses "Beute" Flugzeug zum Einsatz käme?
    Ein Abschuss einer Boeing.
    Fakt ist, die Separatisten haben eine funktionstüchtige SU 25. Fakt ist, damit stehen sie auch mit unter Verdacht den Abschuss verschuldet zu haben falls es sich herausstellt dass MH17 von einem Kampfflugzeug abgeschossen wurde!
    Hänschen-Klein wird/muss natürlich versuchen diese Fakten wegdiskutieren damit seine rosarote Brille zu Putin keinen Sprung bekommt

    Zitat Zitat von johannes100 Beitrag anzeigen
    Und selbst wenn die Separatisten dieses Flugzeug in die Luft bekamen, glaubst Du ernsthaft die Separatisten würden damit in 10 000 m Höhe ein ziviles Verkehrsflugzeug abschiessen um sich international in die Nesseln zu setzen,...
    Das was du hier zum Ausdruck gibst nennt man auch Doppelmoral
    Was bei euch für die ukrainische Armee gilt darf auf keinen Fall, niemals nicht, für die Separatisten gelten.
    Für diesen Beitrag bedankt sich MaxiMal1

  14. #26993
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.695
    Danksagungen
    147

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von johannes100
    Was denkst Du was passiert, wenn dieses "Beute" Flugzeug zum Einsatz käme?
    Zitat Zitat von woogli Beitrag anzeigen
    Ein Abschuss einer Boeing.
    Sehr "überzeugend", die Separatisten haben nichts anderes zu tun als die Weltgemeinschaft gegen sich aufzubringen und eine Boeing 777 aus 10 000 m Höhe mit einer Beute Su 25 abzuschiessen! Wie einfältig bist Du?

    W e r profitiert denn von der Idee dass es angeblich die Separatisten waren (und das angeblich mit einer BUK Rakete)? W e r?

    Nun, da sich herausstellt, dass es höchstwahrscheinlich die ukrainische Luftwaffe war die MH17 abschoss, versuchen Leute wie Du, den letzten Strohhalm einer Beute SU-25 zu ergreifen wo jeder sich ausrechnen kann, der auch nur einen Funken Verstand im Kopf hat, dass es diese (aus den von mir genannten Gründen) n i c h t gewesen sein kann!

    Zitat Zitat von woogli Beitrag anzeigen
    Fakt ist, die Separatisten haben eine funktionstüchtige SU 25. Fakt ist, damit stehen sie auch mit unter Verdacht den Abschuss verschuldet zu haben falls es sich herausstellt dass MH17 von einem Kampfflugzeug abgeschossen wurde!
    Hänschen-Klein wird/muss natürlich versuchen diese Fakten wegdiskutieren damit seine rosarote Brille zu Putin keinen Sprung bekommt
    Die o.g. Fakten wurden nicht bestritten. Du gehts auf meine Argumente nur nicht ein und bist beschränkt im Denken.
    Ich habe lediglich klargestellt, dass der Verdacht dass es die Beute-SU war , aus mehreren Gründen, auf die Du nicht eingehst, lächerlich ist!

    Zitat Zitat von woogli Beitrag anzeigen
    Das was du hier zum Ausdruck gibst nennt man auch Doppelmoral
    Was bei euch für die ukrainische Armee gilt darf auf keinen Fall, niemals nicht, für die Separatisten gelten.
    Blödsinn, den du schreibst. Wie jeder vernüftige Mensch wägt man Wahrscheinlichkeiten gegeneinander ab, dass es die Beute SU-25 war ist so unwahrscheinlich wie dass es Gott gibt. Dass es eine oder zwei SU 25 der ukrainischen Luftwaffe waren ist um Lichtjahre wahrscheinlicher.

    Denken ist halt Glückssache bei Manchen!

    W i c h t i g ist nun FOLGENDES:


    http://de.ria.ru/vergessenheit_krieg...269172525.html

    "Die Tragödie des Ersten Weltkrieges macht laut Präsident Wladimir Putin deutlich, wozu Aggression, Egoismus, maßlose Ambitionen und die Weigerung führen, einander Gehör zu schenken. Das erklärte er am Freitag bei der Eröffnung eines Denkmals für die Soldaten des Ersten Weltkriegs in Moskau.

    Diese maßlosen Ambitionen von Staatschefs und politischen Eliten, „die den gesunden Verstand unterdrücken und Europa in Gefahr bringen, statt dieses vom Wohlergehen geprägte Kontinent zu schützen“, so Putin. „Es wäre gut, sich auch heute daran zu erinnern.“

    „In der Weltgeschichte gibt es so viele Beispiele dafür, welch einen furchtbaren Preis die Weigerung, einander Gehör zu schenken, die Verletzung von Rechten, Freiheiten und legitimen Interessen anderer eigenen Interessen und Ambitionen zuliebe verlangen.“

    Das kann man/ich nur unterstreichen .

    Wie man hier
    http://www.youtube.com/watch?v=y9-8KvtfjZA#t=287

    sehen kann und jeder weiss, zündelt Kiew, offensichtlich mit Unterstützung Washingtons, in der Ostukraine.

    Die drei ballistischen Raketen (die natürlich auch Atomsprengköpfe tragen könnten) die am 29.7. in Richtung Ostukraine und damit Russland abgefeuert wurden, wurden angeblich von der russischen Raketenabwehr erkannt und beinahe (!!) das automatische Abwehr/Vergeltungssystem aktiviert, was zu fürchterlichen Konsequenzen für die Ukraine und ganz Europa geführt hätte.

    Es ist somit die höchste Zeit, dass mit diesem absolut leichtsinnigen und absolut faschistischem Spiel mit dem Feuer, durch USA/EU und der Putschregierung in Kiew an Russlands Grenzen a u f g e h ö r t wird .

    Die OVT Tiefgläubigen und USA/EU und NATO Verstehern hier glauben nun durch weiteres Russland/China bashing ihre Sandkaste/Kinderschul Ideologie weiter treiben zu können, statt endlich die Z e i c h e n der Zeit und die an der Wand zu erkennen!

    Wenn man genauer hinschaut wurde das Ganze schon schon durch die GW Kriegsverbrecher Bush Regierung 2008 angeleiert mit dem Raketen"abwehr"Schild gegen "Iran" welcher nun doch ohne Beiteiligung Russlands
    http://german.ruvr.ru/tag_4028126/
    von den USA durchgezogen wird und damit das Potential hat gegen Russland einen Enthauptungsschlag zu führen.
    http://www.youtube.com/watch?v=AgZBOsSoINw
    die Ukraine als weiteres NATO Land mit dann ebensolchen "Abwehr"Systemen würde Russland vollkommen schutzlos machen!

    Von daher ist die US/EU Politik in der Ukraine nicht nur abgrundtief dumm, sondern aktuell brandgefährlich!
    Dieser Meinung sind nicht nur irgendwelche eltiären Spinner sonder auch erfahrene Politiker. SPON link hierzu hatte ich gegeben.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Ulfred

  15. #26994
    Mitglied Avatar von woogli
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    2.195
    Danksagungen
    194

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von johannes100 Beitrag anzeigen
    Sehr "überzeugend", die Separatisten haben nichts anderes zu tun als die Weltgemeinschaft gegen sich aufzubringen und eine Boeing 777 aus 10 000 m Höhe mit einer Beute Su 25 abzuschiessen!
    Das selbe kann man von der ukrainischen Armee sagen.
    Fakt ist, beide Seiten verfügten zum Zeitpunkt des Abschusses über SU 25 und Buk !
    Fakt ist, und da kannst diskutieren wie du willst Hänschen-Klein, es ist noch lange nicht erwiesen mit was MH17 abgeschossen wurde!
    Fakt ist, keine der beiden Seiten kann plausibel nachweisen dass sie es nicht waren!

  16. #26995
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.695
    Danksagungen
    147

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Sag mal, kannst Du lesen?
    Die o.g. Fakten bestreitet doch niemand.

    Nur du und deine Mitschläfer hier haben mal wieder das Zwölf Uhr Läuten verpasst,
    weil

    Fakt ist, dass die Unglücksmaschine von der ukrainischen Luftsicherung (als bisher Einzelfall) über das Separatistengebiet, bewusst (um)geleitet wurde!

    Fakt ist, dass dies mit allen Verkehrsflugzeugen im ukrainischen Luftraum vorher n i c h t geschehen ist.

    Fakt ist dass die Putsch Regierung die (deshalb) extrem wichtige Tower Kommunikation kassiert hat (wie die FBI die Überachungsvideos des Pentagons!)

    Fakt ist, dass die Putsch Regierung mehrere BUK Raketensysteme und Radarüberwachung im Absturzgebiet betrieben hat, mit am 17.7. stark erhöhter Radar Aktivität dieser Putsch Regierungs Systeme!

    Fakt ist, dass die Putschregierung von Anfang dieser Trägödie an mit öffentlichen Lügen und yout tube Fälschungen versuchte die Öffentlichkeit irrezuführen und zu belügen.

    Fakt ist, dass exakt das Gleiche die US Aussenpolitik mit ihrer gesamten "intelligence" versucht hat, durch Lüben, Verleumdungen und Verdächtigungen ohne Grundlagen!

    Fakt ist, dass Russland 4 Tage nach dieser Tragödie die Weltöffentlichkeit umfassend und mit harten Beweisen (unter anderem dass sich vermutlich mindestens eine SU 25 der MH 17 genähert hat) umfassend informiert hat.

    Fakt ist, dass daraufhin die USA/Ukraine/EU nichts entgeenhalten konten ausser dröhnendem Schweigen zu den Fakten und noch grösseren Lügen und statt dessen
    ihre Sanktionsorgien weiterfürhten!

    Fakt ist, dass bisher nichts über den Inhalt der Flugschreiber, der binnen 24 h eigentlich auslesbar ist, zu hören ist.

    Fakt ist, dass es sehr starke Hinweise und Beweise auf Beschuss der MH 17 , mit 30mm Bordkanonen von SU 25 gibt.

    Fakt ist, das in diesem für Europa (nicht für die USA) nun b r a n d g e f ä h r l i c h e n
    (von den USA/EU Vasallen seit Jahren heraufbeschworenen und ab Nov 2013 eskalierten) K O N F L I K T inzwischen jegliches Mass und Ziel verloren wurde

    und einige Penner hier trotz erstklassiger Informationen über die Hintergründe und vor allem (inzwischen) die Gefahren für Europa immer noch nichts begriffen haben, ganz zu schweigen von Leid und Tod dieser US/EU Politik!

    Roosevelt:
    „In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.“

  17. #26996
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    672
    Danksagungen
    194

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Du redest Mist und merkst es nicht mal.

    Zitat Zitat von johannes100 Beitrag anzeigen
    Fakt ist, dass Russland 4 Tage nach dieser Tragödie die Weltöffentlichkeit umfassend und mit harten Beweisen (unter anderem dass sich vermutlich mindestens eine SU 25 der MH 17 genähert hat) umfassend informiert hat.
    "Harte Beweise" und doch nur "vermutlich".

    Zitat Zitat von johannes100 Beitrag anzeigen
    Fakt ist, dass es sehr starke Hinweise und Beweise auf Beschuss der MH 17 , mit 30mm Bordkanonen von SU 25 gibt.
    "Hinweise" oder "Beweise"

    Deine "Fakten" sind für die Tonne.
    Eigentlich ist Alles was du schreibst für die Tonne, vollkommen indiskutabel.
    Langweilig.

  18. #26997
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.695
    Danksagungen
    147

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DeBuub Beitrag anzeigen
    Du redest Mist und merkst es nicht mal.

    "Harte Beweise" und doch nur "vermutlich".
    Wie beschränkt im Geiste muss man sein um z.B. Radardaten zu Flugzeugen (vermutlich eine SU 25) , Flugrouten oder Daten zur Abwehrradartätigkeit von ukrainischen BUK Systemen nicht als harte Beweise zu erkennen?

    Zitat Zitat von DeBuub Beitrag anzeigen
    Deine "Fakten" sind für die Tonne.
    Eigentlich ist Alles was du schreibst für die Tonne, vollkommen indiskutabel.
    Langweilig.
    Schön, Deine "Gegenargumente" zu den von mir kurz zitierten Fakten und damit Deinen geistigen Offenbarungseid zu lesen.
    Allerdings ist das (der geistige Offenbarungseid) bei Dir und Deinen Mit-OVT-Tiefgläubigen fast nicht möglich, weil: wo schon immer nichts war kann eigentlich nichts verschwinden.
    Oder anders ausgedrückt ein leeres Hirn nicht noch leerer werden kann!

  19. #26998
    Gesperrt Avatar von Africanus
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    1.215
    Danksagungen
    201

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    Die Zustände in Russland rechtfertigen unsere Lügenpropaganda in keiner Weise.
    Da hast Du vollkommen recht, Sittung-Bull, dennoch ist das weder für Dich, noch für Deine Compagnons wie johannes oder DoubleAge ein Hinderungsgrund!
    Für diesen Beitrag bedankt sich Katapultator

  20. #26999
    Gesperrt Avatar von Prey G!lgrim
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Duisburg/Medjugorje
    Beiträge
    2.961
    Danksagungen
    484

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung


  21. #27000
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.695
    Danksagungen
    147

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Africanus Beitrag anzeigen
    Da hast Du vollkommen recht, Sittung-Bull, dennoch ist das weder für Dich, noch für Deine Compagnons wie johannes oder DoubleAge ein Hinderungsgrund!
    Aus der Narkose erwacht und trotzdem keine Argumente.
    Liest Du mit? Denkst Du mit?
    z.B.
    http://www.geolitico.de/2014/07/25/d...rheit-zu-mh17/
    oder
    was z.B. schon im März geschrieben wurde und immer noch gilt:

    http://www.buergerinitiative-grundei...euerzahler.htm
    (Achtung: es geht hier um den Text, nicht um das Grundeinkommen!)

    Edit:

    In letzten link ist ein äusserst informativer Unterlink einer Putin Rede:

    http://www.stop-esm.org/up/doclist/W...18-03-2014.pdf

    Ein paar Kostproben mit der Bitte um begründeten ! Widerspruch der US/EU NATO Versteher zu diesen Passagen!

    " Allerdings begann die Lage sich anders zu entwickeln. Mal für Mal kam es zu Versuchen, die Russen ihrer historischen Erinnerungen zu berauben, mitunter auch ihrer Muttersprache, womit sie zwangsweise assimiliert werden sollten. Natürlich litten die Russen wie auch andere Bürger der Ukraine unter der permanenten politischen und staatlichen Krise, welche die Ukraine bereits seit mehr als 20 Jahren erschüttert.
    Ich kann gut verstehen, warum die Menschen in der Ukraine Veränderung wollten. In den Jahren der Unabhängigkeit sind sie dieser Staatsmacht überdrüssig geworden. Es wechselten die Präsidenten, die Premiers, die Abgeordneten der Rada, aber das Verhältnis zu ihrem Land, zum Volk, blieb immer das Gleiche.
    Sie saugten die Ukraine aus, stritten untereinander um Vollmachten, Aktiva und
    Finanzströme. Dabei interessierte es die Mächtigen kaum, wie es den einfachen Menschen geht, warum beispielsweise Millionen von Ukrainern keine Perspektive im eigenen Land sehen und deshalb gezwungen waren, zu Tagelöhnerarbeiten ins Ausland zu gehen.

    Das will ich unterstreichen – es ging nicht um die „Silicon Valleys“, sondern genau um Tagelöhnerarbeiten. Allein in Russland gingen im vergang enen Jahr um die 3 Millionen Ukrainer einer Arbeit nach. Nach einigen Angaben beträgt die Summe ihrer Einkünfte für das Jahr 2013 in Russland insgesamt über 20 Milliarden US -Dollar, das sind etwa 12 Prozent des Bruttoinlandsprodukts der Ukraine.

    Ich wiederhole: ich kann diejenigen gut verstehen, die unter friedlichen Losungen auf den Maidan gingen, um gegen Korruption, ineffiziente Staatsführung und Armut zu protestieren. Das Recht auf friedliche Proteste, auf demokratische Prozesse und Wahlen existiert ja gerade dazu, um eine Regierung abzuwählen, die den Menschen missfällt. Doch die, welche hinter den letzten Ereignissen standen, verfolgten ganz andere Ziele
    –sie bereiteten einem Staatsstreich die Wege. Dazu wurden Terror, Mord und Pogrome veranstaltet. Die treibenden Kräfte des Staatsstreichs waren Nationalisten,
    Neonazis, Russophobe und Antisemiten. Genau sie sind es auch, die bis heute in vielerlei Hinsicht das Leben in der Ukraine bestimmen. "

    "Vor allem ging es darum, Bedingungen für eine friedliche, freie Meinungsäußerung zu schaffen,damit die Bewohner der Krim ihr Schicksal erstmals in der Geschichte selbst bestimmen konnten.
    Allerdings was hören wir heute von unseren Kollegen in Westeuropa, in Nordamerika? Uns wird gesagt, wir würden die geltenden Normen des Völkerrechts verletzen. Erstens, es ist sehr gut, dass sie sich wenigstens daran erinnern, dass es ein Völkerrecht gibt
    –vielen Dank schon allein dafür; besser spät, als nie.
    Und zweitens, das Wichtigste: was ist es denn, was wir angeblich verletzen? Ja, der Präsident der Russischen Föderation bekam vom Oberhaus des Parlaments das Recht, die Streitkräfte in der Ukraine einzusetzen. Doch von diesem Recht wurde streng genommen noch nicht einmal Gebrauch gemacht.
    Die Streitkräfte Russlands sind nicht auf das Territorium der Krim eingedrungen, sondern sie waren in Entsprechung mit einem internationalen Vertrag bereits dort. Ja, wir haben unsere Gruppierung vor Ort verstärkt, haben dabei aber und ich möchte das un
    terstreichen, damit es alle wissen und es hören – die maximal zulässige Mannstärke unserer Truppenpräsenz auf der Krim nicht überschritten; diese sieht 25.000 Mann vor, aber es bestand kein Bedarf an einer solchen Zahl.
    Und weiter. Bei der Unabhängigkeitse rklärung und der Ausrufung eines Referendums hat der Oberste Rat der Krim sich auf die UN - Charta berufen, in der davon die Rede ist, dass eine Nation über Selbstbestimmungsrecht verfügt. Übrigens hat die Ukraine selbst sich textlich fast identisch darauf berufen, als sie aus der UdSSR ausschied – das sei angemerkt.
    Die Ukraine nahm dieses Recht für sich in Anspruch, und den Bewohnern der Krim wird es verwehrt. Aus welchem Grund?

    "Außerdem stützte sich die Regierung der Krim auf den bekannten Präzedenzfall
    mit Kosovo, ein Präzedenzfall, den unsere westlichen Partner selbst geschaffen haben, quasi mit eigenen Händen, und zwar in einer Lage, die der in der Krim ganz analog ist; man erklärte die Trennung des Kosovo von Serbien für legitim und versuchte die Bewe
    isführung, dass es keines Einverständnisses der Zentralmacht für solche unilateralen Unabhängigkeitserklärungen bedürfe. Der Internationale Gerichtshof der UN hat auf Grundlage von Paragraph 1 Punkt 2 der UN - Charta sein Einverständnis damit erklärt und in seiner Entscheidung am 22. Juli 2010 folgendes erklärt. Ich zitiere wörtlich: „Es
    besteht kein allgemeines Verbot einseitiger Unabhängigkeitserklärungen, das aus der Praxis des Sicherheitsrates resultieren würde“

    und weiter: „Das allgemeine Völkerrecht beinhaltet keinerlei anwendbares Verbot von Unabhängigkeitserklärungen“. Wie man so schön sagt, alles glasklar.

    Ich mag es nicht besonders, Zitate anzubringen, aber kann doch nicht davon absehen, noch einen Auszug aus einem offiziellen Dokument zu bringen, diesmal ist das ein schriftliches Memorandum der USA vom 17. April 2009, das diesem Internationalen Gerichtshof im Zusammenhang mit der Anhörung zu Kosovo vorgelegt wurde. Wieder Zitat: „Unabhängigkeitserklärungen können, wie das auch häufig passiert, das innere Recht verletzen. Aber das bedeutet nicht, dass dadurch das Völkerrecht verletzt wird“. Zitat Ende. Sie haben es selbst geschrieben, der ganzen Welt verkündet, alle
    zurechtgebogen, und nun regen sie sich auf. Worüber denn? Das, was die Bewohner der Krim tun, passt exakt in diese Instruktion – eine solche ist es ja faktisch. Das, was die Albaner in Kosovo (denen wir mit Achtung begegnen) dürfen, wird den Russen, Ukrainern und Krimtataren auf der Krim verwehrt. Wieder die Frage: Warum?"
    Für diesen Beitrag bedankt sich Prey G!lgrim
    Geändert von johannes100 (02. 08. 2014 um 17:14 Uhr)

Seite 1350 von 1850 ErsteErste ... 350850125013001340134613471348134913501351135213531354136014001450 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •