Seite 1799 von 1850 ErsteErste ... 799129916991749178917951796179717981799180018011802180318091849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 35.961 bis 35.980 von 36.998
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Interview mit Jochen Scholz über die USA, deren Außenpolitik und die politischen und militärischen Folgen von 9/11 sowie der Finanzkrise für die bisherige Weltordnung.

    zur News

  2. #35961
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Mitglied Beitrag anzeigen
    Jeder Mensch erkennt auch, was inhaltlich in deinem Link steht -> Schätzungen u. keine genauen Zahlen.
    Da waren mehrere Quellen, die ich verlinkt habe und aus denen ich zitiert habe. Es besteht keine Pflicht, die Formulierungen von nur einer Quelle (Wikipedia) zu übernehmen. Erwartungsgemäß kommt aber keine inhaltliche Auseinandersetzung von deiner Seite, weil dein Konzept offensichtlich die Behinderung der Diskussion und nicht die Diskussion selber ist.

    Zitat Zitat von Mitglied Beitrag anzeigen
    Dieser Mist geschah vor fast 60 Jahren.
    Das Massaker von Paris ist Zeitgeschichte, und keine ganz unwichtige. Das Verbrechen als Mist abzutun, verdeutlicht deine Ignoranz für historische Ereignisse. Geht man so mit Minderheiten und den Opfern von staatlicher Repression um? Vor der Wahrheit sollte man keine Angst haben, auch wenn sie manchmal dazu zwingt, lieb gewonnene Ansichten zu revidieren.
    Für diesen Beitrag bedankt sich johannes100

  3. #35962
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Mitglied Beitrag anzeigen
    ...
    Eure alternativen Medien existieren auch noch, obwohl sie nur Scheiße labern. Was sagst du dazu? Selbst du darfst noch schreiben.

    Dazu wird er nix sagen. Er geht nur auf Sachen ein die ihm in den Kram passen und versucht dann durch Ablenkung die Aufmerksamkeit auf eine ihm passende Diskussion zu leiten.. Ein wesentliches Merkmal der Truther ist, dass sie keine Fehler eingestehen. Das ist die Erkenntnis die dieser Fred gebracht hat, sonst nix.

  4. #35963
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Dazu wird er nix sagen.
    Warum soll ich auf diesen Unsinn eingehen? 1961 gab es keine alternativen Medien, die eine breite Öffentlichkeit erreicht hätten, ganz im Unterschied zu heute. Das Verschweigen war eine bewusste Strategie der herrschenden Macht. Im Zeitalter des Internets, von Wikileaks, der sozialen Netzwerke, sickern immer wieder relevante Informationen durch, das ist gut so.

    Meine Frage an dich ist immer noch offen. Warum haben die Lämmer 1961 in Paris geschwiegen? Wie war es möglich, dass bei so vielen Tageszeitungen, Rundfunk und TV das Massaker nahezu flächendeckend totgeschwiegen wurde. Ist es dir peinlich darauf einzugehen?

  5. #35964
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von cathari Beitrag anzeigen
    Warum soll ich auf diesen Unsinn eingehen? ..


    Diese Frage kann ich dir tausendmal zürück geben mit immer dem selben Hamsterrad..*


    Bespiel: Cathari, wurden das WTC mit "Nanothermit" abgerissen?





    * Einer der größten Fehler der letzen Jahre war auf das Rumfantasieren der Truther x-fach einzugehen nach Ablehnung der Fakten. So bleibt bei dem Leichtgläubigen irgendwann doch was zurück..

    Dieter Nuhr hat das mal in einer seiner Sendungen sehr schön auf den Punkt gebracht. Sinngemäß wird man irgendwann selber dreckig wenn man mit Ferkeln spielt. Oder durch ständiges Wiederholen von Unwahrheiten bleibt bei einem Prozentsatz der Leute was hängen.. Man sollte eigentlich kein Mitleid mehr mit den Truthern haben und sie und ihre Fantasien ignorieren. Sie wurden mehr als genug eines besseren belehrt. Ich denke das wäre der produktivste Weg. Wahre Enthüllungen.Skandale etc kommen heutzutage ans Licht und das prima ohne diese Stümper.

  6. #35965
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @ ROSELLI

    Dein Hinweis auf Dieter Nuhr ist völlig fehl am Platz. Es geht nicht um Fantasien oder Unwahrheiten, sondern um eine, von Historikern anerkannte Wahrheit. In Wikipedia ist zu lesen: «Die blutig verlaufene Massendemonstration wurde in den französischen Medien seinerzeit nahezu flächendeckend totgeschwiegen und erst mit großem zeitlichem Abstand zum Gegenstand einer öffentlichen Diskussion in Frankreich.» Der zeitliche Abstand betrug immerhin rund 38 Jahre.

    Warum haben die Medien das Massaker nahezu flächendeckend totgeschwiegen?

    Bist du nicht in Lage eine Antwort zu geben? Soll der Mantel des Schweigens über das Ereignis ausbreitet werden? Dann bist du in bester Gesellschaft mit dem FN von Marine Le Pen und anderen rechtslastigen Politikern, die wollen auch nichts davon wissen.

    Hollande erkennt Massaker an Algeriern in Paris an

    Dennoch ist die Anerkennung der Verbrechen von der rechtsbürgerlichen Opposition und vom rechtsextremen Front National (FN) harsch kritisiert worden.

    Der UMP-Fraktionsvorsitzende Christian Jacob bezeichnete es als „unerträglich“, die Polizei und mit ihr die gesamte Republik in Frage zu stellen.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-11930090.html
    Für diesen Beitrag bedankt sich johannes100
    Geändert von cathari (02. 03. 2017 um 14:22 Uhr) Grund: Quelle hinzugefügt

  7. #35966
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.521
    Danksagungen
    354

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Einer der größten Fehler der letzen Jahre war auf das Rumfantasieren der Truther x-fach einzugehen nach Ablehnung der Fakten. So bleibt bei dem Leichtgläubigen irgendwann doch was zurück..

    Dieter Nuhr hat das mal in einer seiner Sendungen sehr schön auf den Punkt gebracht. Sinngemäß wird man irgendwann selber dreckig wenn man mit Ferkeln spielt. Oder durch ständiges Wiederholen von Unwahrheiten bleibt bei einem Prozentsatz der Leute was hängen.. Man sollte eigentlich kein Mitleid mehr mit den Truthern haben und sie und ihre Fantasien ignorieren. Sie wurden mehr als genug eines besseren belehrt. Ich denke das wäre der produktivste Weg. Wahre Enthüllungen.Skandale etc kommen heutzutage ans Licht und das prima ohne diese Stümper.
    Hmm... auch wenn ich deinen Standpunkt durchaus nachvollziehen kann so sehe ich persönlich das doch ein wenig anders. Ich halte es für wichtig der Verschwörungstheorie, der Desinformation, den Lügen, den Halbwahrheiten, der Propaganda, den Beschwichtigungen, den Nebelkerzen, den Schwerpunktverlagerungen, den Verzerrungen, den rhetorischen Taschenspielertricks usw. usw. usw. etc. pp. Kurz gesagt: Der Scheisselaberrei entschieden entgegenzutreten! Es geht in diesem Thread schon lange nicht mehr darum seinen Gegenüber vom eigenen Standpunkt zu überzeugen sondern allenfalls nur noch darum neue, unerfahrene Personen, welche mit der jeweiligen Thematik überhaupt nicht vertraut sind, aufzuklären!

    Die Wichtigkeit eines solchen Handelns wird auch z. B. von Prof. Dr. Michael Butter unterstrichen welcher betont das die effektivste Methode gegenüber Verschwörungstheorien, Falschmeldungen oder Desinformationen darin besteht die Öffentlichkeit aufzuklären und zwar immer und immer wieder! Natürlich ist das manchmal anstrengend und zerrt an den Nerven, eine Reihe von Leuten wie etwa progge, HeinWind oder Kevin.Silbstedt haben resigniert und sich zurückgezogen oder aber wurden aus irgendwelchen absurden Gründen leider gesperrt wie z. B. Africanus, simpliziss oder Solipsismus.

    Nichtsdestotrotz wird die Aufklärung auch weiterhin vorangehen! Hätte ich z. B. das Thema NSU, welches sehr ernst und wichtig ist, als es hier zum ersten Mal aufkam völlig dem Sitzenden-Bullen überlassen sollen damit er mit seinen absurden Unwahrheiten wieder die halbe Welt belügt und in die Irre führt? Ich denke doch wohl nicht! Es war die richtige Entscheidung ihm hier von der allerersten Sekunde an entschieden entgegenzutreten und den verschwörungstheoretischen Schwachsinn wo immer es ging sofort im Keim zu ersticken!

    Zu guter Letzt sollte man an dieser Stelle, abseits des ganzen Stress', die vielen positiven Erfolge nicht vergessen! Die Aktivitäten von Sitting-Bull und den ganzen anderen Spinnern, von denen die noch übrig sind, hier im Board haben rapide nachgelassen. Auf mehr als 1799 Seiten wurde ihnen ordentlich Paroli geboten und ihr Bullshit mindestens genauso oft auseinandergenommen wie sie ihn aufgebracht haben. Nicht in einem einzigen der vielen Themengebiete welche seit Beginn dieses Threads debattiert wurden sei es nun 11. September, Klimawandel, Weltgeldverschwörung, Tod von OBL, Ermordung von JFK, Gladio/Oktoberfestattentat, Abschuss von MH17, Nationalsozialistischer Untergrund und noch vieles mehr, haben die Verschwörungstheoretiker auch nur im Kern recht behalten! Das hat selbst der größte Verschwörungsfantast hier, Sitting-Bull, so langsam erkannt und sich deshalb feige, still und klammheimlich aus dem Forum verpisst! Weil den Schneid zuzugeben das er weit über 10 Jahre seines Lebens einem einzigen Hoax aufgesessen ist (und nebenbei wertvolle Lebenszeit verschwendet hat), den hat er natürlich nicht!
    Für diesen Beitrag bedankt sich ROSELLI

  8. #35967
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    777
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Schon toll, wie Cathari erst ein vollkommen unpassendes Beispiel anführt und dann alle andere auffordert dazu Stellung zu nehmen, ohne selbst auch nur im Mindesten auf's eigentliche Thema einzugehen.
    Für diesen Beitrag bedanken sich hasi, ROSELLI

  9. #35968
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.521
    Danksagungen
    354

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Ein Grund mehr warum sich eine Diskussion mit solch einem Typen einfach nicht lohnt!
    Für diesen Beitrag bedanken sich hasi, ROSELLI

  10. #35969
    Mitglied Avatar von Sitting-Bull
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Handeloh
    Beiträge
    5.642
    Danksagungen
    450

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @Mouser: Gehirn abschalten, die Hierarchie-Verkündungen sind immer richtig. Das kennen wir ja von dir. An Niveau nicht zu unterbieten.

    Re: NSU: Wer bis heute nicht begriffen hat, WARUM es keine anderslautende Deutung in all den Ermittlungen und Ausschüssen gab, dem ist eh nicht mehr zu helfen.

    Ein kleiner Wink mit dem Bongossi-Zaunpfahl:
    "Im Klartext: Nicht gefunden, weil nicht gesucht. Doch der Widerspruch setzte sich nach 2011 fort: Warum wurden im Bundesamt nun ausgerechnet Akten von Quellen im Bereich Rechtsextremismus gelöscht? Und zwar, wie man inzwischen weiß: vorsätzlich. Dem BfV sollten unangenehme Nachfragen erspart werden, warum der Dienst trotz seiner vielen V-Leute dem Terrortrio nicht auf die Fährte gekommen sein will. Wieder gab sich der damalige Präsident des Amtes ahnungslos: Das habe er auch nur der Presse entnommen, er wisse nicht, ob es so war. Und auf die Frage, ob er ausschließen könne, dass Vorgesetzte in die Aktenvernichtung einbezogen waren, antwortete er: Ausschließen könne er gar nichts.
    https://www.heise.de/tp/features/NSU...n-3630345.html
    Mouser, du bist genauso ein Scheinriese wie Moser es als Allegorie bemüht.

    Der Hauptgrund zwischen meinem Wirken früher und meiner Abwesenheit heute besteht darin, dass die auch von mir vertretenden Thesen und Ansätze (Verschwörungstheorien widerlegen! Nicht deren Vertreter pauschal diskreditieren!) mittlerweile weit in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind. Und die Lügen/Lückenmedien mit dem Fallout ihres eigenes faulen Obstes kämpfen müssen. Jeden Tag.

    "Nehmen wir zum Beispiel das „KZ in Pristina“ aus dem Jahr 1999 in der ehemaligen Bundesrepublik Jugoslawien. Dieses hat erst der „Verteidigungs“minister Scharping erfunden, damit es genauso von allen Medien korrekt wiedergegeben werden konnte, mit dem Ziel, aus einem „Völkergefängnis“ (das hatte der damalige Außenministers Klaus Kinkel schon sehr früh aus Jugoslawien gemacht, um den ‚Ausbruch’ vorzubereiten) eine Kolonie des Westens zu machen.

    Oder die „Brutkastenlüge“ (Kuwait 1990) und die Lüge von den „mobilen Massenvernichtungswaffen“ im Irak 2003, die alle Medien zusammen verbreitet hatten, um ihren Beitrag zum Krieg gegen den Irak abzuliefern.

    Um diese Fake News geht es aber nicht. Das sind, Sie werden es erkennen oder zu spüren bekommen, die Guten. Man möchte zum Spaß mit den Worten der Beraterin von Trump von „alternativen Fakten“ reden.

    Hier geht es um die bösen Fake News, also solche, die nicht selbst freigesetzt wurden.

    Seit Monaten rollt eine Säuberungskampagne durch die Medien, die Fake News am laufenden Meter produzieren und nun dasselbe dort beklagen, wo sie nicht selbst daran beteiligt sind.

    Man befürchtet, dass man mit Fake News Hass, Gewalt und Verwirrung verbreiten könne. Ja, man höre und staune, das ist ein ganz neues, brandaktuelles Phänomen: Mit gezielten Falschmeldungen könne man sogar Menschen beeinflussen, ggf. auch aufhetzen, bis hin zur Manipulation von Wahlen."

    ...
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=37218

  11. #35970
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @Colaborate

    Darf ich an den Gesprächsverlauf erinnern, da wird mir der Begriff Lügenpresse unterstellt, obwohl ich immer Lückenpresse geschrieben habe. Um meinen Standpunkt klar zu machen, weise ich auf ein historisches Ereignis hin. Wer stets eine große Klappe hat, anderen irgendwelche Dinge unterstellt und versucht mit allen Mitteln zu diffamieren, wie etwa @ ROSELL, sollte sich auch mal einer unbequemen Frage stellen. So einer kann nicht erwarten, dass er mit Samthandschuhen angefasst wird.

  12. #35971
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Ja mouser. Du hast die Ausdauer und das Können seit Jahren den Quatsch mit den Fakten zu widerlegen. Das ist natürlich auch richtig und gut so. Nur wie Du ja schon festgestellt hast, eine Diskussion ist das schon lange nicht mehr. Das heißt die Fakten sind schon seit Jahren gesichert (9/11). Im NSU Thema war für jeden einigermaßen intelligenten Menschen klar dass SB und Konsorten wieder voll daneben liegen und das bis zum Schluss verteidigen... Die Fakten sind jetzt auch wasserdicht, was aber diese Typen nicht abhalten wird noch Jahre lang die selben Verschwörungstheorien abzulassen. Kann gut sein, dass jetzt hier nichts mehr los ist weil auch der letzte hier gemerkt hat was für ein Quatsch SB und Konsorten verzapfen.

    Nach wie vor denke ich aber die wahre Motivation von SB und Konsorten lag nie in der neutralen Wahrheits/faktenfindung, sondern tatsächlich in einer Art Realitätsflucht. Also eher eine psychologisches Verlangen nach was auch immer. Die Typen sind nicht blöd, gut gab auch Ausnahmen, aber nach meinem Gefühl wissen sie ab einem bestimmten Punkt das sie auf dem Holzweg sind, machen aber trotzdem weiter. Ich bin kein Psychologe, denke aber so ticken sie.

    Deswegen meinte ich mit "Eingehen" besser gesagt auf detailierte Sachverhalte einzugehen und das zum xten mal, obwohl sowieso alles klar ist. Beispielsweise braucht man nicht nochmal erklären warum Sprengen und Schmelzen zwei unterschiedliche Verfahren sind, es reicht zu sagen das es so ist. Sonst bietet sich wieder jede Menge Raum für Fantasy um Leichtgläubige um den Finger zu wickeln. Auch wenn man dazu permanent aufgefordert wird.


    Ein großes Problem an der Sache ist doch folgendes: Der geneigte Reichsbürger/Nanohoaxer/Putinfan lässt sich seine Wahnvorstellung gerne durch sogenannte Experten und hochwissenschaftliche Begriffe "bestätigen" Siehe SB und seinen Mentor Harrit. Da bekommt der SB ganz feuchte Höschen wenn ein Prof sein Wunschdenken mit Begriffen wie " Nano" oder verkorksten Studien untermauert. Eine Stufe tiefer versucht SB der Mentor zu sein und der Pöbel mag das. Das macht dann bei einigen den Eindruck- hey da muss was dran sein.


    Sicher ist es optimal jenen bei jedem weiteren Versuch einfach wieder die Fakten unter die
    Nase zu schmieren, das schickt dann aber auch.

    Denke aber das 80 % der Leute die vorgeben sich beispielsweise für 9/11 zu interessieren hier eh nur noch Bestätigung für ihre Fantasie suchen.

    Was SB wirklich grandios kann, ist den Schwanz einzuziehen. Vielleicht sollte er mal versuchen daraus Kapital zu schlagen.-- Bestseller Wie übernehme ich keine Verantwortung in drei Bänden
    Für diesen Beitrag bedankt sich Mouser

  13. #35972
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    777
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Darf ich an den Gesprächsverlauf erinnern, da wird mir der Begriff Lügenpresse unterstellt, obwohl ich immer Lückenpresse geschrieben habe.
    Netter Versuch, aber das ist leider eine Lücke.. ähm Lüge.
    http://board.gulli.com/thread/153749...5#post15027255
    Mitglied zitiert hier ganz offensichtlich und gut zu sehen Ganser.
    Und zwischen diesem Zitat und deinem unpassenden Beispiel bzw deinen Aufforderungen an Rosselli, er solle doch bitte Stellung dazunehmen geht sonst niemand darauf ein.

    Du selbst hast vorher noch nie das Wort "Lückenpresse" benutzt.
    "Lügenpresse" aber auch nicht.
    Geändert von Colaborate (02. 03. 2017 um 16:17 Uhr)

  14. #35973
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.521
    Danksagungen
    354

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    Re: NSU: Wer bis heute nicht begriffen hat, WARUM es keine anderslautende Deutung in all den Ermittlungen und Ausschüssen gab, dem ist eh nicht mehr zu helfen.
    Och die Erklärung dafür ist relativ einfach:

    Weil es keinerlei Beweise für einen anderslautenden Hergang gab!


    Oder um es mal elementar wissenschaftlich wie auch kriminalistisch auszudrücken:

    Außergewöhnliche Behauptungen erfordern außergewöhnliche Beweise!

    Carl Sagan
    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    Der Hauptgrund zwischen meinem Wirken früher und meiner Abwesenheit heute besteht darin, dass die auch von mir vertretenden Thesen und Ansätze mittlerweile weit in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind.
    Mitnichten! In Wahrheit hast du nur angefangen zu realisieren das dir niemand den Schwachsinn abgekauft hat den du in den letzten 10 Jahren im Netz rauf- und runtergebetet hast und es auch in den nächsten 10 Jahren keiner tun wird! Und weil du es nicht ertragen kannst wenn man dir dein kolossales, blamables Scheitern immer wieder vor Augen führt (Ich sag nur Zschäpe-Urteil, freu mich schon darauf... ) bleibt dir eben nur dich in aller Stille vom Acker zu machen!
    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Nach wie vor denke ich aber die wahre Motivation von SB und Konsorten lag nie in der neutralen Wahrheits/faktenfindung, sondern tatsächlich in einer Art Realitätsflucht. Also eher eine psychologisches Verlangen nach was auch immer. Die Typen sind nicht blöd, gut gab auch Ausnahmen, aber nach meinem Gefühl wissen sie ab einem bestimmten Punkt das sie auf dem Holzweg sind, machen aber trotzdem weiter. Ich bin kein Psychologe, denke aber so ticken sie.
    Um ehrlich zu sein ist es mir vollkommen egal welche Motivation hinter deren Treiben nun steckt oder nicht - ich bewerte sie rein nach den entsprechende Fakten- Sach- und Beweislage und da stehen sie schon seit jeher auf verlorenem Posten, egal bei welchem Thema! Wir hatten hier mal einen User namens bettelgauze, der hat für einige Zeit mal das Verhalten von Sitting-Bull analysiert, kategorisiert und ihm den Spiegel dazu entsprechend vorgehalten. Vielleicht lassen sich dadurch einige Rückschlüsse ziehen.

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Deswegen meinte ich mit "Eingehen" besser gesagt auf detailierte Sachverhalte einzugehen und das zum xten mal, obwohl sowieso alles klar ist. Beispielsweise braucht man nicht nochmal erklären warum Sprengen und Schmelzen zwei unterschiedliche Verfahren sind, es reicht zu sagen das es so ist. Sonst bietet sich wieder jede Menge Raum für Fantasy um Leichtgläubige um den Finger zu wickeln. Auch wenn man dazu permanent aufgefordert wird.

    Ein großes Problem an der Sache ist doch folgendes: Der geneigte Reichsbürger/Nanohoaxer/Putinfan lässt sich seine Wahnvorstellung gerne durch sogenannte Experten und hochwissenschaftliche Begriffe "bestätigen" Siehe SB und seinen Mentor Harrit. Da bekommt der SB ganz feuchte Höschen wenn ein Prof sein Wunschdenken mit Begriffen wie " Nano" oder verkorksten Studien untermauert. Eine Stufe tiefer versucht SB der Mentor zu sein und der Pöbel mag das. Das macht dann bei einigen den Eindruck- hey da muss was dran sein.
    Richtig, theoretisch müsste man dann immer nur auf die entsprechenden Diskussionen hier im Thread verlinken, kein Neueinsteiger liest sich mal eben schnell durch 1799 Seiten, so das man gleich beim zentralen Punkt landet. Bedauerlicherweise jedoch wird es das Problem nicht lösen denn es werden immer wieder neue, unerfahrene, naive Leute kommen und diesen Rattenfängern auf den Leim gehen! Ich brauche bloß mal auf allmystery zu schauen was da immer wieder für Themen oder Diskussionen aufkommen wo man sich doch eigentlich denken sollte das es auch der letzte Depp irgendwann begriffen haben müsste. Die Realität sieht leider anders aus und das bedeutet diese Diskussionen werden so oder so wieder aufkommen egal ob man das nun möchte oder nicht. Und um dem entgegenzuwirken wird wohl nichts anderes übrig bleiben als immer wieder neu dieselben aufklärerischen Argumente zu bringen! Natürlich gibt es auch die Möglichkeit sich persönlich zurückzuziehen, aber muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Denke aber das 80 % der Leute die vorgeben sich beispielsweise für 9/11 zu interessieren hier eh nur noch Bestätigung für ihre Fantasie suchen.
    Da könnte durchaus was dran sein, das zeigen auch die Erfahrungen in diesem Thread. Bisher wurden mehr als 35.971 Beiträge verfasst und über 3.817.416 Seitenaufrufe getätigt (Stand heute 02.03. 2017). Doch nur ein Bruchteil der Leute welche zu Hochzeiten aktiv waren diskutiert hier noch. Zwar sind über die Jahre immer wieder mal neue Leute aufgetaucht aber entweder waren sie nicht sehr aktiv, hielten sie sich nur kurz oder flogen aus nachvollziehbaren Gründen raus.

  15. #35974
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    Mitglied zitiert hier ganz offensichtlich und gut zu sehen Ganser.
    Stimmt ich habe nachgeschaut, zuerst wurde Ganser etwas unterstellt, was er nicht gesagt hat. Worauf ich auf den Begriff Lückenpresse, um den es im Originalzitat von Ganser ging, eingegangen bin. Ein historisches Beispiel zu nennen, das ein verordnetes Schweigen der Presse anschaulich belegt, war also berechtigt. @ROSELLI hat in Post #35949 darauf mit wirren Anschuldigungen geantwortet. In Post #35953 unterstellt er mir Lügenpresse vermischt mit Dingen, die er irgendwo aufgeschnappt hat. Warum soll ich diesen Troll nicht zur Rede stellen, ihn auffordern eine simple Frage zu beantworten?
    Für diesen Beitrag bedankt sich johannes100
    Geändert von cathari (02. 03. 2017 um 21:37 Uhr) Grund: Korektur

  16. #35975
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen

    Der Hauptgrund zwischen meinem Wirken früher und meiner Abwesenheit heute besteht darin, dass die auch von mir vertretenden Thesen und Ansätze (Verschwörungstheorien widerlegen! Nicht deren Vertreter pauschal diskreditieren!) mittlerweile weit in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind.

    Du verwechselst die Mitte der Gesellschaft mit deinen Hobbitkollegen von dem Hoaxarchiv. Kein Mensch den ich der Mitte der Gesellschaft verorte glaubt das die Towers mit thermobarischen Waffen vaporisiert wurden. Als Beispiel.

    Wenn du die allgemeine medienkritische Stimmung oder auf Leaks etc anspielst hätte es die auch ohne dich und deinen Mumpitz gegeben. Schmück dich nicht mit fremden Federn. Aber das mit dem Differenzieren und Festlegen ist nicht so des Truthers Ding, gelle?Mann kann so herrlich hin und her hopsen...

  17. #35976
    Mitglied Avatar von Sitting-Bull
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Handeloh
    Beiträge
    5.642
    Danksagungen
    450

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Mouser Beitrag anzeigen
    Och die Erklärung dafür ist relativ einfach:

    Weil es keinerlei Beweise für einen anderslautenden Hergang gab!
    Ja, weil diese vorsätzlich vernichtet wurden, weil der Sachbearbeiter Angst hatte, das Volk würde begreifen, dass es unmöglich sein kann, dass 2 Dutzend V-Leute um den NSU platziert waren und doch angeblich niemand etwas wusste. Und dessen Vorgesetzter hat davon aus der Zeitung erfahren und kann nichts ausschließen. Nach 4 Jahren Ermittlung und 1 Dutzend Ausschüssen. Plus diverse konkrete "Leads" (Garagen-Liste, NSU-Erwähnungen in durch VS-Geldern finanzierten Fanzines, NSU-CD-ROM usw.), die allesamt irgendwie ins Nirwana führten.

    Wir erinnern uns: Der NSU-Fall wurde erst dadurch zum Skandal und durch mich kritisch betrachtet, weil die Beweismittelvernichtung ruchbar wurde. Du hast von Anfang an behauptet, wir sollten abwarten, was die Aktenlage nach Ermittlung hergibt. Ein klassischer hermeneutisch abgeschlossener Zirkelschluss. Beweismittelvernichtung - > keine Aktenlage mehr - > Vorwurf an "Verschwörungstheoretiker" sich alles einzubilden, weil es in den Akten keine Beweise gäbe.

    Die Reduzierung einer Analyse auf veröffentlichte Aktenlage ist dabei klassisch herrschaftssichernd: Es gab auch keine Akten für den DDR-Grenz-Schießbefehl und es gab auch keine Akten zur allgemeinen Judenausrottung oder es gab auch keine Akte, in der steht, JFK wurde von einem Rogue CIA-Squadron gekillt oder 9/11 was an Inside Job. Es gibt nicht mal eine Akte, die den Befehl dokumentiert, dass die DDC das Beweismaterial an Ground Zero vernichten durfte. All diese Dinge sind trotzdem passiert, auch ohne Akten.

    Wer seine Intelligenz an von hierarchischen Systemen präsentierte Akten ausrichtet, die eine inhärente Tendenz zeigen, unbequemes Wissen auszulöschen, reduziert diese unnötigerweise auf Null. Herrschaftskritik umfasst auch immer interdisziplinäres, transzendentes, eloquentes Denken und Bewertung aller Fakten. Auch die der NICHT (mehr) vorhandenen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich johannes100

  18. #35977
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Ein Nachtrag zu Daniele Ganser. Der Tages-Anzeiger, die größte Abonnementszeitungen der Schweiz hat sich zur Arena-Sendung mit Ganser geäussert. Nicht Ganser hat sich unglaubwürdig gemacht, sondern der Moderator Projer. Der Tages-Anzeiger stellt mangelnde Neutralität und Selbstkritik des Moderators fest. Unglaubwürdig in dieser Angelegenheit haben sich auch einige Schreiberlinge hier gemacht, diejenigen die lieber diffamieren, statt recherchieren und argumentieren.

    Ganser-Arena: Moderator Projer machte sich unglaubwürdig

    Neutralität und Selbstkritik wären die Rezepte für eine taugliche Arena-Sendung gewesen.

    Eines ist in dieser Arena leider nicht zum Ausdruck gekommen: Selbstkritik. Lediglich ein eingeladener Zuschauer wies andeutungsweise darauf hin, dass vielen Journalisten und vielen Redaktionen heute die historischen Bezüge und die geschichtlichen Kenntnisse fehlten.
    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/...story/15202523
    Für diesen Beitrag bedankt sich johannes100

  19. #35978
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen

    Wer seine Intelligenz an von hierarchischen Systemen präsentierte Akten ausrichtet, die eine inhärente Tendenz zeigen, unbequemes Wissen auszulöschen, reduziert diese unnötigerweise auf Null. ...

    Was für ein Quatsch. Intelligenz kann man nicht an Akten ausrichten . Unterstelle doch nicht anderen null Intelligenz nur weil du absolut unfähig bist zwischen Spekulation und wissenschaftlichem Arbeiten zu unterscheiden. Du kannst nur anhand von vorhandenen Akten ein Urteil fällen. Der Rest ist Spekulation. Du kannst behaupten nach dem Leben kommt das Paradies, beweisen kannst du nur den Tod. Du kannst einen Verdacht haben, dass der mehrfache Bankräuber noch einen Banküberfall begangen hat, aber ohne Beweise kannst du ihn nicht verurteilen..


    Das sind Basics die man erstmal verstehen sollte, bevor man schwadroniert.


    Zitat Zitat von cathari Beitrag anzeigen
    Ein Nachtrag zu Daniele Ganser. Der Tages-Anzeiger, die größte Abonnementszeitungen der Schweiz hat sich zur Arena-Sendung mit Ganser geäussert. Nicht Ganser hat sich unglaubwürdig gemacht, sondern der Moderator Projer. Der Tages-Anzeiger stellt mangelnde Neutralität und Selbstkritik des Moderators fest. ...
    An welcher Größenordnung sprichst du eigentlich von Lückenpresse? Oder hängt der Massstab doch eher mit eigenen vorgefertigten Meinung zusammen?
    Geändert von ROSELLI (03. 03. 2017 um 10:48 Uhr)

  20. #35979
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    An welcher Größenordnung sprichst du eigentlich von Lückenpresse? Oder hängt der Massstab doch eher mit eigenen vorgefertigten Meinung zusammen?
    Aha, jetzt ist der Begriff Lückenpresse auf einmal wieder ein Thema für dich. Lückenpresse bedeutet systematische Auslassungen in der Berichterstattung. Bestimmte Ereignisse werden gepuscht und andere überhaupt nicht gemeldet, dann haben wir eine Lücke. Aber sei mal ehrlich, das interessiert dich doch gar nicht. Sobald die Lückenpresse mit Fakten belegt wird, ist Schluss mit lustig, stimmt's?

  21. #35980
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    777
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Sitting-Bull
    Ja, weil diese vorsätzlich vernichtet wurden,
    Und anhand welcher Fakten kommst du dann darauf zu wissen, was in diesen Akten drinsteht? Genau.. Wunschdenken.
    Zitat Zitat von Sitting-Bull
    All diese Dinge sind trotzdem passiert, auch ohne Akten.
    Ganz nach dem Motto "Dümmer geht immer". Die Vernichtung von Akten wird als Beweis für jede beleibige, krude Theorie genommen.
    WTC war NATÜRLICH ein Insidejob, ungeachtet der sozialen Unmöglichkeit (Vorbereitung, Mitwisser usw), der tausenden Augenzeugen (no-planer) und der technischen Unmöglichkeit (Spreng-schmelz Nano Hoax) usw. einfach weil es ins total verschrobene Weltbild passt. Stand bestimmt auch in irgendwelchen Akten die nie jemand gesehen hat.
    Damit kann ich auch beweisen, dass Aliens an allem Schuld sind. Die Akten wurden vernichtet weil die Mächtigen die Existenz der Aliens geheim halten wollen.
    Dümmer geht's wirklich kaum noch.
    Wer hat dir eigentlich gesagt, dass du dich jeden morgen mit dem Hammer kämen sollst?

    Zitat Zitat von Sitting-Bull
    Herrschaftskritik umfasst auch immer interdisziplinäres, transzendentes, eloquentes Denken und Bewertung aller Fakten. Auch die der NICHT (mehr) vorhandenen.
    Denken und Wünschen sollte man schon auseinanderhalten können. Der Versuch ohne Fakten etwas nie vorhandenes herbeizuwünschen, um ihre eingeschränkte Weltsicht aufrecht zu erhalten, ist einfach erbärmlich.


    @cathari
    Ich meine das war nicht Rosellis Frage. Die Frage war imo, wieso die "Lückenpresse" immer gerade dann OK ist, wenn sie mal der eigenen Nase passt?
    Zitat Zitat von cathari
    Ein historisches Beispiel zu nennen, das ein verordnetes Schweigen der Presse anschaulich belegt, war also berechtigt.
    Weil jeder weiß ist "DIE PRESSE" eine gleichgeschaltete graue Masse. Ein Einzelliger Organismus und alle Journalisten sind Klone.
    Zitat Zitat von cathari
    @ROSELLI hat in Post #35949 darauf mit wirren Anschuldigungen geantwortet. In Post #35953 unterstellt er mir Lügenpresse vermischt mit Dingen, die er irgendwo aufgeschnappt hat. Warum soll ich diesen Troll nicht zur Rede stellen, ihn auffordern eine simple Frage zu beantworten?
    Und wieder ein Versuch die Fakten zu verdrehen. Kapierst du eigentlich nicht, dass man in einem Forum nur zurückblättern muss, um die zeitlichen Abfolge zu sehen?
    #35953 liegt zeitlich NACH deinem Beitrag #35950 .

    Truther haben wohl wirklich ein Problem mit dem 3. newtonsches Axiom. Ist wahrscheinlich eine Grundvoraussetzung.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Mouser, ROSELLI
    Geändert von Colaborate (03. 03. 2017 um 12:33 Uhr)

Seite 1799 von 1850 ErsteErste ... 799129916991749178917951796179717981799180018011802180318091849 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •