Seite 1800 von 1850 ErsteErste ... 80013001700175017901796179717981799180018011802180318041810 ... LetzteLetzte
Ergebnis 35.981 bis 36.000 von 36.998
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Interview mit Jochen Scholz über die USA, deren Außenpolitik und die politischen und militärischen Folgen von 9/11 sowie der Finanzkrise für die bisherige Weltordnung.

    zur News

  2. #35981
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von cathari Beitrag anzeigen
    Aha, jetzt ist der Begriff Lückenpresse auf einmal wieder ein Thema für dich. Lückenpresse bedeutet systematische Auslassungen in der Berichterstattung. Bestimmte Ereignisse werden gepuscht und andere überhaupt nicht gemeldet, dann haben wir eine Lücke. Aber sei mal ehrlich, das interessiert dich doch gar nicht. Sobald die Lückenpresse mit Fakten belegt wird, ist Schluss mit lustig, stimmt's?

    Komm cathari dich hat doch eh schon jeder durchschaut. Du weißt doch selber worauf ich hinaus will...

    Les dir mal Colaborate Beiträge durch.. Ihr Nanohoaxer interessiert nicht mehr wirklich, stimmt. Eure Inhalte waren und werden immer Schrott bleiben wenn ihr so weiter macht. So nebenbei mal den Schwachsinn aufzeigen macht aber Laune...


    Gut, dann mal sachlich nüchtern. Was du hier gerade wie machst: du versuchst anhand eines Mainstreammediums (Truther verhasst) eine dubiose Person als legitim hinzustellen.

  3. #35982
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    Ich meine das war nicht Rosellis Frage. Die Frage war imo, wieso die "Lückenpresse" immer gerade dann OK ist, wenn sie mal der eigenen Nase passt?
    Die Frage lautete: «An welcher Größenordnung sprichst du eigentlich von Lückenpresse?» Roselli bezieht sich dabei auf einen Zeitungsartikel, der publiziert wurde und nicht auf eine Lücke. Den Unterschied zwischen Lücke und Lüge muss ich doch nicht erklären. Ausserdem habe ich schon oft darauf hingewiesen, wie ich mit Mainstream-Medien umgehe. Wenn man den Spinn kennt, das Spiel durchschaut, dann sind die Mainstream-Medien von Nutzen, sie enthalten auch brauchbare Informationen. Roselli weiß das genau, es geht ihm einzig allein nur ums Provozieren.

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Gut, dann mal sachlich nüchtern. Was du hier gerade wie machst: du versuchst anhand eines Mainstreammediums (Truther verhasst) eine dubiose Person als legitim hinzustellen.
    Du willst Leute, wie Ganser diffamieren, was soll daran sachlich sein? Faktenbasierte Argumente erträgst du nicht, egal ob sie von alternativen Medien oder vom Mainstream kommen. Dafür hast den Tatbeweis geliefert.
    Für diesen Beitrag bedankt sich johannes100

  4. #35983
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.521
    Danksagungen
    354

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    Ja, weil diese vorsätzlich vernichtet wurden, weil der Sachbearbeiter Angst hatte, das Volk würde begreifen, dass es unmöglich sein kann, dass 2 Dutzend V-Leute um den NSU platziert waren und doch angeblich niemand etwas wusste. Und dessen Vorgesetzter hat davon aus der Zeitung erfahren und kann nichts ausschließen. Nach 4 Jahren Ermittlung und 1 Dutzend Ausschüssen. Plus diverse konkrete "Leads" (Garagen-Liste, NSU-Erwähnungen in durch VS-Geldern finanzierten Fanzines, NSU-CD-ROM usw.), die allesamt irgendwie ins Nirwana führten.
    1. Fakt: Du hast keinerlei Kenntnisse welchen KONKRETEN INHALTS die vernichteten Akten überhaupt gewesen sind Bull! Null, nada, niente, zero, absolut gar nichts weisst du hier!

    2. Fakt: Ergo kannst du auch nicht behaupten die Akten seien einzig und allein zu dem Zweck vernichtet worden um zu vertuschen wieviele V-Leute im Umfeld des NSU platziert gewesen seien wenn du gar nicht deren konkreten Inhalt kennst! Das ist nicht nur vollkommen unlogisch sondern du lügst hier auch vorsätzlich wenn du mit dieser falschen Tatsachenbehauptung weiterhin hausieren gehst! Im übrigen hätte so eine Aktion ohnehin wenig Sinn gemacht denn:

    Zitat Zitat von Mouser Beitrag anzeigen
    Die V-Leute im NSU Umfeld sind bekannt - da braucht man nichts mehr zu vertuschen und sie wurden trotz Aktenvernichtung ermittelt. Also kann es damit auch überhaupt nichts zu tun haben und erst Recht nicht mit so einem dubiosen, imaginären und ohnehin nicht existenten Staatsterror.
    3. Fakt: Du machst dich - wie immer Bull - eines ZIRKELSCHLUSSES schuldig weil du von Anfang an, a priori, gleich zu Beginn, von vornherein, automatisch davon ausgehst die Akten seinen vernichtet worden um einen angeblichen Staatsterror beim NSU zu vertuschen. Du erhebst also bereits im Vorfeld eine pure Behauptung zu einer angeblich bereits feststehenden Tatsache obwohl genau diese erst noch konkret zu beweisen wäre!

    4. Fakt: Du verstößt gegen den elementaren Grundsatz der Beweisführung welcher lautet:

    Wer etwas behauptet der muss es auch beweisen können - you claim, you proof!
    5. Fakt: Die Tatsache das "Lothar Lingen" die Rennsteig-Akten, laut eigener Aussage, schreddern ließ um damit Schaden vom BfV abzuwenden beweist im Umkehrschluss nicht das das es sich dabei um Staatsterrorismus gehandelt haben muss.

    6. Fakt: Was die falsche Implikation: "V-Leute im Umfeld des NSU daher Staat automatisch informiert" angeht so gilt wie üblich folgendes:

    Zitat Zitat von Mouser Beitrag anzeigen
    Daher nochmal zur x-ten Klarstellung: V-Leute sind KEINE verdeckten Ermittler des Staates sondern BEZAHLTE Informanten einer bestimmten politischen, religiösen, kriminellen oder gewaltbereiten Szene. Nur weil sie gegen Geld Informationen an den Verfassungsschutz liefern bedeutet dies nicht das sie deshalb keine Anhänger dieser Szene mehr sind oder deren Zielen abgeschworen haben. Auch ist in keinster Weise sichergestellt das die gelieferten Informationen immer echt, vollständig oder vertrauenswürdig sind. Ein V-Mann kann den Dienst genausogut auch an der Nase herumführen denn seine Loyalität liegt nicht zwangsläufig beim Verfassungsschutz.
    7. Fakt: Was die Skinzine angeht so gibt es hier allenfalls eine indirekte Finanzierung, denn es gilt auch hier:

    Zitat Zitat von Mouser Beitrag anzeigen
    Da V-Leute eben keine verdeckten Ermittler des Staates sind befinden sie sich immer in einem Identitäts- als auch Loyalitätskonflikt und es kann nie ausgeschlossen werden das sie die Gelder in die Szene investieren welcher sie angehören.
    8. Fakt: Was die Garagenliste oder auch die Richter-CD angeht so übersiehst du wieder einmal bewusst die dortigen Zustände zu jener Zeit (Rivalitäten zwischen den jeweiligen Behörden, Nichtaustausch von Informationen usw. etc. pp). Gerade am Beispiel von Thomas Richter lässt sich sehr gut aufzeigen was für ein offensichtliches Chaos im BfV herrschen muss wenn man selbst zwei Jahre nach dessen Tod noch Mobiltelefone etc. von ihm im Panzerschrank entdeckt. Wen überrascht es da dann noch wenn auch eine vor Jahren schon übergebene CD wohl schlichtweg in Vergessenheit geraten ist. Summa sumarum gibt es also nach wie vor nicht den geringsten Beweis für Staatsterrorismus beim NSU! Einzig das eben noch viele Fragen ungeklärt sind und man diesen weiterhin nachgehen muss. Der Bundestagsuntersuchungsausschuss II arbeitet daran und bis dessen Ergebnis vorliegt bleit man bei den bekannten Fakten! Auch das ist eine typisch kriminalistische Vorgehensweise - man spekuliert hier nicht vollkommen beweislos in der Gegend herum alá "Hätte, könnte, wäre, wenn", so wie du das nur zu gerne tust Bull.

    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    Wir erinnern uns: Der NSU-Fall wurde erst dadurch zum Skandal und durch mich kritisch betrachtet, weil die Beweismittelvernichtung ruchbar wurde. Du hast von Anfang an behauptet, wir sollten abwarten, was die Aktenlage nach Ermittlung hergibt. Ein klassischer hermeneutisch abgeschlossener Zirkelschluss. Beweismittelvernichtung - > keine Aktenlage mehr - > Vorwurf an "Verschwörungstheoretiker" sich alles einzubilden, weil es in den Akten keine Beweise gäbe.
    Das kann hier von uns niemand nachprüfen Bull - deshalb bleibt diese Behauptung von dir hier vollkommen Substanz- als auch wertlos! Tatsache hier im Board ist - und das lässt sich hier zweifelsfrei beweisen - das du Bull von der ersten Sekunde an als das Thema NSU hier 2012 zum allerersten Mal im Thread aufkam auf der Staatsterrorschiene gefahren bist! Dein Standpunkt damals wie heute lautet ja nach wie vor: Ein Staat wird niemals staatliche Verbrechen aufklären weil er sie ja (angeblich) selbst begangen habe (Klassisches Zirkelschlussmodell):

    03. 07. 2012
    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    EDIT2: Erst mal die staatlichen Ermittlungen abzuwarten, ob staatliche Institutionen staatliches Fehlverhalten aufdecken. Muahaha, ihr seid echt mündige Staatsbürger. Genauso wollen die euch.
    Das einzige was man sicher sagen kannst ist das Akten vernichtet worden sind und man nicht weiss warum das geschah. PUNKT! Es kann sein das diese Akten möglicherweise etwas belastendes enthielten - es kann aber auch genauso gut sein das sie nichts relevantes enthalten haben - WIR WISSEN ES NICHT! Und deshalb bleibt man in der Kriminalistik auch bei den bekannten Tatsachen und wartet erst einmal die weiteren Ermittlungen/Untersuchungen ab was diese ergeben und dann sieht man weiter!

    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    Die Reduzierung einer Analyse auf veröffentlichte Aktenlage ist dabei klassisch herrschaftssichernd: Es gab auch keine Akten für den DDR-Grenz-Schießbefehl und es gab auch keine Akten zur allgemeinen Judenausrottung oder es gab auch keine Akte, in der steht, JFK wurde von einem Rogue CIA-Squadron gekillt oder 9/11 was an Inside Job. Es gibt nicht mal eine Akte, die den Befehl dokumentiert, dass die DDC das Beweismaterial an Ground Zero vernichten durfte. All diese Dinge sind trotzdem passiert, auch ohne Akten.
    Was du hier wieder abziehst Bull ist eine ziemlich schwache Gleichsetzungsnummer! Du kannst nicht ERWIESENE zeitgeschichtliche oder historische Beispiele aufgreifen und sie mit UNBEWIESENEN Themen der jüngeren Vergangenheit gleichsetzen! Sowohl der Holocaust wie auch die Schüsse an der innerdeutschen Grenze wurden ausgiebig, über mehrere Jahrzehnte, wissenschaftlich untersucht und durch zahlreiche WEITERGEHENDE Fakten bewiesen. Bei den Staatsterrorhirngespinsten zum NSU oder 9/11 gibt es jedoch gerade diese weitergehenden Fakten eben NICHT! Also kann man hier auch nicht sagen man benötigt hier keinen Aktenbezug weil die Umstände auch durch andere Fakten bewiesen werden konnten.
    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    Truther haben wohl wirklich ein Problem mit dem 3. newtonsches Axiom. Ist wahrscheinlich eine Grundvoraussetzung.
    Zitat Zitat von Mouser Beitrag anzeigen
    Mosaik911 hat es mal treffend formuliert: Truthseeker scheitern bereits an einfachsten Sachverhalten.

  5. #35984
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von cathari Beitrag anzeigen
    ...



    Du willst Leute, wie Ganser diffamieren, was soll daran sachlich sein? Faktenbasierte Argumente erträgst du nicht, egal ob sie von alternativen Medien oder vom Mainstream kommen. Dafür hast den Tatbeweis geliefert.

    Falsch cathari. Mouser hatte die Sendung geteilt und darauf geäußert dass er es genial findet wie sich Ganser selber zerlegt. Da du selbstverständlich anderer Meinung bist ziehst du nun ein Mainstreammedium ran um deine Auffassung zu untermauern. Das wäre ja auch nicht weiter schlimm, bis auf die Tatsache das ihr Nanohoaxer bei jeder Gelegenheit diese verteufelt. Deswegen meine Frage woran der geneigte Reichsbürger, pardon Truther die Lücken/Lügenpresse identifiziert?

    Aufgrund der Vorhersehbarkeit deiner Antwort überspringe ich den nächsten Post und stelle die obligatorische Frage gleich hier : (Spart Zeit und Bits) Wäre es legitim Seiten wie Schall und Rauch oder 9/11 Archiv auch als Lückenpresse oder gar Lügenpresse zu bezeichnen?

  6. #35985
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Frage woran der geneigte Reichsbürger, pardon Truther die Lücken/Lügenpresse identifiziert?
    Deine Frage zeugt von mehr als nur mangelndem Politikverständnis. Reichsbürger, Salonbolschewik, linker Verschwörungstheoretiker, all das wurde mir schon vorgeworfen. Sag mal, warum widerspricht sich der geneigte Debunker ständig und ist nicht in der Lage links und rechts auseinanderhalten?

    Lückenpresse

    - tendenziöse Kontextualisierung: Bestimmte Nachrichten werden in einen tendenziösen Frame eingebettet, mit einem Spin versehen.

    - Doppelstandards: Sachverhalte werden mit zweierlei Maß gemessen.

    - selektive Darstellung: Unterdrückung wesentlicher Informationen: Nachrichten würden künstlich hochgespielt, während andere nur am Rande gemeldet und so bewusst unten gehalten würden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Teusch
    Unterdrückung wesentlicher Informationen, dazu gibt es ein aktuelles Beispiel. Die Wikileaks-Enthüllung in Sachen Spionagebefehle der CIA für die Präsidentschaftswahl in Frankreich 2012, existiert seit Mitte Februar 2017. In den deutschen Leitmedien habe ich bis jetzt nichts davon gelesen.

    CIA espionage orders for the 2012 French presidential election
    https://wikileaks.org/cia-france-elections-2012/
    CIA Spied French Elections

    After accusations of intervention and manipulation during the American elections against Russia it is ironic that the Central Intelligence Agency (CIA), the Bureau of Intelligence and Research (INR) and the United States European Command (USEUCOM) already spied on France in their 2012 elections. Targets have been all parties and their leaders.
    http://www.huffingtonpost.com/entry/...b0fa149f9ac5a3
    Für diesen Beitrag bedankt sich johannes100

  7. #35986
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    - tendenziöse Kontextualisierung: Bestimmte Nachrichten werden in einen tendenziösen Frame eingebettet, mit einem Spin versehen.

    - Doppelstandards: Sachverhalte werden mit zweierlei Maß gemessen.

    - selektive Darstellung: Unterdrückung wesentlicher Informationen: Nachrichten würden künstlich hochgespielt, während andere nur am Rande gemeldet und so bewusst unten gehalten würden.



    Prima dann gebe ich mir selbst die Antwort: SB ist Lückenpresse zu 100%.Da weiß man wenigstens wo man dran ist- 100 % Bullshit garantiert.


    Zitat Zitat von cathari Beitrag anzeigen
    ...


    Unterdrückung wesentlicher Informationen, dazu gibt es ein aktuelles Beispiel. Die Wikileaks-Enthüllung in Sachen Spionagebefehle der CIA für die Präsidentschaftswahl in Frankreich 2012, existiert seit Mitte Februar 2017. In den deutschen Leitmedien habe ich bis jetzt nichts davon gelesen.

    Mhh tjo, wie meinst du funktioniert so eine Unterdrückung an diesem Beispiel? Treffen sich da hunderte Chefredakteure aus den Staaten,Frankreich,Deutschland etc. und beraten in einem Inet dichten Raum wie sie diese Information geheim halten? Verstehe ich nicht..

    Evtl wird die Info nicht besonders hoch eingestuft oder wird noch geprüft? Woher weißt du das unterdrückt wird?

  8. #35987
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Evtl wird die Info nicht besonders hoch eingestuft oder wird noch geprüft? Woher weißt du das unterdrückt wird?
    Die deutschen Leitmedien, Spiegel, Süddeutsche, Welt, Zeit, FAZ, ARD, ZDF, berichten nicht, englischsprachige Mainstream-Medien, Blogs und alternative Medien berichten. Daran ist zu erkennen, die Nachricht ist relevant, wir werden aber nicht umfassend informiert. Der klassische Medienkonsument, der beim Frühstück oder auf dem Weg zur Arbeit seine Zeitung liest und abends im TV die Nachrichten schaut, weiß von nichts. Dass sich die Medienkonsumenten vermehrt anderer Quellen bedienen, ist die logische Konsequenz.

    Kritik und Vertrauensverlust

    Die Leitmedien (in Deutschland) sehen sich verstärkter Kritik ausgesetzt, wobei vor allem ihre Glaubwürdigkeit, Unabhängigkeit und journalistische Ethik in Frage gestellt wird. So wird etwa in der Wulff-Affäre Vorverurteilung und Unverhältnismäßigkeit („Skandalisierungsexzess“)[5] kritisiert, in der Berichterstattung über Russland im Rahmen des Ukraine-Konflikts Einseitigkeit und Befangenheit.[6] Insgesamt lässt sich ein signifikanter Vertrauensverlust bei den Leitmedien konstatieren, mit der Folge, dass ihr Einfluss abnimmt und sich Medienkonsumenten anderer Quellen bedienen.[7][8]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Leitmedium
    Warum in den Mainstream-Medien bestimmte Nachrichten aussortiert werden, erklärt das Propagandamodell von Noam Chomsky. Chomsky gilt als meist zitierter Intellektueller der Gegenwart, ist Jude, Amerikaner und Linker. Ich sage das nur vorsorglich, bevor du wieder unreflektiert postest und die Nazi-Keule schwingst.

    Die „Filter“

    Chomsky und Herman beschreiben in ihrem Modell eine systematische Vorauswahl der kolportierten Nachrichten in den Medien. Die Inhalte werden selektiert und sortiert: Während kritische politische Fragen aussortiert werden, werden spektakuläre, aber banale Informationen in den Mittelpunkt gerückt. Den Grund hierfür sehen Chomsky und Herman in fünf Filtern, die bestimmte Nachrichten aus den Massenmedien fernhalten. Die Medien werden mit diesen Filtern funktionalisiert, um bestimmte Wünsche einflussreicher Gruppen zu erfüllen. Es wird also ein Propagandamodell der Massenmedien entworfen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Propagandamodell
    Geändert von cathari (04. 03. 2017 um 08:57 Uhr)

  9. #35988
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Hättest du mal einen Link zu englischsprachigen Mainstreammedien damit man dort die Relevanz abschätzen kann?


    So interessant dem Chromsky sein Modell ist, er weiß ja ausdrücklich darauf hin dass dieses Filtersystem eben NICHT auf einer Verschwörung basiert.


    Chomsky und Herman legen viel Wert darauf, dass die Filterung nicht das Ergebnis einer Verschwörung ist, sondern das Produkt ökonomischer, politischer und militärischer Zwänge.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Propag...ilter.E2.80.9C



    Das die Mainsreammedien vorallem kommerzielle Interessen haben (Westen) ist ja schon seit Jahren ein Problem. Außerdem kommt hinzu, dass es einer sehr subjektive Sache ist was interessiert oder nicht. Es ist also keine Verschwörung. Damals als das Kanzlerhandy abgehört wurde, wurde auch berichtet... Aber selbst das wurde von den Leuten irgendwie akzeptiert! (Das ist eine Sache die mich wesentich mehr aufregt)



    Das Ding ist doch aber ein anderes. Unter dem Strich haben wir in De eines der besten Pressesysteme der Welt, verbesserungsfähig aber das ist gerade im Gange und kommt nicht von heute auf morgen.

    Was überhaupt nicht geht diesen Fakt zu ignorieren, es als Lügenpresse* zu diffamieren und gleichzeitig eine Staatspropaganda 1a ala Putin über den Klee zu loben.


    * Da wären wir wieder bei der Nazikeule. Ich unterstelle jetzt nicht dir persönlich nazihafte Tendenzen oder die Verwendung des Wortes Lügenpresse aber du machst dich mitschuldig! Indem du dich nicht von dieser Szene distanzierst. Es ist nunmal so dass in der "Postinfokrieg-Szene" die Nazis, Rassisten, Putinfans gedeihen.. Da recherchiert der absolute Großteil keinesfalls wie du oder denkt auch nur nach.

  10. #35989
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Hättest du mal einen Link zu englischsprachigen Mainstreammedien damit man dort die Relevanz abschätzen kann?
    The Huffington Post habe ich schon zitiert, als erste kommerzielle Onlinezeitung mit einem Pulitzer-Preis, ein Mainstream-Medium. Berichtet haben auch National Post, International Business Times, Fox News und andere. Die entsprechenden Suchbegriffe kannst du selber bei den News eingeben.

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Chomsky und Herman legen viel Wert darauf, dass die Filterung nicht das Ergebnis einer Verschwörung ist, sondern das Produkt ökonomischer, politischer und militärischer Zwänge.
    Eine Verschwörung ist auch gar nicht nötig, weil die Leit-Medien in der Hand einer extrem kleinen Minderheit ist. Sehenswert ist Volker Pispers, wem gehört die deutsche Presselandschaft. Die Besitzverhältnisse sind überschaubar. Laut Chomsky ist die Konzentration auf einige wenige Großunternehmen ein relevanter Filter, ökonomische, politische und militärische Zwänge natürlich auch.

    Die wichtige Frage, um politisch etwas zu beurteilen: Wer besitzt was? Kabarettist Volker Pispers betrachtet beim WDR-Kabarettfest die deutsche Presselandschaft. Wem gehören welche Zeitungen und Zeitschriften und warum eigentlich?
    https://www.youtube.com/watch?v=uPvGtlYxv5U
    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Ich unterstelle jetzt nicht dir persönlich nazihafte Tendenzen oder die Verwendung des Wortes Lügenpresse aber du machst dich mitschuldig! Indem du dich nicht von dieser Szene distanzierst.
    Selbstverständlich distanziere ich mich von Nazis aber auch von Kriegstreibern und Chauvinisten mit ihrem einfältigen Weltbild, wir sind die Guten alle anderen sind Schweine. Die Mehrheit der Deutschen sind allerdings keine Nazis und halten aber die Medien aus gutem Grund für gelenkt.

    Mehrheit der Deutschen hält Medien für gelenkt

    Die Mehrzahl der Menschen in Deutschland hält Nachrichtenmedien laut einer Studie für gelenkt und für Stützen des Establishments. Das zeigt eine am Montag in München veröffentlichte repräsentative Umfrage des Instituts TNS Emnid für die Medienforschung des Bayerischen Rundfunks (BR).
    http://www.welt.de/politik/deutschla...r-gelenkt.html

  11. #35990
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von cathari Beitrag anzeigen


    Eine Verschwörung ist auch gar nicht nötig, weil die Leit-Medien in der Hand einer extrem kleinen Minderheit ist. Sehenswert ist Volker Pispers, wem gehört die deutsche Presselandschaft. Die Besitzverhältnisse sind überschaubar. Laut Chomsky ist die Konzentration auf einige wenige Großunternehmen ein relevanter Filter, ökonomische, politische und militärische Zwänge natürlich auch.





    Selbstverständlich distanziere ich mich von Nazis aber auch von Kriegstreibern und Chauvinisten mit ihrem einfältigen Weltbild, wir sind die Guten alle anderen sind Schweine. Die Mehrheit der Deutschen sind allerdings keine Nazis und halten aber die Medien aus gutem Grund für gelenkt.

    Tja, im Grunde gebe ich dir mit den Besitzverhältnissen und evtl. Interessenkonflikten Recht. Aber ich denke du solltest Chromskys Filter nicht auf alles 1:1 anwenden. Die US-amerikanische Presse funktioniert noch mal anders.

    Eine gewisse Kontrolle und Lenkung des ernst zunehmenden Journalismus ist unumgänglich. Kaum ein Konsument ist in der Lage bei der heutigen News Flut alles auf die Korrektheit nachzuprüfen. Dafür gibts hier in DE den Presserat:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Presserat

    Die Frage ist wie verbessern wir das aktuelle System und entkommen den Besitzinteressen? Vorschläge?

    Staatlich gelenkt wie in Rußland? Wohl kaum. Bürgerjournalismus ala SB? Gute Nacht.



    Die Mehrheit der Deutschen sind auch keine Nazis. Aber die Mehrheit der Leute die sich auf Seiten wie ASUR, Infokrieg etc. rumtreiben. Die Asylheime anstecken und Lügenpresse schreien, die das Finanzsytem für jüdisch halten. Die in Putin und Trump einen starken Führer sehen und so ihre wahre Gesinnung preisgeben.


    Verstehst du warum auch bei dir im ersten Moment alle Alarmglocken läuten? Schließlich glaubst du unter anderem dass das WTC mit Nanothermit abgerissen wurde obwohl es dafür überhaupt keinen Hinweis gibt und dieser Glaube typisch für die oben genannten Personen ist.

    Was hälst du eigentlich davon das Putin systematisch, nachgewiesen Trolle (bezahlte Schreiber) beschäftigt um genau die Stimmung zu érzeugen? Wie stehst du zu diesen Besitzverhältnissen--Putin kontrolliert die russische Presse, geschätztes Privatvermögen von ihm 30 Milliarden Dollar.
    Für diesen Beitrag bedankt sich hasi

  12. #35991
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.521
    Danksagungen
    354

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Schließlich glaubst du unter anderem dass das WTC mit Nanothermit abgerissen wurde obwohl es dafür überhaupt keinen Hinweis gibt [...]
    Und das ist nur die Spitze des Eisbergs...

  13. #35992
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    1.190
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    ...Verwendung des Wortes Lügenpresse aber du machst dich mitschuldig! Indem du dich nicht von dieser Szene distanzierst.
    Es hätte ja schon gereicht, wenn er dem einmal widersprochen hätte. Diese vollkommen natürliche Reaktion ist ausgeblieben, gerade weil es auch seine Quellen betrifft, die immer wieder als Lügenpresse bezeichnet wurden.
    Da bleibt dann nur mitgehangen, mitgefangen. Das wird er aber nicht begreifen, eine Krähe hackt der anderen schließlich kein Auge aus.

  14. #35993
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Mitglied Beitrag anzeigen
    Diese vollkommen natürliche Reaktion ist ausgeblieben, gerade weil es auch seine Quellen betrifft, die immer wieder als Lügenpresse bezeichnet wurden.
    Durch deine schwarz-weiß Brille gesehen gibt es keine Menschen, die sich aus ganz unterschiedlichen Quellen eine Meinung bilden können. Deine Welt besteht aus Extremen, ohne jegliche Grautöne und Farben, es gibt nur gute oder schlechte Gruppen, individuelle Positionen existieren nicht. Es ist halt so anstrengend, die Dinge differenziert und in einem grösseren Zusammenhang zu sehen. Schwarz oder Weiß, Gut oder Böse, einfache Antworten für einfache Gemüter, das strengt nicht an.

    Völlig objektiv und unabhängig ist kein Medium. Es gibt Gatekeeper, in der Publizistik metaphorisch für Einflussfaktoren, die darüber entscheiden, welche Nachricht in den Medien erscheint. Beispiele für Unterdrückungen wesentlicher Informationen habe ich mit Quellen belegt. Tendenziöse Kontextualisierung sowie Doppelstandards, waren schon oft Gegenstand der Diskussion. Ulrich Täusch, Politikwissenschaftler und SWR2-Hörfunkautor, nennt dieses Phänomen Lückenpresse. In meinen Augen eine zutreffende Bezeichnung, wie andere das nennen, ist mir egal.

  15. #35994
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    1.190
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von cathari Beitrag anzeigen
    Deine Welt besteht aus Extremen, ohne jegliche Grautöne und Farben, es gibt nur gute oder schlechte Gruppen, individuelle Positionen existieren nicht. Es ist halt so anstrengend, die Dinge differenziert und in einem grösseren Zusammenhang zu sehen. Schwarz oder Weiß, Gut oder Böse, einfache Antworten für einfache Gemüter, das strengt nicht an.
    Du scheinst mich gerade mit einem VT zu verwechseln u. lenkst ab. Warum hast du nicht einmal widersprochen o. dich davon distanziert, wenn du der Meinung bist, dass Lügenpresse falsch ist. Gerade weil es auch deine Quellen betraf.

    Wenn ich mich richtig erinnere, warst du damals übrigens der Einzige, der mir widersprach, als ich mit der medialen Hinrichtung von hohen Regierungsvertretern argumentierte, die gegen einen staatlich regulierte Lügenzensurpresse spricht.

    Da brauchst du das Wort Lügenpresse gar nicht in den Mund nehmen, um zu zeigen, wie du tatsächlich tickst. Zumal du dir schon selbst unterstellst, etwas gesagt zu haben, was du niemals gesagt hast.
    Darf ich an den Gesprächsverlauf erinnern, da wird mir der Begriff Lügenpresse unterstellt, obwohl ich immer Lückenpresse geschrieben habe.
    Peinlich.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Mouser, hasi

  16. #35995
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Mitglied Beitrag anzeigen
    Warum hast du nicht einmal widersprochen o. dich davon distanziert, wenn du der Meinung bist, dass Lügenpresse falsch ist.
    Dass einzelne Journalisten hin und wieder bewusst die Unwahrheit sagen, also lügen, das sagt sogar Ulrich Teusch. Der Begriff ist also nicht ganz falsch, aber zu pauschal und zu polemisch für meinen Geschmack. Wie auch immer, eine Meta-Diskussion über Begriffe scheint eine willkommene Ablenkung vom eigentlichen Thema zu sein. Die etablierten Medien produzieren nachweislich Lücken, warum sie das tun, darauf hat mir niemand geantwortet. Warum die gleichen Medien ohne kritische Prüfung die Lügen von kriegstreibenden Präsidenten verbreiten, z.B. die 935 Lügen von George W. Bush, das wäre eine weitere Frage.

    „Mich macht so eine Selbstgefälligkeit sprachlos“

    Zunächst und ganz grundsätzlich: Wir haben seit gut zwei Jahren in diesem Land eine medienkritische Debatte, und diese Debatte ist aus meiner Sicht absolut begrüßenswert. Allerdings liegt mir daran, sie weiterzuentwickeln und in eine etwas andere Richtung zu lenken. Dazu taugt der Begriff „Lügenpresse“ wenig, weil er die Fronten zwischen Rezipienten und Journalisten unnötig verhärtet und obendrein analytisch sehr schwach ist. Damit will ich keineswegs in Abrede stellen, dass einzelne Journalisten hin und wieder bewusst die Unwahrheit sagen, also lügen. Ich will auch nicht leugnen, dass in den Medien immer mal wieder Lügen auftauchen. Das geschieht – ganz simpel – zum Beispiel dadurch, dass Politiker nicht selten Unwahrheiten sagen und Medien diese dann als Nachricht verbreiten. So etwas ist alles andere als unproblematisch. Der große amerikanische Journalist Charles Lewis und seine Mitarbeiter haben mal nachgezählt, wie viele Lügen die Bush-Administration in Zusammenhang mit dem Irak-Krieg im Jahr 2003 in Umlauf gesetzt hat. Es waren insgesamt 935! Und viele dieser Lügen wurden ganz selbstverständlich und ohne kritische Prüfung gedruckt und gesendet – mit desaströsen Folgen, wie wir wissen.
    https://www.hintergrund.de/medien/mi...eit-sprachlos/
    Für diesen Beitrag bedankt sich johannes100
    Geändert von cathari (07. 03. 2017 um 09:02 Uhr)

  17. #35996
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von cathari Beitrag anzeigen
    ... Die etablierten Medien produzieren nachweislich Lücken, warum sie das tun, darauf hat mir niemand geantwortet. Warum die gleichen Medien ohne kritische Prüfung die Lügen von kriegstreibenden Präsidenten verbreiten, z.B. die 935 Lügen von George W. Bush, das wäre eine weitere Frage.

    Vielleicht hat keiner mehr Lust dir zu antworten, weil du keine Fragen beantwortest? Was ist mit meinen Fragen zu Putin? Wieso lügt SB wenn er behauptet dass ein Deutscher das Patent für den angenlichen Sprengstoff der WTC Türme entdeckt hat? Fragen über Fragen...

  18. #35997
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    1.190
    Danksagungen
    76

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von cathari Beitrag anzeigen
    Der Begriff ist also nicht ganz falsch, aber zu pauschal und zu polemisch für meinen Geschmack.
    Auf einmal u. warum hast du das in der Vergangenheit nicht kommuniziert, wo doch das Internet Klarheit u. Offenheit... gerade wo du doch so sehr um die Wahrheit bemüht bist
    Die etablierten Medien produzieren nachweislich Lücken, warum sie das tun, darauf hat mir niemand geantwortet.
    Das ist falsch. Im Übrigen wurde von eurer Seite hier auch ein Interview von Krone Schmalz verlinkt, die genau erläuterte, warum so viel in den Medien falsch läuft, (Reflexe, Unsachlichkeit, Bequemlichkeit, unseriösen Verhalten, ein nicht überwundenes Ost West Denken, zeitl. Druck) da hieß u. a. auch sinngemäß, um Rechten u. Verschwörungstheoretikern keine Bühne zu bieten.

    Dummerweise wollte hinterher keiner mehr etwas von dem Interview wissen u. es ging munter weiter mit Zensur, Propaganda, Unterdrückung, Lügen, staatliche Lenkung u. Kontrolle.
    Komischerweise hielt es auch keinen von euch davon ab, immer u. immer wieder genau auf diese Lügenmedien zu verlinken, wenn Meldungen eurem Weltbild entsprachen. Das ist Bigotterie.

    Hast du dich jemals gefragt, ob du u. die anderen überhaupt in der Position seid, den Medien Lügenlücken vorzuwerfen, obwohl ihr doch viel schlimmer seid.
    Genauso gut könnten Hitler, Stalin, Mao, Lenin im Chor ein Plädoyer für Menschenrechte trällern, die würde auch keiner für voll nehmen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Mouser

  19. #35998
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat keiner mehr Lust dir zu antworten, weil du keine Fragen beantwortest?
    Ach was, du hast mich doch kürzlich gefragt, ob ich einen Link zu englischsprachigen Mainstreammedien, bezüglich Spionagebefehle der CIA hätte (#35988). Darauf bin eingegangen und habe entsprechende Hinweise geliefert (#35989). Danach war Funkstille in dieser Angelegenheit, es kam nichts mehr von dir. Stattdessen soll ich über Putin oder sonst irgendetwas diskutieren, was dir gerade so in den Sinn kommt. Ein Zusammenhang ist nicht erkennbar, es sind reine Ablenkungsversuche.

  20. #35999
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.521
    Danksagungen
    354

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von cathari Beitrag anzeigen
    Was hat mein Beispiel mit deinen Klischees und Vorurteilen zu tun? Nichts! [...] Aber schuld sind immer die anderen, nicht wahr?
    Zitat Zitat von cathari Beitrag anzeigen
    Ein Zusammenhang ist nicht erkennbar, es sind reine Ablenkungsversuche.
    Tja die Parallelen sind doch immer wieder erstaunlich...

    Zitat Zitat von Mouser Beitrag anzeigen
    Jemand anderem etwas vorzuwerfen dessen man sich selbst schuldig macht, so jemanden nennt man im Volksmund einen Heuchler...

  21. #36000
    Mitglied Avatar von Sitting-Bull
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Handeloh
    Beiträge
    5.642
    Danksagungen
    450

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Wieso lügt SB wenn er behauptet dass ein Deutscher das Patent für den angenlichen Sprengstoff der WTC Türme entdeckt hat?
    It was a long way from Whiskey and Cocaine...

    Wir erinnern uns: THERMIT konnte niemals nicht für heiße Abrisse verwendet werden. Ist kein Sprengmittel. Hat auch noch niemals nie jemand gemacht oder wüsste was drüber.
    Das war der Standpunkt der Heiligen Römischen Inquisition über mehrere Jahre, um den Sprengungshypothesen-Vertretern bloß keinen Fußbreit Legitimität zu erlauben. Weil, die offizielle Erklärung (wie auch immer die lautet, von den meisten hier Vertretenden Anhängern dieser Sekte ist diese nicht mal bekannt, ein bisschen Cherrypicking hier, ein paar selbst gebaute Gedankengebäude dort) ist heilig und darf nicht hinterfragt werden, vor allem nicht, weil die "Einstürze" (schon der Gebrauch dieses Wortes ist ein purer Euphemismus, besser wäre, die Pulverisierung) alle möglichen Features von kontrollierten Sprengungen entsprechen.
    Dann finden wir raus, dass THERMIT sehr wohl schon für Gebäudeabrisse verwendet wurde. Dann aber nur als Schmelzmittel. Um Stahl wie Butter zu schneiden. Allerdings finden wir dann heraus, dass in der wissenschaftlichen Literatur auch Beschreibungen zu thermitischen Abrissmitteln zu finden sind. Sogar eines, welches zu 98% den Beschreibungen von Jones, Harrit, Farrer et al. entspricht... Als Sprengstoff. Hups... und ein Teilnehmer dieses Threads hatte das unzweifelhaft als erster im relevanten Zusammenhang entdeckt, die beteiligten Wissenschaftler an der Studie waren "thrilled" und gaben dazu Meldungen heraus...
    Da kann man schon mal etwas mit titelträchtigen Schlagzeilen übertreiben, eine Lüge wird es deswegen nie. Dieser Vorwurf würde voraussetzen, dass ich wider besseren Wissens etwas behauptet hätte. Und nach wie vor ist der thermitische Abriss der drei Türme die wahrscheinlichste Erklärung für all die Sprengungsfeatures, die man am 11.9.2001 und danach beobachten konnte. Jedenfalls viel wahrscheinlicher, als 1000 kleine Einzelerklärungen, die sich teilweise sogar widersprechen oder ausschließen (etwa: WTC 7 = kein Sacken, sondern biegesteifes Ausdehnen eines Trägers, WTC 1 +2 = übertriebenes Durchsacken)

    Ich finde diese Schlagzeile noch heute gut. Es war aber nicht mal der erfolgreichste Blogeintrag. Ein Interview und Buchbesprechung mit Bröckers hatte 100.000 Seitenaufrufe.

Seite 1800 von 1850 ErsteErste ... 80013001700175017901796179717981799180018011802180318041810 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •