Seite 7 von 1849 ErsteErste ... 3456789101117571075071007 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 36.968
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Interview mit Jochen Scholz über die USA, deren Außenpolitik und die politischen und militärischen Folgen von 9/11 sowie der Finanzkrise für die bisherige Weltordnung.

    zur News

  2. #121
    Mitglied Avatar von HeinWind
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.134
    Danksagungen
    104

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von torrent Beitrag anzeigen
    Danke für dieses Interview. Würde man Experten wie Herrn Scholz doch nur viel häufiger in den Medien, insbesondere in den MSM zu Wort kommen lassen...
    Für gefühlte 90% der in dem Interview angschnittenen Themen (Wirtschaft, Recht) kann Herr Scholz kaum als größere "Experte" gellten, als ein ein sonstiger durchschnittlich ambitionierter Foren-User.

    Seine Expertise in Sachen Luftraumverteidigung ist auch nicht auf dem neuesten Stand und ignoriert, dass es eigentlich überhaupt keinen bekannten Fall zwischen 1989 und 2001 gibt, in welchem die US-Luftverteidigung zügigiger oder effektiver reagiert hätte, als an jenem 11.09.2001.

    Naja, der eigentliche Tiefpunkt dieses Interviews findet sich aber nicht in den Aussagen von Scholz, der mit den szene-typischen Feindbildern von Brzezinski bis Wolfowitz und (ein wenig vorsichtiger) mit einigen vorgeblich persönlichen Erfahrungen rumjongliert, sondern in der teilweise brutal dämlichen Gesprächsführung durch den "interviewer", der ein wahres Feuerwerk an Oberflächlichkeiten und unkritisch nacherzählten VT-Mythen abfeuert.
    An dieser Stelle sei für die komplette Recherche-untauglichkeit dieser Person exemplarisch diese bereits im Harrit-Strang mehrfach hinterfragte Behauptung aufgezeigt:

    Interviewer: David Rockefeller bedankt sich öffentlich bei den großen Medien dafür, 40 Jahre lang die Machenschaften der Mächtigen von der Öffentlichkeit abgeschirmt zu haben. Zitat: „Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar, deren Chefredakteure an unseren Treffen in der Vergangenheit teilnahmen und die Zusage der Vertraulichkeit fast 40 Jahre lang respektierten. Es wäre für uns nie möglich gewesen, einen Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir während dieser Jahre im Licht der Öffentlichkeit gestanden hätten. Aber die Welt ist auf einem komplexen und vorbereiteten Weg hin zur Weltregierung. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Welt-Bankiers ist sicherlich der nationalen Souveränität der letzten Jahrhunderte vorzuziehen.“
    Wie interpretieren Sie dies?
    Wer eigenständig versucht, die Quelle dieser angeblichen Aussage Rockefellers zu finden, wird von der schieren Anzahl der durchweg zu rechts oder linksradikalen eso-Seiten führenden Links erschlagen, von welchen wohl auch "Interviewer" seine deutsche "Übersetzung" hat. Die von ihm statt dessen angebotene wiki-Quelle verweist auf den absolut bescheuerten wie rassistischen hardcore-VTler "Jordan Maxwell" und dessen Buch "Matrix of Power: How the World Has Been Controlled by Powerful Men Without Your Knowledge", in welchem er unter anderem ebenfalls "nachweist", dass die Nazis die USA erobert haben, der Gott von Moses eigentlich ein Vulkan war und die Bibel auf Astrologie basiert.
    Kurz: Schmutziger geht eine "Quelle" kaum noch, trotzdem wird sie durch "Interviewer" als Tatsache ins Netz gerotzt ... und Scholz kommt nicht eine Sekunde auf die Idee, dieses nun ja wirklich "sensationell" anmutende, vermeintliche Zitat auch nur versuchsweise auf seine Wahrhaftigkeit, geschweige denn auf seinen Sinnzusammenhang hin zu überprüfen, bevor er seinen eigenen, wenig inspirierten Senf dazu gibt ...

    Alleine der Widerspruch in der Behauptung, diese fragliche Äußerung Rockefellers sei "öffentlich" erfolgt, sie sei vor der absolut öffentlichkeitsscheuen "Trilateralen Kommission" erfolgt und hätte zum Inhalt, dass gerade solche Äußerungen vor der Öffentlichkeit stets ferngehalten worden seien, läßt an der Auffassungsgabe beider Gesprächsbeteiligten zweifeln. Bei "Interviewer" wohl zurecht, denn dieser hatte es ja schon fertig gebracht, ellenlange "offene Briefe" an Foren-User zu formulieren, um sich von deren Beiträgen zu distanzieren, welche er niemals gelesen hatte...

    Sorry, liebes gulli-board: Das war mal wieder nichts.
    Geändert von HeinWind (25. 03. 2010 um 14:55 Uhr)

  3. #122
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Serverstrand
    Beiträge
    22
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Also ich kann das PDF dazu nicht runterladen.
    Wenn ich da bei Megaupload auf Download klicke, die 45 Sekunden warte und dann Standard Download wähle friert Firefox sofort ein und kann nur noch gewaltsam beendet werden.
    Ist das so ein neuer Urheberrechtsschutz?

  4. #123
    Mitglied Avatar von Dorfdisko
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    8.343
    Danksagungen
    182

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @dealertomasheck
    Ich kann mich deinem letzten Post weitestgehend anschließen, genau wie wieder mal simpliziss Post.

    Das Problem an "Interviews" wie diesem ist aber, dass die Verantwortung für die kleinen Verbrechen des Kapitals eine Belanglosigkeit erhalten, wenn dann Leute wie der Interviewete oder der "Interviewer" so tun, als ob da eine steuernde Elite hinter stecken würde.

    Das macht es denjenigen, welche die Ausbeutung voran treiben, nur um so leichter.

    Deswegen finde ich solche "Interviews" extrem schädlich und bin nicht selten darum bemüht, die Dämlichkeiten darin aufzuzeigen bzw. Dankbar, wenn andere User diese Aufgabe noch viel tiefgründiger als ich übernehmen.

  5. #124
    Gesperrt Avatar von denkt-gerne
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    1.076
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    51

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Jede Wette, das Dorfi, Heini, Simply, Kevin, etc. auch bei dem nächsten Interview was kommen wird, die gleichen Argumente bringen werden.

    Antisemit, braune Ecke, Verschwörungstheoretiker, keine Kompetenz die Fragen zu beantworten, usw.

    Egal welche Person interviewt wird, ich gehe jede Wette ein.

  6. #125
    Mitglied Avatar von PcDaemon
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    726
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Vielleicht liegt das an der Eigenart, wie sich Ghandy seine Interviewpartner aussucht.

  7. #126
    Mitglied Avatar von Dorfdisko
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    8.343
    Danksagungen
    182

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @denkt-gerne
    Siehe die Antwort von PcDaemon.

    Btw., deine Wette hast du jetzt schon verloren.
    Von Antisemitismus und brauner Ecke haben die von dir genannten hier nichts geschrieben.
    Dein Nick passt echt so ganz und gar nicht zu dir.
    Versuche es doch mal, was du da in deinem Nick kund tust, dann klappt das auch mit dem Argumentieren und Wetten!

  8. #127
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    859
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    also pc dämon, dorfi, simpli und so weiter...

    das ist so boooring was ihr bringt, das kan echt keiner mehr ernst nehmen. ihr wiederholt euch übrigens ständig nur. macht das sinn? oder spaß? ich versteh euch nicht.

    ich finde das interview gibt tiefe einblicke in die internationalen machtverstrickungen sowie ne menge links zu weiteren quellen. ist doch super, sowas zu haben. auch wenn ihr es schlecht findet, ich finde es höchst interessant.

  9. #128
    Gesperrt Avatar von denkt-gerne
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    1.076
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    51

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Dorfdisko Beitrag anzeigen
    @denkt-gerne
    Von Antisemitismus und brauner Ecke haben die von dir genannten hier nichts geschrieben.
    Das sind 2 Punkte, ich habe niemals behauptet ihr würdet eurer ganzen Arsenal sofort losfeuern.


    Zitat Zitat von Dorfdisko Beitrag anzeigen
    Ich habe jemanden, der ganz klar in einer Ecke verwurzelt ist, stelle ihm Fragen aus dem äußersten Rand dieser Ecke, damit dieser sich von diesem äußersten Rand distanzieren kann und seine
    Ecke als neutral und sachlich darstellen kann.
    Softcore-VT-Mystiker?

    Zitat Zitat von Dorfdisko Beitrag anzeigen
    Ich habe auf einen Einwand von Ghandy reagiert.
    Dieser hatte behauptet, Scholz hätte die Fragen in Richtung VT "sofort in Grund und Boden gerammt".
    Und das ist halt ein einfacher Trick.
    Der Trick mit Fakten, anstatt mit Spekulationen zu antworten ist wahrhaft ein genialer Trick

    Zitat Zitat von Dorfdisko Beitrag anzeigen
    Er steht in einer Ecke, der Interviewer übertreibt die Argumentationen dieser Ecke bewusst, um dem Intervieweten somit die Chance zu geben, sich davon zu distanzieren und damit seine Ecke als Seriös darzustellen.
    Mal wieder der Softcore-VTler, der mit Fakten antwortet und nicht mit Spekulationen, wie kann er nur, so könnt ihr ja gar nicht auf den Spekualtionen rumreiten.

    Zitat Zitat von HeinWind Beitrag anzeigen
    Für gefühlte 90% der in dem Interview angschnittenen Themen (Wirtschaft, Recht) kann Herr Scholz kaum als größere "Experte" gellten, als ein ein sonstiger durchschnittlich ambitionierter Foren-User.
    Stimmt, vll. hätte Ghandy lieber dich interviewen sollen.

    Zitat Zitat von HeinWind Beitrag anzeigen
    in der teilweise brutal dämlichen Gesprächsführung durch den "interviewer", der ein wahres Feuerwerk an Oberflächlichkeiten und unkritisch nacherzählten VT-Mythen abfeuert.
    Was, außer Nacherzählen gibt es denn überhaupt?
    Sich eine ganz eigene böse VT ausdenken mit UFO's, Aliens und Elvis?

    Zitat Zitat von HeinWind Beitrag anzeigen
    Wer eigenständig versucht, die Quelle dieser angeblichen Aussage Rockefellers zu finden, wird von der schieren Anzahl der durchweg zu rechts oder linksradikalen eso-Seiten führenden Links erschlagen, von welchen wohl auch "Interviewer" seine deutsche "Übersetzung" hat. Die von ihm statt dessen angebotene wiki-Quelle verweist auf den absolut bescheuerten wie rassistischen hardcore-VTler
    Oh jetzt sind die rassistischen hardcore-VTler dran


    Zitat Zitat von Dorfdisko Beitrag anzeigen
    Das Problem an "Interviews" wie diesem ist aber, dass die Verantwortung für die kleinen Verbrechen des Kapitals eine Belanglosigkeit erhalten, wenn dann Leute wie der Interviewete oder der "Interviewer" so tun, als ob da eine steuernde Elite hinter stecken würde.
    Du hast Recht, nicht die Finanzelite steckt dahinter, sondern UFO's, Aliens und Elvis, manche hardcore-VTler glauben sogar, Tupac ist der Drahtzieher.


    Herr Scholz spekuliert nicht, er zeigt Fakten auf.
    Ihr greift die Person Scholz direkt an, ohne auf die Fakten einzugehen.
    Und die Wortschöpfungen fangen auch wieder an:

    "hardcore-VTler"
    "VT-Mythen" (Ein Mythos einer Theorie also, ahja)



    @rockmachine
    100% Sign

  10. #129
    Mitglied Avatar von Dorfdisko
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    8.343
    Danksagungen
    182

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Woher wollt ihr überhaupt wissen, was Fakten und was Märchen sind?
    Ihr habt mehr als einmal Bewiesen, dass ihr nicht gerade gut darin seid, Behauptungen auf ihren Wahrheitsgehalt hin zu überprüfen.

    Was also macht euch so sicher, dass es sich hier nur um Fakten handelt?

    Das, was wirklich Fakten sind, sind die Binsenwahrheiten, also die Erkenntnisse, dass das Kapital seine Möglichkeiten nutzt, sich zu vermehren.
    Nichts neues also.
    Der Rest ist nun mal eher in der Welt der Märchen verordnet.
    Aber schön, dass ihr das als Fakten bezeichnet.

    @rockmaschine
    Öde ist eure kritiklose Anbeterei von Leuten, die euch von einer Elite erzählen.
    Und das ihr immer noch nicht in der Lage seid, euren Schock über die Finanzgebaren zu überwinden.

  11. #130
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    859
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Dorfdisko Beitrag anzeigen

    @rockmaschine
    Öde ist eure kritiklose Anbeterei von Leuten, die euch von einer Elite erzählen.
    Und das ihr immer noch nicht in der Lage seid, euren Schock über die Finanzgebaren zu überwinden.

    hallo? ich glaube, das hier niemand jemand anbetet. ich bete jedenfalls niemanden an. ich finde das interview einen höchst interessanten einblick in die derzeitige geopolitische lage. wenn du versuchst, deren brisanz herunterzuspielen, dann kan ich das nicht verstehen.

    ich habe jedenfalls keine lust, in einem neuen krieg aufzuwachen oder in einer situation, in welcher privatleute die komplette kontrolle über alles übernehmen.

    wenn dir das wumpe ist, dann tut es mir leid.

  12. #131
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    ich habe jedenfalls keine lust, in einem neuen krieg aufzuwachen oder in einer situation, in welcher privatleute die komplette kontrolle über alles übernehmen.
    Und gegen wen führen diese "Privatleute" dann Krieg?

    Eigentlich könnte uns doch nichts Besseres passieren als eine Weltregierung. Dann wird jeder Krieg unsinnig.

  13. #132
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    859
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    Und gegen wen führen diese "Privatleute" dann Krieg?

    Eigentlich könnte uns doch nichts Besseres passieren als eine Weltregierung. Dann wird jeder Krieg unsinnig.
    krieg meine ich könte zwischen den usa und ihren gegnern ausbrechen... es geht um ressourcen und die BRIC staaten lassen sich das nicht mehr lanbge gefallen.

  14. #133
    Mitglied Avatar von cyhyryiys
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    1.527
    Danksagungen
    59

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    recht unterhaltsam zu lesen das interview. Interessant ist das Weltbild des Interviewten: so akkurat nachvollziehbar, das alles. Galant, wie Herr Scholz sich zu 9.11 und Freimaurer äußert - an sich auf den ersten Blick sehr rational. Spätestens ab Bilderberger und Rockefeller war die Sache für mich dann erledigt.

  15. #134
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Schade finde ich bis jetzt, dass keiner der Leute, auf deren Beiträge ich detailliert eingegangen bin, scheinbar keine Zeit und/oder Lust an einer spannenden, auf fundiertem(/bewiesenem) Wissen beruhenden Diskussion haben. Wäre lustig geworden.


    Um noch etwas beizutragen: An Beispielen für Wirtschaftsmächte, die Menschenrechtsverletzungen und hab-ich-grad-keine-Zeit-zum-Aufzählen begangen haben, um ihre Profite zu maximieren, herrscht ja nun wirklich kein Mangel. Siehe die IG-Farben ("Hell's Cartel" von Diarmuid Jeffreys; Nuernberger Prozess; Die Geschichte des "Geschäfts mit der Krankheit").

  16. #135
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Schade finde ich bis jetzt, dass keiner der Leute, auf deren Beiträge ich detailliert eingegangen bin, ...
    Das ist wohl maßlos übertrieben.

    Ich habe gerade nachgeschaut.

  17. #136
    Gesperrt Avatar von denkt-gerne
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    1.076
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    51

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    Und gegen wen führen diese "Privatleute" dann Krieg?

    Eigentlich könnte uns doch nichts Besseres passieren als eine Weltregierung. Dann wird jeder Krieg unsinnig.
    Das wäre toll, schließlich ist jeder Krieg zurzeit ja so sinnig

  18. #137
    Mitglied Avatar von Dorfdisko
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    8.343
    Danksagungen
    182

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von rockmachine Beitrag anzeigen
    wenn du versuchst, deren brisanz herunterzuspielen, dann kan ich das nicht verstehen.
    Ich spiele keinerlei Brisanz runter, das glaubst du nur, damit dein Weltbild stimmt.
    ich habe jedenfalls keine lust, in einem neuen krieg aufzuwachen oder in einer situation, in welcher privatleute die komplette kontrolle über alles übernehmen.
    Die VT-Szene scheint zumindest schon die Kontrolle über dich übernommen zu haben.
    wenn dir das wumpe ist, dann tut es mir leid.
    Dir ist die wirkliche Brisanz egal, sonst würdest du dich real engagieren und nicht so viel Zeit mit VTs vergeuden.
    Diejenigen, die real Scheiße bauen in dieser Welt sind froh über Leute wie dich, weil du sie in Ruhe lässt und dafür mit den Fingern auf deine Welt-Elite zeigst.

  19. #138
    Kleinadlerauge
    Gast

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    "Die Regierungen werden erst dann wieder die Macht haben (die ihnen demokratisch auf Zeit vom Souverän *(den Wählern! - also UNS)* übertragen worden ist, um das "Gemeinwohl" zu befördern), wenn sie ihre geballte Intelligenz und exekutiven Möglichkeiten gegen die Geldmacht ausspielen und rücksichtslos durchsetzen."

    Wow. Da hat doch jemand tatsächlich durchschaut, wie die Welt funktioniert! LOL

    Leider ist diese geballte Intelligenz nicht gareade sehr groß.. *roflmao*

    "Viele Menschen in Deutschland glauben nicht, dass Demokratien zu einem derartig zynischen Machtkalkül fähig seien."

    JEDER der Macht hat (egal in welcher Staatsform), ist zu jedem noch so zynischem Machtkalkül fähig. Das liegt in der Natur des Menschen!!! Wir sind so!!! Auch jeder Hartz4-Empfänger, der sich plötzlich mit der Macht und dem Geld der Elite ausgestattet sieht, wird sich nicht anders verhalten.

    Und darum wird die Menschheit weiterhin ihrem Untergang entgegengehen, bis zu ihrem bitteren Ende. Und darauf trinke ich! Prost!

    FTW

  20. #139
    Gesperrt Avatar von markus4321
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    652
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @Kleinadlerauge

    Exakto Mundo.

    Das war schon immer so und wird auch so bleiben.
    Aber ich finds trotzdem lustig, wie wir unserem Ende entgegentreten. Aber zunächst kommt erstmal ein schöner, neuer Krieg.

    Im Übrigen gibt es sehr wohl einen Ansatz für eine funktionierende Demokratie.

    Dieser besagt, dass ein Teil des Volkes, welcher sich durch natürliche geistige Überlegenheit auszeichnet - ein Land regiert. Der absolute Vorteil daran ist klar - diese Leute sind Jung, Alt, Arm, Reich - und nicht zu viele, jedoch mehr als aktuell. Zudem werden sxie natürlich absolut identisch bezahlt. Keine Kanzler, Präsidenten, Minister - nur ein großer Zusammenschluss, welcher sich im wesentlichen um alle Fragen und Antworten zum Wohle seines Landes informiert und darüber debatiert um eine Lösung für ein Problem zu finden.

    Aber wie der netter Herr aus dem Interview bereits sagte - für solche Ansätze gibt es keine Motivation.
    Zudem würden aktuelle Machtträger kaum ihre Position freiwillig räumen. Viel mehr wäre dieser Machtwechsel (bzw. diese Demokratisierung) (/und die neue "Bahn") ein unglaublicher Zufall, desshalb darf man ihn getrost als perfekt, allerdings nicht als umsetzbar ansehen.

    Wie schön könnte es nur sein ... Aber dann könnten wir doch gar nicht mehr über die Welt heueln und lachen.

    Schließlich ist es doch das Leid anderer welches uns zeigt wie gut es uns geht (...).

    Jetzt will ich aber ne ordentliche Fußmassage!

    mfg,
    Markus

  21. #140
    Amm0n
    Gast

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Diese Definition von: Demokratie trifft trotz aller Satire, zumindest für DE, den Nagel ziemlich dolle aufn Kopp

    Ich glaube erst wieder an Demokratie in DE, wenn Art. 146 GG durchgesetzt ist!

    Gruß an das Gulli-Team und danke für das Interview!
    Geändert von Amm0n (26. 03. 2010 um 00:39 Uhr)

Seite 7 von 1849 ErsteErste ... 3456789101117571075071007 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •