Seite 1826 von 1826 ErsteErste ... 826132617261776181618221823182418251826
Ergebnis 36.501 bis 36.518 von 36.518
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Interview mit Jochen Scholz über die USA, deren Außenpolitik und die politischen und militärischen Folgen von 9/11 sowie der Finanzkrise für die bisherige Weltordnung.

    zur News

  2. #36501
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    656
    Danksagungen
    106

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    DoubleAge. Du hast also Hirn? Warum glaube ich das angesichts deiner Probleme mit einem deutschsprechenden Russen nicht. Verlinkt ihr Truthertrottel nicht ach so gern auf RT? Und in welcher Sprache senden die nochmal weltweit?
    Etwa nur Russisch? Ach warte. Da war ja noch Englisch, Spanisch und Arabisch.
    In welcher Sprache wird der Webcontent bei RT Deutsch doch gleich angeboten? Kleiner Tipp.. es steckt schon im Namen.
    Und in wievielen Sprachen werden die RT Youtubekanäle gleich noch betrieben? 5? 6? Sogar in Chinesisch, obwohl die Chinesen Youtube wohl kaum empfangen können.

    Und dann noch den Fall Lisa anzusprechen. Waren es etwa nicht russische Staatsmedien, die FakeNews, Lügen und Propaganda verbreitet haben?
    Waren es nicht Sputnik, Perwy kanal, Swesda & CO die durch ihre Behauptungen versucht haben, den Hass auf Flüchtlinge in Deutschland weiter zu verstärken?
    Oh doch. Waren es.

    Dein Geschwätz ist mal wieder einfach nur peinlich.
    Geändert von Colaborate (21. 06. 2017 um 23:01 Uhr)

  3. #36502
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.191
    Danksagungen
    248

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    ...
    Und dann noch den Fall Lisa anzusprechen. Waren es etwa nicht russische Staatsmedien, die FakeNews, Lügen und Propaganda verbreitet haben?
    Waren es nicht Sputnik, Perwy kanal, Swesda & CO die durch ihre Behauptungen versucht haben, den Hass auf Flüchtlinge in Deutschland weiter zu verstärken?
    Oh doch. Waren es.

    Dein Geschwätz ist mal wieder einfach nur peinlich.

    Genau. Es sind Staatsmedien mit ultranationaler, fremdenfeindlicher Absicht gelenkt von Putins Regime. Die bedienen mit ihrer Propaganda genau das Clientel für welches solch eine Staatsform scheinbar die bessere Alternative ist. Gezielt.

    *Ironie* Das nächste mal wenn ein deutsches Mädchen in Russland angeblich von einem Angehörigen einer Minderheit vergewaltigt wird, wird sicher die verschworene Systempresse der BRD eine ähnliche rassistische Aktion starten. *Ironie*

  4. #36503
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.397
    Danksagungen
    197

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    DoubleAge. Du hast also Hirn? Warum glaube ich das angesichts deiner Probleme mit einem deutschsprechenden Russen nicht. Verlinkt ihr Truthertrottel nicht ach so gern auf RT? Und in welcher Sprache senden die nochmal weltweit?
    Etwa nur Russisch? Ach warte. Da war ja noch Englisch, Spanisch und Arabisch.
    In welcher Sprache wird der Webcontent bei RT Deutsch doch gleich angeboten? Kleiner Tipp.. es steckt schon im Namen.
    Und in wievielen Sprachen werden die RT Youtubekanäle gleich noch betrieben? 5? 6? Sogar in Chinesisch, obwohl die Chinesen Youtube wohl kaum empfangen können.
    Haaaallo! Darum geht es mir gar nicht, sondern es ging um eine "Untermauerung" für eure genannten Trollfabriken aus Russland, wo es den angeblichen Fall einer "Whistleblowerin" gibt, die Einfluss auf die deutschen Bundestagswahlen nehmen sollen! Und dafür stellt sich mir immer die Frage: Wenn die Horden an Trolle die deutsche Meinung zur Bundestagswahl beeinflussen wollen, müssen sie das mit ihren Möglichkeiten in deutschen Foren, Kommentaren etc machen. Wir kennen es ja aus unserer Runde hier, alle die nicht gegen Russland argumentieren, sind Russland-Trolle - also zB ich! Nun sollte es nicht unbedingt für einen manipulativen Troll auffällig sein, dass er aus Russland zB St Petersburg kommt, also sollte er die deutsche Sprache ziemlich flüssig beherrschen, siehe die gaaaanzen Kommentare unter Artikeln in versch. deutschen Leitmedien. Da kommt die Frage her: Kann Ljudmilla Deutsch, wenn sie doch die deutsche Meinung beeinflussen soll? Wenn sie es nicht kann (ja, ich löse auf, sie kann es NICHT!), müssen es andere können. Nur ist sie nun DIE Whistleblowerin für die St Petersburg-"Trollfabrik" und selbst in einem Interview mit ihr wurde diese Frage gestellt: "Wird auch auf deutsch "getrollt"?" Ihre Antwort: Nicht dass sie wüsste, aber sie nimmt es an! Aha, wieder so eine "Meinung", ohne Wissen.

    Deshalb genau die Frage: Wer ist eigentlich so ein sehr gut deutschsprechender Troll, der sich in allen Foren und Kommentarleisten festsetzt, um die Meinung von 80 Mio deutschen zu beeinflussen?

    @pacoo: Die Verbindung Deutsch-Russisch ist mir allzu gut bekannt. Ich kann mich outen, ich bin Ex-Ossis, hab damals 7 Jahre Russisch in der Schule gehabt und vor der Wende war der Russe immer der große Bruder! Nun brauchen wir aber diese sehr gut deutsch sprechenden und formulierenden Russen, die die ganzen deutschen Foren füllt. Wie du selbst bemerkst, ist es da ziemlich schwierig, nicht die allgemeinen Fehler zu machen, wenn man kein Deutschsprachler ist!
    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    Und dann noch den Fall Lisa anzusprechen. Waren es etwa nicht russische Staatsmedien, die FakeNews, Lügen und Propaganda verbreitet haben?
    Waren es nicht Sputnik, Perwy kanal, Swesda & CO die durch ihre Behauptungen versucht haben, den Hass auf Flüchtlinge in Deutschland weiter zu verstärken?
    Oh doch. Waren es.
    Zitat Zitat von Roselli
    Genau. Es sind Staatsmedien mit ultranationaler, fremdenfeindlicher Absicht gelenkt von Putins Regime. Die bedienen mit ihrer Propaganda genau das Clientel für welches solch eine Staatsform scheinbar die bessere Alternative ist. Gezielt.


    Nur mal als Beispiel diese 2 deutschen "Putin-gesteuerten Staatsmedien":

    Sputnik: Panorama - Fall Lisa

    RT Deutsch: Der Fall Lisa – Die hartnäckigste Fake News über RT Deutsch

    Zeigt mir mal die krasse FakeNews-Story dabei? Kommt doch bitte mal mit einem konkreten Fall und nicht diesen Allgemeinplätzen.

    Hintergrund: Das russisch-deutsche Mädel Lisa hatte am Anfang behauptet, sie sei von 2 Flüchtlingen entführt und vergewaltigt worden (eigene Aussage). Sie versteckte sich irgendwo! Dann stellte sich heraus, dass sie nicht entführt wurde, aber Sex mit den Typen hatte (siehe aktuelle Anklage). Dann kam noch Lawrow dazu, der sich eine höhere Transparenz von unseren Behörden wünscht. Wo bitte ist jetzt die "fremdenfeindliche", "ultranationale" Absicht? Und wofür? Und woran siehst du etwas "gezieltes"?

    (jaja, hasi, whataboutism: Das ist FakeNews!!! Und das hat einen politischen Effekt, denn selbst im EU-Parlament wurden diese FakeNews aufgegriffen und argumentiert: Mehr Soldaten in Ost-Europa, da sich Russland ja Richtung Westen ausbreite... Aha!) Wie stehen solche "westlichen FakeNews" im Verhältnis zu einem so kleinen Fall wie Lisa, wo ich noch nicht mal den "Fake" finden kann?

    Der „Fall Lisa“ nimmt kein Ende und Teile der Medien lernen es einfach nicht


    Diese angebliche "FakeNews" ist sowas von nicht geeignet, eine komplette Presselandschaft aus einem anderen Land an den Pranger zu stellen... Siehe die ECHTEN FakeNews auf unseren hochgelobten Westmedien 1, 2, 3!
    Geändert von DoubleAge (Gestern um 10:38 Uhr)

  5. #36504
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.191
    Danksagungen
    248

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    .Wo bitte ist jetzt die "fremdenfeindliche", "ultranationale" Absicht? Und wofür? Und woran siehst du etwas "gezieltes"?

    ...
    Du willst es natürlich nicht sehen. Der Vorgang an sich war keine Aktion die geplant war, aber wie danach damit umgegangen wurde seitens der staatlich gelenkten Presse. Es wurde nationalistisch, fremdenfeindlich Hetze betrieben. Du argumentierst ähnlich wie die Erdogananhänger. Der Fall Lisa ist nur einer der die Situation Russlands unter Putin bestätigt.

    Die Berichterstattung über den Fall wird zum Teil auch in einer Reihe von sogenannten Fake News gesehen.[13] Andre Wolf, Sprecher von Mimikama sieht diesbezüglich, dass auch russische Staatsmedien eine Redaktionslinie haben, die bei Medien „nichts Ungewöhnliches“ seien. Der Unterschied liege „jedoch immer in der Ausprägung und der Radikalität einer solchen Linie.“ Der Fall Lisa zeige „hier die Tendenzen der Berichterstattung, von der letztendlich kein Millimeter abgewichen wurde. Gleichzeitig wurde auch der (falsche) Vergewaltigungsvorwurf durch die Medien weiter aufrechterhalten.“ Dieses sei „natürlich insofern gefährlich, wenn sich Menschen auf den Inhalt dieser Medien verlassen und sich somit radikalisieren lassen.“[14]

    https://de.wikipedia.org/w/index.php...n&id=161793565


    Edit: Ich denke Dir fällt es schwer Putinkritik von Russenhass zu trennen. Das ist ein auffälliges Denkmuster vieler "Truther". Woran liegt das, an dem alten nationalen gut/böse Denken? Fußballmentalität? Wo ist das Problem?
    Geändert von ROSELLI (Gestern um 11:40 Uhr)

  6. #36505
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.397
    Danksagungen
    197

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Du willst es natürlich nicht sehen. Der Vorgang an sich war keine Aktion die geplant war, aber wie danach damit umgegangen wurde seitens der staatlich gelenkten Presse. Es wurde nationalistisch, fremdenfeindlich Hetze betrieben. Du argumentierst ähnlich wie die Erdogananhänger. Der Fall Lisa ist nur einer der die Situation Russlands unter Putin bestätigt.
    Und als "Beispiel" schickst du mir nun nen wiki-link von einer Meinung von Mimikama? Was soll das? Kannst du mir mal bitte einen GANZ KONKRETEN Artikel schicken, der diese "nationalistisch fremdenfeindliche Hetze" bestätigt? Dass viel über den Fall Lisa geschrieben wurde, bestreite ich nicht, aber auf welchen Argumenten beruhend? Wie du oben bereits selbst "zugegeben" hast, ist die Aktion nicht geplant gewesen (also wo ist die Absicht zum Faken?!?). "Staatlich gelenkt" wolltest du mir auch bitte nochmal an einem konkreten Fall präsentieren. Und wie in deinem letzten Satz geschrieben, soll der "Fall Lisa" nun als das Paradebeispiel für die Situation Russlands unter Putin dienen! Ja, wo? Wie? Konkrete Artikel, wo all deine Vorwürfe sichtbar sind!!! Es war mir schon klar, dass der Fall Lisa nur herangezogen wird, weil man denkt, dass dieser Fall eine besondere russische FakeNews-Geschichte sein soll (haben ja auch alle westlichen Medien herangezogen, wenn man über russische FakeNews berichten will.) Bloss wo ist der Hintergrund? Schau dir doch nur EINMAL die Stellungnahme von RTDeutsch-Chefredakteur an! Oder ein Interview von einem Reporter, der über den Fall Lisa berichtete? Oder selbst der Rechtsanwalt der "Lisa"! Nachvollziehbar? Du hast nicht einen einzigen Link angeklickt, interessiert dich auch nicht dafür, aber du willst nur FakeNews verbreiten und benutzt halt einfach den unpassendsten Fall dafür!

    Vielleicht magst du dir mal die genaue Historie des Fall LIsas anzuschauen?

    Übermedien: Journalisten-Verband löscht Falschmeldung über Falschmeldung
    Was Zörner hier meint, ist als „Fall Lisa“ bekannt geworden. Eine 13-jährige Russlanddeutsche aus Berlin-Marzahn hatte Anfang 2016 behauptet, sie sei von „Südländern“ verschleppt und vergewaltigt worden. Doch das war eine Lüge. Die Medienberichte dazu waren deshalb Falschmeldungen, angefeuert vom russischen Fernsehen. Zörners Problem ist nun: Nicht RT Deutsch hat diese Geschichte als erste gebracht, sondern der Journalist Iwan Blagoij im russischen Pervij Kanal. So hat es unter anderem das Medienmagazin „Zapp“ berichtet. Nach eigenen Angaben hat RT Deutsch den Fall Lisa erstmals am 23.1.2016 aufgegriffen; eine Woche nach dem Pervij Kanal.

    RT Deutsch pocht deshalb nun auf eine Richtigstellung und bezichtigt Zörner, der RT Deutsch der Verbreitung von Fake News bezichtigte, seinerseits Fake News zu verbreiten – so verrückt sind diese Zeiten schon. Der Pressesprecher des DJV hat in diesem Fall tatsächlich etwas Falsches in die Welt gesetzt, nicht der Sender. „Maybe – kann sein“, sagt Zörner auf Anfrage. Er habe das „nicht nachgeprüft“, also: weder bevor er seinen Blog-Eintrag schrieb, noch jetzt mal, nachdem es Kritik an seinen Zeilen gibt. Stattdessen hat er nun was gemacht? Genau: Den Eintrag einfach gelöscht. „Weil er so viel Wirbel verursacht hat.“ Außerdem lenke das alles von seiner Platzeck-Kritik ab.
    Aber warum Primärquellen benutzen, wenn man auch "Zusammenfassungen aus unseren qualitativ hochwertigen freien Westmedien" verwenden, egal, was eigentlich passiert ist!

    Dann doch noch (aber eben keine Schlagzeile in den großen Medien):

    DJV: Ohrfeige für Qualitätsmedien
    In einer früheren Version dieses Blogbeitrags war behauptet worden, RT Deutsch habe "das Märchen einer angeblichen Vergewaltigung in die Welt gesetzt und damit diplomatische Verwicklungen ausgelöst". Diese Behauptung ist falsch. Ich bitte diesen Fehler zu entschuldigen.
    Und dazu sei nur gesagt, dass der Herr Zörner der Sprecher des Deutschen Journalisten-Verbands ist!!! Und er hat nur mal so dummes Zeug geredet! Danach bezieht sich natürlich unsere hochgelobte Presse darauf und recherchiert natürlich nicht nach, trotzdem das nur 10min gedauert hätte, im Archiv von RT Deutsch zu checken, ob das überhaupt stimmt! Zack, FakeNews verbreitet! Und hier hat sich dieser auch so unheimlich festgesetzt im Kopf, siehe die letzten 3 Seiten...

    Auf einen Satz aus deinem wiki-Artikel will ich aber nochmal Bezug nehmen:
    Dieses sei „natürlich insofern gefährlich, wenn sich Menschen auf den Inhalt dieser Medien verlassen und sich somit radikalisieren lassen.“
    Na, fühlst du dich erwischt? Wenn doch die ganze Hetze gegen Russland zuhauf nicht stimmt, du hier aber mit einem sonderbaren Vokabular gegenüber Russland aufschlägst, bist du nicht der von den Medien radikalisierte? Unsere Medien schreiben GEGEN Russland (siehe Studien über die Medien gegenüber Russland in Deutschland)! Denk mal drüber nach... Im Besonderen mit dem Fall Lisa im Gepäck!
    Für diesen Beitrag bedanken sich Gesogener, Sitting-Bull
    Geändert von DoubleAge (Gestern um 13:28 Uhr)

  7. #36506
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.191
    Danksagungen
    248

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    Und als "Beispiel" schickst du mir nun nen wiki-link von einer Meinung von Mimikama? Was soll das? Kannst du mir mal bitte einen GANZ KONKRETEN Artikel schicken, der diese "nationalistisch fremdenfeindliche Hetze" bestätigt? Dass viel über den Fall Lisa geschrieben wurde, bestreite ich nicht, aber auf welchen Argumenten beruhend? ...
    Natürlich einen Wikilink. Besser als ein Käseblatt mit Mh17 " Beweisen".



    Tut mir leid DoubleAge, wenn du nackte Oberhäupter an Staatspäsidenten gut findest, wenn du eins und eins nicht zusammenzählen kannst solltest vielleicht weiter in deiner Nanowelt leben und eine Zeitreise ins neunzehnte Jahrhundert buchen. Da geht doch bestimmt was mit Nanotechnik. Die etlichen Beweise wie dein optimaler Staatsfürst tickt, kannst du dir aus den Quellenangaben der Wikiartikel, den Berichten der Menschenrechtsorganisationen, der Opfer Putins selbst raussuchen. Oder einfach mal den gesunden Menschenverstand benutzen, frag doch mal ein paar Leute die geistig leistungsfähiger sind als Montagsdemonstranten und Reichsbürger, in welcher Gesellschaft sie lieber leben wollen, in einer westlichen oder in einer wie die von Putin dominierten.



    Du hast nicht einen einzigen Link angeklickt, interessiert dich auch nicht dafür, aber du willst nur FakeNews verbreiten und benutzt halt einfach den unpassendsten Fall dafür!



    Falsch. Du gehst auf die massenhaften andere Beweise wieder gar nicht mehr ein, wie immer glaubst du die Realität durch dein vermeintliches "Wissen" was du aus staatlichen Propagandakanälen generierst ändern zu können. Und nein ich klicke nur noch auf Links die mich interessieren, und nicht auf welche die mir Leute diktieren wollen die glauben dass WTC von einem Wundermittel gesprengt/schmelzt wurde. Versteckte Diktatoren befürworten. Der mediale Hype der russischen Medien damals als der Fall aktuell war sind keine Fakenews die ich verbreite, sondern Realität. Und die fällt auf sehr fruchtbaren Boden bei den russischen Nationalisten, der Zielgruppe Putins, genauso wie bei den deutschen Nationalisten aka Reichsbürger, Chemtrailer. Genauso wie es für Erdogan funktioniert, den deutschen Medien, Gesellschaft ein Verschwörung und Benachteiligung von türkischen Mitbürgern zu unterstellen.

  8. #36507
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    düsseldorf/guardama
    Beiträge
    2.610
    Danksagungen
    111

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    wenn ich so eine scheisse schon sehe, doppeldumm, drehe ich lieber auf dem absatz um und geh wieder raus und verschwende keine zeit bringt da wenigstens was.

  9. #36508
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.397
    Danksagungen
    197

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Natürlich einen Wikilink. Besser als ein Käseblatt mit Mh17 " Beweisen".
    Ach, selbst erkannt, dass Correctiv FakeNews verbreitet hat?
    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    ...frag doch mal ein paar Leute die geistig leistungsfähiger sind als Montagsdemonstranten und Reichsbürger, in welcher Gesellschaft sie lieber leben wollen, in einer westlichen oder in einer wie die von Putin dominierten.
    Schön, alles zusammenhauen, was geht! Hinweis: Aliens und Reptilien fehlen noch! Macht deine "Argumentation" noch glaubwürdiger!!!
    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Falsch. Du gehst auf die massenhaften andere Beweise wieder gar nicht mehr ein...
    Weeeelche? Schick doch mal was... Am Besten an einem Fall, den du dir doch als "Vorzeigebeispiel" genommen hast, Fall Lisa!!! Es ist absolut sinnlos mit dir...
    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    wie immer glaubst du die Realität durch dein vermeintliches "Wissen" was du aus staatlichen Propagandakanälen generierst ändern zu können.
    Nimm nicht meine Meinung, sondern schau dir den Artikel von Herrn Zörner vom DJV an - dem deutschen Vorzeigeverband der Journalisten! Er sagte selbst, dass er da Stuss erzählt hat! Und nun? Du bleibst dabei bei deiner Meinung, richtig?
    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Und nein ich klicke nur noch auf Links die mich interessieren, und nicht auf welche die mir Leute diktieren wollen die glauben dass WTC von einem Wundermittel gesprengt/schmelzt wurde.
    Natürlich bleibst du dann in deiner Filterblase gefangen! Versuch dann aber nicht, mit deinem gefählichen Halbwissen jemand von der "Bösartigkeit der russischen Staatspresse" zu überzeugen. Denn: Was charakterisiert eigentlich die russische Staatspresse? Ist die BBC britische Staatspresse? Die DeutscheWelle deutsche Staatspresse? Mal darüber nachgedacht?
    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Der mediale Hype der russischen Medien damals als der Fall aktuell war sind keine Fakenews die ich verbreite, sondern Realität.
    Und genau das wolltest du mir doch mal beweisen! Ich hab meinen Teil dazu beigetragen, dir zu zeigen, dass unsere Medien diese angebliche FakeNews über die russischen Medien im Fall Lisa selbst produziert haben! Siehe oben: Fall Zörner vom DJV! Aber ich weiss, das interessiert nicht. Selbst Primärquellen zu der DJV-"Korrektur" sind dir wahrscheinlich schon zu fakenews-ig! Naja, viel Spass in deiner Blase!
    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Und die fällt auf sehr fruchtbaren Boden bei den russischen Nationalisten, der Zielgruppe Putins, genauso wie bei den deutschen Nationalisten aka Reichsbürger, Chemtrailer. Genauso wie es für Erdogan funktioniert, den deutschen Medien, Gesellschaft ein Verschwörung und Benachteiligung von türkischen Mitbürgern zu unterstellen.
    Und nochmal der Hinweis: Aliens, Freienergetiker, Reptilien fehlen in deiner Aufzählung!

    ---

    Zitat Zitat von hasi
    wenn ich so eine scheisse schon sehe, doppeldumm, drehe ich lieber auf dem absatz um und geh wieder raus und verschwende keine zeit bringt da wenigstens was.
    Bitte nicht ganz so konkret... Zu viele Primärquellen für dein zartes Anti-Putin-Herz? Hmm, bitte? Was?

  10. #36509
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.191
    Danksagungen
    248

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    ...
    Natürlich bleibst du dann in deiner Filterblase gefangen! Versuch dann aber nicht, mit deinem gefählichen Halbwissen jemand von der "Bösartigkeit der russischen Staatspresse" zu überzeugen.

    Puhh soviel Schrott auf einmal. Dafür ist mir heute zu heiß. Nur so viel:

    Die "Bösartigkeit" von gelenkten Medien ala Russland, Nordkorea, China, Türkei etc. ist allgemein bekannt. Davon muss man niemand überzeugen. Bei der Randgruppe der Nano/thermobarischen Sprengschmelzer ist eh Hopfen und Malz verloren, wie du wieder eindrucksvoll beweist. Erklär mal einem Blinden Farben..




    Hoffen wir nur das uns die Pressefreiheit und Meinungsfreiheit erhalten bleibt. Sonst wirds düster für die Nanohoaxer und müssen dann im westlichen Gulag ihren Dienst versehen wenn sie weiter antiwestlichen Dünnfug verzapfen.

  11. #36510
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.397
    Danksagungen
    197

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    ...ist allgemein bekannt. Davon muss man niemand überzeugen.
    Es war mal allgemein bekannt, dass die Erde ne Scheibe ist... bis jemand von was anderem überzeugt war, und mit den BEWEISEN zurücksegelte...

    Hach, was für eine vorbildliche Beweisführung! Von all den "unzähligen" Beweisen für Wahlmanipulation, Hacker-Dasein der Russen auf andere Staaten, Fall Lisa, weitere andere "FakeNews"-Vorwürfe, Troll-Fabriken etc schaffst du/ihr NICHT EINEN EINZIGEN stichhaltigen Beweis zu liefern! Ist das nicht krass? Und selbst diese Totalblamage bringt euch nicht mal zum In-Sich-Kehren, kurz mal innehalten, drüber nachdenken... Nein, es wird weiter an den absoluten Fantasien festgehalten. Na, gut, dass "Russland hackt alles" als Religion anerkannt ist

  12. #36511
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.191
    Danksagungen
    248

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    Es war mal allgemein bekannt, dass die Erde ne Scheibe ist... bis jemand von was anderem überzeugt war, und mit den BEWEISEN zurücksegelte...

    ...

    SB denkt es immer noch!




    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    ...

    Hach, was für eine vorbildliche Beweisführung! Von all den "unzähligen" Beweisen für Wahlmanipulation, Hacker-Dasein der Russen auf andere Staaten, Fall Lisa, weitere andere "FakeNews"-Vorwürfe, Troll-Fabriken etc schaffst du/ihr NICHT EINEN EINZIGEN stichhaltigen Beweis zu liefern!

    Du hast in deiner Aufzählung noch ein klitzekleines Annexiönchen vergessen. Ebenfalls kein Hauch eines Beweises dafür vorhanden, und falls doch ist er eh fake..

  13. #36512
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.397
    Danksagungen
    197

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Du hast in deiner Aufzählung noch ein klitzekleines Annexiönchen vergessen. Ebenfalls kein Hauch eines Beweises dafür vorhanden, und falls doch ist er eh fake..
    Yo...

    FAZ: Kühle Ironie der Geschichte

    Und selbst dabei kommst du doch wohl seeehr weit ab von den "staatsführenden Medien" in Russland! Aber hey, hier sind alle noch so abwegigen "Argumente" erlaubt! Aber ein bissel whatsaboutism für @hasi: Die ganzen nachweisbaren Putsche der letzten 70 Jahre der USA sind dabei vernachlässigbar und machen das heilige Land noch lange nicht zu einem "Schurkenstaat" wie Russland, ich weiss...

  14. #36513
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.434
    Danksagungen
    334

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    Es ist völlig unbewiesen, dass Thomas Richter alias Corelli Diabetes hatte.
    Da aus der Untersuchung des asservierten Blutes des Verstorbenen keine weiteren Rückschlüsse mehr gezogen werden konnten, habe Oberstaatsanwalt Meyer sodann allerdings weitere Untersuchungen in Auftrag gegeben. Prof. Dr. Sigurd Lenzen vom Institut für klinische Biochemie an der Medizinischen Hochschule Hannover bekam den Auftrag, das asservierte Bauchspeicheldrüsen-Gewebe (Pankreas-Gewebe) des Toten zu untersuchen. Es sei genug Material verfügbar gewesen. Für die Untersuchung habe man das Pankreas-Gewebe zunächst eingefärbt. Mit dem Farbstoff werde Insulin sichtbar. Festgestellt wurde, dass im Gewebe noch Insulin-produzierende Zellen vorhanden seien, ebenso wie sog. „Makrophagen“ (Fresszellen, weiße Blutkörperchen). Zusammengenommen hätte die Untersuchung der Pankreas-Zellen schließlich also deutliche Hinweise dafür gegeben, dass Thomas Richter eine Diabetes Typ I hatte, die natürlich entstanden sei.

    Weitere Untersuchungen von Nieren- und Lebergewebe würden noch ausstehen, berichtete Meyer. Für Anfang nächsten Jahres rechne er dann mit einer schriftlichen Ausarbeitung dieser Ergebnisse. Außerdem werden zurzeit die in Richters Wohnung aufgefundenen Potenzmittel, bei denen es sich um Tabletten aus China und Indien handelt, toxikologisch untersucht. Ein Ergebnis steht dazu noch aus. Der Vorsitzende Wolf bat um Vorlage des abschließenden Berichtes, den Meyer für Januar/Februar 2017 vorliegen haben wolle.

    [...]

    Fazit: Thomas Richter ist vermutlich, so der Stand der bisherigen Untersuchungen, an einer Diabetes-Erkrankung gestorben. Nichts anderes lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nachweisen. Einen Restzweifel nährt allerdings der Widerspruch, dass die Zellforscher_innen nach Aussage des Oberstaatsanwaltes Meyer im Blut Richters keine Hinweise auf eine etwaige Veranlagung, an Diabetes zu erkranken, gefunden haben. Auf seine eigene Nachfrage hin sei er von der Familie aber darüber informiert worden, dass es durchaus Vorerkrankungen in der Familie gäbe. Auf diesen Widerspruch ist in der Ausschuss-Sitzung niemand eingegangen. So wurde nicht geklärt, ob es sich hier ggf. um ein Missverstehen oder einen tatsächlichen Widerspruch handelt, der ungeklärt im Raum stehenblieb. Ralf Meyer machte im Ausschuss allerdings den Eindruck, die Nachforschungen mit durchaus großem Engagement zu betreiben, nachdem an der ersten Todesursachen-Version, Richter sei an einer unentdeckten Zuckerkrankheit gestorben, Zweifel aufgekommen waren.

    http://nrw.nsu-watch.info/sitzung-vo...sammenfassung/
    Der Zeuge Ralf Meyer Paderborn hat dem Ausschuss am 9. Dezember 2016 das ihm bisher nur mündlich bekannt gewordene Zwischenergebnis dieser Untersuchungen mitgeteilt. Danach seien aufgrund der Leichenblutuntersuchung sichere Feststellungen nicht möglich. Die in der Wohnung des Thomas Richter aufgefundenen Tabletten aus China würden noch untersucht. Das Helmholtz-Zentrum in München habe ihm fernmündlich mitgeteilt, der Befund des Pankreas sei ein Hinweis auf einen natürlich entstandenen Diabetes. Er hat dieses Ergebnis, auch im Einklang mit dem Umstand, dass die Familie des Thomas Richter mit Diabetes belastet sei, als nachvollziehbar erachtet.

    Abschlussbericht des NSU-Untersuchungsausschusses Nordrhein-Westfalen, S. 603
    Todesfall Nr. 6: Thomas Richter „Corelli“

    [...]

    Im Fall Thomas Richter ist immerhin zu berücksichtigen, dass das große öffentliche Interesse an seiner Todesursache 2014 zu einer gründlichen, wenn auch nicht erschöpfenden Untersuchung führte; der Leiter dieser Untersuchung, der Rechtsanwalt und frühere Bundestagsabgeordnete Jerzy Montag, ist meines Erachtens über den Verdacht der Vertuschung erhaben. Die Ermittlungen zur Todesursache Richters wurden zudem im Juni 2016 neu aufgenommen, und das Auftauchen weiterer Mobiltelefondaten Richters beim BfV zeigt, dass die Untersuchung durch Montag nicht das letzte Wort in dieser Angelegenheit gewesen sein kann. Zuletzt kamen die Todesermittlungen im Dezember 2016 zu dem Ergebnis, dass die Todesursache „unerkannte natürliche Diabetes Typ I” zu bestätigen sei.

    http://www.lecorte.de/2017/03/nsu-da...gen/#more-1195
    Zehn Morde, drei Anschläge, 15 Raubüberfälle. Für die schlimmste rechtsterroristische Mordserie steht bis heute Beate Zschäpe vor Gericht. Der Bundestag hat nun Bilanz gezogen und seinen zweiten Bericht zu den Terrortaten des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) vorgelegt. Die Kritik an den Sicherheitsbehörden ist darin deutlich – und kommt von allen Fraktionen.

    Nachdem der Untersuchungsausschuss des Parlaments zum NSU seit Dezember 2015 getagt hat (es war bereits der zweite), wollen die Abgeordneten nun am Donnerstag ihren Abschlussbericht verabschieden.

    Der taz lag der weit über 1.000 Seite umfassende Report vorab vor. Hier in Auszügen die wichtigsten Kritikpunkte:

    [...]

    Für den Ausschluss ist bis heute „nicht ausgeschlossen“, dass „Corelli“doch Kenntnisse über das Trio hatte. Bei seinem plötzlichen Tod wegen eines diabetischen Komas sehen die Parlamentarier indes keine Fremdeinwirkung. [...]

    http://www.taz.de/!5420185/
    GAME OVER BULL!

    Du bist nachweislich - zum x-ten Male - der Scheisselaberrei überführt!

  15. #36514
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.191
    Danksagungen
    248

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    Und selbst dabei kommst du doch wohl seeehr weit ab von den "staatsführenden Medien" in Russland! ...
    Stimmt, die Annexion der Krim hat nur mittelbar was mit der Staatspresse zu tun, allerdings ist sie ein Fakt der bewiesen ist.

    Nach der bescheidenen Meinung des Vorsitzenden des russischen Journalistenverbandes zumindest stirbt der Journalismus in Russland, aus dem simplen Fakt dass es kein echter Journalismus mehr ist. Aber sicher findest du da auch wieder etwas vermeintlich Relativierendes, gelle?

    "Der Journalismus stirbt in Russland." Mit diesen Worten eröffnete der Vorsitzende des russischen Journalistenverbandes unlängst eine öffentliche Debatte in Moskau zum Thema Pressefreiheit in Russland. Sie sei so stark eingeschränkt wie seit dem Ende der Sowjetunion nicht mehr, so das Fazit der Runde. Der Kreml wolle keine Kritik und unbequeme Fragen. Viele russische Journalisten kämpfen deswegen mit Behörden, Geldproblemen oder gegen neue Knebel-Gesetze.

    https://www.tagesschau.de/ausland/ru...-wahl-101.html



    Mhh ich glaube sehr, sehr viele Organisationen haben noch nicht geschnallt wie harmlos Putin ja eigentlich ist. Evtl. solltest du da mal deine "Argumente" vorbringen.

    Seit der Wahl Wladimir Putins im Jahr 2000 zum russischen Präsidenten hat der Kreml die landesweiten Fernsehsender weitgehend unter seine Kontrolle gebracht. Kritische Medien wie Radio Moskwy oder TV Doschd geraten regelmäßig unter Druck, Journalisten müssen mit Gewalt oder gezielten Anschlägen rechnen, die meist straffrei bleiben. Strenge Internetgesetze ermöglichen das schnelle und unbürokratische Sperren unliebsamer Webseiten. Kurz vor Beginn der Olympischen Spiele in Sotschi weitete Russland die Internetüberwachung weiter aus. Blogs von Regierungskritikern werden zum Teil ganz gelöscht.

    Lass mich raten, alles Fake?

    https://www.reporter-ohne-grenzen.de/russland/


    Auch dieser Insider verblasst wahrscheinlich gegen dein Wissen:

    Die Hauptinformationsquelle der Russen sind staatliche Fernsehsender, die keine Nachrichten verbreiten, sondern Propaganda im Sowjet-Stil. Daran hat sich seit mehr als zehn Jahren nichts geändert.

    Wahrscheinlich von der Nato bestochen,richtig?


    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...n-kontrolliert

    Man könnte stundenlag weiter machen, aber wofür. Als Nanohoaxer hat man halt so eine gewisse Immunität gegen Fakten aufgebaut und meistens ein Fetish für starke Führer und Nationalkult...

  16. #36515
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.504
    Danksagungen
    392

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    (…) Journalisten müssen mit Gewalt oder gezielten Anschlägen rechnen, die meist straffrei bleiben.
    Spontan fällt mir die Ermordung der Reporterin Anna Politkowskaja ein. Damals wurde in den westlichen Medien wild spekuliert und ohne jeden Beweis Putin verantwortlich gemacht. Wenn hingegen in den USA Journalisten oder Informanten auf mysteriöse Weise ums Leben kommen, gelten analoge Spekulationen sofort als Verschwörungstheorie. Das nenne ich eine Doppelmoral.

    Karen Silkwood: Gewerkschaftsaktivistin, die eine wichtige Rolle bei der Aufdeckung eines Skandals in der US-Nuklearindustrie spielte, wollte Beweismaterial Reportern der New York Times übergeben und kam dabei bei einem «Verkehrsunfall» ums Leben. Der Ordner mit dem Beweisen hat sich in Luft aufgelöst, die Beweise sind bis heute verschwunden.
    http://www.g-bunt.de/index.php/nachr...-silkwood.html

    Gary Webb: Investigativjournalist und ein Gewinner des Pulitzer-Preises, deckte Verbindungen der CIA zum organisierten Drogenhandel (Iran-Contra-Affäre) auf und wurde später mit zwei Kopfschüssen tot aufgefunden.

    Vor acht Jahren enthüllte der amerikanische Journalist Gary Webb die "dunkle Verbindung" zwischen CIA und Drogendealern. Er starb im Dezember - durch zwei Schüsse in den Kopf Eine große Story

    Immerhin wurde er nicht mit einer, sondern mit zwei Schusswunden aufgefunden. Aber kann sich ein Selbstmörder zweimal in den Kopf schießen?
    http://www.berliner-zeitung.de/vor-a...story-15538708
    Bob Stevens: Redakteur der Sun bekam den ersten Anthrax-Brief nach 9/11 und starb daran. Sein Chef, Michael Irish, war früheres Mitglied der Civil Air Patrol in Lantana, wo Mohammed Atta Flugstunden nahm. Irishs Frau, Gloria, vermietete ein Apartment in Delray Beach an die 9/11-Attentäter Marwan Al-Shehi und Said Al-Ghamdi. Zufälle gibt's.
    https://www.heise.de/tp/features/Das...r-3390610.html

    Seth Rich: Whistleblower übergab 44.000 interne Mails des Democratic National Congress (DNC) an Wikileaks. Im Juli 2016 wurde Rich in Washington erschossen.
    http://www.epochtimes.de/politik/wel...-a2124329.html

  17. #36516
    Mitglied Avatar von Sitting-Bull
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Handeloh
    Beiträge
    5.614
    Danksagungen
    450

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Mouser Beitrag anzeigen
    GAME OVER BULL!
    Wenn man den lügenden, vertuschenden Institutionen blind vertraut, auf jeden Fall.

    http://friedensblick.de/24026/die-ka...chter-corelli/

    Ermittler sahen kein Motiv (Todeszeitpunkt in Verbindung mig der NSU CD Befragung ist einer) haben keine unnatürlichen Ursachen bedacht (obwohl es sie gibt, wie später eingeräumt werden musste) und haben zentrale Fragen bis heute nicht beantwortet (Autoantikörper vorhanden, welches Medikament aus China?).

    Alles Humbug. Das kommt dabei raus, wenn Geheimdienste in den Ermittlungen rumpfuschen.

  18. #36517
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.191
    Danksagungen
    248

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Double Age und die Fakten. Das Schweigen im Wald? Kommt noch was Herr Inschinör?


    @cathari

    https://www.reporter-ohne-grenzen.de/rangliste/2017/


    Also nach dieser Übersicht (wenn nicht durch Baron Rothschild manipuliert) stehen wir relativ gut da. Es ist also etwas haarsträubend die deutsche Presse als System/Lügenpresse zu beschimpfen, während man an die russische Presse nicht mal einen Hauch Kritik legt. Eigentlich lächerlich und entlarvend. Ok?


    Und sowas, sogar die USA (the root of all evil) bekommen kein optimales Ranking? Könnte es wirklich sein dass es auch Organisationen gibt, die neutral bewerten?? Ich weiß, für die Hobbits ein quälender Gedanke, ne SB?
    Für diesen Beitrag bedankt sich hasi

  19. #36518
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.434
    Danksagungen
    334

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    Wenn man den lügenden, vertuschenden Institutionen blind vertraut, auf jeden Fall.
    Wofür die Schwachmatenseite von deinem Kumpel bio ja das beste Beispiel ist Bull...
    Nicht nur das er glatt den Johannestrottel als vermeintlichen toxikologischen "Experten" () herangezogen hat nein er macht sich ja auch mit diesem Neonazi-Drecksack Christian Reißer gemein. Der labert dort genauso viel Scheisse wie du damals auf deinem 9/11 Blog Bull! Wer den Inhalten solcher verseuchten Quellen vertraut der muss in der Tat entweder blind oder verdammt dumm sein...

    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    Das kommt dabei raus, wenn Geheimdienste in den Ermittlungen rumpfuschen.
    Da du überhaupt nicht weisst was ein Geheimdienst ist Bull noch wie ein solcher Dienst arbeitet oder strukturiert ist und du den Begriff inflationär verwendest weil er so schön in dein krudes verschwörungstheoretisches und von Dogmen regiertes Weltbild passt, entlarvt dich diese schwachsinnige Äußerung einmal mehr als totalen Scheisselaberer, siehe auch:

    Zitat Zitat von Mouser Beitrag anzeigen
    Du Sitting-Bull hast überhaupt KEINE Ahnung von der gesamten NSU-Thematik - noch nicht mal elementares Basiswissen!
    Gegen die harte Realität und ihre Fakten, gestützt durch die amtlichen Ergebnisse des Bundestagsuntersuchungsausschusses II und des Landtagsuntersuchungsausschusses NRW I sowie unabhängiger Beobachter und Experten (Lecorte, NSU-Watch), kommst du mickriger Staatsterrorfantast einfach nicht an Bull! Da bleibt dir nur wieder übrig die "beleidigte Leberwurstnummer" zu schieben und alles als abgekartet zu bezichtigen weil dir insgeheim klar ist das du hier auf verlorenem Posten stehst aber einfach nicht Mann genug bist es zugeben zu können! Dein Verhalten ist - mal wieder - absolut erbärmlich Bull!

Seite 1826 von 1826 ErsteErste ... 826132617261776181618221823182418251826

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •