Seite 4 von 1841 ErsteErste 1234567814541045041004 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 36.820
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Interview mit Jochen Scholz über die USA, deren Außenpolitik und die politischen und militärischen Folgen von 9/11 sowie der Finanzkrise für die bisherige Weltordnung.

    zur News

  2. #61
    cinetopia
    Gast

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @dealertomasheck
    Kannst du alles vertreten was das Finanzsystem über uns gebracht hat? Findest du es in Ordnung, dass seit einigen Jahren im Bankensektor Deregulierungen Tagesordnung waren? Findest du in Ordnung, dass man auf alles und jeden an der Börse wetten kann? Findest du es in Ordnung, dass auf der einen Seite milliardenschwere Manager sitzen und die Einkommensspanne zwischen Arbeiter und Manager ins unermessliche geht?

    Es ist heutzutage üblich Schulden zu machen, um eine höhere Rendite zu bekommen. Sowohl in der Wirtschaft, als auch im Privatsektor. Die Realität ist ernüchternder. Banken sind überall auf der Welt bankrott (und das nicht weil sie einem mittelständischen Unternehmer etwa ein paar Kredite gewährt hat) und

    ...Qualitätsjournalisten von Spiegel und Bild!
    ...nein nicht wirklich! Der Spiegel bringt zwar Gegendarstellungen, aber in deren Essays kommt diese meistens viel zu kurz. Sprich bei einem drei seitigen Interview, ist die letzte halbe Seite vielleicht die Gegendarstellung. Die Bild hat nichts mit Qualitätsjournalismus zu tun, sondern ist ein reiner Meinungsmacher, wie etwa die Bravo
    Falls du dich über den Tellerrand informieren möchtest, würde ich dir die ZEIT empfehlen. Dort gibts lange und sehr gut recherchierte Artikel, die auf einem hohen Niveau geschrieben sind. Gleiches gilt für die Süddeutsche... aber nicht für die Bild Der Spiegel kann man irgendwo zwischen Zeit und Bild einordnen. Je nach dem Thema...

    3. Ich glaube nicht das Afghanistan Flugzeugträger besitzt, geschweige denn ein Interesse daran hat Deutschland oder Europa anzugreifen.
    Es wird auch kein Krieg gegen Afghanistan geführt, sondern gegen die Taliban und der Krieg geht ziemlich schief. McChrystal musste zB schon einräumen, dass bei einer erfolgreichen Strategie, sich doch noch nach Pakistan zurückziehen könnten. Ernüchternd? Ja, für Deutschland ist die Lage die selbe... ein hoffnungsloser Krieg und ein Relikt aus dem Kalten Krieg

  3. #62
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Interviewer
    herr scholz hat als mitarbeiter des verteidigungsministeriums zugang zu den geheimen akten, zudem hat er die absicht, uns diese dinge mitzuteilen.
    Hoffentlich muß das nächste Interview nicht im Knast geführt werden, weil Herr Scholz als Geheimnisverräter einsitzt.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schweinekind

  4. #63
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    So. Der zweite und letzte Teil dieses Interviews wurde gerade veröffentlicht. Über die Hetze hier in diesem Thread bin ich wirklich verwundert. Ich bitte um mehr Sachlichkeit - ansonsten lösch ich das gnadenlos weg.

  5. #64
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Mach doch mal ein Thema unter dem Titel:

    Sinn und Unsinn von Verschwörungstheorien

    auf. Dazu könnten einschlägige Psychologen und Soziologen mal etwas sagen.

    So wie Ihr das hier macht, dürft Ihr Euch nicht über einen Einseitigkeitsvorwurf wundern.

  6. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    61
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ironkung Beitrag anzeigen
    Der Name NuoViso reicht mir schon, jedes weitere lesen und auch nur ansatzweise ernst nehmen fällt da für mich flach.
    sehr interessant, der typus mensch den du verkörperst, ist die wurzel allen übels. schalte mal bitte den gesunden menschenverstand ein

  7. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    578
    Danksagungen
    31

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    die ameise ist so wie sie ist
    der affe ist so wie er ist
    der mensch ist so wie er ist

    alles ist so wie es ist und der mensch nannte es natur.

  8. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    61
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @dealertomasheck
    ich hoffe das ist satire


    @cinetopia, du hast geschrieben:
    Es ist heutzutage üblich Schulden zu machen, um eine höhere Rendite zu bekommen. Sowohl in der Wirtschaft, als auch im Privatsektor.
    Bitte schau dir das Geldsystem nochmal an, die einfachsten Regeln:

    Schuldenmenge=Geldmenge (also sind Schulden völlig normal)

    Da auf Schulden Zins verlangt wird und da der geforderte Zins in der jeweiligen Geldmenge nicht verfügbar ist, werden immer mehr Schulden benötigt.
    Da aber die
    Geldmenge=Warenmenge
    sein sollte, muss das Wachstum der Wirtschaft mit dem auf das Kapital geforderten Zins schritthalten!

    In einer endlichen Welt funktioniert dies logischerweise nicht. (Zinswachstum exponential und unendlich)

    Ich möchte damit auf keinen Fall sagen dass Zins generell schlecht ist, ich möchte nur die Fakten auf den Tisch legen. (wer sich näher dafür interessiert findet ja im internet zu genüge, bücher kann ich auch von prof. dr. senf empfehlen)


    Viele Grüße

  9. #68
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von svensen4 Beitrag anzeigen
    die wahrheit tut immer denen weh, die in der lüge leben.
    Niveauloses rundumschlagsargument ohne jegliche Substanz. Wenn ich zu einem Physiker gehe und sage die Schwerkraft sei einbildung wird der sich auch wehren, was kein Grund dafür ist, dass meine aussage Wahr sein muss.

  10. #69
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.536
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Das Interview ist super, hatte mich schon voll drauf gefreut. Ein wenig ungünstig finde ich aber die Medikationsform. Wenn es in 4 Blöcke und über 2 Wochen verteilt worden wäre, hätte das für die Diskussionsfähigkeit mehr gebracht. Jetzt werden immer wieder Leute, die nicht über den Tellerrand sehen können, mit Verschwörungsdingsbums kommen und viele Dinge gehen in der Debatte einfach unter und am Ende ist man verwirrt.

  11. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    859
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    hehe naja es wird immer ne menge leute geben, die das als verschwörungstheorien abtun. das ist ne ganze riege, die kommen immer mit den gleichen dingern: antisemitismus und so weiter.

    herr scholz hat uns einen wirklich guten einblick in sein weltbild gewährt. schönes interview, gulli! weiter so!

  12. #71
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Herr Scholz antwortet mit Fakten, nicht mit Theorien.
    Richtig, weswegen ich den Beitrag æuserst interessant finde - endlich mal GANZ OHNE Verschwoerungstheorien


    Zitat Zitat von News
    „Haben die USA nicht schon oft mit Unterdrückerstaaten zusammengearbeitet, wenn es ihren Interessen gedient hat?"
    Haben wir erst kuerzlich in Politik gemacht, USA und die Menschenrechte...
    Wer 45min Zeit haben sollte Volker Pispers ueber die USA und den Terror !

  13. #72
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @simpliziss: Zugegeben: Die Fragestellung war alles andere als neutral. Dafür waren die Antworten umso sachlicher. Viele aufkeimende VerschwörungsTheorien des Interviewers wurden von Herrn Scholz sofort in Grund und Boden gerammt. Nicht die übliche Art und Weise ein Interview (mit vertauschten Rollen) durchzuführen aber ich fand es dennoch effektiv und lehrreich.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schweinekind

  14. #73
    cinetopia
    Gast

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @Hanswurst111111
    Schulden war vielleicht der falsche Ausdruck, passender wäre Fremdkapital, bzw. Kredite, die aber letztendlich eine Schuld darstellen.
    Der Leverage Effekt beschreibt genau das

  15. #74
    Mitglied Avatar von itsnotforme
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    geht dich nix an
    Beiträge
    560
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Ich fand das Interview sehr interessant und informativ.

    Für meinen Geschmack war es sogar ein wenig zu Kurz. Vielleicht hätte man es wirklich noch weiter ausbauen sollen, so das man von Scholz mehr Hintergründe erfährt wie er zu seinem Denken hingekommen ist leichter nachvollziehen kann. Denn wie man hier liest, scheint es für einige zu viel zu sein, den ganzen Links zufolgen. (Gestehe hiermit, dass ich auch noch nicht mit den Links durch bin!)

    Er wird hier als "Verschwörungstheortiker" betitelt. Nur sollten einige daran denken, dass bisher in unserer Weltgeschichte an einer Theorie immer etwas dran ist/war auch wenn es einen Verschwörungstheorie. Nehmen wir doch mal nur die Theorie vom Fliegen. Tja, es hat zwar ein paar Tage gedauert nachdem da Vincis Theorie in die Praxis umgesetzt werden konnte. Aber es war Anfangs nur eine Theorie und er wurde als Spinner abgetan. Oder das Ding mit der Scheibe und der Kugel, heutzutage Erde genannt. War doch auch erst eine Theorie.

    Ich finde das jeder den Inhalt des Interviews für sich selbst werten sollte. Vielleicht sollten sich auch einige mal die Frage stellen, ob es für einen selbst wert ist, dass man sich mit dieser umfassenden Materie wie in dem I. auseinandersetzen möchte. Nur bevor man anfängt über das I. herzuziehen und alles was darin beschrieben wurde zu vertreufeln, sollte man sich eingehend mit der Materie befasst haben.

    Ich erlaube mir persönlich nicht, über Scholz zu urteilen, da ich mich nicht mit der gesamten Materie und den Hintergründen genügend auskenne um dieses tun zu können. Aber wenn mich jemand anregt, nur wegen einer Theorie, über mein bisheriges Wissen und meiner Weltanschauung nachzudenken, nachzuforschen und erneut zu überdenken und abzuwägen, ob an dessen Aussagen doch etwas Wahres dran sein könnte, sollte man diese als eine Art Aufforderung zur Wissensbildung7-erweiterung betrachten.

    Und sei es nur deswegen, um damit die Theorien von Scholz zu widerlegen oder zu untermauern.

    Und vergesst nicht: unbequeme Leute wurden schon immer defamiert und wurden beiseite geschafft. Man sehe nur Mandela, M. L. King usw.

  16. #75
    Mitglied Avatar von Dorfdisko
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    8.343
    Danksagungen
    182

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    @simpliziss: Zugegeben: Die Fragestellung war alles andere als neutral. Dafür waren die Antworten umso sachlicher. Viele aufkeimende VerschwörungsTheorien des Interviewers wurden von Herrn Scholz sofort in Grund und Boden gerammt. Nicht die übliche Art und Weise ein Interview (mit vertauschten Rollen) durchzuführen aber ich fand es dennoch effektiv und lehrreich.
    Na ja, bei Harrit war es ähnlich und das ist ja auch eine Masche, um bei dem ganzen Seriosität vorzutäuschen.
    Ich habe jemanden, der ganz klar in einer Ecke verwurzelt ist, stelle ihm Fragen aus dem äußersten Rand dieser Ecke, damit dieser sich von diesem äußersten Rand distanzieren kann und seine
    Ecke als neutral und sachlich darstellen kann.

    Einfacher Trick, aber klappt immer wieder, wie man an den Gläubigen hier im Thread sehen kann.

  17. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    859
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Dorfdisko Beitrag anzeigen
    Na ja, bei Harrit war es ähnlich und das ist ja auch eine Masche, um bei dem ganzen Seriosität vorzutäuschen.
    Ich habe jemanden, der ganz klar in einer Ecke verwurzelt ist, stelle ihm Fragen aus dem äußersten Rand dieser Ecke, damit dieser sich von diesem äußersten Rand distanzieren kann und seine
    Ecke als neutral und sachlich darstellen kann.

    Einfacher Trick, aber klappt immer wieder, wie man an den Gläubigen hier im Thread sehen kann.

    dorfi, jedesmal wenn du was schreibst greifst du die person an. checkst du das eigentlich nicht???? das ist hier nicht gewollt!!! mal so unter uns pastorentöchtern...

  18. #77
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    30
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    sie haben uns die Demokratie gebracht und das unter den Nazis kulturell und geisteswissenschaftlich verarmte Deutschland wieder an die internationalen Standards herangeführt.
    Tolle "Demokratie", ich muss schon sagen!

    Und ich bezweifel das Deutschland zwischen 1933 - 1945 kulturell und geisteswissenschaftlich "verarmt" war, nur weil ein paar Bücher verbrannt wurden und einige Leute ins Exil flüchteten.

  19. #78
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @ Blasendruck,

    seit wann kann ein geistig Verarmter wie Du das beurteilen?

  20. #79
    Mitglied Avatar von awichai
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    1.818
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @blasendruck
    sagt dir entartete kunst etwas?

  21. #80
    Mitglied Avatar von TRON2
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    6.536
    NewsPresso
    324 (Phänomen)
    Danksagungen
    76
    Goldmedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Nach meiner Beurteilung ist das Ziel aller Überwachungsmaßnahmen die Schaffung von Repressionsinstrumenten, mit denen sich die auf Dauer angelegte Spaltung unserer Gesellschaft in oben und unten absichern lässt. Michael Hudson nennt das „Re-Feudalisierung“.
    Da fragt man sich eigentlich ganz angestrengt, "warum hat sich die SPD sich so einen Namen gegeben"? Denn genau das ist in den letzten Jahren passiert. Ich hatte immer geglaubt, es wäre die Angst vor den Chinese und ihrer Wirtschaftsmacht. Darum runter mit den Sozialleistungen und Löhnen, um Konkurrenzfähiger zu werden. Aber die Finanzkrise und das sie uns mit so hart getroffen hat, sowie Unternehmenssteuer runter, Spitzensteuersatz runter, keine Abgaben aus Finanzgeschäften aber Verschuldung rauf "hat suuuper Funktioniert".
    Geändert von TRON2 (24. 03. 2010 um 17:18 Uhr) Grund: verlinkt

Seite 4 von 1841 ErsteErste 1234567814541045041004 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •