Seite 1843 von 1849 ErsteErste ... 8431343174317931833183918401841184218431844184518461847 ... LetzteLetzte
Ergebnis 36.841 bis 36.860 von 36.968
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.144
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    66

    Standard Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Interview mit Jochen Scholz über die USA, deren Außenpolitik und die politischen und militärischen Folgen von 9/11 sowie der Finanzkrise für die bisherige Weltordnung.

    zur News

  2. #36841
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.687
    Danksagungen
    147

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von pacoo Beitrag anzeigen
    Den Anspruch, im Internet irgendwelche Idioten, gegebenenfalls sogar Vollidioten, von etwas überzeugen zu wollen, habe ich schon lange nicht mehr.
    So,so www.ae911truth.ch
    welche die Position von inzwischen fast 3000 Fachleuten (exakt 2929) mit guten Argumenten (sogar deutschsprachig extra für paco) wiedergeben, die von ein paar Nixblickern wie Dir und Colaborate alias Helau, inklusive einigen anderen Gläubigen der offiziellen Verschwörungstheorie von Kriegsverbrecher G.W.Bushs Gnaden nicht kapiert werden, sind also gemäß pacos Duktus " irgendwelche Idioten, gegebenenfalls sogar Vollidioten ".

    Dir ist hoffentlich klar paco, daß du Deinen geistigen Horizont völlig überschätzt!

    Das Wissens- und Verständnisproblem liegt glasklar bei den Gläubigen der offiziellen VT und n i c h t bei den Fachleuten z.B. auch von www.ae911truth.ch
    die im Gegensazt zu Nichtblickern äußerst gute Argumente und Beweise haben!

    Warum das mit dem Wissens-und Verstädnisproblem mit Sicherheit so ist, liegt z.B. auch daran, daß die paar Hanseln hier, welche der offiz.VT anhängen, b i s h e r (trotz gegenteiliger lügnerischen Behauptungen) kein einziges der Argumente der vorgenannten Wahrheitsbewegung widerlegen konnten, insbesondere (Knackpunkt für 9/11) k e i n e Erklärung für den freien Fall des Großteils von WTC 7 liefern konnten und können.

    Ein weiteres Indiz, daß die fast 3000 Fachleute der Wahrheitsbewegung absolut Recht und stimmige Argumente haben, sind, die (statt Argumenten) wüsten Beschimpfungen und Beleidigungen ad hominem, dieser OVT Tiefgläubigen, welche ebenfalls und schlagend deren ausgeprägte kognitive Dissonanz gepaart mit geistiger Unfähigkeit Argumente zu verstehen und zu widerlegen, zeigen. Vom mainstream fehlgeleitete OVT Tiefgläubige eben. Schön nachzulesen auf ein paar wenigen, zurückliegenden Seiten.

    Zum ablenkenden Geplapper von (duck)mouser, Erhellendenes:

    https://vimeo.com/234802945

    Jeder der ein wenig Hirn hat, sollte bemerken, daß genau das Gegenteil dessen gemacht wurde, was Merkel feierlich versprochen hatte!!
    Geändert von johannes100 (09. 10. 2017 um 17:15 Uhr) Grund: Nachtrag

  3. #36842
    Mitglied Avatar von Sitting-Bull
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Handeloh
    Beiträge
    5.642
    Danksagungen
    450

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    Abey hey, uns als Öffentlichkeit konnte man ja auch verkaufen, dass Barschel sich nach einem Trip zu einem Geheimtreffen mit einen dubiosen Kontaktmann selbst tötete, in dem er einen Giftcocktail einnahm und sich angezogen in die Badewanne legte, während er noch eine Falsche Wein auf uns unbekannte Art verschwinden ließ und die Tür aufließ. Anstatt plausibel von Mord auszugehen und danach zu ermitteln.
    Uns stört nicht mal, wenn dann eine blutjunge und unerfahrene Staatsanwältin eingesetzt wird, wenn Hämatome auf der Stirn von Barschel gefunden wurden, die in Presse-Schwarz-Weiß-Bildern nicht zu sehen waren (obwohl die Originale Farbfotos waren und Stern und Bild auch damals schon in Farbe druckten), wenn Jahrzehnte später Beweismittel aus der Asservatenkammer verschwinden, wenn der Oberstaatsanwalt aussagt, er sei politisch zur Selbstmordthese gedrängt worden, wenn herauskommt, dass bestimmte Mittel bei warmen Wasser kaum nachweisbar sind und von Geheimdiensten in erprobten Mordfällen eingesetzt werden. Uns als Öffentlichkeit kann man halt beinahe jede Lüge auftischen, es wird immer genug Staatsräson-Gläubige geben, die jede Lüge dankbar glauben werden.
    Neues Buch in Sachen Barschel:

    https://www.amazon.de/Im-Spinnennetz...dp/3864891760/

    Speziell für @Mouser:

    Auch wenn in der Schattenwelt geheimdienstlicher Subunternehmer schwer herauszufinden sein dürfte, wer Barschel ermordet hat - es ergibt sich ein klares Bild der Hintergründe und Motive. Es ist bei einem hochrangigen Verbindungsmann und Vermittler des US-Geheimdienstes wie Barschel schwerlich denkbar, ihn ohne den ausdrücklichen Befehl, den erklärten Willen, zumindest ohne die stillschweigende Billigung der CIA "aus dem Spiel zu nehmen". https://www.heise.de/tp/features/War...t-3856190.html
    In 100 Jahren wird es keine neutrale Ermittlung geben, es sei denn, der US-Staat bekommt einen umfassenden Wandel.

  4. #36843
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.511
    Danksagungen
    350

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Speziell für Sitting-Bull:

    Am 11. Oktober 1987 liegt Uwe Barschel tot in seinem Zimmer im Genfer Hotel "Beau Rivage". Einen Tag später hätte der 43-Jährige vor einem Untersuchungsausschuss aussagen sollen - kurz zuvor war er als Ministerpräsident von Schleswig-Holstein zurückgetreten. "Stern"-Reporter Sebastian Knauer entdeckt damals die Leiche in der Badewanne des Hotelzimmers. Gestorben ist Barschel an einem Mix aus Medikamenten. War es Selbstmord - oder gar Mord? Die Schweizer Polizei geht von einem Suizid aus - doch die Ermittler machen Fehler, wie sich herausstellt. Auch die Anstrengungen der deutschen Behörden führen zu keinem Ergebnis; sie stellen 1998 ihre Ermittlungen ein. Unter welchen Umständen der CDU-Politiker ums Leben kam, bleibt ungeklärt. Bis heute ranken sich zahlreiche Spekulationen um den Fall. Mehrere Zeitzeugen lieferten im Laufe der Jahre Erklärungsversuche, die sich aber bisher aufgrund fehlender Beweise nicht erhärten ließen.

    [...]

    Selbstmord mit oder ohne Beihilfe?

    Die Ermittler hielten zunächst eine Selbsttötung Barschels für wahrscheinlich. Später zogen sie auch in Erwägung, dass Barschel mit Hilfe einer weiteren Person Suizid verübt hat. Der Medikamentencocktail, an dem der Politiker starb, entspricht in weiten Teilen den Empfehlungen von Sterbehilfe-Organisationen. Ein möglicher Sterbehelfer könnte auch das Whisky-Fläschchen ausgespült haben, das die Spurensicherung ausgeleert und gesäubert im Hotelzimmer fand. Beweise fanden die Ermittler auch für diese These nicht.

    http://www.ndr.de/kultur/geschichte/...heltod101.html
    Soviel mal dazu und darüber hinaus haste wieder schön abgelenkt Bull nicht wahr? Schnell die Aufmerksamkeit versuchen von den dich entlarvenden Themen wegzuverlagern hin auf ein Thema welches hier im Board überhaupt noch nicht groß diskutiert worden ist und überhaupt keine Rolle spielt!

    PS: Nach wie vor gilt für dich natürlich folgendes Bull:

    Zitat Zitat von Mouser Beitrag anzeigen
    1. Du weisst gar nicht was ein Geheimdienst überhaupt ist Bull!

    2. Du hast überhaupt keine Ahnung von Geheimdienstwesen Bull - null, nada, niente, zero, absolut gar keine Ahnung!

    3. All dein "Wissen" was du glaubst über Geheimdienste zu haben Bull entstammt der Fantasie oder Feder von Hollywood Actionblockbustern oder Agentenromanen bekannter Autoren.

    4. Du bist unfähig überhaupt den konkreten Namen dieses "Geheimdienstes" zu benennen! Du versteckst dich konsequent seit 16 Jahren(!) hinter diesem nichtssagenden Platzhalterbegriff!

    5.Du bist unfähig auch nur einen Protagonisten aus diesem angeblichen "Geheimdienst" mit vollständigem Namen, Rang und Funktion zu benennen und welche Aufgabe dieser Person in dem angeblichen Verschwörungsplot hatte! Du hältst hier seit jeher bewusst und absichtlich alles schön schwammig, undurchsichtig, ominös, nebulös, namenlos, unbekannt, phantomhaft, anonym, schemenhaft, schattig um das vermeintlich große Böse zu skizzieren das im Hintergrund die Fäden zieht. Doch in Wahrheit ist das nichts weiter als ein total beklopptes Hirngespinst von dir Bull, nichts weiter als eine Ausgeburt deiner verschwörungstheoretisch geprägten Fantasie kombiniert mit deiner gnadenlosen Unfähigkeit und Unkenntnis der wahren Tatsachen, von Fakten und Beweisen!

    Terminier mal den 6. November für dich im Kalender Bull, da wird nämlich der verfilmte, verschwörungstheoretische Rotz, von Wolfgang Schorlau ausgestrahlt:

    Dengler - Die schützende Hand

    Ex-BKA-Zielfahnder und Privatermittler Georg Dengler (Ronald Zehrfeld) erhält von einem Unbekannten per Telefon einen Auftrag: Er soll herausfinden, ob Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt tatsächlich durch Selbstmord ums Leben kamen. Mithilfe der in Amsterdam untergetauchten Hacker-Aktivistin Olga Illiescu (Birgit Minichmayr) sowie seinem Mentor Dr. Schweikert (Jürgen Prochnow) und LKA-Mann Marius Brauer (Tom Wlaschiha) beginnt er die Vorkommnisse im und um das Wohnmobil in Eisenach-Stegda zu rekonstruieren. Schon bald treten zahlreiche Widersprüche zutage. Bei ihren Recherchen bewegen sie sich in den Untiefen des NSU-Komplexes und im Netzwerk von Staatsschützern und Neofaschisten. Was ihnen nicht bewusst ist: Die vermuteten Drahtzieher haben sie bereits selbst ins Visier genommen.

    http://www.filmstarts.de/kritiken/252049.html
    Man darf gespannt sein mit wieviel hanebüchenem verschwörungstheoretischen Dreck - welcher schon längst widerlegt wurde(!) - sie da wohl ankommen werden...

  5. #36844
    大麻のゴブリン Avatar von maddog
    Registriert seit
    Feb 2000
    Ort
    アイルランド
    Beiträge
    227
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung




  6. #36845
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.511
    Danksagungen
    350

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Frank Engelmayer (Künstlername Frank Stoner) ist ein aus München stammender und in Chemnitz lebender DJ und Truther, der in verschiedenen Youtube Videos und bei "Radio Emergency" im Internet auftritt. [...]

    Thematisch befasste sich Frank Stoner etwa mit:

    Verschwörungstheorie Adolf Hitler hätte den 2. Weltkrieg überlebt und wäre nach Argentinien geflohen, erzählt bei einer Amok Alex & Frank Stoner Show bei Kulturstudio. Stoner und Rudzinski legen sich darauf fest, dass es nicht sicher sei ob Hitler und Goebbels 1945 Selbstmord begangen hätten. In ihrem Beitrag lassen sie aber keinen Zweifel daran aufkommen überzeugt zu sein, dass Hitler und seine Stellvertreter Bormann die russische Erorberung von Berlin überlebt hätten. Stoner beruft sich dabei auf eine obskure Organisation namens "Shark Hunters" (Sharkhunters International in Florida) eines Harry "Sharky" Cooper, sowie auf den Kulturstudio-Redakteur "Volker", der wie auch Jeff Rense oder Manfred Roeder bei shark hunters Mitglied sei. Harry Cooper ist Autor des Buchs "Hitler in Argentina: The Documented Proof of Hitler’s Escape from Berlin". Er ist einer von mehreren Autoren, die behaupten dass Hitler entweder nach Argentinien oder nach Brasilien geflohen sei. Cooper erhielt auch einen Orden der österreichischen Ulrichsberggemeinschaft, die vom Verfasssungsschutz wegen ihr rechtsextremen Bestrebungen beobachtet wird. Die tatsächlichen Aktivitäten der shark hunters Gruppe werden von Harry Cooper, seiner Frau und seiner Tochter gesteuert. Die einen Nazi-Kult huldigende Sharhunters Organisation organisiert Reisen zu Nazi Kultorten die im Dritten Reich eine Rolle gespielt haben, verkauft Militaria und sammelt Spenden, etwa für die Grabpflege von "Grossadmiral Karl Doenitz". Expeditionen wurden zu den ehemaligen Wohnorten von KZ-Arzt Josef Mengele und Holocaust-Organisator Adolf Eichmann in Südamerika durchgeführt. Werbung für die Reisen nach Süddeutschland finden sich in Publikationen der rechten Szene und der Neonazis in den USA. Obwohl forensische Nachweise und Zeugenaussagen sowohl für den Tod von Hitler als auch von Martin Bormann (DNA Nachweis) vorliegen, behauptet Cooper dass der Hitler-Getreue Bormann Hitler und Eva Braun mit einer Droge betäubt hätte und eine Flucht nach Argentinien organisiert hätte. Eigentlicher Erzähler der Geschichte soll ein spanisches sharkhunters - Mitglied (seit 1985) namens Ángel Alcázar de Velasco] gewesen sein, der behauptete Bormann 1945 nach Südamerika geschleust zu haben. Alcázar de Velasco (1909 - 2001) ist ein spanischer Antisemit, der sowohl für das SS Reichsicherheitshauptamt als auch für die japanische Regierung spionierte. Aufgrund falscher Informationen wurde ihm aber bereits zur Zeit des 2. Weltkriegs wenig Glauben geschenkt. Er ist auch 1960 Autor eines Werks "Martín Borman did not die in Berlin: I took him to South América". Eine erste Geschichte über eine geheime Flucht von Hitler mit U-Boot stammt von Ladiszlav Szabó, der diese bereits am 16. Juli 1945 in der argentinischen Zeitschrift "Crítica" vorstellte. Letzendlich soll Hitler dann angeblich mit dem deutschen U-Boot U-977 Argentinien erreicht haben und nach San Carlos de Bariloche gelangt sein. Die primitive Huemul Forschungsanlage von Roland Richter auf der benachbarten Huemul-Insel wird entsprechend als mögliche Flugscheiben Forschungsstation dargestellt.

    Flache Erde-Mythos und damit zusammenhängende weitere pseudowissenschaftliche Konzepte. Beispielsweise zitiert Stoner unkritisch ein Youtube-Video des Krim-Russen Людин Рɣси, der behauptet dass Bergmassive in Wirklichkeit Überreste sehr alter gefällter Riesenbäume wären, und der dazu auch den Gaia-Mythos bemüht. Um Gegenargumenten aus dem Weg gehen zu können, wird gleichzeitig eine wissenschaftlichen Herangehensweise abgelehnt, da man ja prinzipiell von Medien belogen werde. Die pseudowissenschaftlich in holprigem Englisch vorgetragene Youtube-Geschichte wurde auch bei Coast To Coast AM verbreitet.

    Verschwörungstheorien um den 11. September 2001. Stoner stellt den offiziellen Untersuchungsbericht zum Anschlag in Frage, weil seiner Meinung nach der Schutt der beiden Hochhäuser des World Trade Centers auf den Fernsehbildern nach dem Anschlag geringer sei, als er erwarte.

    https://www.psiram.com/de/index.php/Frank_Stoner
    NuoViso ist ein deutsches Internetportal, das seit 2005 Besuchern Videofilme zum Betrachten anbietet. Ergänzend werden DVDs und andere Produkte zum Kauf angeboten. NuoViso soll - je nach Quelle - entweder 2005 oder erst 2007 in Leipzig gegründet worden sein. Im Eigenverständnis sieht sich NuoViso als zu den führenden deutschen Filmportalen im Internet gehörig. [...]

    Thematischer Schwerpunkt sind Verschwörungstheorien aller Art sowie esoterische Themen und ihre Exponenten:

    • Kornkreise (The Croppies – Mit Kornkreisjägern auf der Spur)
    • Mediale Unterstützung des kommerziellen Projekts Spirit of Health Kongress, welches (wie Kulturstudio) als Werbeplattform für das Scharlataneriemittel MMS und ihrer Propagandisten dient. Vor MMS warnen zahlreiche Gesundheitsaufsichtsbehörden weltweit.
    • Christoph Hörstel (rechtsgerichtete Partei „Deutsche Mitte“)
    • Eva Herman („Gender-Gaga, Propaganda-Presse, Völker-Flucht: Die Destabilisierung Deutschlands hat Programm“)
    • Gerhard Wisnewski („Migrationswaffe und Einschüchterung durch die Politik“)
    • Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
    • Freimaurer
    • Verschwörungen durch Illuminaten oder andere »Geheimgesellschaften«
    • Unterdrückte Beweise im Fall Winnenden
    • Abschuss der Boeing 777 der Malaysia Airlines (Flug MH17) im Juli 2014 und behauptete Kriegsverbrechen seitens der Ukraine
    • Klimalüge
    • "Friedlich in die Katastrophe" von „Atomrebell“ Holger Strohm
    • behauptete Propaganda in deutschen Massenmedien. (Zitat von Frank Höfer[2]) Herausgeber Frank Höfer arbeitete in der Vergangenheit für den MDR und ist selbst kein Gegner der durch die deutschen Haushalte zu entrichtenden GEZ. Auch brauche man die Massenmedien um sich zu informieren, erklärte Höfer 2017 anlässlich kritischer Kommentare, als bekannt wurde dass Robert Stein, der mit Nuoviso kooperiert, für das ZDF tätig ist
    • Kritik an der deutschsprachigen Wikipedia und dem Projekt Psiram. Laut Frank Höfer sei Psiram als ein Denunziationsnetzwerk anzusehen. Höfer: (Zitat) ..Psiram macht nen super Job..[3]
    • Dokumentation eines Regentreff-Vortrags von Dieter Broers 2014




  7. #36846
    大麻のゴブリン Avatar von maddog
    Registriert seit
    Feb 2000
    Ort
    アイルランド
    Beiträge
    227
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Was der Dreadlock-Man da über 1,5 Stunden erzählt, erfüllt nicht mal die Mindestkriterien für eine schlechte Verschwörungstheorie. Es der pure Bullshit


    En anderes Beispiel:



    Wahr oder BS?
    Für diesen Beitrag bedankt sich hasi
    Geändert von maddog (17. 10. 2017 um 18:52 Uhr) Grund: Dirk Müller

  8. #36847
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.432
    Danksagungen
    204

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Wahrheit oder BS?

    Das Urteil im NSU-Prozess und das Ringen um die hinreichend wahrscheinliche Wahrheit


    Wunderschöne Geschichte und wahrscheinlich mehr Wahres dran, als am aktuellen NSU-Ausschuss...

    Bevor Mouser wieder loslegt: Mouser, sag mal, eine Fakten-Bestätigung: WO WURDEN DIE HANDSCHELLEN VON KIESEWETTER GEFUNDEN UND WO DIE VON IHREM PARTNER ARNOLD?

    (ich habe starke Vermutungen, dass es darauf keine Antwort geben wird... Mal sehen... )

    ---

    @pacoo: Hast du dir mal die Ergebnisse von Prof Hulsey bzgl. WTC-7 angesehen? Wenn ja: Und?

  9. #36848
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.687
    Danksagungen
    147

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Es wird nichts zur Sache kommen von (duck)mouser, z.B. bezüglich der angeblichen erweiterten Selbsmorde der beiden Uwes, die keine waren, den angeblichen Auffindesituationen/Protokollen von Handschellen, Kiesewetter oder Arnold Waffe, etc.
    Nur Wiedergekäutes copy und paste + VT bashing.

    Auch von paco wird nichts zur Sache kommen, weder zu den klaren Aussagen von www.ae911truth.ch ,
    noch zum freien Fall des Großteils von WTC 7, der indirekt die Sprengung von WTC 7 beweist und höchstvermutlich auch nichts (außer Dummschwatz und Leugnung) zum ebenfalls Auffinden von jeder Menge geschmolzenen Metalls im Schutt des totalkollabierten Plasco Gebäudes in Teheran.

    Auch pacoo sollte erkennen können, daß Feuer (selbst wenn diese 4 Stunden oder länger dauern niemals, ich wiederhole niemals, Metallträger schmelzen können. Dazu fehtl paco allerdings der kritische Verstand.

    Im Falle der Türme und WTC 7 gab es unzweifelhaft geschmolzenes Metall, z.B.

    https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=Zww9-AaIgrw

    auch beim Plasco building in Teheran, totalkollabiert im Jan 2017 war das so

    Z.B. http://www.ae911truth.org/images/PDF...rt_2.20.17.pdf

    Jeder der z.B. einen Kaminofen aus Stahl oder Guß hat und diesen benutzt, kann dies locker nachvollzehen, nur eben paco und wenige andere mainstreamgeschädigte user hier können das nicht. Ändert nichts daran, daß Gebäude/Büro Feuer so lang und heiß wie auch immer, Stahl n i c h t zum schmelzen bringen können.

    Das Motiv für die Sprengung des Plasco buildings ist unklar, was nicht heißt daß es keines gab. Denkbar sind mindestens zwei Motive.

  10. #36849
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.511
    Danksagungen
    350

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Neue Rechte verteidigt NSU-Terroristen

    »Compact«-Chef Jürgen Elsässer verleumdet Angehörige der Opfer und verbreitet Verschwörungstheorien über Mördertrio

    Das Urteil im NSU-Prozess wurde noch nicht gesprochen, zahlreiche Unterstützer der Hauptangeklagten Beate Zschäpe meldeten sich jedoch bereits zu Wort.

    Bisher waren es vor allem obskure NS-Nostalgiker, die in dem Verfahren die große Verschwörung witterten. So werden beispielsweise in dem offen NS-verherrlichenden Blog »Deutsche Lobby« die Angeklagten zu »Opfern des immer noch wütenden besatzungsrechtlichen Verfolgungssystem BRD«. Auch der NPD-Politiker Arne Schimmer, der als sächsischer Landtagsabgeordneter Mitglied des dortigen NSU-Untersuchungsausschusses war, gab eine Broschüre heraus, in der rhetorisch gefragt wurde, ob der NSU ein Staatskonstrukt sei.

    Das neurechte Magazin »Compact«, das dem völkischen Flügel der AfD nahesteht, hat kürzlich ebenso ein Sonderheft mit dem Titel »NSU - Die Geheimakten« herausgegeben und dabei sogar die Freilassung von Zschäpe gefordert. »Compact«-Chefredakteur Jürgen Elsässer gesteht im Editorial linken Politikern und Journalisten einige Verdienste zu, »was die Aufdeckung der Hilfestellung des Staatsschutzes für das Zwickauer Trio angeht«. Doch anschließend stellt er entgegen aller Beweise den neonazistischen Hintergrund des NSU in Zweifel. »Jedenfalls haben die Antifa-Jakobiner alle Spuren, die auf ausländische Täter hindeuten, notorisch unterdrückt. Der Mörder ist immer der Deutsche - nach dieser Devise schreiben sie ihre Artikel, und wer anderes behauptet, kann nur ein Rassist sein«, bedient sich Elsässer der in rechten Kreisen zirkulierenden Verschwörungstheorien. Dort werden noch immer die NSU-Opfer und ihre Angehörigen verleumdet, in dem sie mit der Drogenmafia in Verbindung gebracht werden.

    [...]

    In dem »Compact«-Sonderheft wird diese Linie fortgesetzt. Lob dafür spendet auch der langjährige Herausgeber der rechtsradikalen Publikation »Sleipnir« Peter Töpfer. »Es geht ganz sicher um das Schicksal der armen Frau Zschäpe, aber es geht auch um mehr, nämlich politisch darum, [...] genau diesen oppressiven und volksfeindlichen Staat mit all seinen Lügengebilden einen Schlag zu versetzen«, schreibt er in einem auf der »Compact«-Homepage veröffentlichten Kommentar.

    Obwohl sich Herausgeber Elsässer verbal von den offenen Neonazis abgrenzt, hatte er Beate Zschäpe schon im Mai 2013 einen offenen Brief geschrieben. »Ich habe Angst, dass Sie das Gefängnis nicht mehr lebend verlassen werden. Ihre Münchner Zelle könnte ihre Todeszelle werden, auch wenn die Todesstrafe bei uns abgeschafft ist«, schrieb er ihr. Elsässer verharmloste in dem Brief Zschäpes Neonazikarriere als Jugendsünden. »Nicht sympathisch ist mir der Neonazismus, mit dem Sie in ihrer Jugend halb Jena erschreckt haben. Aber, selbst wenn man alles Schlimme zusammenrechnet, was Sie bis zu Ihrem Abtauchen Anfang 1998 verbrochen haben, so waren das weitaus weniger Gewaltdelikte als beim jungen Joschka Fischer«.

    https://www.neues-deutschland.de/art...rroristen.html
    Wie sehr sich die Bilder doch gleichen...:

    09. 12. 2015
    Zitat Zitat von Sitting-Bull Beitrag anzeigen
    Hups, eigentlich müsste man die Zschäpe jetzt wohl freilassen.
    Tja und das ist nicht die einzige Gemeinsamkeit - schon 2013 hat Sitting-Bull aufgrund seiner gnadenlosen Unkenntnis als auch Unfähigkeit in der NSU-Thematik vollkommen dumm und ungeprüft den verschwörungstheoretischen Scheissdreck der "glühenden Else" für bare Münze genommen! Es ist doch immer wieder erstaunlich was für Parallelen sich selbst nach Jahren zwischen gewissen Leuten auftun...

  11. #36850
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    777
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von johannes100
    Auch pacoo sollte erkennen können, daß Feuer (selbst wenn diese 4 Stunden oder länger dauern niemals, ich wiederhole niemals, Metallträger schmelzen können. Dazu fehtl paco allerdings der kritische Verstand.
    Da ist er wieder. Der Vollidiot der von nix Ahnung hat aber ständig seine große Klappe aufreisst.
    Hier ein Video wie Stahlträger sich durch Temperaturen sogar unter dem eines Kerosinfeuers eben doch sehr leicht verformen lassen.
    https://motherboard.vice.com/de/arti...ngstheorie-778

    BTW Trottelhannes.
    Mit was wird in deiner Fantasiewelt eigentlich so ein Hochofen erhitzt wenn Feuer ja Stahl nicht zum schmelzen bringt? Nuklearenergie?
    Geändert von Colaborate (18. 10. 2017 um 23:27 Uhr)

  12. #36851
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.432
    Danksagungen
    204

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    Hier ein Video wie Stahlträger sich durch Temperaturen sogar unter dem eines Kerosinfeuers eben doch sehr leicht verformen lassen.
    https://motherboard.vice.com/de/arti...ngstheorie-778

    BTW Trottelhannes.
    Mit was wird in deiner Fantasiewelt eigentlich so ein Hochofen erhitzt wenn Feuer ja Stahl nicht zum schmelzen bringt? Nuklearenergie?
    Sa mal, an welcher Stelle deiner Video-Argumentation gibt es denn jetzt irgendwelche Bezüge zu 9/11?

    1. Welche optimierten Temp.verhältnisse herrschen denn in solch einem Schmelzofen wie seinem? Er nennt schon eine Temperatur: "300 Degree more than jet fuel..." - und nun: Was für "geordnete" Verhältnisse herrschten denn in einem der 3 Türme?

    2. Echte vorherrschende Temperaturen: aus deinem Video: Siehe Nr.1 - Und wie heisst waren nun die geprüften Temperaturen der Stahlträger an 9/11? (hab die genauen Daten nicht mehr im Kopf, aber es war irgendwas von max. 500°C oder so...

    3. Dimensionen: Was hat denn der Typ aus dem Video für n kleines Metallstäbchen? Ich weiss selbst, dass ich ne Fahrradspeiche oder ne Kugelschreiberfeder mit nem Feuerzeug zum Glühen bringen kann. Wolltest du dir kurz mal die Stahlträger vom WTC zum Vergleich ansehen? Und in deine Rechnung noch Wärmeleitfähigkeit hinzudenken? Also: wo herrschte mit der entsprechend hoch extrapolierten Dimension so ein Feuer im WTC, um tonnenschwere Stahlträger zum "Glühen" zu bringen?

    4. Glühen + Weich vs. Flüssig: Nun hat der Typ seine "Speiche" mit nem Finger verbogen und der Stahl hat geglüht, okay, nun haben wir an 9/11 aber nicht nur glühende Träger, sondern mal ganz konret flüssiges Metall. Erkennst du Unterschiede? Ziehe auch gerne den WTC-7-Report zu Rate, um die "high temperature corrosion attack" an dem einen verbleibenden WTC-7-Winkel mit in die Überlegung mit einzubeziehen... Nimm auch die Sat.Temp.-Messungen von GroundZero mit in deine Betrachtung auf, die noch wochenlang im Schutt herrschten! Zusätzlich brauchst du an allen Stellen in den WTCs die gleichen Temperaturverhältnisse, um Gleichförmigkeit beim Einsturz zu erreichen. Denk bei deinen "Temperaturvorstellungen" auch immer schön an die in den Einfluglöchern stehenden Personen, also da bestimmt keine Höllentemperaturen geherrscht haben können - und das war die Initialeinsturz-Etage!

    5. Zu guter Letzt: Wissenschaftliche Untersuchung von Prof Hulsey, der eindeutig ausschliessen kann, dass WTC-7 anhand von Feuer eingestürzt ist!

    mir fällt bestimmt noch genügend anderes ein... Aber interessiert dich eh nicht, oder?

  13. #36852
    Mitglied Avatar von ROSELLI
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    3.242
    Danksagungen
    255

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    ...


    3. Dimensionen: Was hat denn der Typ aus dem Video für n kleines Metallstäbchen? Ich weiss selbst, dass ich ne Fahrradspeiche oder ne Kugelschreiberfeder mit nem Feuerzeug zum Glühen bringen kann. Wolltest du dir kurz mal die Stahlträger vom WTC zum Vergleich ansehen? Und in deine Rechnung noch Wärmeleitfähigkeit hinzudenken? Also: wo herrschte mit der entsprechend hoch extrapolierten Dimension so ein Feuer im WTC, um tonnenschwere Stahlträger zum "Glühen" zu bringen?

    4. Glühen + Weich vs. Flüssig: Nun hat der Typ seine "Speiche" mit nem Finger verbogen und der Stahl hat geglüht, okay, nun haben wir an 9/11 aber nicht nur glühende Träger, sondern mal ganz konret flüssiges Metall. Erkennst du Unterschiede? Ziehe auch gerne den WTC-7-Report zu Rate, um die "high temperature corrosion attack" an dem einen verbleibenden WTC-7-Winkel mit in die Überlegung mit einzubeziehen... Nimm auch die Sat.Temp.-Messungen von GroundZero mit in deine Betrachtung auf, die noch wochenlang im Schutt herrschten! Zusätzlich brauchst du an allen Stellen in den WTCs die gleichen Temperaturverhältnisse, um Gleichförmigkeit beim Einsturz zu erreichen. Denk bei deinen "Temperaturvorstellungen" auch immer schön an die in den Einfluglöchern stehenden Personen, also da bestimmt keine Höllentemperaturen geherrscht haben können - und das war die Initialeinsturz-Etage!

    5. Zu guter Letzt: Wissenschaftliche Untersuchung von Prof Hulsey, der eindeutig ausschliessen kann, dass WTC-7 anhand von Feuer eingestürzt ist!

    mir fällt bestimmt noch genügend anderes ein... Aber interessiert dich eh nicht, oder?

    @ Double Age

    Für einen Ingenieur (deine Selbstauskunft) argumentierst du ziemlich stümperhaft. Wo genau siehst du den Widerspruch von Wärmeleitfähigkeit der verbauten Stahlträger, des Kerosinfeuers welches auf den Videos zu erkennen ist und des daraus resultierenden Tragkraftverlustes? Oder eine simple aber truherverhasste ja/nein Frage. Können Stahlträger aufgrund von Brände/kersoinbrände ihre Tragkraft verlieren. Ja oder nein?


    Flüssiges Metall. Das wäre erstmal nachzuweisen bevor man es als festehende Tatsache hinstellt. Werter Ingenieur, wenn man dieses Scheinargument immer wieder bemüht sollte man vielleicht definieren welches Metall? Quecksilber? Zinn? Wie du natürlich weißt erreicht man den Schmelzpunkt bei diesen Metallen mit Gasfeuerzeugen. Wäre es nicht sinnvoller bei der "Wahrheitsfindung" auf solchen Mumpitz zu verzichten. Richtig, ja. Da man aber nur sein fixes Märchen verteidigen will-nein. Klar.


    Ein Professor. Eine Meinung. Prinzip Raketennils. Solltest Du doch von der Hochschule kennen. Auch Akademiker haben teilweise strange Meinungen aus den unterschiedlichsten Beweggründen. Ein Autoritätsargument was nix bringt, außer zu demonstrieren wie primitiv man wirklich tickt.


    Und zu guter letzt. Sollte es die Stahlseen wirklich gegeben haben, kann man als Ursache eine Sprengung getrost ausschließen. Und damit natürlich die ganzen herbeifantasierten Gimmicks. Es ist durch.
    Geändert von ROSELLI (19. 10. 2017 um 20:34 Uhr)

  14. #36853
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.432
    Danksagungen
    204

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Für einen Ingenieur (deine Selbstauskunft) argumentierst ziemlich stümperhaft. Wo genau siehst du den Widerspruch von Wärmeleitfähigkeit der verbauten Stahlträger, des Kerosinfeuers welches auf den Videos zu erkennen ist und des daraus resultierenden Tragkraftverlustes? Oder eine simple aber truherverhasste ja/nein Frage. Können Stahlträger aufgrund von Brände/kersoinbrände ihre Tragkraft verlieren. Ja oder nein?
    Mit der Beantwortung dieser Frage habe ich gar kein Problem und ich wüßte auch nicht, was daran "verhasst" sein sollte. Antwort: JA! Dazu würd ich doch noch ein paar Anmerkungen schreiben, denn diese reine Aussage bringt uns beim WTC und den gesehenen Einstürzen nix! Ich lass es aber an dieser Stelle, weils dich eh nicht interessiert!
    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Flüssiges Metall. Das wäre erstmal nachzuweisen bevor man es als festehende Tatsache hinstellt. Werter Ingenieur, wenn man dieses Scheinargument immer wieder bemüht sollte man vielleicht definieren welches Metall? Quecksilber? Zinn? Wie du natürlich weißt erreicht man den Schmelzpunkt bei diesen Metallen mit Gasfeuerzeugen. Wäre es nicht sinnvoller bei der "Wahrheitsfindung" auf solchen Mumpitz zu verzichten. Richtig, ja. Da man aber nur sein fixes Märchen verteidigen will-nein. Klar.
    1. Ich beziehe mich mal auf das austretene Metall kurz vor dem Kollaps! Alu isses nicht... 2. auf den WTC-7-Report und laut NYT "perhaps the deepest mystery uncovered in the investigation." und 3. auf die hohen Temperaturen im Boden ewig nach 9/11...

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Ein Professor. Eine Meinung. Prinzip Raketennils. Soltest Du doch von der Hochschule kennen. Auch Akademiker haben teilweise strange Meinungen aus den unterschiedlichsten Beweggründen. Ein Autoritätsargument was nix bringt, außer zu demonstrieren wie primitiv man wirklich tickt.
    Und damit wischt du all seine Erkenntnisse und wissenschaftlichen Ergebnisse mit dem Argument "Meinung" ab, ach so! Ich dachte, dass das in der Wissenschaft anders läuft, als ne "strange Meinung" zu haben! Okay, hab ich das also mal aus deinem Mund so wahrgenommen... Vielleicht wäre es mal sinnvoll, sich intensiv mit der Wissenschaftlichkeit dieses Projekts auseinander zu setzen und demgegenüber die Wissenschaftlichkeit des offiziellen Standpunktes zu untersuchen! Hinweis: NIST-Einsturz-Modell zu WTC-7 und was zB wirklich an dem Tag zu sehen war + Datenverifizierungsmöglichkeiten auf der einen wie auf der anderen Seite!
    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Und zu guter letzt. Sollte es die Stahlseen wirklich gegeben haben, kann man als Ursache eine Sprengung getrost ausschließen. Und damit natürlich die ganzen herbeifantasierten Gimmicks. Es ist durch.
    Achso, das war die Argumentationslinie, stimmt! Was Sprengung nicht schaffen soll (obwohl bei kontrollierten Sprengungen immer wieder gesehen), machen willkürliche Feuer erst möglich! wie gesagt: Mach gerne ne Spreng-Firma auf, wo du dich mal kurz mit ner Kerosinfackel im Kreis drehst und zack, Haus stürzt ein!

    Für diesen Beitrag bedanken sich johannes100, cathari

  15. #36854
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.511
    Danksagungen
    350

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    Wissenschaftliche Untersuchung von Prof Hulsey, der eindeutig ausschliessen kann, dass WTC-7 anhand von Feuer eingestürzt ist!
    ...

    Zitat Zitat von Mouser Beitrag anzeigen
    • Es gibt keinen staatlichen Untersuchungsauftrag, weder vom Staat Alaska noch der Bundesregierung oder einer Bundesinstitution! Die Studie kam nur deshalb zustande weil Leroy Hulsey Kontakte zu AE911Truth unterhält ebenso wie auch die Studie via Crowdfunding von AE911Truth finanziert wird. Das bedeutet diese Studie geht weniger auf die UAF als Institution zurück als vielmehr auf das Betreiben der Truther. Und damit zeigt sich einmal mehr warum dieser bloße Verweis auf die UAF als vermeintliche Autorität nichts taugt...
    Zitat Zitat von DeBuub Beitrag anzeigen
    Wen wundert's, ist ja schließlich

    Powered by Science: AE911Truth.org
    ...

  16. #36855
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    777
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    @Double Age
    Du merkst schon, dass das eine vollkommen andere Argumentation ist ist oder?
    Trottelhannes hat behauptet, Feuer könnte Stahl (eigentlich sogar nur Metallträger) niemals nie nie nie nicht nicht zum Schmelzen bringen (sogar egal wie lange es brennt)
    Zitat Zitat von Trottelhannes
    Feuer (selbst wenn diese 4 Stunden oder länger dauern niemals, ich wiederhole niemals, Metallträger schmelzen können.
    Der Gegenbeweis ist erbracht.
    Zumal in seinen Videos gar kein geschmolzener Stahl zu sehen ist sondern eben genau das, was der Schmied im Video auch gezeigt hat. Das Ergebnis einer Verbiegung durch Hitze- und Krafteinwirkung. Wirklich FLÜSSIG muss, wie im Video gezeigt, Stahl dafür nicht werden. Die ständig angeführte Temperatur von 1500°C ist also bewiesenermaßen Truhterscheiße.

    Wenn du aber GENAU wissen willst, wann der Tragwiderstand eines Stahlträger (dessen Eigenschaften du offensichtlich ja kennst) nicht mehr ausreicht, um das auf ihm lastende Gewicht zu halten und er sich verbiegt. Hier hat sdu alles, um das mal grob durchzurechnen:
    https://www.bauforumstahl.de/upload/...ogramme_en.pdf

  17. #36856
    Mitglied Avatar von cathari
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    2.564
    Danksagungen
    396

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    Mach gerne ne Spreng-Firma auf, wo du dich mal kurz mit ner Kerosinfackel im Kreis drehst und zack, Haus stürzt ein!
    So einfach ist es also ein Stahlrahmen-Gebäude, wie WTC 7 sauber in seinem Grundriss einstürzen zu lassen und in Kleinteile zu zerlegen. Unter Hinweis darauf, dass ein vertikaler und symmetrischer Einsturz von WTC 7 erfordert, dass alle 82 Stahlsäulen eines Stockwerkes gleichzeitig versagen müssen. Wenn sich diese unkontrollierte Feuermethode herumspricht, können Controlled Demolition-Firmen wahrlich einpacken.

  18. #36857
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.432
    Danksagungen
    204

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Mouser
    Es gibt keinen staatlichen Untersuchungsauftrag, weder vom Staat Alaska noch der Bundesregierung oder einer Bundesinstitution! Die Studie kam nur deshalb zustande weil Leroy Hulsey Kontakte zu AE911Truth unterhält ebenso wie auch die Studie via Crowdfunding von AE911Truth finanziert wird. Das bedeutet diese Studie geht weniger auf die UAF als Institution zurück als vielmehr auf das Betreiben der Truther. Und damit zeigt sich einmal mehr warum dieser bloße Verweis auf die UAF als vermeintliche Autorität nichts taugt...
    Wen interessiert ein staatlicher Untersuchungsauftrag oder warum sollte das "staatlich" nun eine Relevanz haben? Also zu welcher Argumentation soll das denn führen?

    Mir geht es ganz konkret um die Wissenschaftlichkeit in einer Studie! Wiederholbarkeit und Überprüfung der angenommenen Voraussetzungen sind ganz wichtige Kriterien. Mal die Frage: Könntest du (abgesehen vom Umgang mit der Software und technischen Herangehensweise) das NIST-WTC-7-Modell in der gesehenen Form nachvollziehen, bis hin zur Wiederholung der Ergebnisse? Und nun frag dich das bei der Studie von Prof Hulsey. Also worum geht es dir bei dem "staatlichen Untersuchungsauftrag".

    Apropos "staatlich": Willkommen in der Wirklichkeit: "staatlich" heisst auch ganz schnell Lobby-Arbeit. Grad aktuelles Beispiel "Glyphosat":

    Copy - Paste: Wie das BfR von Monsanto abgeschrieben hat

    Aber, aber, aber, das ist doch ein "staatlicher Untersuchungsauftrag" - ja und?

    ---

    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    Du merkst schon, dass das eine vollkommen andere Argumentation ist ist oder?
    Trottelhannes hat behauptet, Feuer könnte Stahl (eigentlich sogar nur Metallträger) niemals nie nie nie nicht nicht zum Schmelzen bringen (sogar egal wie lange es brennt)
    ---
    Der Gegenbeweis ist erbracht.
    Och...

    Gegenargument für ne Strohpuppe, ja! Wenn du dir nochmal oben deinen selbst geschriebenen Absatz nochmal durchliest, dann siehst du schnell, dass da "SCHMELZEN" steht! Wo ist der Gegenbeweis bei deinem Speichen-Bieger zu sehen? Schmilzt da auch nur irgendwas? Der Stahl ist glühend heiss, ja, aber wo tropft da was ab oder bilden sich "pools of molten metal"?

    Aber mit der absoluten Aussage von Johannes bin ich auch nicht zufrieden, denn natürlich kann ich mit nem Hochofen und fossilen Brennstoffen Stahl schmelzen. Nur sollten wir uns zum 732x auch realisieren, welche optimierten Verhältnisse dort herrschen. Und da seh ich nun die geringste Verbindung zu 9/11. Ausserdem MUSS auch beachtet werden, dass es NICHT um zufällige Verhalten geht, denn wir haben an 9/11 3x diese spontanen Verhalten! Und das wird ja gerne so argumentiert, dass es doch "mal passieren kann"... Ne, die Argumentation zieht gar nicht!

    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    Zumal in seinen Videos gar kein geschmolzener Stahl zu sehen ist sondern eben genau das, was der Schmied im Video auch gezeigt hat. Das Ergebnis einer Verbiegung durch Hitze- und Krafteinwirkung. Wirklich FLÜSSIG muss, wie im Video gezeigt, Stahl dafür nicht werden. Die ständig angeführte Temperatur von 1500°C ist also bewiesenermaßen Truhterscheiße.
    Och... und was ist das hier für "Trutherscheisse"? Oder die Kommentare von den Feuerwehrleuten vor Ort (siehe oben)... Ausserdem gab es ein ziemlich rares Video, wo am BOden echte fliessende Metalflüsse zu sehen waren (keene Lust, das jetzt ewig zu suchen). Du bist doch nunmal nicht seit gestern dabei...

    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    Wenn du aber GENAU wissen willst, wann der Tragwiderstand eines Stahlträger (dessen Eigenschaften du offensichtlich ja kennst) nicht mehr ausreicht, um das auf ihm lastende Gewicht zu halten und er sich verbiegt. Hier hat sdu alles, um das mal grob durchzurechnen:
    https://www.bauforumstahl.de/upload/...ogramme_en.pdf
    Ich brauch das nicht ausrechnen! Vergleiche nur mal die Wissenschaftlichkeit der Hulsey-Studie zu der NIST-Untersuchung: Wer stellt verwendete Daten zur Verfügung oder wer behauptet, dass diese Freigabe der Daten "die nationale Sicherheit gefährden" würden?!?
    Für diesen Beitrag bedankt sich AcidinyourfacE

  19. #36858
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.511
    Danksagungen
    350

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    Also zu welcher Argumentation soll das denn führen?
    Lesen - nachdenken - verstehen mein lieber Herr DoubleAge...

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    ...oder warum sollte das "staatlich" nun eine Relevanz haben?
    Weil es nun mal einen gravierenden Unterschied macht ob eine wissenschaftliche Studie ganz offiziell von einer renommierten staatlichen Universität durchgeführt wird oder aber nur ein Mitarbeiter dieser, ganz unabhängig von der Institution, im Auftrag einer dritten Partei, und finanziert von dieser, eine Arbeit durchführt dessen Ergebnis schon von vornherein feststand und die bis zum heutigen Tag auch keinerlei wissenschaftliche oder technische Anerkennung erfahren hat!

    Zitat Zitat von DoubleAge Beitrag anzeigen
    Mir geht es ganz konkret um die Wissenschaftlichkeit in einer Studie!
    Der "wissenschaftliche" Wert der Hulsey Studie ist höchst zweifelhaft da es sich um ein von den Truthern initiiertes Projekt handelt dessen Ergebnis schon von Anfang letztendlich feststand. Eine angeblich "wissenschaftliche" Arbeit dessen Ergebnis aber schon vor Beginn vorweggenommen und festgesetzt wurde hat mit echter seriöser Wissenschaftlichkeit überhaupt nichts zu tun - null, nada, niente, zero, nothing, absolut gar nichts! Das ist Pseudo-Wissenschaft in Reinkultur oder anders ausgedrückt pure Scharlantanerie! Der "wissenschaftliche" Wert der Hulsey Studie ist auf dem selben Level wie etwa das Bentham Paper von Raketen-Niels oder der EPN-Artikel von Steven "Jesus war in Amerika" Jones!

  20. #36859
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    777
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    welche optimierten Verhältnisse dort herrschen.
    Stahl wird seit 4000 Jahren hergestellt. Glaubst du damals hatten die das, was du "optimierte Verhältnisse" nennst?

    Och... und was ist das hier für "Trutherscheisse"?
    Du glaubst DAS ist ein geschmolzener Stahlträger? Wieso?
    Und selbst wenn wir annehmen es wäre einer. Wie passt das mit einer Sprengung desselben zusammen? Wenn du einen Stahlträger sprengst (z.B. mit einer Schneidladung) fängt er nicht an zu schmelzen und tropft irgendwo runter. Das energieliefernde Ereignis ist in Sekundenbruchteilen vorbei und zerstört die Struktur durch Krafteinwirkung, nicht durch Hitze. Das Ding glüht danach nicht großflächig und tropft vor sich hin.
    Wäre es anders, wären wieder die angeblich durch Sprengung entstandenen Auswürfe (Squips) als Trutherscheiße bewiesen.
    Aber das hatten wir ja schon. Der "Truther" sucht sich entweder jeweils das aus, was gerade passt und blendet den Rest aus, oder fantasiert sich schnell ein Material zusammen das eben beides gleichzeitig macht.

    Ich brauch das nicht ausrechnen!
    Natürlich nicht. Wenn man sich was zusammenfantasiert ist eine auf Fakten basierende Rechnung ja auch nur hinderlich.
    Vergleiche nur mal die Wissenschaftlichkeit der Hulsey-Studie zu der NIST-Untersuchung: Wer stellt verwendete Daten zur Verfügung oder wer behauptet, dass diese Freigabe der Daten "die nationale Sicherheit gefährden" würden?!?
    Du stellst eine Behauptung über die Eigenschaften des verwendeten Baustoffes auf. Also beweise sie.
    Deine Ausrede ist erbärmlich.
    Genauso wie die Behauptung die Hulsey-Studie wäre besonders "wissenschaftlich". Wer genau hat sie gelesen, verstanden und behauptet das? Ihr ungeprüft eine "Wissenschaftlichkeit" anzudichten, weil sie angeblich die eigene Meinung vertritt ist wirklich peinlich.

  21. #36860
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.432
    Danksagungen
    204

    Standard Re: Die sich abzeichnende Neue Weltordnung

    Zitat Zitat von Mouser Beitrag anzeigen
    Der "wissenschaftliche" Wert der Hulsey Studie ist höchst zweifelhaft da es sich um ein von den Truthern initiiertes Projekt handelt dessen Ergebnis schon von Anfang letztendlich feststand. Eine angeblich "wissenschaftliche" Arbeit dessen Ergebnis aber schon vor Beginn vorweggenommen und festgesetzt wurde hat mit echter seriöser Wissenschaftlichkeit überhaupt nichts zu tun - null, nada, niente, zero, nothing, absolut gar nichts! Das ist Pseudo-Wissenschaft in Reinkultur oder anders ausgedrückt pure Scharlantanerie!
    Willkommen im Ablauf des NIST-Reports!!!

    Scharlantanerie: Ist es, wenn man auf wissenschaftlichen Argumenten basierend Fehler findet, die auf den Ablauf, die Auftraggeber etc zurückzuführen sind (siehe mein "staatliches" Glyphosat-Beispiel!). Hat jemand Fehler in der Wissenschaft gefunden?

    Diese Scharlantanerie kann ich dir aber diiiiverse Male für den NIST-Report nachweisen! Siehe alleine Sunders Anfangsargument des Freifalls! Hups, plötzlich mussten die Freifall eingestehen... Ach herje!

    Komm wieder mit "Scharlantanerie", wenn du was gefunden hast! Etwas konkretes, nix, ach, weil der Auftraggeber der oder der war, IST das Scharlantanerie! Konkret!!! Haste was? Schreibs hier ins Forum, dann kann man darüber diskutieren. Haste nix, kannste fernbleiben mit deiner Trollerei...

    ---

    Falls du gerne in die Tasten haust: WO WURDEN DIE HANDSCHELLEN VON KIESEWETTER GEFUNDEN?!? Probleme mit der Beantwortung?

Seite 1843 von 1849 ErsteErste ... 8431343174317931833183918401841184218431844184518461847 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •